Rycarfa

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Rycarfa Tablette 20 mg
  • Dosierung:
  • 20 mg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Rycarfa Tablette 20 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Anti-entzündliche und antirheumatische Produkte, nicht - Steroide.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V456773
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Notice – Version DE

RYCARFA 20 MG

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

Gebrauchsinformation

Rycarfa 20 mg Tabletten für Hunde

1. Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des

Herstellers, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist

Zulassungsinhaber:

KRKA, d.d., Novo mesto

Šmarješka cesta 6

8501 Novo mesto

Slowenien

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

KRKA, d.d., Novo mesto, Šmarješka cesta 6, 8501 Novo mesto, Slowenien

TAD Pharma GmbH, Heinz-Lohmann-Straße 5, 27472 Cuxhaven, Deutschland

2. Bezeichnung des Tierarzneimittels

Rycarfa 20 mg Tabletten für Hunde

Carprofen

3. Wirkstoff(e) und sonstige Bestandteile

1 Tablette enthält:

Wirkstoff:

Carprofen

20,00mg

Sonstige Bestandteile:

Eisen(III)-oxid (E172)

0,61 mg

Eisen(II,III)-oxid (E172)

0,38 mg

Runde, dunkelbraune, marmorierte Tabletten mit sichtbaren dunkleren Flecken, mit einseitiger

Bruchrille und abgeschrägten Kanten.

Die Tablette kann in gleiche Hälften geteilt werden.

4. Anwendungsgebiet(e)

Zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates

und degenerativen Gelenkerkrankungen. Zur Weiterbehandlung postoperativer Schmerzen

nach vorangegangener parenteraler Analgesie.

5. Gegenanzeigen

Nicht anwenden bei Katzen.

Nicht anwenden bei trächtigen oder laktierenden Hunden.

Nicht anwenden bei Hunden unter einem Lebensalter von 4 Monaten.

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der

Notice – Version DE

RYCARFA 20 MG

sonstigen Bestandteile.

Nicht anwenden bei Hunden, die unter einer Herz-, Leber- oder Nierenerkrankung leiden, bei

denen die Gefahr einer gastrointestinalen Ulzeration oder Blutung besteht oder bei denen

Blutbildveränderungen oder Blutgerinnungsstörungen nachgewiesen wurden.

6. Nebenwirkungen

Es wurden die für nichtsteroidale Antiphlogistika typischen Nebenwirkungen wie Erbrechen,

weicher Kot/Diarrhoe, okkultes Blut im Kot, Appetitverlust und Lethargie beobachtet. Diese

treten im Allgemeinen in der ersten Behandlungswoche auf, sind in den meisten Fällen aber

reversibel. In sehr seltenen Fällen können sie jedoch schwerwiegend oder sogar tödlich sein.

Falls Nebenwirkungen auftreten, ist die Behandlung abzubrechen und der Rat eines Tierarztes

einzuholen.

Wie bei anderen NSAIDs besteht auch hier ein Risiko für seltene renale oder idiosynkratische

hepatische Nebenwirkungen.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt

sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7. Zieltierart(en)

Hund

8. Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung

Zum Eingeben.

2 bis 4 mg Carprofen pro kg Körpergewicht pro Tag.

Die Anfangsdosis von 4 mg Carprofen pro kg Körpergewicht pro Tag sollte täglich einmalig

oder auf zwei gleichgroße Dosen verteilt verabreicht werden. Die Dosis kann - abhängig vom

klinischen Verlauf - nach 7 Tagen auf eine tägliche Einzeldosis von 2 mg Carprofen/kg

Körpergewicht/Tag herabgesetzt werden.

Die Behandlungsdauer ist vom Behandlungserfolg abhängig. Eine Langzeit-behandlung sollte

nur unter regelmäßiger tierärztlicher Aufsicht erfolgen.

Verlängerung

einer

analgetischen

entzündungshemmenden,

präoperativen,

parenteralen Behandlung kann nach der Operation die Behandlung mit Tabletten in einer

Dosis von 4 mg/kg/Tag bis zu 5 Tagen fortgesetzt werden.

9. Hinweise für die richtige Anwendung

Entfällt.

10. Wartezeit

Nicht zutreffend.

Notice – Version DE

RYCARFA 20 MG

11. Besondere Lagerungshinweise

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu

schützen.

Tablettenhälften in die offene Blisterpackung zurücklegen und innerhalb von 24 Stunden

verwenden.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Karton und dem Blister angegebenen

Verfalldatum nicht mehr anwenden.

12. Besondere Warnhinweise

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Die Anwendung bei älteren Hunden kann erhöhte Risiken zur Folge haben. Falls sich die

Anwendung nicht vermeiden lässt, ist eine sorgfältige klinische Überwachung der Hunde

erforderlich.

Die Anwendung bei dehydrierten, hypovolämischen oder hypotensiven Hunden ist zu

vermeiden, da die Gefahr einer erhöhten Nierentoxizität besteht.

NSAIDs können die Phagozytose hemmen. Daher sollte bei der Behandlung von bakteriell

bedingten Entzündungserscheinungen gleichzeitig eine geeignete antimikrobielle Therapie

eingeleitet werden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Bei versehentlicher Tabletteneinnahme ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die

Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen. Nach der Anwendung Hände waschen.

Trächtigkeit und Laktation:

In Studien an Labortieren (Ratten und Kaninchen) wurden fetotoxische Wirkungen von

Carprofen nahe der

therapeutischen Dosis nachgewiesen. Die Verträglichkeit des

Tierarzneimittels während der Trächtigkeit und Laktation ist nicht belegt. Nicht bei trächtigen

oder laktierenden Hunden anwenden.

Notice – Version DE

RYCARFA 20 MG

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen:

Nicht gleichzeitig mit oder innerhalb von 24 Stunden vor oder nach der Verabreichung

anderer

NSAIDs

oder

Glukokortikoide

anwenden.

Carprofen

hohes

Proteinbindungsvermögen und kann mit anderen stark eiweißbindenden Arzneimitteln

konkurrieren, was zu toxischen Wirkungen führen kann.

Die gleichzeitige Verabreichung potenziell nephrotoxischer Arzneimittel ist zu vermeiden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel):

In Studien zur Verträglichkeit von Carprofen bei Überdosierung traten keine Anzeichen von

Toxizität auf, wenn die Hunde mit Carprofen mit Dosierungen von bis zu 6 mg/kg zweimal

täglich

für

Tage

(dem

3fachen

empfohlenen

Dosis

4 mg/kg) und 6 mg/kg einmal täglich für weitere 7 Tage (dem 1,5fachen der empfohlenen

Dosis von 4 mg/kg) behandelt wurden.

Im Fall einer Überdosierung von Carprofen gibt es kein spezifisches Gegenmittel, daher ist

die bei einer NSAID-Überdosierung übliche symptomatische Behandlung einzuleiten.

13. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem

Arzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich

DE: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen

abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein

missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit

dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden.

BE: Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind

entsprechend den nationalen Vorschriften zu entsorgen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese

Maßnahmen dienen dem Umweltschutz.

14. Genehmigungsdatum der Packungsbeilage

Juli 2014

15. Weitere Angaben

20 mg Tabletten sind in den folgenden Packungsgrößen erhältlich: 20, 50, 100 und 500

Tabletten in Blistern (10 Tabletten/Blister).

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Verteiler:

KRKA Belgium NV

Bedrijvencentrum Waasland NV

Notice – Version DE

RYCARFA 20 MG

Industriepark-West 75

9100 Sint Niklaas

Belgien

Tel: 0032 (03)780.17.11

DE: 401853.00.00

BE: BE-V456773

Verschreibungspflichtig