Urtica 600 mg Scheurich I Filmtablette

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation PIL
Fachinformation SPC
Wirkstoff:
Brennnesselblätter, TE mit Ethanol/Ethanol-Wasser (%-Angaben)
Verfügbar ab:
Strathmann GmbH & Co. KG
INN (Internationale Bezeichnung):
Nettle leaves, with Ethanol/Ethanol-water (%)
Darreichungsform:
Filmtablette
Zusammensetzung:
Brennnesselblätter, TE mit Ethanol/Ethanol-Wasser (%-Angaben) 600.mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
70600.00.00

ENR:2170600 Urtica600mgScheurichI

Stand:Dezember2008

Zul.-Nr.:70600.00.00

PackageLeaflet

Basis: TextvonJanuar2008(AntragaufZulassung)

Änderung: AufnahmederZulassungsnummer(gemäßErteilungderZulassungNov.2008)

PharmazeutischerUnternehmer (markiert)

Gebrauchsinformation:InformationfürdenAnwender

Urtica600mgScheurichI

Filmtabletten

Wirkstoff:Brennnesselblätter-Trockenextrakt

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtige

InformationenfürSie.

DiesesArzneimittelistohneVerschreibungerhältlich.Umeinenbestmöglichen

Behandlungserfolgzuerzielen,mussUrtica600mgScheurichIjedochvorschriftsmäßig

angewendetwerden.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

WennsichIhreSymptomeverschlimmernoderkeineBesserungeintritt,müssenSieauf

jedenFalleinenArztaufsuchen.

WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSie

Nebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,

informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1.WasistUrtica600mgScheurichIundwofürwirdesangewendet?

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonUrtica600mgScheurichIbeachten?

a.Nichteinnehmen

b.Vorsichtsmaßnahmen

c.Wechselwirkungen

d.HinweiszusonstigenBestandteilen

3.WieistUrtica600mgScheurichIanzuwenden?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WieistUrtica600mgScheurichIaufzubewahren?

6.WeitereInformationen

WasistUrtica600mgScheurichIundwofürwirdesangewendet?

WasistUrtica600mgScheurichI?

EsisteinpflanzlichesArzneimittelbeiMuskel-oderGelenkschmerzen.

Wofürwirdesangewendet?

ENR:2170600 Urtica600mgScheurichI

Stand:Dezember2008

Zul.-Nr.:70600.00.00

PackageLeaflet

Urtica600mgScheurichIwirdzurunterstützendenBehandlungrheumatischerBeschwerden

angewendet.

2.WasmüssenSievorderEinnahmebeachten?

a.Nichteinnehmen

WanndürfenSiediesesArzneimittelnichteinnehmen?

SiedürfenUrtica600mgScheurichInichteinnehmen,wennSieüberempfindlich(allergisch)

gegenüberBrennnesselodereinemdersonstigenBestandteilediesesArzneimittelssind.

Hinweis:DiesonstigenBestandteilesindimAbschnitt„6.WeitereInformationen”aufgeführt.

b.Vorsichtsmaßnahmen

WannistbesondereVorsichtbeiderEinnahmeerforderlich?

-SiesollteneinenArztaufsuchen,wennSieakuterheumatischeBeschwerdenhaben.Vor

allem,wennIhreGelenkegerötet,geschwollenoderbesonderswarmsind.GehenSiebitte

auchzumArzt,wennSieandauerndeBeschwerdenhaben.

-WennSieanderZuckerkrankheit(Diabetesmellitus)leiden,solltenSievorderEinnahmevon

Urtica600mgScheurichIeinenArztbefragen.

-BeigleichzeitigerAnwendungvonUrtica600mgScheurichIkanndieWirksamkeitvon

Vitamin-K-Antagonistenabgeschwächtsein.DassindblutgerinnungshemmendeMittelvom

Cumarin-Typ(Phenprocoumon:Handelsnamez.B.Marcumar®,Marcuphen®,Falithrom®oder

Warfarin:HandelsnameCoumadin®).Deshalbkannesnotwendigsein,dassdieDosierung

dieserArzneimittelangepasstwerdenmuss.WennSieUrtica600mgScheurichIund

gleichzeitigeinesderhieraufgeführtenblutgerinnungshemmendenArzneimitteleinnehmen,

solltenSiedenRatIhresbehandelndenArzteseinholen(sieheauchdenfolgendenAbschnitt

„Wechselwirkungen”).

WasistbeiKindernzubeachten?

ZurAnwendungdiesesArzneimittelsbeiKindernunter12Jahrenliegenkeineausreichenden

Erkenntnissevor.EssolldeshalbbeiKindernunter12Jahrennichtangewendetwerden.

WasmüssenSieinderSchwangerschaftundStillzeitbeachten?

BrennnesselkrautwirdauchalsLebensmittelgenutzt.Daraushabensichbisherkeine

AnhaltspunktefürRisikeninSchwangerschaftundStillzeitergeben.Daaberkeineausreichenden

UntersuchungenzurAnwendungdiesesArzneimittelsinSchwangerschaftundStillzeitvorliegen,

wirddieAnwendungvonUrtica600mgScheurichIinSchwangerschaftundStillzeitnicht

empfohlen.

FragenSievorderEinnahme/AnwendungvonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerum

Rat.

WelcheAuswirkungenhatUrtica600mgScheurichIaufdieVerkehrstüchtigkeitunddas

BedienenvonMaschinen?

EssindkeinebesonderenVorsichtsmaßnahmenerforderlich.

c.WechselwirkungenmitanderenArzneimitteln

ENR:2170600 Urtica600mgScheurichI

Stand:Dezember2008

Zul.-Nr.:70600.00.00

PackageLeaflet

Arzneimittelkönnensichgegenseitigbeeinflussen,sodassihreWirkungdannstärkeroder

schwächeristalsgewöhnlich.

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimittel

einnehmen/anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichum

nichtverschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

Wasistzubeachten,wennSiegleichzeitigandereArzneimitteleinnehmen?

-Antidiabetika(BlutzuckersenkendeArzneimittel).

EineWechselwirkungmitAntidiabetikakannnichtausgeschlossenwerden.

-BlutgerinnungshemmendeArzneimittel.

Urtica600mgScheurichIenthältingeringenMengenVitaminK.FallsSiegleichzeitigmit

einemVitamin-K-Antagonisten(Phenprocoumon:Handelsnamenz.B.Marcumar®,

Marcuphen®,Falithrom®oderWarfarin:HandelsnameCoumadin®)zurBeeinflussungder

Blutgerinnungbehandeltwerden,kanneszurAbschwächungderWirksamkeitdieser

Arzneimittelkommen.DaheristwährendderEinnahmeundbiszu2WochennachAbsetzen

vonUrtica600mgScheurichIeinewiederholteKontrollevonParameternderBlutgerinnung

(INR,Quick-Wert)notwendig.

d.Hinweis

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonUrtica600mgScheurichI

DiesesArzneimittelenthältMilchzucker(Lactose).WennIhnenbekanntist,dassSieaneiner

Zuckerunverträglichkeitleiden,nehmenSiediesesArzneimittelerstnachRücksprachemitIhrem

Arztein.

3.WieistUrtica600mgScheurichIeinzunehmen?

BittehaltenSiesichimmergenauandieAnweisungindieserPackungsbeilage.FragenSiebei

IhremArztoderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.

WievielvonUrtica600mgScheurichIsolltenSieeinnehmenundwieoft?

FallsvomArztnichtandersverordnet,istdieüblicheDosisfürErwachseneundHeranwachsende

ab12Jahren:2-maltäglich1Filmtablette

Einzeldosis:1Filmtablette(dasentspricht600mgBrennnesselblätter-Trockenextrakt)

Tagesgesamtdosis:2Filmtabletten(dasentspricht1200mgBrennnesselblätter-Trockenextrakt)

WieistUrtica600mgScheurichIeinzunehmen?

NehmenSiedieFilmtablettemorgensundabendsnachdenMahlzeitenmitausreichend

Flüssigkeit,vorzugsweiseWasser,ein.

BittesprechenSiemitIhremArztoderApotheker,wennSiedenEindruckhaben,dassdie

WirkungvonUrtica600mgScheurichIzustarkoderzuschwachist.

WielangedürfenSieUrtica600mgScheurichIeinnehmen?

DieDauerderAnwendungistnichtgrundsätzlichbegrenzt.SierichtetsichnachArt,Schwereund

VerlaufderErkrankungundistvomArztzubestimmen.BeachtenSiejedochbitteinjedemFall

ENR:2170600 Urtica600mgScheurichI

Stand:Dezember2008

Zul.-Nr.:70600.00.00

PackageLeaflet

sämtlicheimAbschnitt2.aufgeführtenVorsichtsmaßnahmensowiedieAngabenunter

Nebenwirkungen.

WasistbeiAnwendungsfehlernzutun?

