Zeel comp.-Ampullen

Österreich - Deutsch - AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

09-11-2016

Fachinformation Fachinformation (SPC)

09-11-2016

Wirkstoff:
ARNICA MONTANA (HAB); RHUS TOXICODENDRON (HAB); SANGUINARIA CANADENSIS (HAB); SOLANUM DULCAMARA (HAB); SULFUR (HAB)
Verfügbar ab:
Biologische Heilmittel Heel GmbH
ATC-Code:
V03AX
INN (Internationale Bezeichnung):
ARNICA MONTANA (I); RHUS TOXICODENDRON (HAB); SANGUINARIA CANADENSIS (I); SOLANUM DULCAMARA (I); SULFUR (I)
Einheiten im Paket:
10 Ampullen, Laufzeit: 60 Monate,50 (5 x 10) Ampullen, Laufzeit: 60 Monate
Verschreibungstyp:
Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Therapiebereich:
All other therapeutic produ
Produktbesonderheiten:
Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Zulassungsnummer:
3-00177
Berechtigungsdatum:
2000-11-30

Lesen Sie das vollständige Dokument

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRPATIENTEN

Zeel ® comp.-Ampullen

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,bevorSiemitder

AnwendungdiesesArzneimittelsbeginnen,dennsieenthältwichtigeInformationen.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmals

lesen.

WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben.GebenSieesnichtanDritte

weiter.EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiesediegleichen

BeschwerdenhabenwieSie.

WennSieNebenwirkungenbemerken,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

DiesgiltauchfürNebenwirkungen,dienichtindieserPackungsbeilageangegeben

sind.SieheAbschnitt4.

WasindieserPackungsbeilagesteht

WasistZeelcomp.undwofürwirdesangewendet?

WassolltenSievorderAnwendungvonZeelcomp.beachten?

WieistZeelcomp.anzuwenden?

WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WieistZeelcomp.aufzubewahren?

InhaltderPackungundweitereInformationen

1. WASISTZeelcomp.UNDWOFÜRWIRDESANGEWENDET?

Zeelcomp.isteinhomöopathischesKombinationsarzneimittel.SolcheArzneimittelsetzen

sichausverschiedenenhomöopathischenEinzelmittelnzusammen,derenArzneimittelbilder

einanderergänzen.

DieHomöopathieverstehtsichalsRegulationstherapiebeiakutenundchronischen

Krankheiten.

DieAnwendungsgebieteleitensichvondenhomöopathischenArzneimittelbildernab.

Dazugehören

AbnützungderGelenke(Arthrosis),besondersAbnützungderKniegelenke(Gonarthrosis),

AbnützungmehrererkleinerGelenke(Polyarthrosis),krankhafteAbnützungder

Wirbelgelenke(Spondylarthrosis).

DieAnwendungdieseshomöopathischenArzneimittelsindengenannten

AnwendungsgebietenberuhtausschließlichaufhomöopathischerErfahrung.

BeischwerenFormendieserErkrankungenisteineklinischbelegteTherapieangezeigt.

2. WASSOLLTENSIEVORDERANWENDUNGVONZeelcomp.BEACHTEN?

Zeelcomp.darfnichtangewendetwerden,

wennSieallergischgegenRhustoxicodendron,Arnicamontana,Solanumdulcamara,

Sanguinariacanadensis,Sulfur,andereSumachgewächse,andereKorbblütleroder

einenderinAbschnitt6.genanntensonstigenBestandteilediesesArzneimittelssind.

WarnhinweiseundVorsichtsmaßnahmen

BeiAnwendungübermehrals4WochensolltendieLeberfunktionswertekontrolliertwerden.

BeibestehendenLebererkrankungen,LebererkrankungeninderVorgeschichteoder

gleichzeitigerAnwendungleberschädigenderStoffedarfdieAnwendungnurnach

RücksprachemitdemArzterfolgen.

BeiAnwendunghomöopathischerArzneimittelkönnensichdievorhandenenBeschwerden

vorübergehendverschlimmern(Erstreaktion).SolcheReaktionensindzumeistharmlos.

SolltensichdieBeschwerdennichtbessern,dannistdasArzneimittelabzusetzen.Nach

AbklingenderErstreaktionkanndasArzneimittelwiederangewendetwerden.Bei

neuerlicherVerstärkungderBeschwerdenistdasMittelabzusetzen.

JedelängereBehandlungmiteinemhomöopathischenArzneimittelsolltevoneinem

homöopathischerfahrenenArztkontrolliertwerden,dabeinichtindizierterAnwendung

unerwünschteArzneimittelprüfsymptome(neueSymptome)auftretenkönnen.

Kinder

DieAnwendungvonZeelcomp.beiKindernunter12Jahrenwirdnichtempfohlen,dakeine

ausreichendenDatenvorliegen.

AnwendungvonZeelcomp.zusammenmitanderenArzneimitteln

InformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/

anwenden,kürzlichandereArzneimitteleingenommen/angewendethabenoder

beabsichtigenandereArzneimitteleinzunehmen/anzuwenden.

BishersindkeineWechselwirkungenmitanderenArzneimittelnbekanntgeworden.

AnwendungvonZeelcomp.zusammenmitNahrungsmittelnundGetränken

DieWirkungeineshomöopathischenArzneimittelskanndurchallgemeinschädigende

FaktoreninderLebensweiseunddurchReiz-undGenussmittelbeeinflusstwerden.

SchwangerschaftundStillzeit

WennSieschwangersindoderstillen,oderwennSievermuten,schwangerzuseinoder

beabsichtigen,schwangerzuwerden,fragenSievorderAnwendungdiesesArzneimittels

IhrenArztoderApothekerumRat.

EsliegenkeineHinweisefüreinbesonderesRisikofürdieAnwendungwährendder

SchwangerschaftundStillzeitvor.

BeiderAnwendunginderSchwangerschaftundStillzeitistVorsichtgeboten.

VerkehrstüchtigkeitundFähigkeitzumBedienenvonMaschinen

Zeelcomp.hatkeinenodereinenzuvernachlässigendenEinflussaufdieVerkehrstüchtigkeit

unddieFähigkeitzumBedienenvonMaschinen.

Zeelcomp.enthältNatriumchloridundEthanolinSpuren

DiesesArzneimittelenthältwenigerals1mmolNatrium(23mg)proAmpulle,d.h.esist

nahezu„natriumfrei“sowieSpurenvonAlkohol,wenigerals100mgproDosis.

3. WIEISTZeelcomp.ANZUWENDEN?

WendenSiediesesArzneimittelimmergenaunachAbsprachemitIhremArztan.FragenSie

beiIhremArztnach,wennSiesichnichtsichersind.

DieempfohleneDosisbeträgt:

ErwachseneundJugendlicheab12Jahren:

ImAkutzustand3Tagelang1Ampulletäglich,

danach1-3malwöchentlich1Ampulle.

BeiBesserungderBeschwerdenistdieHäufigkeitderAnwendungzureduzieren.

AnwendungbeiKindern

DieAnwendungvonZeelcomp.beiKindernunter12Jahrenwirdnichtempfohlen,dakeine

ausreichendenDatenvorliegen.

Zurintramuskulären,subcutanen,intradermalen,intravenösen,intraartikulären,

periartikulärenoderggf.paravertebralenAnwendung.

DieAnwendungsdauerrichtetsichnachdemvorliegendenKrankheitsbildundwirdvomArzt

bestimmt.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdiesesArzneimittelshaben,wendenSiesichan

IhrenArztoderApotheker.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannauchdiesesArzneimittelNebenwirkungenhaben,dieabernicht

beijedemauftretenmüssen.

DieDatenstammenausPost-MarketingSpontanmeldungen.Eswurdebisherkein

ernsthafterFallberichtet.

DieHäufigkeitistnichtbekanntundausdenverfügbarenDatennichtabschätzbar.

InEinzelfällenwurdevonUnwohlsein,SchwindelgefühlodereinerVerschlimmerungdes

lokalenSchmerzesberichtet.

BeiÜberempfindlichkeitgegenSumachgewächsekanneszuanaphylaktischenReaktionen

kommen.

BeiPersonenmitÜberempfindlichkeitgegenKorbblütlersindÜberempfindlichkeitsreaktionen

(biszuranaphylaktischenReaktion)möglich.EskannvorübergehendzueinerRötung,

SchwellungundSchmerzenanderEinstichstellekommen.

NachintraartikulärenApplikationvonZeelcomp.kanneszuvorrübergehenden

schmerzhaftenReizzuständendesGelenkes,evtl.mitsterilerErgussbildungkommen;eine

entzündungshemmendeBehandlungführtzumAbklingenderBeschwerden.

MeldungvonNebenwirkungen

WennSieNebenwirkungenbemerken,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.Dies

giltauchfürNebenwirkungen,dienichtindieserPackungsbeilageangegebensind.

SiekönnenNebenwirkungenauchdirektüberdas

BundesamtfürSicherheitimGesundheitswesen

Traisengasse5

1200WIEN

ÖSTERREICH

Fax:+43(0)5055536207

Website: http://www.basg.gv.at/

anzeigen.

IndemSieNebenwirkungenmelden,könnenSiedazubeitragen,dassmehrInformationen

überdieSicherheitdiesesArzneimittelszurVerfügunggestelltwerden.

5. WIEISTZeelcomp.AUFZUBEWAHREN?

InderOriginalverpackungaufbewahren.

BewahrenSiediesesArzneimittelfürKinderunzugänglichauf.

SiedürfendiesesArzneimittelnachdemaufdemUmkartonundderAmpullenach„Verw.

bis“angegebenenVerfalldatumnichtmehrverwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichauf

denletztenTagdesangegebenenMonats.

6. INHALTDERPACKUNGUNDWEITEREINFORMATIONEN

WasZeelcomp.enthält

1Ampulleenthält:

DieWirkstoffesind:RhustoxicodendronD410mg,ArnicamontanaD42mg,Solanum

dulcamaraD41mg,SanguinariacanadensisD41mg,SulfurD103mg.

DiesonstigenBestandteilesind:Natriumchlorid,WasserfürInjektionszwecke,Ethanol(in

Spuren).

WieZeelcomp.aussiehtundInhaltderPackung

Zeelcomp.sindAmpullenausWeißglasgefülltmit2mleinerklaren,farblosen

Injektionslösung.

Packungsgrößen:10,50Ampullen

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

ZulassungsinhaberundHersteller:

BiologischeHeilmittelHeelGmbH

Dr.-Reckeweg-Straße2-4

76532Baden-Baden

Deutschland

Vertrieb:

Dr.PeithnerKGnunmehrGmbH&Co

RichardStrauss-Straße13

1230Wien

Tel.-Nr.:01/6162644-64

Fax.-Nr.:01/6162644–851

e-mail:med.service@peithner.at

Z.Nr.:3-00177

DiesePackungsbeilagewurdezuletztüberarbeitetimMai2015.

Document Outline

ZUSAMMENFASSUNGDERMERKMALEDESARZNEIMITTELS

1. BEZEICHNUNGDESARZNEIMITTELS

Zeel comp.-Ampullen

2. QUALITATIVEUNDQUANTITATIVEZUSAMMENSETZUNG

1Ampulleenthält:

Rhustoxicodendron D4 10mg

Arnicamontana D4 2mg

Solanumdulcamara D4 1mg

Sanguinariacanadensis D4 1mg

Sulfur D10 3mg

SonstigeBestandteilemitbekannterWirkung:Natriumchlorid,Ethanol(inSpuren).

VollständigeAuflistungdersonstigenBestandteilesieheAbschnitt6.1

3. DARREICHUNGSFORM

HomöopathischeArzneispezialität

Klare,farbloseInjektionslösung

4. KLINISCHEANGABEN

4.1 Anwendungsgebiete

Zeelcomp.-AmpullenwerdenangewendetbeiErwachsenenundJugendlichenab12Jahren.

DieAnwendungsgebieteleitensichvondenhomöopathischenArzneimittelbildernab.

DazugehörenArthrosis(besondersGonarthrosis);Polyarthrosis;Spondylarthrosis.

DieAnwendungdieseshomöopathischenArzneimittelsindengenannten

AnwendungsgebietenberuhtausschließlichaufhomöopathischerErfahrung.

BeischwerenFormendieserErkrankungenisteineklinischbelegteTherapieangezeigt.

4.2 DosierungundArtderAnwendung

Dosierung

ErwachseneundJugendlicheab12Jahren:

ImAkutzustand3Tagelang1Ampulletäglich,

danach1-3malwöchentlich1Ampulle.

BeiBesserungderBeschwerdenistdieHäufigkeitderAnwendungzureduzieren.

Kinderunter12Jahren:

DieAnwendungvonZeelcomp.-AmpullenbeiKindernunter12Jahrenwirdnichtempfohlen,

dakeineausreichendenDatenvorliegen.

ArtderAnwendung

Zurintramuskulären,subkutanen,intradermalen,intravenösen,intraartikulären,

periartikulärenoderggf.paravertebralenAnwendung.

4.3 Gegenanzeigen

ÜberempfindlichkeitgegendieWirkstoffe,andereSumachgewächse,andereKorbblütler

odereinenderinAbschnitt6.1genanntensonstigenBestandteile.

4.4 BesondereWarnhinweiseundVorsichtsmaßnahmenfürdieAnwendung

BeiAnwendungübermehrals4WochensolltendieLeberfunktionswertekontrolliertwerden.

BeibestehendenLebererkrankungen,LebererkrankungeninderVorgeschichteoder

gleichzeitigerAnwendungleberschädigenderStoffedarfdieAnwendungnurnach

RücksprachemitdemArzterfolgen.

BeiAnwendunghomöopathischerArzneimittelkönnensichdievorhandenenBeschwerden

vorübergehendverschlimmern(Erstreaktion).SolcheReaktionensindzumeistharmlos.

SolltensichdieBeschwerdennichtbessern,dannistdasArzneimittelabzusetzen.Nach

AbklingenderErstreaktionkanndasArzneimittelwiederangewendetwerden.Bei

neuerlicherVerstärkungderBeschwerdenistdasMittelabzusetzen.

JedelängereBehandlungmiteinemhomöopathischenArzneimittelsolltevoneinem

homöopathischerfahrenenArztkontrolliertwerden,dabeinichtindizierterAnwendung

unerwünschteArzneimittelprüfsymptome(neueSymptome)auftretenkönnen.

DiesesArzneimittelenthältwenigerals1mmolNatrium(23mg)proAmpulle,d.h.esist

nahezu„natriumfrei“sowieSpurenvonAlkohol,wenigerals100mgproDosis.

Kinder

DieAnwendungvonZeelcomp.-AmpullenbeiKindernunter12Jahrenwirdnichtempfohlen,

dakeineausreichendenDatenvorliegen.

4.5 WechselwirkungenmitanderenArzneimittelnundsonstigeWechselwirkungen

WechselwirkungenmitanderenArzneimittelnsindbishernichtbekanntgeworden.

DieWirkungeineshomöopathischenArzneimittelskanndurchallgemeinschädigende

FaktoreninderLebensweiseunddurchReiz-undGenussmittelungünstigbeeinflusst

werden.

4.6 Fertilität,SchwangerschaftundStillzeit

EsliegenkeineHinweisefüreinbesonderesRisikofürdieAnwendungwährendder

SchwangerschaftundStillzeitvor.

BeiderAnwendunginderSchwangerschaftundStillzeitistVorsichtgeboten.

DatenzurFertilitätliegennichtvor.

4.7 AuswirkungenaufdieVerkehrstüchtigkeitunddieFähigkeitzumBedienenvon

Maschinen

Zeelcomp.-AmpullenhabenkeinenodereinenzuvernachlässigendenEinflussaufdie

VerkehrstüchtigkeitunddieFähigkeitzumBedienenvonMaschinen.

4.8 Nebenwirkungen

DieDatenstammenausPost-MarketingSpontanmeldungen.Eswurdebisherkein

ernsthafterFallberichtet.

DieHäufigkeitistnichtbekanntundausdenverfügbarenDatennichtabschätzbar.

InEinzelfällenwurdevonUnwohlsein,SchwindelgefühlodereinerVerschlimmerungdes

lokalenSchmerzesberichtet.

BeiÜberempfindlichkeitgegenSumachgewächsekanneszuanaphylaktischenReaktionen

kommen.

BeiPersonenmitÜberempfindlichkeitgegenKorbblütlersindÜberempfindlichkeitsreaktionen

(biszuranaphylaktischenReaktion)möglich.EskannvorübergehendzueinerRötung,

SchwellungundSchmerzenanderEinstichstellekommen.

NachintraartikulärenApplikationvonZeelcomp.-Ampullenkanneszuvorrübergehenden

schmerzhaftenReizzuständendesGelenkes,evtl.mitsterilerErgussbildungkommen;eine

entzündungshemmendeBehandlungführtzumAbklingenderBeschwerden.

MeldungdesVerdachtsaufNebenwirkungen

DieMeldungdesVerdachtsaufNebenwirkungennachderZulassungistvongroßer

Wichtigkeit.SieermöglichteinekontinuierlicheÜberwachungdesNutzen-Risiko-

VerhältnissesdesArzneimittels.AngehörigevonGesundheitsberufensindaufgefordert,

jedenVerdachtsfalleinerNebenwirkungüberdas

BundesamtfürSicherheitimGesundheitswesen

Traisengasse5

1200WIEN

ÖSTERREICH

Fax:+43(0)5055536207

Website:http://www.basg.gv.at/

anzuzeigen.

4.9 Überdosierung

EswurdenkeineFällevonÜberdosierungberichtet.

5. PHARMAKOLOGISCHEEIGENSCHAFTEN

5.1 PharmakodynamischeEigenschaften

PharmakotherapeutischeGruppe:AnderetherapeutischeMittel

ATC-Code:V03AX

DieHomöopathieverstehtsichalsRegulationstherapie.

Zeelcomp.-AmpullensindeinhomöopathischesKomplexmittel.DiesichinihrenWirkungen

ergänzendenInhaltsstoffeführenzurVerbreiterungdesWirkspektrums,zurErhöhungder

TherapiesicherheitundTherapievereinfachung.

5.2 PharmakokinetischeEigenschaften

EsliegenkeineDatenzudenpharmakokinetischenEigenschaftenvor.

5.3 PräklinischeDatenzurSicherheit

FürdieAnwendungenamMenschensindkeinebesonderenGefahrenzuerwarten.

6. PHARMAZEUTISCHEANGABEN

6.1 ListedersonstigenBestandteile

Natriumchlorid,WasserfürInjektionszwecke,Ethanol(inSpuren)

6.2 Inkompatibilitäten

Nichtzutreffend.

6.3 DauerderHaltbarkeit

5Jahre

6.4 BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdieAufbewahrung

InderOriginalverpackungaufbewahren.

6.5 ArtundInhaltdesBehältnisses

10,50AmpullenausWeißglas(I)gefülltmitjeweils2mlInjektionslösung.

6.6 BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdieBeseitigung

KeinebesonderenAnforderungen.

7. INHABERDERZULASSUNG

BiologischeHeilmittelHeelGmbH

Dr.-Reckeweg-Straße2-4

76532Baden-Baden

Deutschland

Vertrieb:

Dr.PeithnerKGnunmehrGmbH&Co

RichardStrauss-Straße13

1230Wien

Tel:01/6162644–64

Fax:01/6162644–851

E-Mail:med.service@peithner.at

8. ZULASSUNGSNUMMER

Z.Nr.:3-00177

9. DATUMDERERTEILUNGDERZULASSUNG/VERLÄNGERUNGDERZULASSUNG

30.11.2000

10. STANDDERINFORMATION

05.2015

REZEPTPFLICHT/APOTHEKENPFLICHT

Rezeptpflichtig,apothekenpflichtig

Document Outline

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen