Barexal

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Barexal Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen 3 g/0.125 g
  • Dosierung:
  • 3 g/0.125 g
  • Darreichungsform:
  • Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Barexal Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen 3 g/0.125 g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Darm-adsorberend antidiarrhoicum

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE135466
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

BAREXAL 3 g/0,125 g Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

dioktaedrischer Smektit, Aluminiumhydroxid und Magnesiumcarbonat Trockengel

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Barexal und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Barexal beachten?

Wie ist Barexal anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Barexal aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST BAREXAL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Barexal

enthält als wirksame Bestandteile dioktaedrischer Smektit, Aluminiumhydroxid und

Magnesiumcarbonat. Durch die Bindung von reizenden Stoffen und dem damit verbundenen Schutz

des Darmes vermindern sie Durchfall.

Barexal wird für die symptomatische Behandlung von akutem Durchfall bei Erwachsenen und Kindern

verwendet.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON BAREXAL BEACHTEN?

Barexal darf nicht angewendet werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen dioktaedrischer Smektit, Aluminiumhydroxid und

Magnesiumcarbonat Trockengel oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile

von Barexal sind.

wenn Sie an einer schweren Niereninsuffizienz leiden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie sich oft einer Dialyse (Behandlung mit einer künstlichen Niere) unterziehen müssen,

dürfen Sie Barexal nicht über einen längeren Zeitraum verwenden aufgrund des Risikos einer

Funktionsstörung des Hirns (Enzephalopathie).

Barexal enthält Glukose. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt

hat, dass Sie Glukose oder Galaktose nicht vertragen.

Wenn Sie noch weitere Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte auch den Abschnitt “Einnahme von

Barexal mit anderen Arzneimitteln”.

Kinder

Wenn Ihr Kind an Durchfall kombiniert mit Dehydratation leidet oder Durchfall als Folge einer anderen

Erkrankung hat, gebrauchen Sie Barexal nicht als alleinige Behandlung. Barexal darf dann nur als

begleitende Behandlung verwendet werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn die oben aufgeführten Warnhinweise für Ihren Fall gelten oder in der

Vergangenheit gegolten haben.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Barexal anwenden.

(Basis : MPI-ch/RUTdec2010 (basis RQ-opmerkingen 2008)+– opmerkingen De Smaele mei 2011) harmonisatie smectite

dioctaed/

FC-QRDv3.0 + corr.ASjan2014 + comments round 2 FAGG March 2014

Einnahme von Barexal mit anderen Arzneimitteln

Nehmen Sie andere Arzneimittel anderthalb Stunden vor oder nach der Einnahme von Barexal ein.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es

sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Einnahme von Barexal zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft, und Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Barexal darf während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit verwendet werden.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder

Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

Barexal enthält Glucose.

Bitte nehmen Sie Barexal erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie

unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

WIE IST BAREXAL ANZUWENDEN?

Befolgen Sie diese Anweisungen genau, ausgenommen wenn Ihr Arzt Ihnen eine andere Empfehlung

gegeben hat. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Kinder

bis 2 Jahre: ½ Beutel, ein- bis zweimal pro Tag

von 2 bis 5 Jahre: ½ Beutel, zwei- bis dreimal pro Tag

von 5 bis 10 Jahre: 1 Beutel, zweimal pro Tag

Erwachsene: 3-4 Beutel pro Tag

Wie Einnehmen?

Bringen Sie das Pulver in ein Glas Wasser ein und rühren Sie gut um. Trinken Sie danach das Glas

sofort aus.

Falls es nötig ist, kann man anstelle von Wasser auch halbfeste Nahrung (Brei, Mus,…) verwenden.

Wenn Sie eine größere Menge von Barexal angewendet haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Barexal angewendet haben, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt,

Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Eine Überdosierung kann zu ernsthafter Verstopfung (Konstipation) oder zu einem Magenstein führen.

Wenn Sie die Anwendung von Barexal vergessen haben

Nicht zutreffend.

Wenn Sie die Anwendung von Barexal abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

(Basis : MPI-ch/RUTdec2010 (basis RQ-opmerkingen 2008)+– opmerkingen De Smaele mei 2011) harmonisatie smectite

dioctaed/

FC-QRDv3.0 + corr.ASjan2014 + comments round 2 FAGG March 2014

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch Barexal Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen.

Verstopfung (Konstipation)

Diese Nebenwirkung kommt nur in seltenen Fällen vor. Vermindern Sie die Dosis oder beenden Sie

die Einnahme.

Phosphatmangel (Phosphat ist ein bestimmter Stoff im Körper)

Diese Nebenwirkung kann theoretisch bei einer über einen langen Zeitraum dauernden Behandlung

mit hohen Dosen auftreten.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST BAREXAL AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Schachtel nach “EXP” angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz

der Umwelt bei.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Barexal enthält

Die Wirkstoffe sind dioktaedrischer Smektit 3 g, Aluminiumhydroxid und Magnesiumcarbonat

Trockengel 0,125 g.

Die sonstigen Bestandteile sind Glukose, Süssholzextrakt, Natriumsaccharinat, Vanillin.

Wie Barexal aussieht und Inhalt der Packung

Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen.

Beutel mit 3,925 g Pulver, zur Mischung mit Wasser zur oralen Anwendung.

Schachteln mit 16, 30 und 60 Beuteln. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrössen in den

Verkehr gebracht.

(Basis : MPI-ch/RUTdec2010 (basis RQ-opmerkingen 2008)+– opmerkingen De Smaele mei 2011) harmonisatie smectite

dioctaed/

FC-QRDv3.0 + corr.ASjan2014 + comments round 2 FAGG March 2014

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

IPSEN nv, Guldensporenpark 87, 9820 Merelbeke, Belgien

Hersteller

Beaufour Ipsen Industrie, Rue Ethé Virton 20, 28100 Dreux, Frankreich

Zulassungsnummer

BE135466

Abgabe: Apothekenpflichtig

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im

04/2014.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 01/2014.

(Basis : MPI-ch/RUTdec2010 (basis RQ-opmerkingen 2008)+– opmerkingen De Smaele mei 2011) harmonisatie smectite

dioctaed/

FC-QRDv3.0 + corr.ASjan2014 + comments round 2 FAGG March 2014