Robulind Mischung

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Crataegus (Pot.-Angaben), Camphora (Pot.-Angaben)
Verfügbar ab:
Robugen Gesellschaft mit beschränkter Haftung pharmazeutische Fabrik Esslingen a.N.
INN (Internationale Bezeichnung):
Crataegus (Pot.-Details), Camphora (Pot.-Details)
Darreichungsform:
Mischung
Zusammensetzung:
Crataegus (Pot.-Angaben) 7.5g; Camphora (Pot.-Angaben) 2.5g
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
50879.00.00

Crataegus Urtinktur

Camphora Dil. D1

Mischung

7,5 g / 10,0 g

2,5 g / 10,0 g

Stoff

Darreichungsform

Menge

Anlage

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

___________________________________________________________________

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Robulind

Homöopathisches Arzneimittel

Mischung zum Einnehmen für Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

wichtige Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Behandlungserfolg zu erzielen, muss Robulind

jedoch vorschriftsmäßig

angewendet werden.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später

nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder

Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt,

müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken informieren Sie bitte Ihren Arzt oder

Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Robulind

und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Robulind

beachten?

3. Wie ist Robulind

einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Robulind

aufzubewahren?

6. Weitere Informationen

1. Was ist Robulind

und wofür wird es angewendet?

Robulind

ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel und daher ohne Angabe

einer therapeutischen Indikation.

Bei Fortdauer der Krankheitssymptome während der Anwendung von Robulind

medizinischer Rat einzuholen.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Robulind

beachten?

Robulind darf nicht eingenommen werden

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber einem der Bestandteile sind,

von Säuglingen und Kleinkindern bis zum 6. Lebensjahr.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Robulind

ist erforderlich

bei Kindern

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern von 6-12 Jahren liegen keine

ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Robulind

soll deshalb bei Kindern in

dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.

Bei Einnahme von Robulind

mit anderen Arzneimitteln

In der homöopathischen Literatur wird beschrieben, dass durch die vorangehende

oder folgende Gabe von Kalium nitricum eine Beeinträchtigung der therapeutischen

Wirkung von Camphora auftreten kann.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein

schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel

ungünstig beeinflusst werden.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel

einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch

wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Robulind

in der

Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet

werden.

Wichtige Informationen über bestimmte Bestandteile von Robulind

Dieses Arzneimittel enthält 50 Vol.-% Alkohol.

3. Wie ist Robulind

anzuwenden?

Nehmen Sie Robulind

immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage

ein. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

Soweit nicht anders verordnet nehmen Sie 1 – 3 mal täglich 5-10 Tropfen ein.

Das Mittel muss auf Zucker oder Brot eingenommen werden, da es in Wasser

nicht löslich ist.

Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne

medizinischen Rat eingenommen werden.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt geworden.

Allgemeiner Hinweis:

Bei der Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen

Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem

Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage

angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für

Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-

Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie

Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über

die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Robulind

aufzubewahren?

Arzneimittel sollen für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.

Dieses Arzneimittel soll nach Ablauf des auf Flasche und Faltschachtel angegebenen

Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden.

Die angebrochene Flasche ist 3 Monate haltbar.

6. Weitere Informationen

Was Robulind

enthält:

10 g Mischung (entsprechend 10,6 ml) enthalten als arzneilich wirksame

Bestandteile:

Crataegus Urtinktur

7,5 g

Camphora Dil. D1

2,5 g

Enthält 50 Vol.-% Alkohol

1 g entspricht 28 Tropfen

Wie Robulind

aussieht und Inhalt der Packung:

Robulind

ist eine klare, braune Flüssigkeit und in Flaschen zu 10 ml, 40 ml und 100

ml erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Robugen GmbH

Pharmazeutische Fabrik

Alleenstraße 22-26

73730 Esslingen

Tel.: 0711 / 136 30-0

Fax: 0711 / 36 74 50

Email: info@robugen.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im:

Juni 2015

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen