Revalid cheveux et ongles Kapseln

Schweiz - Deutsch - Swissmedic (Swiss Agency for Therapeutic Products)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

24-10-2018

Fachinformation Fachinformation (SPC)

24-10-2018

Wirkstoff:
dl-methioninum, cystinum, acidum 4-aminobenzoicum, thiaminum, pyridoxinum, acidum pantothenicum, calcii pantothenas, milii extractum, tritici embryonis extractum, faex medicinalis siccata, ferrum, iron(II) amino acid chelate, zincum, cuprum
Verfügbar ab:
Verfora SA
ATC-Code:
D11AX
INN (Internationale Bezeichnung):
dl-methioninum, cystinum, acidum 4-aminobenzoicum, thiaminum, pyridoxinum, acidum pantothenicum, calcii pantothenas, milii extractum, tritici embryonis extractum, faex medicinalis siccata, ferrum, iron(II) amino acid chelate, zincum, cuprum
Darreichungsform:
Kapseln
Zusammensetzung:
dl-methioninum 100 mg, cystinum 50 mg, Säure 4-aminobenzoicum 20 mg, thiaminum 1.34 mg bis thiamini hydrochloridum, pyridoxinum 8.2 mg bis pyridoxini hydrochloridum, Säure d-pantothenicum 45.8 mg calcium pantothenas 50 mg, Hirse bedeuten-Extrakt 50 mg, Weizen embryonis-Extrakt 50 mg, faex medizinische siccata 50 mg, Eisen 2 mg, Zink 2 mg, Kupfer 0,5 mg, color.: E 104, E 132, excipiens pro Kapsel.
Klasse:
D
Therapiegruppe:
Synthetika
Therapiebereich:
Wachstumsstörungen der haare und nägel
Zulassungsnummer:
48981
Berechtigungsdatum:
1988-06-01

Dokumente in anderen Sprachen

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Französisch

23-10-2018

Fachinformation Fachinformation - Französisch

23-10-2018

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation - Italienisch

19-10-2018

Patienteninformation

Revalid® Haare und Nägel

Vifor Consumer Health SA

Was ist Revalid Haare und Nägel und wann wird es angewendet?

Revalid Haare und Nägel ist ein Haare und Nägel kräftigendes Präparat in Kapselform.

Revalid Haare und Nägel wird bei Haarausfall (Alopezie) verschiedener Ursache angewendet,

insbesondere bei diffuser, androgenetischer, seborrhoischer, krankheits-, schwangerschafts-,

medikamentös oder hormonell bedingter Alopezie. Haarausfall und Haarwachstumsstörungen

unbekannter Ursache. Schädigung der Haarstruktur (Spliss, Haarbruch, stumpfes Haar).

Nagelwachstumsstörungen und Nageldystrophien.

Was sollte dazu beachtet werden?

Haarerkrankungen werden oft durch unausgewogene Ernährung oder physikalische bzw. chemische

Schädigungen verschlimmert. Daher wird empfohlen, sich möglichst ausgewogen und

abwechslungsreich zu ernähren sowie strenge Diäten und aggressive Haarbehandlungen (zu häufiges

Bleichen, Färben oder Dauerwellen, zu häufiges Waschen, Föhnen, straffe Frisuren, Lockenwickler,

Ausüben von mechanischem Zug, langes Sonnenbaden ohne Schutz) zu vermeiden. Die Nägel lassen

sich durch das Tragen von Gummihandschuhen beim Verrichten von Arbeiten im Haushalt schützen.

1 Kapsel enthält 0,64 g verdauliche Kohlenhydrate pro Einzeldosis.

Wann darf Revalid Haare und Nägel nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Präparats sowie während einer

Behandlung mit einem Antibiotikum vom Sulfonamid-Typ, da dessen Wirkung vermindert werden

könnte.

Revalid Haare und Nägel darf nicht bei Kindern und Jugendlichen angewendet werden.

Wann ist bei der Einnahme/Anwendung von Revalid Haare und Nägel Vorsicht geboten?

Bei leichten Verdauungsstörungen ist es ratsam, das Arzneimittel in der üblichen Dosierung von 1

Kapsel 3× täglich einzunehmen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst

gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Darf Revalid Haare und Nägel während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit

eingenommen/angewendet werden?

Bisher wurden keine systematischen wissenschaftlichen Studien mit schwangeren oder stillenden

Frauen durchgeführt. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht kein Risiko für das Kind, sofern das

Arzneimittel nach Vorschrift angewendet wird. Da keine systematischen wissenschaftlichen Studien

durchgeführt wurden, darf Revalid Haare und Nägel nicht während der Schwangerschaft oder

Stillzeit angewendet werden, es sie denn, dies erscheint aus medizinischer Sicht als unbedingt

notwendig.

Wie verwenden Sie Revalid Haare und Nägel?

Für Erwachsene: Nehmen Sie 1 Kapsel 3× täglich unzerkaut mit genügend Flüssigkeit unmittelbar

vor oder zu den Mahlzeiten ein. Auch wenn bereits nach einem Monat eine Besserung zu erkennen

ist, sollte Revalid Haare und Nägel kurmässig über drei Monate eingenommen werden. Im

Bedarfsfall kann die Behandlung verlängert oder wiederholt werden.

In schweren Fällen wird empfohlen, die Behandlung mit einer Ladedosis von 2 Kapseln 3× täglich

einzuleiten; nach 1 Monat kann die Dosierung auf das Normalniveau von 1 Kapsel 3× täglich

herabgesetzt werden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie eine Einnahme vergessen oder versehentlich eine zu hohe Dosis

eingenommen haben, können Sie die Behandlung unverändert fortsetzen. Wenn Sie glauben, das

Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder

Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Revalid Haare und Nägel haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Revalid Haare und Nägel auftreten: Bei

der Dosierung von 6 Kapseln pro Tag können gelegentlich leichte Verdauungsstörungen auftreten; in

diesem Fall sollte die Dosierung auf die üblichen 3 Kapseln pro Tag reduziert werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Medikamente müssen ausser Reichweite von Kindern an einem trockenen Ort vor Wärme (bei

Raumtemperatur, 15–25 °C) und Licht geschützt aufbewahrt werden. Revalid Haare und Nägel darf

nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Medikamente,

deren Haltbarkeit abgelaufen ist, sind in der Apotheke abzugeben.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Revalid Haare und Nägel enthalten?

1 Kapsel enthält 100 mg Methionin, 50 mg Cystin, 50 mg Calciumpantothenat, 1,5 mg

Thiaminchlorhydrat, 10 mg Pyridoxinchlorhydrat, 20 mg Paraaminobenzoesäure, 50 mg

Goldhirsenextrakt, 50 mg Weizenkeimextrakt, 50 mg Medizinalhefe, 2 mg Eisen, 2 mg Zink, 0,5 mg

Kupfer, Farbstoffe E 104 (Chinolingelb) und E 132 (Indigoblau) sowie Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

48981 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Revalid Haare und Nägel? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Es sind Packungen mit 90 und 270 Kapseln erhältlich.

Zulassungsinhaberin

Vifor Consumer Health SA, Villars-sur-Glâne.

Diese Packungsbeilage wurde im Oktober 2017 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.

Fachinformation

Revalid® Haare und Nägel

VERFORA SA

Zusammensetzung

Wirkstoffe: DL-Methioninum; L-Cystinum; Calcii pantothenas; Thiamini hydrochloridum;

Pyridoxini hydrochloridum; Acidum paraminobenzoicum; Milii flavi extr.; Tritici embryonis extr.;

Faex medicinal.; Ferrum; Zincum; Cuprum.

Hilfsstoffe: Color.: E 104, E 132; Excip. pro caps. gelat.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 Kapsel enthält:

DL-Methioninum 100 mg; L-Cystinum 50 mg; Calcii pantothenas 50 mg; Thiamini hydrochloridum

1,5 mg; Pyridoxini hydrochloridum 10 mg; Acidum paraminobenzoicum 20 mg; Milii flavi extr.

50 mg; Tritici embryonis extr. 50 mg; Faex medicinal. 50 mg; Ferrum 2 mg; Zincum 2 mg; Cuprum

0,5 mg.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Alopezien verschiedener Genese, insbesondere diffuse, androgenetische, seborrhoische, krankheits-,

schwangerschafts-, medikamentös oder hormonell bedingte Alopezie. Haarausfall und

Haarwachstumsstörungen unbekannter Ursache. Schädigung der Haarstruktur (Spliss, Haarbruch,

stumpfes Haar).

Nagelwachstumsstörungen und Nageldystrophien.

Bei androgenetischem (Alopecia androgenetica) und kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata)

beschränkt sich die Wirkung von Revalid auf eine Kräftigung der noch vorhandenen Haare.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene: 1 Kapsel 3× täglich mit genügend Flüssigkeit unmittelbar vor oder zu den Mahlzeiten.

Obwohl die erwünschten Wirkungen oft ab dem Ende des ersten Behandlungsmonats in Erscheinung

treten, sollte eine Kur mit Revalid Haare und Nägel normalerweise über einen Zeitraum von drei

Monaten fortgeführt werden. Die Behandlung kann bei Notwendigkeit verlängert oder wiederholt

werden.

In schweren Fällen wird empfohlen, die Behandlung mit einer Ladedosis von 2 Kapseln 3× täglich

einzuleiten; nach 1 Monat kann die Dosierung auf das Normalniveau von 1 Kapsel 3× täglich

herabgesetzt werden.

Die Anwendung von Revalid Haare und Nägel Kapseln und deren Sicherheit bei Kindern und

Jugendlichen wurden nicht untersucht.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe gemäss

Zusammensetzung.

Weitere Kontraindikationen sind bisher nicht bekannt.

Nicht bei Kindern und Jugendlichen anwenden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Siehe «Schwangerschaft/Stillzeit».

Bei leichten Verdauungsstörungen ist es ratsam, das Arzneimittel in der üblichen Dosierung von 1

Kapsel 3× täglich einzunehmen.

Hinweis für Diabetiker: 1 Kapsel enthält 0,64 g verdauliche Kohlenhydrate pro Einzeldosis.

Interaktionen

Im Fall einer Behandlung mit Sulfonamiden (deren Wirkung durch Paraaminobenzoesäure

beeinträchtigt werden kann) sollte die Kur mit Revalid Haare und Nägel unterbrochen werden.

Schwangerschaft/Stillzeit

Bisher wurden keine systematischen wissenschaftlichen Studien mit schwangeren oder stillenden

Frauen durchgeführt. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht kein Risiko für das Kind, sofern das

Arzneimittel nach Vorschrift angewendet wird. Da keine systematischen wissenschaftlichen Studien

durchgeführt wurden, darf Revalid Haare und Nägel nicht während der Schwangerschaft oder

Stillzeit angewendet werden, es sie denn, dies erscheint aus medizinischer Sicht als unbedingt

notwendig.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Keine.

Unerwünschte Wirkungen

«Sehr häufig» (≥1/10), «häufig» (<1/10, ≥1/100), «gelegentlich» (<1/100, ≥1/1000), «selten»

(<1/1000, ≥1/10'000), «sehr selten» (<1/10'000).

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

Gelegentlich: leichte Verdauungsstörungen (Dosierung: 2× 3 Kapseln täglich).

Überdosierung

Spezifische Symptome einer manifesten Überdosierung von Revalid Haare und Nägel wurden nicht

berichtet.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: D11AX

Wirkungsmechanismus

Die Wirkstoffe von Revalid Haare und Nägel fördern die Bildung von Keratin, dem Hauptbaustein

von Haaren und Nägeln.

Pharmakokinetik

Mit Revalid Haare und Nägel wurden keine Studien dieser Art durchgeführt.

Präklinische Daten

Zur Anwendung des Arzneimittels liegen keine präklinischen Daten vor.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Lagerungshinweise

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur (15-25 °C) vor Licht geschützt

und trocken lagern.

Zulassungsnummer

48981 (Swissmedic).

Packungen

Revalid Haare und Nägel, Packungen zu 90 oder 270 Kapseln (D)

Zulassungsinhaberin

VERFORA SA, 1752 Villars-sur-Glâne.

Stand der Information

Oktober 2017.

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen