Siccafluid UD 0.25 % Augengel

Schweiz - Deutsch - Swissmedic (Swiss Agency for Therapeutic Products)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

01-06-2020

Fachinformation Fachinformation (SPC)

25-10-2018

Wirkstoff:
carbomerum 974P
Verfügbar ab:
THEA Pharma S.A.
ATC-Code:
S01XA20
INN (Internationale Bezeichnung):
carbomerum 974P
Darreichungsform:
Augengel
Zusammensetzung:
carbomerum 974P 2.5 mg, sorbitolum, lysinum monohydricum, natrii acetas trihydricus, poly(alcohol vinylicus), aqua, ad gelatum pro 1 g.
Klasse:
D
Therapiegruppe:
Synthetika
Therapiebereich:
Tränenflüssigkeitsersatz
Zulassungsnummer:
57146
Berechtigungsdatum:
2005-06-02

Dokumente in anderen Sprachen

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Französisch

01-06-2020

Fachinformation Fachinformation - Französisch

01-06-2020

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Italienisch

01-06-2020

Fachinformation Fachinformation - Italienisch

07-05-2021

Information für Patientinnen und Patienten

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen. Dieses

Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben erhalten oder

Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen. Wenden Sie das

Arzneimittel gemäss Packungsbeilage beziehungsweise nach Anweisung des Arztes, Apothekers oder

Drogisten bzw. der Ärztin, der Apothekerin oder der Drogistin an, um den grössten Nutzen zu haben.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Siccafluid® UD 0,25% Augengel

Théa PHARMA SA

Was ist Siccafluid UD 0,25% und wann wird es angewendet?

Siccafluid UD 0,25% ist ein Produkt zum Ersatz der Tränenflüssigkeit und dient dem Befeuchten des

Auges. Es kann auch auf Empfehlung des Apothekers oder auf ärztliche Verschreibung verwendet

werden, um das durch verschiedene Ursachen hervorgerufene Syndrom des trockenen Auges zu

behandeln.

Was sollte dazu beachtet werden?

Dieses Arzneimittel haben Sie zur Behandlung der Augenprobleme, an denen Sie zur Zeit leiden,

entweder von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben erhalten oder Sie haben es ohne Verschreibung

in der Apotheke oder Drogerie bezogen. Wenden Sie es nicht auf eigenen Entschluss für die Behandlung

anderer Krankheiten oder bei anderen Personen an.

Wann darf Siccafluid UD 0,25% nicht angewendet werden?

Dieses Arzneimittel darf bei bekannter oder vermuteter Überempfindlichkeit (Allergie) auf einen der

Inhaltsstoffe von Siccafluid UD 0,25% nicht angewendet werden.

Wann ist bei der Anwendung von Siccafluid UD 0,25% Vorsicht geboten?

Wenn Sie zusätzlich noch andere Augentropfen oder Augensalben anwenden, sollten Sie vor

Anwendung der verschiedenen Medikamente 15 Minuten warten. Siccafluid UD 0,25% ist zuletzt ins

Auge zu träufeln.

Hinweis für Kontaktlinsenträger

Siccafluid UD 0,25% kann beim Tragen von Kontaktlinsen verwendet werden.

Da nach Anwendung von Gel zur Anwendung am Auge eine Sehstörung auftreten kann, ist während

mindestens 20 Minuten auf das Führen eines Kraftfahrzeugs oder das Bedienen von Maschinen zu

verzichten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst

gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Darf Siccafluid UD 0,25% während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind

bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat

fragen.

Wie verwenden Sie Siccafluid UD 0,25%?

Erwachsene: Siccafluid UD 0,25% in den Bindehautsack träufeln und anschliessend mehrmals

vorsichtig mit den Augenlidern blinzeln, so dass sich das Produkt gut auf der Oberfläche des Auges

verteilt.

Je nach Bedarf gibt man 1- bis 4-mal täglich einen Tropfen in den Bindehautsack des zu behandelnden

Auges. Die Anwendungsdauer und Häufigkeit der Anwendung bei trockenem Auge verschiedener

Ursachen sind vom Arzt festzulegen. Die Behandlung des trockenen Auges erstreckt sich oft über lange

Zeit, was regelmässige Kontrollen erforderlich macht.

Die Anwendung und Sicherheit von Siccafluid UD 0,25% bei Kindern und Jugendlichen waren bisher

nicht Gegenstand systematischer Studien.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene

Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit

Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Siccafluid UD 0,25% haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Siccafluid UD 0,25% auftreten:

Unmittelbar nach der Anwendung kann die Sicht für kurze Zeit verschwommen und die Augenlider

können verklebt sein oder es kann vorübergehend ein brennendes Gefühl auftreten.

Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber einem der Bestandteile des Produkts sind möglich.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw.

Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Dies gilt insbesondere auch für Nebenwirkungen, die nicht in

dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Um eine Verunreinigung mit Mikroben zu vermeiden, sind vor der Anwendung die Hände sorgfältig zu

waschen. Die Spitze der Unidosis darf nicht mit dem Auge in Berührung kommen und die Unidosis ist

nach Gebrauch zu entsorgen. Ein angebrochener Behälter soll nicht wieder verwendet werden.

Aufbrauchfrist nach Anbruch

Nach dem Öffnen der Durchdrückpackung dürfen die verbleibenden Dosierungen nach dem Ablauf von

6 Monaten nicht mehr verwendet werden.

Lagerungshinweis

In der verschlossenen Originalpackung bei Raumtemperatur (15-25°C) lagern.

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Während der Anwendungszeit sind die Unidosen auf dem Kopf stehend in der Packung aufzubewahren,

um das Einträufeln des Gels zu erleichtern.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Siccafluid UD 0,25% enthalten?

1 g Siccafluid UD 0,25%, Augengel enthält:

Wirkstoffe

2,5 mg Carbomer 974 (P)

Hilfsstoffe

Sorbitol, Lysin-Monohydrat, Natriumacetat, Polyvinylalkohol und Wasser für Injektionszwecke.

Zulassungsnummer

57146 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Siccafluid UD 0,25%? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Siccafluid UD 0,25% gibt es in Packungen zu 30 Unidosen zu 0,5 g.

Zulassungsinhaberin

THEA Pharma S.A., 8200 Schaffhausen.

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2020 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

Fachinformation

Siccafliid UD 0,25% Algengge

THÉA PHARMA

Zusammensetzung

Wirkstoff: Carbomerlm 974 (P).

Hilfsstoffe: Veriicklnggsmitte , Wasser für Ingjektiongszwecke.

Ga engische Form lngi Wirkstofmengge pro Eingheit

Algengge 2,5 mg/g.

Ingiikationgeng/Angwengilnggsmög ichkeiteng

Symptomatische Behangi lngg ies Sicca-Syngiroms.

Dosierlngg/Angwengilngg

Erwachsene: Je ngach Beiarf 1–4ma täg ich 1 Tropfeng Siccaflii UD

0,25% ing ieng Bingiehaltsack ies betrofengeng Alges ingsti

iereng. Einge

änggerfristige Behangi lngg hat lngter ärzticher Kongtro e zl erfo geng.

Die Angwengilngg lngi Ungbeiengk ichkeit vong Siccaflii UD 0,25% bei

Kingierng lngi Jlgengi icheng singi bis anghing ngicht systematisch lngterslcht

worieng.

Kongtraingiikationgeng

Siccaflii UD 0,25% iarf bei bekangngter oier vermlteter

Überempfngi ichkeit alf eingeng ier Ingha tsstofe ngicht anggewengiet

werieng.

Warnghingweise lngi Vorsichtsmassngahmeng

Besondere Hinweise für Kontaktlinsenträger

Siccaflii UD 0,25% engthä t keing Kongservierlnggsmitte lngi kangng beim

Trageng vong Kongtaktingseng anggewengiet werieng.

Ingteraktiongeng

Wengng ngoch angiere Algengtropfeng/Algengsa beng verwengiet werieng, ist

zwischeng ieng Angwengilnggeng ier beiieng Meiikamengte einge Wartezeit vong

mingiestengs 15 Minglteng eingzlha teng. Siccaflii UD 0,25% ist stets zletzt

angzlwengieng.

Schwanggerschaft/Sti

zeit

Es wlrie keinge systematische Ungterslchlngg ang schwanggereng Fraleng

ilrchgeführt lngi es feheng Tierverslche über iie Alswirklngg alf iie

Schwanggerschaft lngi iie embryonga e, foeta e lngi postngata e

Engtwick lngg. Ungerwüngschte Wirklnggeng alf ieng Foetls singi praktisch

alsgeschosseng, ia Carbomerlm keinger systemischeng Resorptiong

lngter iegt. Seing Übergangg ing iie Mlttermi ch ist lngwahrscheingich (vg .

Pharmakokingetik). Alfgrlngi ier bisher ilrchgeführteng Verslche ist bei

bestimmlnggsgemässer Angwengilngg keing Risiko für ias Kingi bekangngt.

Wirklngg alf iie Fahrtüchtigkeit lngi alf ias Beiiengeng vong Maschingeng

Ungmitte bar ngach ier Ingsti

ationg ier Tropfeng kangng iie Sicht

verschwommeng seing, was iie Fahrtüchtigkeit im Strassengverkehr oier

iie Fähigkeit beim Beiiengeng vong Maschingeng beeingträchtigt.

Ungerwüngschte Wirklnggeng

Ungmitte bar ngach ier Ingsti

ationg ier Tropfeng kangng iie Sicht

vorübergehengi verschwommeng seing. Ge egengtich kangng eing Gefüh ies

Brengngengs oier vong verk ebteng Algengiierng alftreteng. Fernger singi

Überempfngi ichkeitsreaktiongeng alf eingeng ier Ingha tsstofe mög ich.

Überiosierlngg

Erforier ich ist eingzig einge a gemeinge ärztiche Überwachlngg.

Eigengschafteng/Wirklnggeng

ATC-Coie: S01XA20

Wirkungsmechanismus

Siccaflii UD 0,25% ist eing tropfengbi iengies Algengge alf ier Basis

einges hochmo eklareng hyirophi eng Acrysälrepo ymers. Dieses Ge mit

0,25% Carbomerlm ist eing Trängengersatz, ier alfgrlngi seinger

physika isch-chemischeng Eigengschafteng alf ier Oberfäche ier Hornghalt

lngi ier Bingiehalt eingeng Geit- lngi Schltzf m bi iet. Die

Algengoberfäche wiri so vor iem Alstrockngeng geschützt.

Pharmakokingetik

Anggesichts ies hoheng Mo eklargewichts vong Carbomerlm ist keinge

Resorptiong ies Präparats ilrch ias Algenggewebe zl erwarteng.

Präk ingische Dateng

Stliieng, iie mit iem Wirkstof ang ier Ratte lngi am Hlngi per os

ilrchgeführt wlrieng, ergabeng nglr einge schwache systemische Toxizität

lngi führteng zl keingeng Algengäsiongeng.

Stliieng zlr Ungterslchlngg ier Algengverträg ichkeit vong Siccaflii UD

0,25% beim Kangingcheng ergabeng keing Reizpotengzia .

Songstige Hingweise

Haltbarkeit

Nach ier Öfnglngg einges Sachets iürfeng iie ngicht anggebrochengeng Doseng

ngicht ängger a s 6 Mongate verwengiet werieng.

Deng Eingiosisbehä ter ngach ier Angwengilngg wegwerfeng.

Lagerungshinweis

Bei Ralmtemperatlr (15–25 °C) alfbewahreng.

Hinweis für die Handhabung

Währengi ier Daler ier Angwengilngg ias Fäschcheng lmgekehrt ing ier

Packlngg alfbewahreng, iamit ias Ge eichter alsfiesst.

Zlasslnggsnglmmer

57146 (Swissmeiic).

Packlnggeng

Siccaflii UD 0,25% Algengge 30 × 0,5 g. (D)

Zlasslnggsinghabering

Thea Pharma AG, 8200 Schafhalseng.

Stangi ier Ingformationg

Dezember 2004.

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen