Trittico 50 mg - Ampullen

Österreich - Deutsch - AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

24-07-2021

Wirkstoff:
Trazodon Hydrochlorid
Verfügbar ab:
CSC Pharmaceuticals Handels GesmbH
ATC-Code:
N06AX
Einheiten im Paket:
5 x 5 ml, Laufzeit: 24 Monate
Therapiebereich:
Other antidepressants
Zulassungsnummer:
16119

Lesen Sie das vollständige Dokument

GEBRAUCHSINFORMATION

TRITTICO ® 50mg-Ampullen

Z.Nr.:16.119

ZULASSUNGSINHABER

CSCPharmaceuticalsHandelsGmbH,2102Bisamberg

HERSTELLER

SanochemiaPharmazeutikaAG.,Neufeld/Leitha

ZUSAMMENSETZUNG

1Ampullezu5mlenthält:

50,0mgTrazodonhydrochlorid

37,5mgNatriumchloridinWasserzurInjektion

EIGENSCHAFTENUNDWIRKSAMKEIT

TritticoisteinArzneimittelzurBehandlungvondepressivenErkrankungen.Trittico

beruhigt,löstAngstundhelltdieStimmungauf.

DaTritticobestimmteNebenwirkungenandereArzneimittelgegenDepressionennicht

besitzt,kannTritticodeshalbauchbeiPatientenmitGlaukom-(grünemStar)oder

Prostataerkrankungenangewendetwerden.

ANWENDUNGSGEBIETE

DepressiveZustände,namentlichmitängstlichemEinschlag.

ARTDERANWENDUNG

TritticoAmpullensindausschließlichzurintravenösenVerabreichungdurchdenArzt

bestimmt.DieAnwendungkannperInjektionoderalsInfusion(2-4AmpullenTrittico-

Injektionslösungin250bis500mlphysiologischerKochsalzlösung)erfolgen.

ZurEinleitungderTherapiehabensichInfusionenmitTritticowährend3bis4Tagen

bewährt.ZurFortsetzungderTherapiekanndieKombinationmitTritticozum

EinnehmenerfolgenoderganzaufdieEinnahmemitTritticozumEinnehmenumgestellt

werden.

DOSIERUNG

DievomArztverordneteDosierungistgenaueinzuhalten.

FolgendeTagesdosenwerdenempfohlen:

½bis1AmpullealsInjektionein-biszweimaltäglich.

DieInjektionsolltesehrlangsamerfolgen.

ZurintravenösenInfusionwerden2–4Ampullenin250bis500mlphysiologischer

Kochsalzlösunggegeben.Tropfgeschwindigkeit:40Tropfen/Minute.

BeistationärerBehandlungkannaufbiszu600mg/Taggesteigertwerden,auchin

KombinationmitTritticozumEinnehmen.

GEGENANZEIGEN

ÜberempfindlichkeitgegenTrazodon.

Alkohol-undSchlafmittelvergiftung,frischerHerzinfarkt.

VorsichtbeiPatientenmitHerzerkrankungen,EpilepsiesowieLeber-und

Niereninsuffizienz.

ÜberdieAnwendungbeiKindernundJugendlichenliegenkeineausreichenden

klinischenErfahrungenvor.

SCHWANGERSCHAFTUNDSTILLPERIODE

ÜberdieAnwendungindeSchwangerschaftundStillperiodeistderArztzubefragen.

GEDANKEN,SICHDASLEBENZUNEHMEN(SUIZIDGEDANKEN)UND

VERSCHLECHTERUNGDERDEPRESSIONODERANGSTSTÖRUNG

WennSieanDepressionenund/oderanAngststörungenleiden,kannesmanchmalzu

Gedanken,sichdasLebenzunehmenodersichselbstzuverletzten,kommen.Dieskann

verstärktauftreten,wennSiemiteinerAntidepressiva-Therapiebeginnen,dadiese

MedikamenteerstnacheinergewissenZeitwirken.NormalerweisewirddieWirkungder

TherapieerstnachzweiWochenbemerkbar,manchmaldauertdiesjedochlänger.

MöglicherweisekönnenSieverstärktdieseGedankenentwickeln,

-wennSieschoneinmaldarangedachthaben,sichdasLebenzunehmenodersich

selbstzuverletzen.

-wennSieeinjungerErwachsenersind.InformationenvonklinischenStudienhaben

einerhöhtesRisikovonsuizidalenVerhaltenbeiPatientenmitpsychiatrischen

Erkrankungen,diejüngerals25JahrealtsindundeineTherapiemitAntidepressiva

erhalten,gezeigt.

WennSiezuirgendeinemZeitpunktanSelbstverletzungoderSuiziddenken,

kontaktierenSieunverzüglichIhrenArztodersuchenSiedasnächsteKrankenhausauf.

EskönntefürSiehilfreichsein,einemAngehörigenoderengenFreundzuerzählen,daß

SiedepressivsindodereineAngststörunghaben.BittenSiedieseVertrauenspersondiese

Gebrauchsinformationzulesen.SiekönntendiesePersonauchersuchen,Ihnen

mittzuteilen,obsiedenkt,daßsichIhreDepressionoderAngststörungverschlechterthat,

oderobsieüberÄnderungeninIhremVerhaltenbesorgtist.

NEBENWIRKUNGEN

VieledernachfolgendenNebenwirkungenkönnenSymptomederDepressionseinund

sindnichtunbedingtaufdieBehandlungmitTrazodonhydrochloridzurückzuführen.

Häufigwurdeberichtet:

Müdigkeit,insbesonderezurBehandlungsbeginn,Schwindel,Übelkeit,Mundtrockenheit.

Seltenwurdeberichtet:

NebenwirkungenaufdasNervensystem(z.B.Schlafstörungen,Schwächegefühl,

Kopfschmerzen,Nervosität,ZitternundandereBefindlichkeitsstörungen).

Magen-Darm:Geschmacksstörungen,Brechreiz,Erbrechen,VerstopfungoderDurchfall.

Herz:VeränderungendesBludrucksundderHerzschlagfolge.

Sonstige:Priapismus(DauererektiondesmännlichenGliedes),Hautausschläge,Muskel-

oderKnochenschmerzen,Sehstörungen,Augenrötung,verstopfteNase,Schwellungen,

Gewichtszu-oder–abnahme.

WECHSELWIRKUNGEN

BitteinformierenSieIhrenArzt,wennSiegleichzeitignochandereMedikamente

einnehmen.

BeigleichzeitigerGabeblutdrucksenkenderArzneimittelisteineWirkungsverstärkung

möglich.

DieWirkungvonanderenzentralwirksamenSubstanzen(Barbiturate,Anästhetika)oder

Alkoholwirdverstärkt.

AuchdiePlasmaspiegelvonPhenytoinoderDigitoxinwerdenerhöht.

ObwohlkeineWechselwirkungenmitMAO-Hemmernbekanntsind,istVorsicht

geboten.

GEWÖHNUNGSEFFEKTE

Keinebekannt.

BESONDEREWARNHINWEISEZURSICHERENANWENDUNG

BitteinformierenSieIhrenArzt,wennSieanHerzerkrankungenleiden.

TritticokanndasReaktionsvermögensoweitverändern,dassdieFähigkeitzuraktiven

TeilnahmeamStraßenverkehroderzumBedienenvonMaschinenbeeinträchtigtwird.

DasgiltimverstärktenMaßeimZusammenwirkenmitAlkohol.

BeiDauererektiondesmännlichenGliedesistsoforteinArztaufzusuchen(Hinweisfür

denArzt:beiPriapismusintrakavernöseInjektionvonAdrenalin).

InFällenvonÜberdosierungtretendieunter„Nebenwirkungen“angeführtenSymptome

verstärktauf.ZusätzlichkanneszuAtemstillstandundBewusstlosigkeitkommen.Sofort

ärztlicheHilfeisterforderlich.

ErsteAnzeichenvonNebenwirkungensowiederEintritteinerSchwangerschaftsinddem

Arztzumelden.

VERFALLDATUMBEACHTEN

FÜRKINDERUNERREICHBARAUFBEWAHREN

PACKUNGSGRÖSSEN

Packungenmit5Ampullenzu5ml

LAGERUNGSHINWEISE

Nichtüber25°Clagern.

Lichtschutzerforderlich,ArzneimitteldaherinderAußenverpackungaufbewahren.

BeiUnklarheitenfachlicheBeratungeinholen.

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen