Weleda Calendula-Spray Spray zur Anwendung auf der Haut

Schweiz - Deutsch - Swissmedic (Swiss Agency for Therapeutic Products)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

24-10-2018

Wirkstoff:
calendulae herb frische
Verfügbar ab:
Weleda AG
INN (Internationale Bezeichnung):
calendulae herb fresh
Darreichungsform:
Spray zur Anwendung auf der Haut
Zusammensetzung:
Auszug ethanolicum von calendulae Kraut frisch 200 mg, excipiens zur Lösung pro 1 g Endwerte. ethanolum 53 % V/V.
Klasse:
D
Therapiegruppe:
Anthroposophische Arzneimittel
Therapiebereich:
Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis bei oberflächlichen Verletzungen, Wunden, Entzündungen der Haut, die zu Vereiterung tendieren sowie bei Pickeln oder Pusteln.
Zulassungsnummer:
55520
Berechtigungsdatum:
2000-04-18

Dokumente in anderen Sprachen

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Französisch

23-10-2018

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Italienisch

19-10-2018

Patienteninformation

Information für Patientinnen und Patienten

Weleda Calendula-Spray

Anthroposophisches Arzneimittel

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen.

Dieses Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin verschrieben

erhalten oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen.

Wenden Sie das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage bzw. nach Anweisung des Arztes, Apothekers

oder Drogisten bzw. der Ärztin, Apothekerin oder Drogistin an, um den grössten Nutzen zu haben.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Wann wird Weleda Calendula- Spray angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Weleda Calendula-Spray bei

oberflächlichen Verletzungen, Wunden, Entzündungen der Haut, die zu Vereiterung tendieren sowie

bei Pickeln oder Pusteln angewendet werden.

Weleda Calendula-Spray wird aus frischen Ringelblumen (Calendula) hergestellt und wirkt bei

Wunden und Entzündungen der Haut unterschiedlichster Art desinfizierend, entzündungshemmend

und fördert die Wundheilung.

Was sollte dazu beachtet werden?

Grossflächige, stark verschmutzte Wunden sowie Biss- und Stichwunden benötigen eine ärztliche

Behandlung (Gefahr von Wundstarrkrampf).

Bleibt der Umfang einer Wunde während einiger Zeit unverändert gross oder verheilt die Wunde

nicht innerhalb von 10–14 Tagen, ist ebenfalls ein Arztbesuch erforderlich. Ebenso wenn die

Wundränder stark gerötet sind, die Wunde plötzlich anschwillt, stark schmerzhaft ist oder die

Verletzung von Fieber begleitet wird (Gefahr der Blutvergiftung).

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt

oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Weleda Calendula-Spray gleichzeitig

angewendet werden darf.

Wann darf Weleda Calendula-Spray nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Weleda Calendula-Spray darf nicht bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Calendula

(Ringelblume) und anderen Asteraceen (Korbblütlern) angewendet werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wie verwenden Sie Weleda Calendula-Spray?

Falls vom Arzt bzw. der Ärztin nicht anders verschrieben, kann Weleda Calendula-Spray mehrmals

täglich direkt auf der zu behandelnden Stelle oder mit Hilfe einer Kompresse angewendet werden.

Zur Sofortbehandlung von kleinen, oberflächlichen Hautwunden: Sprühen Sie Weleda Calendula-

Spray direkt und unverdünnt auf die zu behandelnde Stelle.

Bei Hautpickeln und Pusteln: Nach Reinigung der Haut sprühen Sie Weleda Calendula-Spray auf

einen Wattebausch und betupfen Sie damit die zu behandelnde Hautstelle.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte

Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Weleda Calendula-Spray haben?

In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen und Überempfindlichkeiten auftreten. Dann

sollte Weleda Calendula-Spray nicht mehr weiter verwendet werden.

Anfängliches, schnell abklingendes Brennen bei der Anwendung auf kleineren, offenen Wunden ist

durch den Alkoholgehalt bedingt und Teil seiner desinfizierenden Wirkung.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Augenkontakt mit Weleda Calendula-Spray ist zu vermeiden.

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf.

Bei Raumtemperatur (15–25°C) sowie vor Feuchtigkeit geschützt lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Weleda Calendula-Spray enthalten?

1g Flüssigkeit enthält: ethanolischer Auszug aus: 200mg frischem Ringelblumenkraut.

Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser, Alkohol.

Enthält 53 Vol.-% Alkohol.

Zulassungsnummer

55520 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Weleda Calendula-Spray? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Glasflaschen mit Spraykopf à 50ml.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz

Diese Packungsbeilage wurde im Juli 2005 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

00332863/Index 9

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen