TOGASAN Vitamin E 400 mg forte Weichkapsel

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation PIL
Fachinformation SPC
Wirkstoff:
Pflanzenöl-Destillat
Verfügbar ab:
Cheplapharm Arzneimittel GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Vegetable oil distillate
Darreichungsform:
Weichkapsel
Zusammensetzung:
Pflanzenöl-Destillat 600.mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
40463.00.00

Gebrauchsinformation

GI/VitaminE400mgforte/10.2007

Gebrauchsinformation:InformationfürdenAnwender

TOGASANâVitaminE400mgforte

zurAnwendungbeiErwachsenen

Wirkstoff:RRR-alpha-Tocopherol

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtigeInformationen

fürSie.

DiesesArzneimittelistohneärztlicheVerschreibungerhältlich.UmeinenbestmöglichenBehandlungserfolgzu

erzielen,mussTOGASANVitaminE400mgfortejedochvorschriftsmäßigangewendetwerden.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderwennSieNebenwirkungen

bemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,informierenSiebitteIhrenArztoder

Apotheker.

1.WasistTOGASANVitaminE400mgforteundwofürwirdesangewendet?

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonTOGASANVitaminE400mgfortebeachten?

3.WieistTOGASANVitaminE400mgforteeinzunehmen?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WieistTOGASANVitaminE400mgforteaufzubewahren?

6.WeitereInformationen

1.WasistTOGASANVitaminE400mgforteundwofürwirdesangewendet?

TOGASANVitaminE400mgforteisteinVitaminpräparat.

TOGASANVitaminE400mgfortewirdangewendetzurBehandlungeinesVitaminE-Mangels.

TOGASANVitaminE400mgforteistnichtgeeignetzurBehandlungvonVitaminE-Mangelzuständen,diemit

einergestörtenAufnahmevonVitaminEausdemDarmeinhergehen.IndiesenFällenstehenparenterale

Zubereitungen(Injektionslösungen)zurVerfügung.

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonTOGASANVitaminE400mgfortebeachten?

■TOGASANVitaminE400mgfortedarfnichteingenommenwerden

wennSieüberempfindlich(allergisch)gegenüberVitaminE,SojaölodereinemdersonstigenBestandteilevon

TOGASANVitaminE400mgfortesind.

■Besondere Vorsicht bei der Einnahme von

TOGASANVitaminE400mgforteisterforderlich

wennSiegleichzeitigbestimmteArzneimittelzurHemmungderBlutgerinnungeinnehmen(sieheAbschnitt

"WechselwirkungenmitanderenArzneimitteln”).BefragenSiehierzubitteIhrenArzt.

wennbeiIhnengleichzeitigeinVitaminK-Mangelbesteht.BeidurchMalabsorptionbedingtem,kombiniertem

VitaminE- und VitaminK-Mangel

istdieBlutgerinnungsorgfältigzuüberwachen,daesinEinzelfällenzueinemstarkenAbfallvonVitaminKkam.

BefragenSiehierzubitteIhrenArzt.

■BeiEinnahmevonTOGASANVitaminE400mgfortemitanderenArzneimitteln

DieWirkungvonTOGASANVitaminE400mgfortewirdwiefolgtbeeinflusst:

DieWirkungvonTOGASANVitaminE400mgfortekannbeigleichzeitigerEinnahmevoneisenhaltigen

Arzneimittelnvermindertwerden.

Gebrauchsinformation

GI/VitaminE400mgforte/10.2007

DieWirkungnachfolgendgenannterArzneistoffebzw.PräparategruppenkannbeigleichzeitigerBehandlung

beeinflusstwerden:

DieHemmungderBlutgerinnungdurchArzneistoffeausderGruppederVitaminK-Antagonisten

(Phenprocoumon,Warfarin,Dicumarol)kannbeigleichzeitigerEinnahmevonVitaminEverstärktwerden.Die

Blutgerinnungistdahersorgfältigzuüberwachen.

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/anwendenbzw.vor

kurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichumnichtverschreibungspflichtigeArzneimittel

handelt.

■SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahmevonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

Schwangerschaft

InderSchwangerschaftsolltenSietäglich13mgVitaminEzusichnehmen.

VitaminEpassiertdiePlazenta.BislangwurdenbeimungeborenenKind–auchbeihöherenEinnahme-

mengen–keineSchädigungenbeobachtet.

Stillzeit

InderStillzeitsolltenSietäglich17mgVitaminEzusichnehmen.VitaminEgelangtindieMuttermilch.

■VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

EssindkeinebesonderenVorsichtsmaßnahmenerforderlich.

■WichtigeWarnhinweisezubestimmtenBestand-teilenvonTOGASANVitaminE400mgforte

TOGASANVitaminE400mgforteenthältSojaöl.

SojaölkanninseltenenFällenschwereallergischeReaktionenhervorrufen.

3.WieistTOGASANVitaminE400mgforteeinzunehmen?

NehmenSieTOGASANVitaminE400mgforteimmergenaunachderAnweisungindieserPackungsbeilageein.

BittefragenSiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.

FallsvomArztnichtandersverordnet,istdieüblicheDosis:

Erwachsenenehmentäglich1WeichkapselTOGASANVitaminE400mgforte(entsprechend402,6mg

RRR-alpha-Tocopherol).

ArtundDauerderAnwendung

NehmenSiebittedieWeichkapselnunzerkautmitausreichendFlüssigkeitein(vorzugsweisemiteinemGlas

Trinkwasser).

DieDauerderEinnahmeistabhängigvomVerlaufderGrunderkrankung.FragenSiehierzubitteIhrenArzt!

WennSieeinegrößereMengeTOGASANVitaminE400mgforteeingenommenhaben,alsSiesollten,

sprechenSiemitIhremArzt.

GefährlicheKrankheitserscheinungeninfolgeeinerÜberdosierung(Hypervitaminose)sindnichtbekannt.

WennSiedieEinnahmevonTOGASANVitaminE400mgfortevergessenhaben:

NehmenSienichtdiedoppelteDosis,wennSiedievorherigeEinnahmevergessenhaben.FahrenSiemitder

Anwendungfort,sowieesinderDosierungsanleitungbeschriebenist.

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WiealleArzneimittelkannTOGASANVitaminE400mgforteNebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedem

auftretenmüssen.

BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerdenfolgendeHäufigkeitsangabenzugrundegelegt:

Sehrhäufigmehrals1von10Behandelten

Gebrauchsinformation

GI/VitaminE400mgforte/10.2007

Häufig wenigerals1von10,

abermehrals1von100Behandelten

Gelegentlic

h wenigerals1von100,

abermehrals1von1˙000Behandelten

Selten wenigerals1von1˙000,

aber mehr als 1 von 10˙000

Behandelten

Sehrseltenwenigerals1von10˙000Behandelten,

oderunbekannt

Nicht

bekannt Häufigkeit auf Grundlage der

verfügbarenDatennichtabschätzbar

MöglicheNebenwirkungen

BeilängererEinnahmevonDosenüber400mgRRR-alpha-TocopherolproTag(entsprechendmehrals1

WeichkapselTOGASANVitaminE400mgforte)kanneszueinerSenkungdesSchilddrüsenhormonspiegelsim

Blutkommen.

SehrseltentretenbeihohenDosenimBereichvon800mgRRR-alpha-TocopherolproTag(entsprechend2

WeichkapselnTOGASANVitaminE400mgforte)Magen-Darm-Beschwerdenauf.

TOGASANVitaminE400mgforteenthältSojaöl.

SojaölkanninseltenenFällenschwereallergischeReaktionenhervorrufen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblich

beeinträchtigtoderwennSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegeben

sind.

5.WieistTOGASANVitaminE400mgforteaufzubewahren?

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemBlisterundderFaltschachtelangegebenenVerfallsdatumnicht

mehrverwenden.

DasVerfallsdatumbeziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

Nichtüber30°Clagern.

ImOriginalbehältnis(Blister)undUmkartonaufbewahren,umdenInhaltvorLichtundFeuchtigkeitzuschützen.

SiedürfenTOGASANVitaminE400mgfortenichtverwenden,wennSiefolgendesbemerken:

FallsSieGeruchsveränderungen(ranzigerGeruch)feststellensollten,wendenSiesichbitteanIhrenApotheker

oderanuntengenanntenpharmazeutischenUnternehmer.

6.WeitereInformationen

WasTOGASANVitaminE400mgforteenthält

DerWirkstoffist:RRR-alpha-Tocopherol.

1WeichkapselTOGASANVitaminE400mgforteenthält402,6mgRRR-alpha-Tocopherol(entsprechend402,6

mgRRR-alpha-Tocopherol-Äquivalente).

Hinweis:

RRR-alpha-TocopherolgehörtzudenStoffen,diezusammenfassendals"VitaminE"bezeichnetwerden.

DiesonstigenBestandteilesind:

Kapselinhalt:Pflanzenölbestandteile(v.a.ausSojabohnen,Mais,Rapssamen,Sonnenblumenkernen,

Baumwollsamen),Rüböl.

Kapselhülle:Gelatine,Glycerol,gereinigtesWasser.

InhaltderPackung

TOGASANVitaminE400mgforteistinPackungenmit30,60und100Weichkapselnerhältlich.

Gebrauchsinformation

GI/VitaminE400mgforte/10.2007

PharmazeutischerUnternehmer

CHEPLAPHARMArzneimittelGmbH

Bahnhofstr.1a

17498Mesekenhagen

Tel.:038351/5369-0

Fax:038351/5369-25

E-Mail:info@cheplapharm.de

Hersteller

RIEMSERArzneimittelAG

AnderWiek7

17493Greifswald-InselRiems

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztüberarbeitet

04/2010

WarumVitaminEfürunserenOrganismuslebenswichtigist.

LiebeVerwenderin,lieberVerwender,

esgibtkeinVitamin,daseinähnlichvielfältigesWirkspektrumbietetwieVitaminE.Daskommtdaher,dass

VitaminEseinenpositivenEinflussdirektindermenschlichenZelle,demBausteindesLebens,entfaltet.

NormalerweisenimmtderMenschVitaminEmitderNahrungauf,z.B.mitGemüse,Vollkornbrot,Nüssenund

KeimölodermitMilchundEiern.

BestimmteSituationenkönnenjedochzueinemerhöhtenVitaminE-BedarfunddamitzuMangelerscheinungen

führen.

MitTOGASANVitaminE400mgforteführenSiedemOrganismuswertvollesVitaminEinsorgsamabge-

stimmterMengezu.

TOGASANVitaminE400mgforte:

ZurTherapievonVitaminE-Mangel.

CHEPLAPHARMArzneimittelGmbH

Fachinformation

TOGASAN ®

CheplapharmArzneimittelGmbH VitaminE400mgforte

1.BezeichnungdesArzneimittels

TOGASANVitaminE400mgforte

Wirkstoff:RRR-alpha-Tocopherol

2.QualitativeundquantitativeZusammen-

setzung

Wirkstoff:

1Weichkapselenthält402,6mgRRR-alpha-

Tocopherol(entsprechend402,6mgRRR-

alpha-Tocopherol-Äquivalente).

Hinweis

RRR-alpha-TocopherolgehörtzudenStoffen,

diezusammenfassendals"VitaminE"bezeich-

netwerden(s.Ziffer13.1"Pharmakologische

Eigenschaften").

SonstigeBestandteile

VollständigeAuflistungdersonstigenBestand-

teilesieheAbschnitt6.1.

3.Darreichungsform

Weichkapseln

4.KlinischeAngaben

4.1Anwendungsgebiete

TherapieeinesVitaminE-Mangels

TOGASANVitaminE400mgforteistnicht

geeignetzurTherapievonVitaminE-

Mangelzuständen,diemiteinergestörten

intestinalenResorptioneinhergehen.Indiesen

FällenstehenparenteraleZubereitungenzur

Verfügung.

4.2Dosierung,ArtundDauerderAnwendung

Erwachsenenehmentäglich1Weichkapsel

TOGASANVitaminE400mgforte(ent-

sprechend402,6mgRRR-alpha-Tocopherol).

DieWeichkapselnwerdenunzerkautmit

ausreichendFlüssigkeiteingenommen.

DieDauerderAnwendungistabhängigvom

VerlaufderGrunderkrankung.

4.3Gegenanzeigen

ÜberempfindlichkeitgegenüberRRR-alpha-

Tocopherol,SojaölodereinemdersonstigenBe-

standteilevonTOGASANVitaminE400mgforte.

4.4BesondereWarnhinweiseundVorsichts-

maßnahmenfürdieAnwendung

BeidurchMalabsorptionbedingtem,kombi-

niertemVitaminE-undVitaminK-Mangelistdie

Blutgerinnungsorgfältigzuüberwachen,daes

inEinzelfällenzueinemstarkenAbfallvon

TOGASANVitaminE400mgforteenthält

Sojaöl.SojaölkanninseltenenFällen

schwereallergischeReaktionenhervorrufen.

4.5WechselwirkungenmitanderenArznei-

mittelnundsonstigeWechselwirkungen

DieWirkungvonTOGASANVitaminE400mg

fortekannbeigleichzeitigerGabevon

Eisenpräparatenvermindertwerden.

DieHemmungderBlutgerinnungdurchVitaminK-

Antagonisten(Phenprocoumon,Warfarin,

Dicumarol)kannbeigleichzeitigerEinnahmevon

VitaminEverstärktwerden.DieBlutgerinnungist

dahersorgfältigzuüberwachen.

4.6SchwangerschaftundStillzeit

DieempfohlenetäglicheAufnahmevonVitamin

EbeträgtinderSchwangerschaft13mg.

RRR-alpha-TocopherolpassiertdiePlazenta.

BisherigeErfahrungenamMenschenhaben

keinenachteiligenEffektefürdenFetusdurch

höhereDosenvonVitaminEerkennenlassen.

DieempfohlenetäglicheAufnahmevon

VitaminEbeträgtinderStillzeit17mg.

RRR-alpha-TocopherolgehtindieMuttermilchüber.

4.7AuswirkungenaufdieVerkehrstüchtigkeit

unddieFähigkeitzumBedienenvonMaschinen

Nichtzutreffend.

4.8Nebenwirkungen

BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerden

folgendeHäufigkeitenzugrundegelegt:

Sehrhäufig(≥1/10)

Häufig(≥1/100bis<1/10)

Gelegentlich(≥1/1˙000bis<1/100)

Selten(≥1/10˙000bis<1/1˙000)

Sehrselten(<1/10˙000)

Nichtbekannt:(HäufigkeitaufGrundlageder

verfügbarenDatennichtabschätzbar)

BeilängererEinnahmevonDosenüber400mg

RRR-alpha-TocopherolproTag(entsprechend

400mgRRR-alpha-Tocopherol-Äquivalente)

kanneszueinerSenkungdesSchilddrüsen-

hormonspiegelsimSerumkommen(1Weich-

kapselenthält402,6mgRRR-alpha-Tocopherol).

SehrseltentretenbeihohenDosenineinem

Bereichvon800mgRRR-alpha-Tocopherol

proTag(entsprechend800mgRRR-alpha-

Tocopherol-Äquivalente)Magen-undDarm-

beschwerdenauf(1Weichkapselenthält

402,6mgRRR-alpha-Tocopherol).

TOGASANVitaminE400mgforteenthält

Sojaöl.SojaölkanninseltenenFällen

schwereallergischeReaktionenhervorrufen.

Hypervitaminosensindauchnachjahrelanger

VerabreichunghoherDosennichtbekannt

geworden.

5.PharmakologischeEigenschaften

5.1PharmakodynamischeEigenschaften

PharmakotherapeutischeGruppe:

Vitaminpräparate

ATC-Code:A11HA03

VitaminEistderNamefüralleTocol-und

Tocotrienolderivate,diequalitativdiebiolo-

gischeAktivitätvonRRR-alpha-Tocopherol

zeigen.TocopherolbeschreibtalleMono-,Di-

undTrimethyltocole.Therapeutischverwen-

detwerdendiealpha-Tocopheroleundderen

Ester,wozuRRR-alpha-Tocopherolgehört.

BiologischeAktivität

DieDeutscheGesellschaftfürErnährung

(DGE)sowiedasUSNationalResearch

Council(NRC)verwendenzurStandardi-

sierungderTocopheroledenBegriff"RRR-

alpha-Tocopherol-Äquivalent".

FürdiePraxisgiltfolgenderUmrechungs-

faktor(dabeientspricht1mgRRR-alpha-

Tocopherol2,32µmol):

1mgRRR-alpha-Tocopherol=

1mgRRR-alpha-Tocopherol-Äquivalent

VitaminEistdaswesentlicheradikalketten-

unterbrechendeAntioxidansinbiologischen

Membranen,eswirktalsphenolischesAnti-

oxidansundmussausseinerRadikalform

(Chromanoxyl)regeneriertwerden,dabeigibt

eseineWechselwirkungmitVitaminCund

Glutathion.

VitaminEbeeinflußtdieFluiditätbiologischer

MembranensowiedieAktivitätverschiedener

Enzyme.EshemmtdieThromboxan-,Leuko-

trien-undProstacyclinbiosynthese.

5.2PharmakokinetischeEigenschaften

DieResorptionvonVitaminEerfolgtpassiv;

siebeträgtimphysiologischenBereich25bis

60%undnimmtimhöherenDosisbereichab.

Eine10facheErhöhungderEinnahmevon

TocopherolführtzueinerVerdoppelungder

Plasmakonzentration.DerProzessistabhän-

gigvomFettgehaltderNahrungsowievonder

AnwesenheitvonGallensäurenund

Pankreassaft.

DieEsterdesTocopherolsmüssenvorder

AufnahmeüberdieMukosazunächsthydro-

lysiertwerden.RRR-alpha-Tocopherolwird

ausdenAcetylesternschnellerfreigesetztals

SRR-alpha-Tocopherol.VitaminEerscheint

zunächstinChylomikronenundistdann

hauptsächlichassoziiertmitdenbeta-

LipoproteinendesPlasmas.

Fachinformation/VitaminE400mgforte/10.2007 Seite1/2

Fachinformation

TOGASAN ®

CheplapharmArzneimittelGmbH VitaminE400mgforte

70bis80%vonintravenösappliziertem

radioaktivenVitaminEwirdinnerhalbeiner

WocheüberdieLeberausgeschieden,der

ResterscheintimUrinalsGlukuronideder

Tocopheronsäureundihresgamma-Lactons.

AndereMetabolitechinoiderStrukturensowie

DimereundTrimerewurdeninGeweben

gefunden.

EsgibtkeinSpeicherorganfürVitaminE,

jedochfindetmandiegrößtenReservenim

Fettgewebe,inderLeberundimMuskel.Der

PlasmaspiegelsteigtbeiintensiverMuskel-

tätigkeitan.

DiebiologischeHalbwertszeit,gemessenfür

RRR-alpha-TocopherolbeiRatten,beträgtin

LeberundLunge7bis10Tage,imNerven-

gewebeetwadas10fache.

VorkommenundBedarfsdeckung

DiereichstenVitaminE-QuellensindGetreide-

keimeunddiemeistenpflanzlichenÖle.

WeitereQuellensindBlattgemüse,tierische

OrganesowieMilchundButter.

DieEinschätzungderVersorgungmitVitaminE

istunteranderemwegenderstarken

VariabilitätdesVitaminE-Gehaltesbeieinem

bestimmtenNahrungsmittel,durchbiszu

fünffachejahreszeitlicheSchwankungenin

derMilchsowiedurchVerlustedurch

LagerungunddenKochprozeßschwierig.

EntsprechendderEmpfehlungderDeutschen

GesellschaftfürErnährung(DGE)liegtfürden

gesundenErwachsenendiewünschenswerte

täglicheZufuhrmengeanVitaminEbei12mg

RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalent.

InderSchwangerschaftundinderStillzeit

bestehteinMehrbedarfvon2bis5mgproTag.

FernersteigtderBedarfanVitaminEmitder

aufgenommenenMengehochungesättigter

Fettsäuren.EinMehrbedarfbestehtzudem

beilangandauernderAnwendungbestimmter

radikalbildenderArzneimittel(z.B.Chemo-

therapeutika)undbeispeziellenEr-

krankungen(z.B.A-beta-Lipoproteinämie).

Mangelerscheinungen

EinisolierterVitaminE-MangelbeimMen-

schenistselten,währendfüreineReihevon

TierspeziesdefinierteZeichendesVitaminE-

Mangelsausreichendbeschriebensind.Der

NormalwertimBlutliegtbeiErwachsenen

etwabei9,5mg/l,entsprechend22µmol/l.Ein

MangelzustandkannaufDefekteninder

Resorption,desMetabolismusoderinerhöh-

temVerbrauchdesVitaminsdurchoxidative

Belastungberuhen.

EineMangelsituationtrittprimärnichtals

KonsequenzvonnahrungsbedingterMangel-

versorgungauf,daeineausgewogeneMisch-

kostkeinenVitaminE-Mangelverursacht.

EineMangelversorgungbeimMenschenkann

z.B.beifolgendenErkrankungenauftreten:

nachGastrektomie,Sprue,Enterokolitis,

chronischerPankreatitis,zystischerFibrose,

proteinämie,nachlängererparenteraler

Ernährung.

EinVitaminE-Mangeläußertsichspeziellbei

FrühgeboreneninradikalinduzierterZell-und

Gewebeschädigung,wiez.B.imrespiratori-

schenDistreß-Syndrom,inretrolentalerFibro-

plasieundhämolytischerAnämie.

BeimanifestemVitaminE-Mangelstehen

neuromuskuläreAusfallerscheinungenim

Vordergrund,insbesondereeinespinocere-

belläreDegeneration.

OraleVitaminE-Präparatesindnichtgeeignet

zurTherapievonVitaminE-Mangelzuständen,

diemiteinergestörtenintestinalenResorption

einhergehen.Einefehlendeintestinale

Resorptionfindetsichz.B.beiCholestase,A-

beta-LipoproteinämieundFrühgeborenen.In

diesenFällenstehenparenterale

ZubereitungenzurVerfügung.

5.3PräklinischeDatenzurSicherheit

PräklinischeDatenzurakuten,chronischenund

subchronischenToxizitätlassenkeinebeson-

derenGefahrenfürdenMenschenerkennen.

BeiDosierungen,dieoberhalbdertäglich

empfohlenenDosislagen,sindunzureichend

untersuchteFertilitätsstörungenaufgetreten.

DaspotentielleRisikofürdenMenschenist

unbekannt.

6.PharmazeutischeAngaben

6.1ListedersonstigenBestandteile

Kapselinhalt:Pflanzenölbestandteile(v.a.aus

Sojabohnen,Mais,Rapssamen,Sonnen-

blumenkernen,Baumwollsamen),Rüböl.

Kapselhülle:Gelatine,Glycerol,gereinigtes

Wasser.

6.2Inkompatibilitäten

Keinebekannt.

6.3DauerderHaltbarkeit

DieDauerderHaltbarkeitbeträgt3Jahre.

DiesesArzneimittelsollnachAblaufdesVer-

fallsdatumsnichtmehrangewendetwerden.

6.4BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdie

Aufbewahrung

Nicht über 30 °C lagern.

ImOriginalbehältnis(Blister)undUmkarton

aufbewahren,umdenInhaltvorLichtund

Feuchtigkeitzuschützen.

6.5ArtundInhaltdesBehältnisses

Originalpackungmit30Weichkapseln(N2)

auchals“UnverkäuflichesMuster”

Originalpackungmit60Weichkapseln(N3)

Originalpackungmit100Weichkapseln(N3)

Eswerdenmöglicherweisenichtalle

PackungsgrößenindenVerkehrgebracht.

6.6BesondereVorsichtsmaßnahmenfürdie

KeinebesonderenAnforderungen.

7.InhaberderZulassung

CHEPLAPHARMArzneimittelGmbH

Bahnhofstr.1a

17498Mesekenhagen

Tel.: 038351/5369-0

Fax: 038351/5369-25

E-Mail:info@cheplapharm.de

8.Zulassungsnummer

40463.00.00

9.DatumderErteilungderZulassung/

VerlängerungderZulassung

ErteilungderZulassung: 06.01.1998

VerlängerungderZulassung:25.11.2003

10.StandderInformation

04/2010

11.Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig

Fachinformation/VitaminE400mgforte/10.2007 Seite2/2

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen