Dynamisan forte Granulat Beutel

שווייץ - גרמנית - Swissmedic (Swiss Agency for Therapeutic Products)

קנה את זה

עלון מידע עלון מידע (PIL)

24-10-2018

מאפייני מוצר מאפייני מוצר (SPC)

24-10-2018

מרכיב פעיל:
arginini aspartas
זמין מ:
MEDA Pharma GmbH
קוד ATC:
A13A
INN (שם בינלאומי):
arginini aspartas
טופס פרצבטיות:
Beutel
הרכב:
arginini aspartas 5 g, arom.: saccharinum und andere, excipiens ad granulatum für das Papier.
סיווג:
D
קבוצה תרפויטית:
Synthetika
איזור תרפויטי:
Roborans
מספר אישור:
50353
תאריך אישור:
1989-11-28

מסמכים בשפות אחרות

עלון מידע עלון מידע - צרפתית

23-10-2018

מאפייני מוצר מאפייני מוצר - צרפתית

23-10-2018

עלון מידע עלון מידע - איטלקית

19-10-2018

קרא את המסמך השלם

Patienteninformation

Transferiert von GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

Dynamisan® forte

MEDA Pharma GmbH

Was ist Dynamisan forte und wann wird es angewendet?

Dynamisan forte ist eine Verbindung von zwei im Körper natürlich vorkommenden

Eiweissbausteinen. Die biologische Wirkung von Dynamisan forte führt zu einer Verbesserung der

Leistungsfähigkeit, des allgemeinen Wohlbefindens sowie des Gedächtnisses und der Merkfähigkeit.

Dynamisan forte vermag zudem in bestimmten Fällen erschöpfungsbedingte Schlafstörungen zu

beseitigen.

Dynamisan forte wird eingenommen als allgemeines Kräftigungsmittel bei Müdigkeit,

Überarbeitung, Erschöpfung und nach schweren Krankheiten.

Was sollte dazu beachtet werden?

Dynamisan forte darf auch bei Zuckerkranken eingesetzt werden. Das Präparat darf auch von

Patientinnen und Patienten, die unter Bluthochdruck leiden, eingenommen werden.

Wann darf Dynamisan forte nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Wann ist bei der Einnahme von Dynamisan forte Vorsicht geboten?

Falls Sie kürzlich einen Herzinfarkt erlitten, sollten Sie vor der Einnahme von Dynamisan forte Ihren

Arzt/Ihre Ärztin konsultieren und Dynamisan forte nur unter ärztlicher Überwachung einnehmen.

Die Behandlung mit Dynamisan forte sollte über einen kurzen Zeitraum (z.B. 15 Tage) erfolgen.

Wenn keine Besserung eintritt, konsultieren Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin um die Ursachen abzuklären.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

·an anderen Krankheiten leiden

·Allergien haben oder

·andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen.

Darf Dynamisan forte während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Dynamisan forte soll während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.

Während der Stillzeit soll Dynamisan forte nicht eingenommen werden, es sei denn auf ärztliche

Verschreibung.

Wie verwenden Sie Dynamisan forte?

Falls vom Arzt oder der Ärztin nicht anders verordnet, gelten folgende Dosierungsempfehlungen:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

Inhalt einer Trinkampulle pro Tag (mit oder ohne zusätzliche Flüssigkeit) oder 1 Sachet 1-mal

täglich, vorzugsweise morgens. Der Inhalt der Sachets ist in wenig Flüssigkeit aufzulösen.

Die Anwendung und Sicherheit von Dynamisan forte bei Kindern ist bisher nicht geprüft worden.

Die entsprechende Anwendungsanleitung für die Öffnung der Trinkampullen ist auf dem

Packungsdeckel eingedruckt.

Dynamisan forte kann auch abends vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Dynamisan forte haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Dynamisan forte auftreten:

Dynamisan forte kann Magen-Darm-Störungen wie Durchfall, Erbrechen und Übelkeit verursachen.

Es wurden Überempfindlichkeitsreaktionen, wie Hautreaktionen (z.B. Hautausschlag, Nesselsucht)

berichtet, die sich nach Abbruch der Behandlung zurückbilden.

Bei Auftreten von Durchfall genügt meistens eine kurzfristige, 1-2 Tage dauernde Unterbrechung der

Behandlung, um diese Beschwerden zu beheben.

Stoppen Sie die Behandlung mit Dynamisan forte und informieren Sie sofort Ihren Arzt/Ihre Ärztin,

wenn bei Ihnen ein oder mehrere der folgenden Symptome auftreten, die Zeichen einer allergischen

Reaktion sein können:

·Atem- oder Schluckbeschwerden,

·Schwellung im Gesicht, der Lippen, der Zunge oder des Rachens,

·Starker Juckreiz der Haut mit rotem Ausschlag oder Blasen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden. Bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahren.

Für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Dynamisan forte enthalten?

1 Trinkampulle zu 10 ml mit Brechring enthält:

Wirkstoff: Arginin 2,835 g und Aspartinsäure 2,165 g entsprechend Argininaspartat 5,0 g.

Hilfsstoffe: Saccharin, Farbstoff: Caramel (E 150), Vanillin, Bergamottöl und weitere Aromastoffe,

Konservierungsmittel: Propylparaben (E 216), Methylparaben (E 218), weitere Hilfsstoffe.

1 Sachet enthält:

Wirkstoff: Argininaspartat 5,0 g.

Hilfsstoffe: Saccharin, Aromastoffe.

1 Sachet enthält 176,6 mg Natrium (entsprechend 7.7 mmol Natrium)

Zulassungsnummer

45422, 50353 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Dynamisan forte? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

10, 20 und 40 Trinkampullen.

10, 20 und 40 Sachets.

Zulassungsinhaberin

MEDA Pharma GmbH, 8602 Wangen-Brüttisellen.

Diese Packungsbeilage wurde im März 2013 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

קרא את המסמך השלם

Fachinformation

Transferiert von GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

Dynamisan® forte

MEDA Pharma GmbH

Zusammensetzung

Wirkstoff: Arginini aspartas.

Hilfsstoffe:

Dynamisan forte Trinkampullen: Saccharinum, Color.: E 150, Aromatica, Vanillinum, Bergamottae

aetheroleum, Conserv.: E 216, E 218.

Dynamisan forte Sachets: Sacharinum, Aromatica.

1 Sachet enthält 176,6 mg Natrium entsprechend 7.7 mmol Natrium.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 Trinkampulle zu 10 ml enthält Argininum 2.835 g, Acidum asparticum 2.165 g corresp. 5 g

Arginini aspartas.

1 Sachet enthält 5 g Arginini aspartas.

Hinweise für die Handhabung

Dynamisan forte darf von Hypertonikern, Niereninsuffizienten und Diabetikern eingenommen

werden.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Restitution der somatischen und geistigen Leistungsfähigkeit bei Erschöpfungs- und

Schwächezuständen; Begleitmedikation in der Rekonvaleszenz.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: den Inhalt einer Trinkampulle (mit oder ohne zusätzliche

Flüssigkeit) oder 1 Sachet 1× täglich, vorzugsweise morgens. Der Inhalt der Sachets ist in wenig

Flüssigkeit aufzulösen. Dynamisan forte kann auch abends vor dem Schlafengehen eingenommen

werden.

Die Anwendung und Sicherheit von Dynamisan forte bei Kindern ist bisher nicht geprüft worden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Bei Patienten mit kürzlich aufgetretenem Herzinfakt soll Dynamisan forte nur unter ärztlicher

Überwachung eingenommen werden.

Wenn die Symptome anhalten, muss die Indikation überprüft werden. Wie bei allen Antiasthenika

sollte die Behandlung über einen kurzen Zeitraum (z.B. 15 Tage) erfolgen.

Interaktionen

Es wurden keine Interaktionsstudien durchgeführt.

Für L-Aspartat sind keine Interaktionen bekannt.

Arginin kann den Kaliumspiegel erhöhen, speziell bei Patienten mit Lebererkrankungen. Bei

Patienten mit Leberinsuffizienz wurde in Einzelfällen eine Interaktion von Arginin mit

kaliumsparenden Diuretika wie Amilorid, Spironolacton und Triamteren berichtet.

Schwangerschaft/Stillzeit

Schwangerschaft

Daten bei einer begrenzten Anzahl von exponierten Schwangeren zeigten keine unerwünschten

Wirkungen auf die Schwangerschaft oder die Gesundheit des Föten oder Neugeborenen. Es gibt

keine kontrollierten Studien bei schwangeren Frauen. Erfahrungen aus epidemiologischen Studien

sind nicht vorhanden. Es liegen keine hinreichenden tierexperimentellen Studien zur Auswirkung auf

Schwangerschaft, Embryonalentwicklung, Entwicklung des Föten und/oder die postnatale

Entwicklung vor. Das potentielle Risiko für den Menschen ist nicht bekannt.

Dynamisan forte sollte deshalb während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.

Stillzeit

Es liegen keine kontrollierten Studien bei stillenden Frauen vor. Dynamisan forte sollte deshalb von

stillenden Frauen nicht eingenommen werden, es sei denn dies ist eindeutig erforderlich.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Keine bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Dynamisan forte kann gastrointestinale Störungen wie Durchfall, Erbrechen und Übelkeit

verursachen. Es wurden Überempfindlichkeitsreaktionen berichtet, die sich nach Abbruch der

Behandlung zurückbilden.

Basierend auf den verfügbaren Daten, kann die Häufigkeit der folgenden unerwünschten Wirkung

nicht abgeschätzt werden.

Immunsystem:

Hypersensitivität, wie Hautreaktionen (z.B. Hautausschlag und Urtikaria).

Gastrointestinale Störungen:

Durchfall, Erbrechen, Übelkeit.

Überdosierung

Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: A13A

Wirkungsmechanismus:

Dynamisan forte enthält ein Molekül, das zwei Aminosäuren in Form von L-Arginin L-Aspartat

vereinigt. Beides sind natürliche Substanzen, die im Organismus bereits vorhanden sind und deren

zusätzliche Zufuhr die Erzeugung von Muskeleiweissen verstärkt.

Zudem verbessert Dynamisan forte die Leistungsfähigkeit, das allgemeine Wohlbefinden sowie das

Gedächtnis und die Merkfähigkeit. In bestimmten Fällen vermag Dynamisan forte

erschöpfungsbedingte Schlafstörungen zu beseitigen.

Pharmakokinetik

L-Aspartat und L-Arginin sind im Körper natürlich vorhandene Aminosäuren. Deshalb wurden die

folgenden Parameter mittels radioaktiv markierten Wirkstoffen (Radioisotopen) am Tier (Ratte)

ermittelt.

Nach oraler Gabe wurde die maximale Plasmakonzentration mit L-Aspartat nach zehn Minuten

erreicht, mit L-Arginin nach dreissig bis fünfundvierzig Minuten.

14 C-markiertes L-Arginin- L-Aspartat wurde vorzugsweise im Pankreas, der Hypophyse, in der

Nebenniere, in der Leber und - in geringerem Masse - auch in der Schilddrüse angereichert. Zeitlich

verzögert wurden die Radioisotope auch im Muskelapparat, speziell im Herzmuskel, nachgewiesen.

Die Elimination erfolgte rasch über die Nieren. Die Plasma-Halbwertszeit betrug für L-Aspartat

ungefähr zwanzig Minuten und für L-Arginin zehn Minuten.

Präklinische Daten

Es sind keine für die Anwendung relevanten präklinischen Daten vorhanden.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Verpackung mit «EXP» bezeichneten Datum

verwendet werden.

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) aufbewahren.

Zulassungsnummer

45422, 50353 (Swissmedic).

Packungen

Dynamisan forte Trink Lös Amp 10 x 10 ml (D)

Dynamisan forte Trink Lös Amp 20 x 10 ml (D)

Dynamisan forte Trink Lös Amp 40 x 10 ml (D)

Dynamisan forte Trink Gran Btl 10 (D)

Dynamisan forte Trink Gran Btl 20 (D)

Dynamsian forte Trink Gran Btl 40 (D)

Zulassungsinhaberin

MEDA Pharma GmbH, 8602 Wangen-Brüttisellen.

Stand der Information

März 2013.

מוצרים דומים

חיפוש התראות הקשורות למוצר זה

צפו בהיסטוריית המסמכים

שתף מידע זה