Benerva

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Benerva magensaftresistente Tablette 300 mg
  • Dosierung:
  • 300 mg
  • Darreichungsform:
  • magensaftresistente Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Benerva magensaftresistente Tablette 300 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Vitamin B1 (Thiamin)

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE055176
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten

Thiaminhydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1. Was ist Benerva und wofür wird es angewendet?

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Benerva beachten?

3. Wie ist Benerva einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Benerva aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1

WAS IST BENERVA UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Benerva enthält Thiamin, ein Vitamin der B-Gruppe, das Vitamin B1 genannt wird.

Benerva ist zur Behandlung von Zuständen angezeigt, die auf einen Vitamin-B1-Mangel zurückzuführen

sind. Diese Zustände können sich unter anderem in folgenden Formen manifestieren:

Schmerzen verschiedener Art

Lähmungen

Schwellungen (Ödeme)

Herzerkrankungen

Geistesstörungen

Benerva wird zur Behandlung von Erkrankungen oder Entzündungen der peripheren Nerven empfohlen.

Vitamin-B1-Mangel wird durch Alkoholismus oder durch eine geringere Zufuhr in der Nahrung, wie bei

bestimmten Diäten, oder bei einer schlechten Resorption im Darm verursacht.

Bei Personen in guter Gesundheit sorgt eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung

normalerweise für die erforderliche Menge an Vitaminen.

2

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON BENERVA BEACHTEN?

Benerva darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Thiaminhydrochlorid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie noch andere Arzneimittel einnehmen. Informieren Sie dann Ihren Arzt (siehe Abschnitt

„Anwendung von Benerva zusammen mit anderen Arzneimitteln“).

Wenn Sie unterernährt sind. Große Mengen von Vitamin B1 können den Stoffwechsel anderer

Vitamine der B-Gruppe beeinflussen und die Symptome eines Mangels verstärken.

Es wird davon abgeraten, Vitamin B1 bei Überempfindlichkeit auf parenteralem Weg oral zu

verabreichen.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn einer der oben genannten Warnhinweise auf Sie zutrifft oder in der

Vergangenheit auf Sie zutraf.

Anwendung von Benerva zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.

Informieren Sie Ihren Arzt insbesondere dann, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:

Thiosemicarbazone (Arzneimittel gegen bestimmte Viren): neutralisieren die Wirkung von Vitamin

5-Fluorouracil (Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Tumoren): neutralisiert die Wirkung von

Vitamin B1.

Antazida (Magensäure bindende Arzneimittel): neutralisieren die Resorption von Vitamin B1.

Testergebnisse

Vitamin B1 kann bei bestimmten Harnuntersuchungen für die Bestimmung von Urobilinogen ein falsch

positives Ergebnis verursachen.

Hohe Dosen von Vitamin B1 können die Bestimmung der Plasmakonzentration von Theophyllin durch

bestimmte medizinische Tests beeinflussen.

Anwendung von Benerva zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Schwangerschaft

Benerva wird nicht empfohlen während der Schwangerschaft und bei Frauen, die schwanger werden

können und keine Empfängnisverhütung anwenden.

Stillzeit

Benerva wird während der Stillzeit nicht empfohlen.

Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Benerva hat keine negativen Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Benerva hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die

Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

3

WIE IST BENERVA EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre

Bei Symptomen, die auf einen starken Vitamin-B1-Mangel zurückzuführen sind, und bei einer durch

Alkoholismus verursachten Herzerkrankung beträgt die empfohlene Dosis 1 magensaftresistente Tablette

zu 300 mg täglich.

Anwendung bei Kinderen

Es liegen keine Daten vor.

Art der Anwendung

Zum Einnehmen.

Die magensaftresistenten Tabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit geschluckt, am besten

während der Mahlzeiten.

Wenn Sie eine größere Menge von Benerva eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viel Benerva eingenommen haben, nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt, Apotheker

oder mit dem Antigiftzentrum (070/245.245) auf.

Wenn Sie eine große Menge von Vitamin B1 eingenommen haben, wird der Rest über Ihren Urin

ausgeschieden.

Wenn Sie die Einnahme von Benerva vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Benerva abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Erkrankungen des Immunsystems

allergische Reaktion

Überempfindlichkeitsreaktion: Hautausschlag, Nesselsucht, Anfälle von juckendem Ödem

(Schwellung) der Haut und/oder Schleimhaut, Juckreiz, Herz- und Atembeschwerden

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Leichte Magen-Darm-Beschwerden:

Übelkeit

Erbrechen

Durchfall

Bauchschmerzen (Schmerzen im Magen-Darm-Bereich und allgemein im Bauch)

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch

anzeigen direkt über:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Für Großherzogtum Luxemburg: http://www.ms.public.lu

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5

WIE IST BENERVA AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) in der Originalverpackung aufbewahren.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach EXP

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Benerva enthält

Der Wirkstoff ist: Thiaminhydrochlorid (300 mg pro Tablette).

Die sonstigen Bestandteile sind: Kern: Povidon, Talk, Magnesiumstearat; Überzug: Acrylpolymerisat,

Natriumcarboxymethylcellulose, Polyethylenglykol, Talk.

Wie Benerva aussieht und Inhalt der Packung

Benerva ist in Packungen von 20 magensaftresistenten Tabletten in Blisterpackung erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Teofarma S.r.l.

Via F.lli Cervi, 8 – I-27010 Valle Salimbene (PV)

Italien

Hersteller:

Delpharm Gaillard, 33 rue de l’industrie, 74240 Gaillard, Frankreich

Delpharm Evreux, 5 rue de Guesclin, 27000 Evreux, Frankreich

Zulassungsnummer

BE055176

Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 09/2015