VITA Venenkapsel

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Rosskastaniensamen, TE o.w.A.
Verfügbar ab:
MAH-Pharma GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Horse chestnut seed, TE owA
Darreichungsform:
Kapsel
Zusammensetzung:
Rosskastaniensamen, TE o.w.A. 225.-237.5mg
Zulassungsnummer:
eead6a85b65d6fa97415c6be7a9fda81

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenenAngaben

Gebrauchsinformation. Information für denAnwender

VITA Venenkapsel, Weichkapseln

Wirkstoff: Aescin in Trockenextraktaus Rosskastaniensamen

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

wichtige Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Behandlungserfolg zu erzielen, muss VITA Venenkapsel jedoch vorschriftsmäßig

angewendet werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf.Vielleicht möchten Sie diese späternochmals

lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einenRat

benötigen.

Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie

auf jeden Fall einen Arztaufsuchen.

Wenn eineder aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblichbeeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieserGebrauchsinformation angegeben sind,

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet

1. Was ist VITAVenenkapsel und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von VITA Venenkapselbeachten?

3. Wie ist VITAVenenkapsel einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist VITAVenenkapsel aufzubewahren?

6. Weitere Informationen

1. WAS IST VITA Venenkapsel UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

VITA Venenkapsel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.

VITA Venenkapsel wird traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei

müden Beinen. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger

Erfahrung.

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON VITA Venenkapsel

BEACHTEN?

VITA Venenkapsel darf nicht eingenommenwerden

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Trockenextraktaus

Rosskastaniensamen, Soja, Erdnuss oder einender sonstigen Bestandteile von VITA

Venenkapsel sind. Weitere Informationen zu den Bestandteilen finden Sie in Kapitel6

dieser Packungsbeilage.

- wenn Sie an einer Nierenerkrankungmit eingeschränkter Nierenfunktion

(Niereninsuffizienz) leiden.

- wenn Sie an einer so genannten Schockniere leiden (akutes Nierenversagen).

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von VITA Venenkapsel ist erforderlich

Kinder

Geben Sie VITA Venenkapsel Kindern unter 12 Jahren nurnach Rücksprache mit

Ihrem Arzt. Es liegen bisher keine ausreichendenErfahrungen über dieBehandlung

von Kindern unter 12 Jahren vor.

Hinweis

Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, wenn:

- neue Schmerzen auftreten

- wenn sich Ihre Schmerzen verschlimmern

- wenn Ihre Beine zunehmend anschwellen

- wenn sich Ihre Beine bläulich verfärben

Dies sind Anzeichen füreine Venenthrombose in Ihrem Bein. Sie müssen sofort von

Ihrem Arzt behandelt werden.

Weitere vom Arzt verordnete Maßnahmen sollten unbedingt eingehalten werden. Hierzu

zählen:

- Wickeln derBeine

- Tragen von Stützstrümpfen

- kalte Wassergüsse

Bei Einnahme von VITA Venenkapsel mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel

einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn

es sichum nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die Wirkungvon gerinnungshemmenden Arzneimitteln kanndurch Aescin (Wirkstoffvon

VITA Venenkapsel) verstärkt werden.

Die gleichzeitige Gabe von bestimmten Antibiotika (Aminoglykoside,z.B. Gentamicin)

mit Rosskastaniensamen soll vermieden werden. Die nierenschädigende

(nephrotoxische) Wirkung der Arzneimittel kannsich gegenseitig verstärken.

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

Bei Einnahme von VITA Venenkapsel zusammen mit Nahrungsmitteln und

Getränken

Sie müssen keine Besonderheiten bei der Einnahme von VITAVenenkapsel mit

Nahrungsmittel und Getränken beachten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln IhrenArzt oder

Apotheker um Rat.

Sie sollten VITA Venenkapsel in derSchwangerschaft und Stillzeit nichteinnehmen.

Zur Anwendung des Präparates während Schwangerschaft und Stillzeitliegen keine

ausreichenden Untersuchungen vor.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Sie müssen keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von VITA

Venenkapsel

Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol (Zuckeralkohol) und Lactose (Milchzucker). Bitte

nehmen Sie VITA Venenkapsel erst nach Rücksprache mitIhrem Arzt ein, wenn Ihnen

bekannt ist,dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern

leiden.

3. WIE IST VITA Venenkapsel EINZUNEHMEN?

Nehmen SieVITA Venenkapsel immer genau nach der Anweisung in dieser

Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie

sich nicht ganz sichersind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

1 Weichkapsel täglich

Art der Anwendung

Nehmen SieVITA Venenkapsel unzerkaut mitreichlich Flüssigkeit ein(vorzugsweise

ein Glas Trinkwasser).

Dauer der Anwendung

Sie könnenVITA Venenkapsel ohneBegrenzung der Anwendungsdauereinnehmen.

Sprechen Sie mit IhremArzt. wenn Ihre Beschwerden (z.B. geschwolleneBeine) länger

andauern oder neue und unklare Beschwerden hinzukommen. Es kannsich um

Erkrankungen handeln,die ärztlichbehandelt werden müssen.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass

die Wirkungvon VITA Venenkapselzu stark oderzu schwach ist. Beachten Sie bitte

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

auch die Hinweise im Abschnitt „Besondere Vorsicht bei derEinnahme von VITA

Venenkapsel ist erforderlich“.

Wenn Sie eine größere Menge VITAVenenkapsel eingenommen haben, als Sie

sollten

Informieren Sie Ihren Arzt. Da es sich hier um ein mild wirkendes Arzneimittel handelt,

sind Sofortmaßnahmen in der Regel nicht notwendig.

Möglicherweise treten die in Kapitel4 dieser Packungsbeilageaufgeführten

Nebenwirkungen verstärkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von VITA Venenkapsel vergessen haben

Nehmen Sienicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen

haben. Setzen Sie Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage beschrieben ist

oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie die Einnahme von VITA Venenkapsel abbrechen

Sie könnendie Einnahme von VITAVenenkapseljederzeitbeenden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren

Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann VITA Venenkapsel Nebenwirkungen haben,die aber nicht

bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgendeHäufigkeitsangaben zugrunde

gelegt.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr seltenkönnen Juckreiz, Übelkeit und/oderMagenbeschwerden auftreten.

Andere mögliche Nebenwirkungen

Einige Bestandteile von VITA Venenkapsel (hydriertes undpartiell hydriertes Sojaöl)

können sehrselten allergische Reaktionen auslösen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten

Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die

nicht in dieser Gebrauchsinformation angegebensind.

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

5. WIE IST VITA Venenkapsel AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglichaufbewahren.

Nicht über 25° C lagern.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf demVerpackungund der Blisterpackungnach

„Verwendbarbis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum

bezieht sichauf den letzten Tag desMonats.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgtwerden. Fragen

Sie Ihren Apotheker wiedas Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr

benötigen.Diese Maßnahme hilft die Umwelt zuschützen.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was VITA Venenkapsel enthält

Der Wirkstoff ist. Aescinin Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen.

1 Weichkapsel enthält 15mg Aescin enthalten in77,33-85,23 mg eingestelltem

Trockenextrakt aus Rosskastaniensamen 5-7:1 (Auszugsmittel. Ethanol60 Vol.-%).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Lactose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, raffiniertes Rapsöl, hydriertes und

partiell hydriertes Sojaöl,Phospholipide aus Sojabohnen, gelbes Wachs,Gelatine,

Glycerol, Sorbitol-Lösung 70 % (nichtkristallisierend) (Ph. Eur.), Eisen(III)-oxid,

Eisen(II,III)-oxid, Eisenoxidhydrat, gereinigtes Wasser.

Wie VITA Venenkapsel aussieht und Inhalt der Packung

VITA Venenkapsel S sindbräunlicheWeichkapseln.

VITA Venenkapsel S istin Packungenmit 20, 40, 50, 60, 100,150 und 180

Weichkapseln erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer (Zulassungsinhaber)

MAH-PharmaGmbH

Senefelderstraße. 44

D-51469 Bergisch Gladbach

und gegebenenfalls

Pharmazeutischer Unternehmer (Mitvertreiber)

Name undAnschrift des des Mitvertreibers

VITA VenenkapselMAH-Pharma GmbH ENR 0501038

Hersteller

C.P.M.ContractPharma GmbH& CoKG

Frühlingstraße 7

D-83620 Feldkirchen-Westerham

oder.

SwissCaps GmbH

Grassingerstr. 9

D-83043 Bad Aibling

oder.

weitere Hersteller (Endfreigabe)

Diese Gebrauchsinformationwurde zuletzt überarbeitet im Oktober2008.

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen