Pabal 100 Mikrogramm/ml - Injektionslösung

Land: Österreich

Sprache: Deutsch

Quelle: AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)
03-06-2023
Fachinformation Fachinformation (SPC)
03-06-2023

Wirkstoff:

CARBETOCIN

Verfügbar ab:

FERRING Arzneimittel Ges.m.b.H

ATC-Code:

H01BB03

INN (Internationale Bezeichnung):

carbetocin

Einheiten im Paket:

5 Stück, Laufzeit: 24 Monate

Verschreibungstyp:

Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung

Therapiebereich:

Carbetocin

Produktbesonderheiten:

Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Berechtigungsdatum:

2006-05-26

Gebrauchsinformation

                                GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER
PABAL 100 MIKROGRAMM/ML - INJEKTIONSLÖSUNG
Wirkstoff: Carbetocin
LESEN SIE DIE GESAMTE PACKUNGSBEILAGE SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE MIT
DER ANWENDUNG DIESES
ARZNEIMITTELS BEGINNEN, DENN SIE ENTHÄLT WICHTIGE INFORMATIONEN.
-
Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese
später nochmals lesen.
-
Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder das
medizinische
Fachpersonal.
-
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder
das medizinische
Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser
Packungsbeilage
angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.
WAS IN DIESER PACKUNGSBEILAGE STEHT
1.
Was ist PABAL und wofür wird es angewendet?
2.
Was sollten Sie vor der Anwendung von PABAL beachten?
3.
Wie ist PABAL anzuwenden?
4.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5.
Wie ist PABAL aufzubewahren?
6.
Inhalt der Packung und weitere Informationen.
1. WAS IST PABAL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
Der Wirkstoff in PABAL ist Carbetocin. Carbetocin ähnelt der im
Körper erzeugten Substanz Oxytocin, die
dafür sorgt, dass sich die Gebärmutter während der Geburt
zusammenzieht.
PABAL wird bei Frauen eingesetzt, die gerade ein Kind geboren haben.
Bei einigen Frauen zieht sich die Gebärmutter nach der Geburt nicht
schnell genug wieder zusammen.
Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie stärker als
normal bluten. PABAL führt zur Kontraktion
der Gebärmutter und vermindert so das Blutungsrisiko.
2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON PABAL BEACHTEN?
PABAL darf erst verabreicht werden, wenn das Kind geboren ist.
Bevor Ihr Arzt Ihnen PABAL verabreicht, muss er über Ihren
Gesundheitszustand informiert sein. Sie sollten
ihn auch informieren, falls Sie während der Behandlung mit PABAL
zusätzliche Symptome bei sich
beobachten.
PABAL DARF NICHT ANGEWENDET WERDEN,
-
wenn Sie schwanger sind.
-
wenn Sie in den Wehen liegen und ihr Kind noch nicht geboren wurde.
-
um eine Geburt einzuleiten.
-
wenn Sie allergisch
                                
                                Lesen Sie das vollständige Dokument
                                
                            

Fachinformation

                                1
ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES ARZNEIMITTELS
1. BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS
PABAL 100 Mikrogramm/ml - Injektionslösung
2. QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG
Carbetocin 100 Mikrogramm/ml.
Vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile, siehe Abschnitt
6.1.
3. DARREICHUNGSFORM
Injektionslösung.
Klare, farblose Lösung.
4. KLINISCHE ANGABEN
4.1 ANWENDUNGSGEBIETE
PABAL ist indiziert zur Prävention von postpartalen Blutungen
aufgrund einer Uterusatonie.
4.2 DOSIERUNG UND ART DER ANWENDUNG
Dosierung
_Nach Kaiserschnittgeburt unter epiduraler oder spinaler Anästhesie:
_
1 ml PABAL mit 100 Mikrogramm Carbetocin wird ausschließlich
intravenös in der Klinik
unter ärztlicher Aufsicht injiziert.
_Vaginale Geburt_:
1 ml PABAL mit 100 Mikrogramm Carbetocin wird intravenös oder
intramuskulär in der Klinik
unter ärztlicher Aufsicht injiziert.
Art der Anwendung
Für die intravenöse oder intramuskuläre Anwendung.
Carbetocin darf nur nach der Geburt des Kindes verabreicht werden und
soll dann sobald als
möglich nach der Geburt, vorzugsweise vor der Entfernung der
Plazenta, verabreicht
werden.
Für die intravenöse Verabreichung muss Carbetocin langsam über
einen Zeitraum von 1
Minute verabreicht werden.
PABAL ist nur zur einmaligen Anwendung bestimmt. Es dürfen keine
weiteren Dosen von
Carbetocin verabreicht werden.
_Kinder und Jugendliche_
Die Anwendung von Carbetocin ist bei Kindern unter 12 Jahren nicht von
Relevanz.
Die Sicherheit und Wirksamkeit von Carbetocin bei Jugendlichen wurden
bisher nicht
nachgewiesen.
Derzeit vorhandene Daten werden in Abschnitt 5.1 beschrieben. Es kann
jedoch keine
Dosierungsempfehlung gemacht werden.
4.3 GEGENANZEIGEN
-
Während der Schwangerschaft und der Wehen vor der Geburt des Kindes
-
Carbetocin darf nicht zur Einleitung der Wehentätigkeit angewendet
werden
-
Überempfindlichkeit gegen Carbetocin, Oxytocin oder einen der in
Abschnitt 6.1
genannten sonstigen Bestandteile
-
Nieren- oder Lebererkrankungen
-
schwerwiegende kardiovaskuläre Erkrankungen
-
Epileps
                                
                                Lesen Sie das vollständige Dokument
                                
                            

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt