Mowivit Vitamin E Weichkapsel

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Pflanzenöl-Destillat
Verfügbar ab:
Rodisma-Med Pharma GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Vegetable oil distillate
Darreichungsform:
Weichkapsel
Zusammensetzung:
Pflanzenöl-Destillat 283.87-304.15mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
51878.00.00

Änderungsanzeige vom 13.12.2007

1

Zul.-Nr.: 51878.00.00

Gebrauchsinformation

Liebe Patientin, lieber Patient!

Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige

Informationen darüber enthält, was Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels

beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

GEBRAUCHSINFORMATION

Mowivit Vitamin E

Weichkapseln

Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol

Zusammensetzung

Arzneilich wirksame Bestandteile

1 Weichkapsel enthält 283,87-304,15 mg Pflanzenöldestillat, entsprechend arzneilich

wirksamer Bestandteil 200,0 mg RRR-alpha-Tocopherol

(Vitamin E)

Hinweis

RRR-alpha-Tocopherol gehört zu den Stoffen, die zusammenfassend als „Vitamin E“

bezeichnet werden.

Sonstige Bestandteile

Pflanzenöl, Sojaöl, Gelatine, Glycerol, Sorbitol, gereinigtes Wasser

Darreichungsform und Inhalt

Originalpackung mit 20, 50, 60 und 100 Weichkapseln

Vitaminpräparat

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Rodisma-Med Pharma GmbH

Kölner Str. 48

51149 Köln

Telefon: 0 22 03/91 20-0

Fax: 0 22 03/91 20 –300

Anwendungsgebiete

Vorbeugung von Vitamin-E-Mangelzuständen.

Mowivit Vitamin E

Änderungsanzeige vom 13.12.2007

2

Zul.-Nr.: 51878.00.00

Gebrauchsinformation

Gegenanzeigen

Mowivit Vitamin E darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich

(allergisch) gegenüber Vitamin E, Soja, Erdnuss oder einem der sonstigen

Bestandteile von Mowivit Vitamin E sind.

Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

Die empfohlene tägliche Aufnahme von Vitamin E beträgt 15 mg.

Mowivit Vitamin E passiert die Plazenta und geht in die Muttermilch über.

Bislang wurden beim ungeborenen Kind – auch bei höheren Einnahmemengen –

keine Schädigungen beobachtet.

Mögliche Störungen der Fruchtbarkeit nach Vitamin-E-Gaben, die oberhalb der

täglichen empfohlenen Dosis liegen, sind nicht ausreichend untersucht worden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise

Mowivit Vitamin E enthält Sorbitol (18,20 mg/Weichkapsel). Bitte nehmen Sie Mowivit

Vitamin E daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist,

dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Mowivit Vitamin E?

Die Wirkung von Mowivit Vitamin E kann bei gleichzeitiger Gabe von eisenhaltigen

Arzneimitteln vermindert werden.

Welche anderen Arzneimittel werden in ihrer Wirkung durch Mowivit Vitamin E

beeinflusst?

Bei einem gleichzeitig bestehenden Vitamin-E- und Vitamin-K-Mangel, der durch eine

ungenügende Aufnahme im Darm bedingt ist sowie bei Gabe von Arzneimitteln mit

einer gegen Vitamin K gerichteten Wirkung (z.B. bei Arzneimitteln, die die

Blutgerinnung hemmen) ist die Blutgerinnung sorgfältig zu überwachen, da es in

Einzelfällen zu einem starken Abfall von Vitamin K kam.

Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewandte

Arzneimittel gelten können.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Mowivit Vitamin E nicht anders

verordnet hat.

Wieviel von Mowivit Vitamin E und wie oft sollten Sie Mowivit Vitamin E einnehmen?

Erwachsene nehmen täglich 1 Weichkapsel Mowivit Vitamin E ein, entsprechend 200

mg RRR-alpha-Tocopherol.

Mowivit Vitamin E

Änderungsanzeige vom 13.12.2007

3

Zul.-Nr.: 51878.00.00

Gebrauchsinformation

Für Erwachsene sind zur Vorbeugung eines Vitamin-E-Mangels in der Regel

Dosierungen von maximal 50 mg RRR-alpha-Tocopherol pro Tag ausreichend.

Für Kinder stehen Präparate mit einem niedrigeren Wirkstoffgehalt zur Verfügung.

Wie und wann sollten Sie Mowivit Vitamin E einnehmen?

Die Weichkapseln werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Wie lange sollten Sie Mowivit Vitamin E einnehmen?

Die Dauer der Einnahme ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung.

Fragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt!

Überdosierung und andere Anwendungsfehler

Was ist zu tun, wenn Mowivit Vitamin E in zu großen Mengen eingenommen wurde?

(beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?

Gefährliche Krankheitserscheinungen bei Überdosierung sind nicht bekannt.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zuwenig Mowivit Vitamin E eingenommen oder

eine Einnahme vergessen haben?

Fahren Sie mit der Anwendung fort, so wie es in der Dosierungsanleitung

beschrieben ist.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Mowivit Vitamin E

auftreten?

In Einzelfällen treten bei hohen Dosen in einem Bereich von 800 mg RRR-alpha-

Tocopherol (ca. 4 Weichkapseln Mowivit Vitamin E) Magen- und Darmbeschwerden

auf.

Bei längerer Einnahme von Dosen über 400 mg RRR-alpha-Tocopherol (ca. 2

Weichkapseln

Mowivit

Vitamin

kann

einer

Senkung

Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen.

Sojaöl kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage

aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?

Bei Auftreten von Nebenwirkungen sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels

Mowivit Vitamin E

Änderungsanzeige vom 13.12.2007

4

Zul.-Nr.: 51878.00.00

Gebrauchsinformation

Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der Stirnseite der Packung aufgedruckt.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum!

Wie ist Mowivit Vitamin E aufzubewahren?

Das Arzneimittel ist vor Licht geschützt und nicht über 25 °C zu lagern. Es ist nach

Möglichkeit in der Faltschachtel aufzubewahren.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren!

Stand der Information

Dezember 2007

Mowivit Vitamin E

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen