Pixidin

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Pixidin Lutschtablette gepresst 5 mg
  • Dosierung:
  • 5 mg
  • Darreichungsform:
  • Lutschtablette gepresst
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Pixidin Lutschtablette gepresst 5 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antiseptikum zur topischen oralen Gebrauch.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE162014
  • Letzte Änderung:
  • 12-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

PIXIDIN 5 mg Lutschtabletten

Chlorhexidin HCl

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach

Anweisung Ihres Arztes oder Apotheker ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was sind PIXIDIN Lutschtabletten und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von PIXIDIN Lutschtabletten beachten?

Wie ist PIXIDIN Lutschtabletten einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist PIXIDIN Lutschtabletten aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS SIND PIXIDIN LUTSCHTABLETTEN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

PIXIDIN Lutschtabletten werden als Desinfektionsmittel von Mund- und Rachenraum wie beispielsweise

bei leichter Halsentzündung, Mund- und Zahnfleischentzündung, Reizhusten durch gereizte Kehle

empfohlen.

Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON PIXIDIN LUTSCHTABLETTEN

BEACHTEN?

PIXIDIN Lutschtabletten darf nicht eingenommen werden

Wenn Sie allergisch gegen Chlorhexidin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile

dieses Arzneimittel sind.

Wenn Sie an Phenylketonurie leiden, wegen des Vorhandenseins von Aspartam.

Für eine Verabreichung an Babys oder an Kinder unter 6 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtma

ßnahmen

Bei überempfindlichen Personen ist Vorsicht geboten.

Falls keine Besserung eintritt oder Ihre Beschwerden sich öfter wiederholen, sollten Sie auf jeden Fall

Ihren Arzt zurate ziehen.

Wenn Sie noch andere Arzneimittel einnehmen. Lesen Sie bitte auch den Abschnitt „

Einnahme von

PIXIDIN Lutschtabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln”.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie PIXIDIN Lutschtabletten einnehmen.

Kinder

Pixidin Lutschtabletten nicht verwenden bei Kindern unter 6 Jahren.

Einnahme von

Pixidin Lutschtabletten

zusammen mit anderen Arzneimitteln

Chlorhexidin als kationische Verbindung ist mit anionischen Verbindungen nicht vereinbar.

Nötigenfalls Ihren Arzt oder Apotheker zurate ziehen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich

andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Einnahme von PIXIDIN Lutschtabletten mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt

oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

PIXIDIN hat keinen (nachteiligen) Einfluss.

PIXIDIN enthält Aspartam, das u.a. in Phenylalanin umgesetzt werden. Für Personen mit Phenylketonurie

nicht geeignet.

PIXIDIN enthält Sorbitol. Nicht geeignet bei erblicher Fruktoseintoleranz.

3.

WIE IST PIXIDIN LUTSCHTABLETTEN EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw.

genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem

Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt

1 Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen (ohne zu kauen). Bei Bedarf alle 2 Stunden wiederholen,

maximal 8 Tabletten innerhalb von 24 Stunden.

PIXIDIN nicht länger als 5 Tage verwenden, ohne einen Arzt zurate zu ziehen.

Wenn Sie eine größere Menge von

PIXIDIN Lutschtabletten

eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viele PIXIDIN Lutschtabletten gebraucht oder eingenommen haben, sollten Sie unverzüglich

Ihren Arzt oder Apotheker oder das Gegengiftzentrum (070/245.245) benachrichtigen.

Es gibt kein spezielles Gegengift.

Eine Magenspülung kann durchgeführt werden.

Bei einer Überdosierung mit Chlorhexidin besteht Gefahr auf Lebertoxizität.

Wenn Sie die Einnahme von

PIXIDIN Lutschtabletten

vergessen haben

Die Lutschtabletten verwenden, sobald Sie sich daran erinnern, aber in einem Mal nicht mehr als die

empfohlene Dosis einnehmen.

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme

von PIXIDIN Lutschtabletten abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

In einigen Fällen können allergische Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Atemnot, anaphylaktische

Reaktionen) und Reizungen der Schleimhaut auftreten;

Verfärbung von Zunge, Zähnen und Zahnfüllungen kann vorkommen, verschwindet aber nach einiger

Zeit oder nach gründlichem Zähneputzen;

Auch eine vorübergehende Störung der Geschmacksempfindung und ein brennendes Gefühl auf der

Zunge sind möglich.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch

direkt anzeigen über

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit

dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST PIXIDIN LUTSCHTABLETTEN AUFZUBEWAHEN?

Bei Raumtemperatur aufbewahren.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach “Exp” angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie

Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall

Fragen Sie Ihren Apotheker

wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr

verwenden. Sie tragen damit zum Schutz

Umwelt

bei.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

7.