Budesonide/Formoterol Teva Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

budesonide/formoterol teva

teva pharma b.v. - budesonide, formoterol fumarat dihydrat - pulmonary disease, chronic obstructive; asthma - medikamente für obstruktive atemwegserkrankungen, - budesonid / formoterol teva ist nur bei erwachsenen ab 18 jahren indiziert. asthmabudesonide/formoterol teva ist angezeigt in die regelmäßige behandlung von asthma, bei denen die verwendung einer kombination (inhalativen kortikosteroiden und lang wirksamen β2-adrenoceptor-agonist) geeignet ist:bei patienten, die nicht angemessen kontrolliert werden, die mit inhalativen kortikosteroiden und "bei bedarf" inhalativen kurz wirkenden β2-adrenoceptor agonisten. orin patienten, die bereits ausreichend gesteuert auf beide inhalativen kortikosteroiden und lang wirksamen β2-adrenoceptor agonisten. copdsymptomatic behandlung von patienten mit schwerer copd (fev1 < 50% predicted normal) und eine geschichte der wiederholten exazerbationen, die haben deutliche symptome, die trotz regelmäßiger therapie mit langwirksamen bronchodilatatoren.

Budesonide/Formoterol Teva Pharma B.V. Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

budesonide/formoterol teva pharma b.v.

teva pharma b.v. - budesonide, formoterol - asthma - medikamente für obstruktive atemwegserkrankungen, - budesonid / formoterol teva pharma b. ist nur bei erwachsenen ab 18 jahren angezeigt. asthmabudesonide/formoterol teva pharma b. is indicated in the regular treatment of asthma, where use of a combination (inhaled corticosteroid and long-acting β2 adrenoceptor agonist) is appropriate: orin patients not adequately controlled with inhaled corticosteroids and “as needed” inhaled short-acting β2 adrenoceptor agonists. in patients already adequately controlled on both inhaled corticosteroids and long-acting β2 adrenoceptor agonists.

Docetaxel Teva Pharma Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

docetaxel teva pharma

teva pharma b.v. - docetaxel - carcinoma, non-small-cell lung; breast neoplasms; prostatic neoplasms - antineoplastische mittel - brust cancerdocetaxel teva pharma monotherapie ist indiziert für die behandlung von patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem brustkrebs nach versagen der zytotoxischen therapie. vorherige chemotherapie sollte ein anthracyclin oder ein alkylierendes mittel enthalten haben. non-small-cell lung cancerdocetaxel teva pharma ist indiziert für die behandlung von patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligem lungenkrebs nach ausfall vor der chemotherapie. docetaxel teva pharma in kombination mit cisplatin ist indiziert für die behandlung von patienten mit nicht operierbarem, lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem nicht-kleinzelligem lungenkrebs bei patienten, die zuvor keine chemotherapie erhalten für diese bedingung. prostata cancerdocetaxel teva pharma in kombination mit prednison oder prednisolon ist indiziert für die behandlung von patienten mit hormon-refraktärem metastasiertem prostatakrebs.

Imatinib Teva B.V. Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

imatinib teva b.v.

teva b.v. - imatinib mesilate - dermatofibrosarcoma; gastrointestinal stromal tumors; leukemia, myelogenous, chronic, bcr-abl positive - antineoplastische mittel - imatinib teva b. is indicated for the treatment of: , paediatric patients with newly diagnosed philadelphia chromosome (bcr-abl) positive (ph+) chronic myeloid leukaemia (cml) for whom bone marrow transplantation is not considered as the first line of treatment. pädiatrischen patienten mit ph+ cml in der chronischen phase nach versagen von interferon-alpha-therapie, oder in der beschleunigten phase oder explosion krise. erwachsenen patienten mit ph+ cml in blast-crisis. - , erwachsenen-und pädiatrischen patienten mit neu diagnostizierter philadelphia-chromosom positiver akuter lymphoblastischer leukämie (ph+ all), integriert mit der chemotherapie. erwachsenen patienten mit rezidivierter oder refraktärer ph+ all als monotherapie. erwachsenen patienten mit myelodysplastische/myeloproliferative erkrankungen (mds/mpd) in verbindung mit dem platelet-derived growth factor receptor (pdgfr) - gen re-arrangements. erwachsenen patienten mit fortgeschrittenen, hypereosinophilie-syndrom (hes) und/oder chronischer e

Capecitabine Teva Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

capecitabine teva

teva pharma b.v. - capecitabin - colonic neoplasms; breast neoplasms; colorectal neoplasms; stomach neoplasms - antineoplastische mittel - capecitabin teva ist indiziert zur adjuvanten behandlung von patienten nach einer operation des dickdarmkrebses im stadium iii (dukes stadium c). capecitabin teva ist indiziert für die behandlung von metastasierendem dickdarmkrebs. capecitabin teva ist angezeigt für die first‑line-behandlung von fortgeschrittenem magenkrebs in kombination mit einer platin‑basierten chemotherapie. capecitabin teva ist in kombination mit docetaxel ist indiziert für die behandlung von patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem brustkrebs nach versagen der zytotoxischen chemotherapie. vorherige therapie sollte ein anthracyclin enthalten. capecitabin teva ist auch indiziert als monotherapie für die behandlung von patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem brustkrebs nach versagen der taxane und einer anthrazyklin-haltigen chemotherapie nicht angesprochen haben oder für die weitere anthrazyklin-therapie nicht indiziert ist.

Clopidogrel/Acetylsalicylic acid Teva Europäische Union - Deutsch - EMA (European Medicines Agency)

clopidogrel/acetylsalicylic acid teva

teva pharma b.v. - clopidogrel, acetylsalicylsäure - acute coronary syndrome; myocardial infarction - kombinationen - clopidogrel / acetylsalicylsäure teva ist zur vorbeugung atherothrombotischer ereignisse bei erwachsenen patienten indiziert, die bereits clopidogrel und acetylsalicylsäure (ass) einnehmen.. clopidogrel/acetylsalicylsäure teva ist eine fixed‑dose combination arzneimittel für die fortsetzung der therapie in:non‑st-segment elevation acute coronary syndrome (instabile angina pectoris oder non‑q‑wave-myokardinfarkt), einschließlich patienten, die sich einer stent-implantation folgenden perkutane koronare interventionst-segment elevation acute myocardial infarction in medizinisch behandelten patienten, für die eine thrombolytische therapie.