Unser Radstädter Magenelixier

Österreich - Deutsch - AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

31-10-2013

Wirkstoff:
AETHEROLEUM MENTHAE; CALAMI RHIZOMA (AUSZUG); CARVI AETHEROLEUM; MATRICARIAE FLOS (AUSZUG); SPIRITUS AROMATICUS COMPOSITUS
Verfügbar ab:
Stadtapotheke Mag.pharm. Künßberg KG
ATC-Code:
A15
INN (Internationale Bezeichnung):
AETHEROLEUM MENTHAE; CALAMI RHIZOMA (EXTRACT); CARVI AETHEROLEUM; MATRICARIAE FLOS (excerpt); SPIRITUS AROMATICUS COMPOSITUS
Einheiten im Paket:
50 g, Laufzeit: 12 Monate
Verschreibungstyp:
Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Therapiegruppe:
Appetite stimulants
Produktbesonderheiten:
Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Zulassungsnummer:
5-00745
Berechtigungsdatum:
1993-02-11

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Unser Radstädter MAGENELIXIER

Wirkstoffe: Zusammengesetzter Aromatischer Spiritus, Kümmelspiritus, Pfefferminzspiritus,

Kalmustinktur, Kamillentinktur

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach Anweisung Ihres Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Information oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an

Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist Unser Radstädter MAGENELIXIER und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Unser Radstädter MAGENELIXIER beachten?

Wie ist Unser Radstädter MAGENELIXIER einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Unser Radstädter MAGENELIXIER aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST Unser Radstädter MAGENELIXIER UND WOFÜR WIRD ES

ANGEWENDET?

Unser Radstädter MAGENELIXIER ist ein alkoholischer Kräuterauszug mit einer

unterstützenden Wirkung bei Verdauungsbeschwerden. Die Wirkung besteht unter anderem in

einer Anregung der Magensaftproduktion. Nach zu üppigem Essen beseitigt es das

Völlegefühl und sorgt für eine raschere Verdauung. Weiters ist es auch hilfreich bei

Beschwerden, die durch den Genuss schlecht verdaulicher Speisen entstehen. Darüber hinaus

besitzt Unser Radstädter MAGENELIXIER krampflösende Eigenschaften, wirkt lindernd bei

Übelkeit und Blähungen und beruhigt den Magen.

Wird Unser Radstädter Magenelixier vor einer Mahlzeit eingenommen, wirkt es

appetitanregend.

Anwendungsgebiet: vor dem Essen zur Appetitanregung, oder nach zu üppigem oder schwer

verdaulichem Essen zur Förderung der Verdauung.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON Unser Radstädter

MAGENELIXIER BEACHTEN?

Unser Radstädter MAGENELIXIER darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen einen der Wirkstoffe, oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile sind, sowie bei Allergien gegen Eugenol, Perubalsam,

Doldenblütler, Korbblütler, Pfefferminzöl oder Menthol.

bei Magen- oder Darmgeschwüren.

von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren (bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2

Jahren Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).

bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegsbeschwerden, die mit einer

ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Eine Inhalation kann zu

Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.

von Alkoholkranken.

während Schwangerschaft und Stillzeit

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Beim Auftreten oder Verschlechterung von Sodbrennen sollte keine weitere Einnahme

erfolgen. Bei entzündlichen Erkrankungen im Magen-/Darmtrakt sollten Sie vor Einnahme

einen Arzt fragen, ob Sie dieses Arzneimittel einnehmen dürfen.

Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht

eintritt, ist ehestens eine ärztliche Beratung erforderlich.

Einnahme von Unser Radstädter MAGENELIXIER zusammen mit anderen

Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen /

anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen, andere

Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Durch den Alkoholgehalt des Magenelixiers kann die Wirkung anderer Arzneimittel

beeinträchtigt werden.

Einnahme von Unser Radstädter MAGENELIXIER zusammen mit Nahrungsmitteln,

Getränken und Alkohol

Wechselwirkungen sind keine bekannt. Keine gleichzeitige Einnahme mit Alkohol.

Schwangerschaft und Stillzeit

Unser Radstädter Magenelixier darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht

eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Durch den Alkoholgehalt kann Ihre Fahrtüchtigkeit und Fähigkeit zur Bedienung von

Maschinen beeinträchtigt werden.

Unser Radstädter MAGENELIXIER enthält Alkohol

Dieses Arzneimittel enthält 75 Vol-% Ethanol (Alkohol), dh. bis zu 3 g Alkohol pro Dosis,

entsprechend 79 ml Bier oder 34 ml Wein. Das Magenelixier ist wegen des Alkoholgehalts

nicht für Alkoholkranke geeignet. Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. stillenden

Mütter, sowie Kindern, Jugendlichen und Patienten mit erhöhtem Risiko aufgrund einer

Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen.

3.

WIE IST Unser Radstädter MAGENELIXIER EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Unser Radstädter Magenelixier immer genau nach Anweisung in dieser

Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich

nicht ganz sicher sind.

Erwachsene ab 18 Jahren nehmen zur Förderung der Verdauung:

1 Teelöffel (5 ml) in etwas Wasser verdünnt nach den Mahlzeiten ein. Die Einnahme darf

maximal 3 x täglich erfolgen.

Erwachsene ab 18 Jahren nehmen zur Appetitanregung:

1 Teelöffel (5 ml) in etwas Wasser verdünnt ca. ½ Stunde vor den Mahlzeiten ein. Die

Einnahme darf maximal 3 x täglich erfolgen.

Dieses Arzneimittel ist nicht zur Anwendung an Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren

bestimmt.

Auch durch Erwachsene sollte die Einnahme nicht regelmäßig, sondern nur im Bedarfsfall

und nicht länger als 2 Wochen erfolgen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern, oder innerhalb von 14 Tagen keine Besserung

eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie eine größere Menge von Unser Radstädter MAGENELIXIER eingenommen

haben, als Sie sollten,

können Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Atemnot oder Herzrhythmusstörungen auftreten.

Wenn Sie die Einnahme von Unser Radstädter MAGENELIXIER vergessen haben

Nehmen Sie keinesfalls die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen

haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht

bei jedem auftreten müssen.

Vereinzelt können allergische Reaktionen, Magen-Darm-Beschwerden oder lokale

Schleimhautreizungen auftreten. In Einzelfällen kann es zu schweren allgemein allergischen

Reaktionen mit Kopfschmerzen, Muskelzittern, verlangsamten Herzschlag, Hautausschlägen,

Bewegungsstörungen bis hin zum anaphylaktischen Schock kommen.

Unser Radstädter MAGENELIXIER kann bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren

einen Kehlkopfkrampf und in Folge schwere Atemstörungen hervorrufen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 Wien

Fax: +43(0) 50 555 36207

Website:http://www.basg.gv.at

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST Unser Radstädter MAGENELIXIER AUFZUBEWAHREN?

Die Flasche fest verschlossen halten und in der Originalverpackung aufbewahren, um den

Inhalt vor Licht zu schützen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie

tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Unser Radstädter MAGENELIXIER enthält

Die Wirkstoffe sind:

100 g enthalten 20 g Zusammengesetzten Aromatischen Spiritus lt. ÖAB (hergestellt aus

ätherischem Zitronellöl, ätherischem Nelkenöl, ätherischem Muskatöl und ätherischem

Zimtöl), 20 g Kümmelspiritus lt. ÖAB (hergestellt aus ätherischem Kümmelöl),

20 g Pfefferminzspiritus lt.ÖAB (hergestellt aus ätherischem Pfefferminzöl), 20 g

Kalmustinktur lt. ÖAB (hergestellt aus einem alkoholischen Auszug aus

Kalmuswurzelstock), 20 g Kamillentinktur lt. ÖAB (hergestellt aus einem alkoholischen

Auszug aus Kamillenblüten)

Der sonstige Bestandteil ist: Ethanol als Bestandteil der Wirkstoffe

1 g entspricht 1,1ml

Wie Unser Radstädter MAGENELIXIER aussieht und Inhalt der Packung

Unser Radstädter Magenelixier ist eine braune Flüssigkeit mit charakteristischem,

aromatischen Geschmack.

Unser Radstädter Magenelixier ist in Flaschen zu 50 g abgepackt.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Registrierungsinhaber und Hersteller

Stadtapotheke Radstadt

+43 6452 5959

+43 6452 5959 9

apotheke.radstadt@sbg.at

Reg.Nr.: APO-5-00745

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 10/2013

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen