Poulvac NDW

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Poulvac NDW Lyophilisat zur Herstellung eines Suspension
  • Darreichungsform:
  • Lyophilisat zur Herstellung eines Suspension
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Poulvac NDW Lyophilisat zur Herstellung eines Suspension
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V467475
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Notice – Version DE

POULVAC NDW

PACKUNGSBEILAGE

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR

Poulvac NDW

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Zoetis Belgium SA

Rue Laid Burniat, 1

B-1348 LOUVAIN-LA-NEUVE

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Zoetis Manufacturing & Research Spain, S.L.

Ctra.de Camprodón, s/n° “la Riba”

17813 Vall de Bianya (Girona)

Spanien

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Poulvac NDW

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Lebendes Newcastle-Disease-Virus, Stamm Ulster 2C: 10

- 10

6.,6

pro Dosis.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur aktiven Immunisierung von Hühnern, um Mortalität und klinische Symptome hervorgerufen durch die

Newcastle Krankheit zu reduzieren.

Beginn der Immunität: 21 Tage

Dauer der Immunität: 6 Wochen

5.

GEGENANZEIGEN

Keine.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei

Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Notice – Version DE

POULVAC NDW

7.

ZIELTIERART(EN)

Hühner

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Grundimmunisierung: Mindestens 2 Impfungen von einer Dosis pro Huhn im Abstand von 2 bis 4 Wochen

ab dem ersten Lebenstag durch Sprayvakzinierung.

Zukünftigen Legehennen und Zuchthennen sollte eine dritte Impfung durch eine Impfdosis pro Huhn im

Alter von 10 Wochen durch Spray verabreicht werden.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Art der Anwendung:

Das Produkt kann mit den meisten Typen von Sprühvorrichtungen verwendet werden. Die Vorrichtung

sollte sauber und frei von Rost sein, und ausschließlich für Impfungen verwendet werden. Die

Wassermenge pro 1000 Hühner sollte der Sprühvorrichtung angepasst sein. Die Wassermenge wird in

Abhängigkeit von der verwendeten Vorrichtung variieren, es werden aber 0,15 bis 0,5 Liter Wasser pro

1000 Dosen (Hühner) empfohlen.

Entfernen Sie die Aluminiumverschlusskappe von der Impfstoffflasche. Zum Auflösen des Impfstoffes

sollte der Plastikstöpsel entfernt werden, wobei die Flasche in einen Liter klaren kalten Wassers in einem

Messgefäß eingetaucht gehalten werden sollte. Füllen Sie die Hälfte der Flasche mit Wasser, setzen Sie

den Plastikstöpsel sodann wieder auf und schütteln Sie vorsichtig, um den Impfstoff vollständig

aufzulösen. Danach wird das Impfstoffkonzentrat zu dem im Spraytank befindlichen Wasser hinzugegeben

und gründlich gemischt.

Grobspray:

Die Grundimmunisierung in den ersten Lebenswochen sollte mit einer Tropfengröße von über 100 µm

durchgeführt werden, um ein Eindringen in die tieferen Abschnitte der Atemwege zu vermeiden. Der

Abstand zwischen dem Sprühkopf und den Tieren sollte ungefähr 50 cm betragen.

Feinspray:

Bei der Impfung älterer Hühner wird eine stärker ausgebildete Immunität durch Anwendung des

Impfstoffes als Feinspray oder Aerosol mit einer Tropfengröße von unter 100 µm erzielt. Dadurch werden

die tieferen Abschnitte der Atemwege erreicht. Weitere fachliche Einzelheiten zur sachgemäßen

Anwendung können direkt von Zoetis angefordert werden.

Während und nach der Impfung sollte die Lüftung ausgeschaltet werden, um Turbulenzen zu vermeiden.

10.

WARTEZEIT

Null Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Kühl lagern und transportieren (2

C – 8

Vor Licht schützen.

Notice – Version DE

POULVAC NDW

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Karton angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden

Haltbarkeit nach Verdünnen /Rekonstitution gemäß den Anweisungen: 2 Stunden.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Lebendes Virus der Newcastle Krankheit kann bei Menschen eine Bindehautentzündung verursachen.

Während eine Sprühvorrichtung verwendet wird, sollte der Anwender eine Schutzausrüstung bestehend

aus Schutzbrille und Staubmaske tragen, um Augen, Nase und Mund zu schützen.

Es liegen keine Informationen zur Unschädlichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffes bei gleichzeitiger

Anwendung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes vor. Ob der Impfstoff vor oder nach

Verabreichung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes verwendet werden sollte, muss daher

fallweise entschieden werden.

Maternale Antikörper (MAK) können die Ausbildung einer aktiven Immunität beeinträchtigen. In Fällen,

in denen es wahrscheinlich erscheint, dass eine unlängst stattgefundene Impfung oder Feldinfektion der

Elterntierherde die Ausbildung eines hohen Antikörpertiters und folglich ein hohes Niveau von MAK

stimuliert haben könnte, sollte die zeitliche Planung der Impfung entsprechend angepasst werden.

Der Impfstamm kann sich von geimpften auf ungeimpfte Hühner ausbreiten. Die Infektion von

ungeimpften Tieren durch den Impfstamm von geimpften Tieren ruft keine Krankheitsanzeichen hervor.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Abfallmaterial ist durch Autoklavieren oder Eintauchen in ein von der zuständigen Behörde genehmigtes

Desinfektionsmittel zu vernichten.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Dezember 2014

15.

WEITERE ANGABEN

Für Tiere. Verschreibungspflichtig.

ATCVet code: QI01AD06

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

BE-V467475