HO-LEN-COMPLEX Rhino-cyl - Tropfen

Österreich - Deutsch - AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation (PIL)

01-12-2018

Fachinformation Fachinformation (SPC)

01-12-2018

Wirkstoff:
HERBA PULSATILLAE CUM RADICE (AUSZUG); ALLII CEPAE BULBUS (AUSZUG); NATRIUMCHLORID; LUFFA OPERCULATA (HAB); THRYALLIS GLAUCA (HAB); LOBARIA PULMONARIA (HAB); ECHINACEAE HERBA ET RADIX (AUSZUG); FAGOPYRUM ESCULENTUM (HAB); EUPATORII PERFOLIATI HERBA (AUSZUG); THUJAE HERBA (AUSZUG); KALIUMDICHROMAT
Verfügbar ab:
Pharma Liebermann
ATC-Code:
V03AX
INN (Internationale Bezeichnung):
HERBA PULSATILLAE CUM RADICE (EXCERPT); ALLII CEPAE BULBUS (EXTRACT); SODIUM CHLORIDE; LUFFA OPERCULATA (I); THRYALLIS GLAUCA (I
Einheiten im Paket:
30 ml, Laufzeit: 60 Monate
Verschreibungstyp:
Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Therapiebereich:
Andere therapeutische Mit
Produktbesonderheiten:
Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Zulassungsnummer:
3-00417
Berechtigungsdatum:
2010-08-19

Lesen Sie das vollständige Dokument

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

HO-LEN-COMPLEX Rhino-cyl-Tropfen

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige

Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behand-

lungserfolg zu erzielen, müssen Rhino-cyl-Tropfen jedoch vorschriftsgemäß eingenommen

werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach einer Woche keine Besserung

eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind,

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was sind Rhino-cyl-Tropfen und wofür werden sie angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Rhino-cyl-Tropfen beachten?

Wie sind Rhino-cyl-Tropfen einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie sind Rhino-cyl-Tropfen aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

Was sind Rhino-cyl-Tropfenund wofür werden sie angewendet?

Rhino-cyl-Tropfen sind ein homöopathisches Arzneimittel.

Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen

Krankheiten.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu

gehören: entzündliche, katarrhalische, allergische und fieberhafte Erkrankungen der oberen

Luftwege und der Schleimhäute.

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten

Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.

Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

Rhino-cyl-Tropfen sind ein homöopathisches Komplexmittel, das sich aus folgenden

Einzelmitteln zusammensetzt: Allium cepa, Echinacea, Eupatorium perfoliatum, Fagopyrum

esculentum, Thryallis glauca, Kalium bichromicum, Luffa operculata, Natrium chloratum ,

Pulsatilla pratensis, Lobaria pulmonaria, Thuja occidentalis.

2.

Was müssen Sie vor der Einnahme von Rhino-cyl-Tropfen beachten?

Rhino-cyl-Tropfen dürfen nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen

Bestandteile sind, insbesondere gegen Chrom.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Rhino-cyl-Tropfen ist erforderlich,

wenn der erwartete Erfolg durch die Behandlung nicht eintritt und die Beschwerden weiter

fortbestehen, dann ist eine ärzliche Beratung erforderlich.

Dieses Arzneimittel enthält pro Einzeldosis (7 – 15 Tropfen) 124 - 265 mg Alkohol und darf

daher Alkoholkranken nicht gegeben werden.

Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit

erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen.

Kinder:

Die Anwendung von Rhino-cyl-Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da

keine ausreichenden Daten vorliegen.

Zu Beginn der Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln kann es zu einer vorüber-

gehenden Verschlimmerungen der bestehenden Beschwerden kommen (Erstverschlim-

merung). In einem solchen Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt be-

fragen.

Jede längere Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel sollte von einem homöo-

pathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden, da bei nicht indizierter Einnahme unerwünschte

Arzneimittel-Prüfsymptome (neue Symptome) auftreten können.

Bei Einnahme von Rhino-cyl-Tropfen mit anderen Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind keine bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen

bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige

Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und

Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Das Arzneimittel darf in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Rhino-cyl-Tropfen haben keinen oder einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrs-

tüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Bitte beachten Sie den Alkoholgehalt von 42,4 Gew.-%

3.

Wie sind Rhino-cyl-Tropfen einzunehmen?

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder ab 6

Jahren: 2 - 3 mal täglich 7 - 15 Tropfen.

In akuten Fällen kann die Einnahmehäufigkeit auf 5 - 10 Tropfen jede halbe bis ganze

Stunde, höchstens 6 x täglich, erhöht werden.

Die Tropfen sollte man am besten unverdünnt oder mit wenig Wasser (1/2 Teelöffel) ein-

nehmen und einige Zeit im Mund belassen. Die Einnahme sollte unabhängig von den Mahl-

zeiten erfolgen.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem vorliegenden Krankheitsbild. Sollte innerhalb

einer Woche keine Besserung eintreten oder sich die Beschwerden verschlimmern, sollten

Sie einen Arzt aufsuchen.

Die Anwendung von Rhino-cyl-Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da

keine ausreichenden Daten vorliegen.

Wenn Sie eine größere Menge Rhino-cyl-Tropfen eingenommen haben, als Sie sollten:

Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung bekannt.

Wenn Sie die Anwendung von Rhino-cyl-Tropfen vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorige Anwendung vergessen haben.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

In Einzelfällen können Hautreaktionen auftreten, das Mittel ist dann abzusetzen.

Wie alle Arzneimittel können Rhino-cyl-Tropfen Nebenwirkungen haben, die nicht bei jedem

auftreten müssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die

nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5.

Wie sind Rhino-cyl-Tropfen aufzubewahren?

Nicht über 25 °C lagern. Das Behältnis fest verschlossen halten.

Nicht in der Nähe starker elektromagnetischer Felder lagern (Fernseher, Computerbild-

schirme, Mikrowellenherde).

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und Umkarton angegebenen

Verfalldatum nicht mehr anwenden.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Rhino-cyl-Tropfen enthalten:

Die Wirkstoffe sind: 1 g (= 24 Tropfen = 1,07 ml) enthält 0,10 g Allium cepa Dil. D5, 0,05 g

Echinacea Ø, 0,10 g Eupatorium perfoliatum Dil. D3, 0,10 g Fagopyrum esculentum Dil. D4,

0,05 g Thryallis glauca Dil. D4, 0,10 g Kalium bichromicum Dil. D4, 0,10 g Luffa operculata

Dil. D4, 0,10 g Natrium chloratum Dil. D6, 0,10 g Pulsatilla pratensis Dil. D6, 0,10 g Lobaria

pulmonaria Dil. D2, 0,10 g Thuja occidentalis Dil. D8.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Ethanol, gereinigtes Wasser (Gesamtethanolgehalt 42,4 Gew.-%)

Wie Rhino-cyl-Tropfen aussehen und Inhalt der Packung:

Gelbgrüne, nahezu klare Lösung in braunen Glasflaschen mit Schraubverschluß und

Tropfeinsatz.

Packungsgröße: 30 ml

Trübungen sind ohne Einfluss auf die Wirksamkeit.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharma Liebermann GmbH

Hauptstr. 27

D-89423 Gundelfingen

Tel.: 0049-9073-958930

Fax.: 0049-9073-9589355

E-Mail: info@pharma-liebermann.de

Z.Nr.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im

Juli 2010

ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES ARZNEIMITTELS

1.

BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS

HO-LEN-COMPLEX

Rhino-cyl-Tropfen

2.

QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

Wirksame Bestandteile:

1 g (= 24 Tropfen = 1,07 ml) enthält 0,10 g Allium cepa Dil. D5, 0,05 g Echinacea Ø, 0,10 g

Eupatorium perfoliatum Dil. D3, 0,10 g Fagopyrum esculentum Dil. D4, 0,05 g Thryallis

glauca Dil. D4, 0,10 g Kalium bichromicum Dil. D4, 0,10 g Luffa operculata Dil. D4, 0,10 g

Natrium chloratum Dil. D6, 0,10 g Pulsatilla pratensis Dil. D6, 0,10 g Lobaria pulmonaria Dil.

D2, 0,10 g Thuja occidentalis Dil. D8.

Sonstige Bestandteile: Ethanol, Gesamtethanolgehalt 42,4% (m/m)

Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1.

3.

DARREICHUNGSFORM

Homöopathische Arzneispezialität

Tropfen zum Einnehmen

Gelbgrüne, nahezu klare Lösung

Trübungen sind ohne Einfluss auf die Wirksamkeit.

4.

KLINISCHE ANGABEN

4.1

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu

gehören: entzündliche, katarrhalische, allergische und fieberhafte Erkrankungen der oberen

Luftwege und der Schleimhäute.

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten

Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.

Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

4.2

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nehmen 2 - 3 mal täglich 7 - 15 Tropfen ein. In akuten

Fällen kann die Einnahmehäufigkeit auf 5 - 10 Tropfen jede halbe bis ganze Stunde,

höchstens 6 x täglich, erhöht werden.

Die Tropfen sollte man am besten unverdünnt oder mit wenig Wasser (1/2 Teelöffel)

einnehmen und einige Zeit im Mund belassen. Die Einnahme sollte unabhängig von den

Mahlzeiten erfolgen.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem vorliegenden Krankheitsbild und ist prinzipiell

nicht begrenzt.

Die Anwendung von Rhino-cyl-Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da

keine ausreichenden Daten vorliegen.

4.3

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile des

Präparates, insbesondere gegen Chrom.

4.4

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Dieses Arzneimittel enthält pro Einzeldosis (7 – 15 Tropfen) 124 - 265 mg Alkohol und darf

daher Alkoholkranken nicht gegeben werden.

Der Alkoholgehalt ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit

erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen.

Kinder:

Die Anwendung von Rhino-cyl-Tropfen bei Kindern unter 6 Jahren wird nicht empfohlen, da

keine ausreichenden Daten vorliegen.

Charakteristischerweise kann, insbesondere nach Beginn der Behandlung mit homöopathi-

schen Arzneimitteln, eine vorübergehende Verstärkung der bestehenden Krankheitszeichen

auftreten. Solche Reaktionen sind harmlos.

Jede längere Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel sollte von einem homöo-

pathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden, da bei nicht indizierter Einnahme unerwünschte

Arzneimittel-Prüfsymptome (neue Symptome) auftreten können.

4.5

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

Keine bekannt.

4.6

Schwangerschaft und Stillzeit

Rhino-cyl-Tropfen dürfen wegen des Bestandteils Echinacea in der Schwangerschaft und

Stillzeit nicht angewendet werden.

4.7

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von

Maschinen

Das Arzneimittel hat keinen oder einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüch-

tigkeit und das Bedienen von Maschinen. Der Alkoholgehalt von 42,4% (m/m) ist zu

beachten.

4.8

Nebenwirkungen

In Einzelfällen können Hautreaktionen auftreten, das Mittel ist dann abzusetzen.

4.9

Überdosierung

Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

5.

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5.1

Pharmakodynamische Eigenschaften

Pharmakotherapeutische Gruppe: Alle übrigen therapeutischen Mittel

ATC Code: V03AX

Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen

Krankheiten. Die Erkenntnisse über die Heilwirkung von homöopathischen Einzelmitteln, die

aus dem Pflanzen-, Tier- und Mineralreich gewonnen werden, werden durch

Arzneimittelprüfungen am gesunden Menschen (Arzneimittelprüfungssymptome), durch

Anwendung am Kranken und auf Grund von Erkenntnissen der Toxikologie gewonnen. Die

Zusammenfassung ergibt das Arzneimittelbild als Grundlage der homöopathischen

Therapie. Die Wirksamkeit ist bei Übereinstimmung von Krankheitsbild und Arzneimittelbild

nicht so sehr an die Dosisgröße gebunden, sondern eher an die Häufigkeit der Dosiswie-

derholung.

Das Kombinationsmittel Rhino-cyl-Tropfen setzt sich aus homöopathischen Einzelmitteln

zusammen, die vergleichbare oder einander ergänzende Anwendungsgebiete haben.

5.2

Pharmakokinetische Eigenschaften

Es liegen keine Daten zu den pharmakokinetischen Eigenschaften vor.

5.3

Präklinische Daten zur Sicherheit

Für die Anwendung am Menschen sind keine besonderen Gefahren zu erkennen.

6.

PHARMAZEUTISCHE ANGABEN

6.1

Liste der sonstigen Bestandteile

Ethanol, gereinigtes Wasser

6.2

Inkompatibilitäten

Keine bekannt.

6.3

Dauer der Haltbarkeit

60 Monate

6.4

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Nicht über 25 °C lagern. Das Behältnis fest verschlossen halten.

Nicht in der Nähe starker elektromagnetischer Felder lagern (Fernseher, Computerbild-

schirme, Mikrowellenherde).

6.5

Art und Inhalt des Behältnisses

Braunglasflaschen mit Schraubverschluß und Tropfeinsatz.

Packungsgröße: 30 ml.

6.6

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung

Keine besonderen Anforderungen.

7.

INHABER DER ZULASSUNG

Pharma Liebermann GmbH

Hauptstr. 27

D-89423 Gundelfingen

Tel.: 0049-9073-958930

Fax.: 0049-9073-9589355

E-Mail: info@pharma-liebermann.de

8.

ZULASSUNGSNUMMER(N)

9.

DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNG/VERLÄNGERUNG DER ZULASSUNG

10.

STAND DER INFORMATION

07/2010

11.

VERSCHREIBUNGSPFLICHT/APOTHEKENPFLICHT

Rezeptfrei, apothekenpflichtig

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Dokumentverlauf anzeigen

Teilen Sie diese Informationen