1.WennSieeinegrößereMengeUrtica600mgScheurichIeingenommenhaben,alsSie

sollten,benachrichtigenSiebitteeinenArzt.Dieserkannübergegebenenfallserforderliche

Maßnahmenentscheiden.MöglicherweisetretendieuntenaufgeführtenNebenwirkungen

verstärktauf.VergiftungenmitZubereitungenausBrennnesselsindbishernichtbekannt

geworden.

2.WennSiedieEinnahmevonUrtica600mgScheurichIvergessenhaben,nehmenSiebeim

nächstenMalnichtdiedoppelteDosisein.FahrenSiemitderEinnahmesofort,wievonIhrem

ArztverordnetoderinderDosierungsanleitungbeschrieben.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WiealleArzneimittelkannUrtica600mgScheurichINebenwirkungenhaben,dieabernichtbei

jedemauftretenmüssen.BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerdenfolgende

Häufigkeitsangabenzugrundegelegt:

Sehrhäufig: mehrals1von10Behandelten

Häufig: wenigerals1von10,abermehrals1von100Behandelten

Gelegentlich: wenigerals1von100,abermehrals1von1000Behandelten

Selten: wenigerals1von1000,abermehrals1von10.000Behandelten

Sehrselten: wenigerals1von10.000Behandelten

Nichtbekannt: HäufigkeitaufGrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar

MöglicheNebenwirkungen

GelegentlichkanneszuMagen-Darm-BeschwerdenwieÜbelkeit,DurchfallundErbrechen

kommen.

GelegentlichtretenallergischeReaktionenwieJuckreiz,Hautausschlag,Nesselsuchtauf.

Sehrseltenwurdeberichtet,dassbeiPatientenmitDiabetesmellitusderBlutzuckeranstieg,

währendsieeineZeitlangBrennnessel-Arzneimitteleinnahmen.NachAbsetzendesArzneimittels

gingdererhöhteBlutzuckerwiederzurück.

Hinweis:GelegentlichkannvermehrterHarndrangauftreten.

WelcheGegenmaßnahmensindbeiNebenwirkungenzuergreifen?

SolltenSieeinederobengenanntenNebenwirkungenbeobachten,informierenSie

gegebenenfallseinenArzt.ErkanndannüberdenSchweregradundeventuellerforderliche

Maßnahmenentscheiden.BeidenerstenAnzeicheneinerÜberempfindlichkeitsreaktiondarf

Urtica600mgScheurichInichtnochmalseingenommenwerden.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSie

erheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind.

ENR:2170600 Urtica600mgScheurichI

Stand:Dezember2008

Zul.-Nr.:70600.00.00

PackageLeaflet

5.WieistUrtica600mgScheurichIaufzubewahren?

Nichtüber25°CundinderOriginalpackungaufbewahren,umdenInhaltvorFeuchtigkeitund

Lichtzuschützen.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemangegebenenVerfallsdatumnichtmehrverwenden.Dieses

DatumistaufderDurchdrückpackungundFaltschachtelnach<Verwendbarbis>aufgedruckt.Es

beziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

6.WeitereInformationen

WasUrtica600mgScheurichIenthält

1FilmtabletteenthältalsWirkstoff:

600mgTrockenextraktausBrennnesselblättern(8-10:1);Auszugsmittel:Ethanol50%(V/V).

DiesonstigenBestandteilesind:

Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat,Cellactose(sprühgetrocknet)bestehendaus75%

Lactose-Monohydratund25%Cellulosepulver,Chinolingelb(E104),Croscarmellose-Natrium,

EudragitE100,hochdispersesSiliciumdioxid,Indigocarmin(E132),Magnesiumstearat

[pflanzlich],Stearinsäure[pflanzlich],Talkum,Titandioxid(E171)

WieUrtica600mgScheurichIaussiehtundInhaltderPackung

Urtica600mgScheurichIsindgrünelänglicheFilmtabletten.

SiesindinDurchdrückstreifenverpackt,dieinFaltschachtelneingeschobensind.

EsgibtPackungenmit20,24,30,48,50,60,96,100,120,200und240Filmtabletten.

PharmazeutischerUnternehmer

ScheurichPharmaGmbH

StrathmannGmbh&Co.KG

Postfach610412

22424Hamburg

Telefon:040/55905-0

Telefax:040/55905-100

Hersteller

BiokirchGmbH

BeidenKämpen11

21220Seevetal

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztüberarbeitetimDezember2008

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen