Glycilax für Kinder Zäpfchen

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation PIL
Fachinformation SPC
Wirkstoff:
Glycerol 85%
Verfügbar ab:
Engelhard Arzneimittel GmbH & CoKG
ATC-Code:
A06AX01
INN (Internationale Bezeichnung):
Glycerol 85%
Darreichungsform:
Zäpfchen
Zusammensetzung:
Glycerol 85% 0.75g
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
6526274.00.00

Gebrauchsinformation

Glycilax® für Kinder, Zäpfchen

Seite 1 von 5

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Glycilax® für Kinder

Wirkstoff: Glycerol 85% / 0,75 g pro Zäpfchen

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw.

genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Arzt oder Apotheker.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1. Was ist Glycilax® für Kinder und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Glycilax® für Kinder beachten?

3. Wie ist Glycilax® für Kinder anzuwenden?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Glycilax® für Kinder aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST GLYCILAX® FÜR KINDER UND WOFÜR WIRD ES ANGE-

WENDET?

Glycilax® für Kinder gehört zur Gruppe der Laxantien (Mittel gegen Verstopfung).

Glycilax® für Kinder wird angewendet

zum Abführen bei Verstopfung und schmerzhafter Stuhlentleerung.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an

Ihren Arzt.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON GLYCILAX® FÜR

KINDER BEACHTEN?

Glycilax® für Kinder darf nicht angewendet werden,

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

/tmp/de_6526274_00_00_pil.rtf Kö

Gebrauchsinformation

Glycilax® für Kinder, Zäpfchen

Seite 2 von 5

wenn Ihr Kind überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der in

Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile ist.

wenn ein Darmverschluss vorliegt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Glycilax für Kinder bei Ihrem

Kind anwenden.

Bei unklaren Bauchschmerzen (z.B. bei Verdacht auf Blinddarmentzündung) ist die

Rücksprache mit einem Arzt erforderlich.

Weitere Hinweise zur Anwendung von Glycilax® für Kinder

Eine Verstopfung kann die Folge falscher Ernährungs- oder Lebensgewohnheiten sein (z.B. zu

wenig Bewegung, mangelnde Flüssigkeitszufuhr, ballaststoffarme Ernährung).

Die medikamentöse Behandlung einer Verstopfung soll nur dann erfolgen, wenn diätetische

Maßnahmen oder die Veränderung des Lebensstils keinen ausreichenden Erfolg gebracht ha-

ben.

Anwendung von Glycilax® für Kinder zusammen mit anderen Arzneimitteln

Die Aufnahme anderer Arzneistoffe, die im gleichen Zeitraum rektal angewendet werden,

kann durch Glycilax® für Kinder vermindert werden. Wenden Sie daher andere Zäpfchen oder

Klistiere zeitlich versetzt an.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen /

anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen

andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels

Ihren Arzt oder Apotheker.

Berichte über schädliche Wirkungen bei bestimmungsgemäßer Anwendung während der

Schwangerschaft und Stillzeit sind beim Menschen nicht bekannt.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

3.

WIE IST GLYCILAX® FÜR KINDER ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw.

genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt

Bei Bedarf 1-2 Zäpfchen einführen.

Art der Anwendung

Zur rektalen Anwendung.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

/tmp/de_6526274_00_00_pil.rtf Kö

Gebrauchsinformation

Glycilax® für Kinder, Zäpfchen

Seite 3 von 5

Bei Bedarf wird Säuglingen 1 Zäpfchen (entsprechend 0,75 g Glycerol 85 %) in den After

eingeführt. Kindern werden 1-2 Zäpfchen (entsprechend 0,75 – 1,5 g Glycerol 85 %) in den

After eingeführt.

Bei hartnäckigen Verstopfungen kann jeweils ein weiteres Zäpfchen eingeführt werden.

Die Zäpfchen sind kühl aufzubewahren oder gegebenenfalls vor der Anwendung in der Folie

kurz unter kaltes Wasser zu halten.

1.) Einen Zäpfchenstreifen von der Folie abtrennen.

2.) Zur Entnahme die Folienblätter oberhalb der Zäpfchenspitze

auseinanderziehen.

3.) Das Zäpfchen mit dem spitz zulaufenden Ende möglichst tief

in den After einführen und für die Dauer von mindestens

1 Stunde wirken lassen.

(Bild zur

Anwendung)

Dauer der Anwendung

Bei hartnäckiger oder über längere Zeit fortbestehender Verstopfung ist es ratsam, einen Arzt

aufzusuchen, der dann über die weitere Behandlung entscheidet.

Über eine Anwendungsdauer von 10 Tagen hinaus liegen keine Daten zur Wirksamkeit und

Sicherheit vor.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die

Wirkung von Glycilax® für Kinder zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Glycilax® für Kinder angewendet haben, als Sie

sollten

Es kann zu verstärktem Stuhldrang bis Durchfall und ggf. zu Reizerscheinungen im Analbe-

reich kommen.

Wenn Sie die Anwendung von Glycilax® für Kinder vergessen haben

Die Anwendung von Glycilax® für Kinder erfolgt normalerweise bei Bedarf. Eine län-

gerfristige oder regelmäßige Anwendung sollte nur nach Absprache mit dem Arzt erfolgen. In

diesem Fall sollten Sie eine vergessene Anwendung nachholen und die Therapie wie bespro-

chen fortsetzen.

Wenn Sie die Anwendung von Glycilax® für Kinder abbrechen

Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Glycilax® für Kinder sonst nicht

richtig wirken kann.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an

Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht

bei jedem auftreten müssen.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

/tmp/de_6526274_00_00_pil.rtf Kö

Gebrauchsinformation

Glycilax® für Kinder, Zäpfchen

Seite 4 von 5

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeiten zugrunde gelegt:

Sehr häufig:

mehr als 1 Behandelter von 10

Häufig:

1 bis 10 Behandelte von 100

Gelegentlich:

1 bis 10 Behandelte von 1.000

Selten:

1 bis 10 Behandelte von 10.000

Sehr selten:

weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht bekannt:

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Sehr selten kann es bei besonders empfindlichen Personen oder bei vorgeschädigter Schleim-

haut zu Reizungen der Enddarmschleimhaut kommen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3

D-53175 Bonn

Website: www.bfarm.de

anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST GLYCILAX® FÜR KINDER AUFZUBEWAHREN?

(Abb. Schlüssel) Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Blister und dem Umkarton angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Nicht über 25°C lagern!

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was ist Glycilax® für Kinder

Der Wirkstoff ist Glycerol 85%.

1 Zäpfchen enthält 0,75 g Glycerol 85 %.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Leichtes basisches Magnesiumcarbonat, Hartfett, gebleichtes Wachs, Cetomacrogol 1000.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

/tmp/de_6526274_00_00_pil.rtf Kö

Gebrauchsinformation

Glycilax® für Kinder, Zäpfchen

Seite 5 von 5

Wie Glycilax® für Kinder aussieht und Inhalt der Packung

Die Zäpfchen sind weiß und glatt und haben eine torpedoförmige Form.

Glycilax® für Kinder ist in Packungen mit 6 (N 1) und 12 (N 2) Zäpfchen erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG

Herzbergstr.3

61138 Niederdorfelden

Tel.:

06101 / 539 – 300

Fax:

06101 / 539 – 315

Internet:

www.engelhard-am.de

e-mail:

info@engelhard-am.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2014.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern,

Ihr Arzt oder Ihr Apotheker hat Ihrem Kind zur Erleichterung der Darmentleerung die Zäpfchen

Glycilax

für Kinder verordnet bzw. empfohlen. Verstopfungen können verschiedene Ursachen

haben und häufig ohne besondere Krankheitserscheinungen auftreten.

Gründe für das Bestehen von Darmträgheit sind z.B. veränderte Lebensbedingungen wie

Krankenlager, Urlaub und Reisen oder aber Fehlernährung und Bewegungsmangel. Bei

Kleinkindern spielen nicht selten auch psychische Faktoren eine ursächliche Rolle.

Die Anwendung stark wirkender Abführmittel ist bei rektaler Enddarmverstopfung nur in

seltenen Fällen erforderlich und sollte wegen der hiermit verbundenen Risiken (z.B. Salzverlust

und Gewöhnung) nur auf ärztliche Verordnung erfolgen.

Glycilax

für

Kinder

hingegen

allgemein

sehr

verträglich

daher

bestimmungsgemäßem Gebrauch das Mittel der Wahl bei Verstopfungen im Säuglings- und

Kleinkindesalter.

Aufgrund ihrer wasseranziehenden Eigenschaften bewirken die Zäpfchen eine Erweichung des

verhärteten Stuhls und erleichtern auf diese Weise die bei Enddarmverstopfung häufig

schmerzhafte Darmentleerung.

Wir wünschen eine gute Besserung!

Engelhard Arzneimittel Logo

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

/tmp/de_6526274_00_00_pil.rtf Kö

Wortlaut für Fachinformation

Glycilax

®

, Zäpfchen

Seite 1 von 5

Fachinformation

(Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels / SPC)

1.

BEZEICHNUNG DER ARZNEIMITTEL

Glycilax

für Erwachsene

Wirkstoff: Glycerol 85% / 1 g pro Zäpfchen

Glycilax

für Kinder

Wirkstoff: Glycerol 85% / 0,75 g pro Zäpfchen

2.

QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

Glycilax

für Erwachsene:

1 Zäpfchen enthält:1 g Glycerol 85 %.

Glycilax

für Kinder:

1 Zäpfchen enthält 0,75 g Glycerol 85 %.

Vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1

3.

DARREICHUNGSFORM

Glycilax

für Erwachsene:

weiße, glatte, torpedoförmige Zäpfchen

Glycilax

für Kinder:

weiße, glatte, torpedoförmige Zäpfchen

4.

KLINISCHE ANGABEN

4.1

Anwendungsgebiete

Diese Arzneimittel sind Laxantien.

Die Zäpfchen werden angewendet zum Abführen bei Verstopfung und schmerzhafter

Stuhlentleerung.

4.2

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

Zur rektalen Anwendung.

Glycilax

für Erwachsene:

Erwachsene führen bei Bedarf 1 – 2 Zäpfchen (entsprechend 1 – 2 g Glycerol 85 %) ein.

Bei hartnäckigen Verstopfungen kann 1 weiteres Zäpfchen eingeführt werden.

Glycilax® für Kinder:

Säuglingen wird bei Bedarf 1 Zäpfchen (entsprechend 0,75 g Glycerol 85 %) eingeführt. Kin-

dern werden 1 – 2 Zäpfchen (entsprechend 0,75 – 1,5 g Glycerol 85 %) eingeführt.

Bei hartnäckigen Verstopfungen kann jeweils 1 weiteres Zäpfchen eingeführt werden.

Die Zäpfchen sind kühl aufzubewahren oder gegebenenfalls vor der Anwendung in der Folie

kurz unter kaltes Wasser zu halten.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

Kö; /tmp/de_6526274_00_00_spc.rtf

Wortlaut für Fachinformation

Glycilax

®

, Zäpfchen

Seite 2 von 5

Das Zäpfchen mit dem spitz zulaufenden Ende möglichst tief in den After einführen und für

die Dauer von mindestens 1 Stunde wirken lassen.

Dauer der Anwendung

Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Es liegen keine Daten zur

Wirksamkeit und Sicherheit über eine Anwendungsdauer von 10 Tagen hinaus vor.

4.3

Gegenanzeigen

Glycilax® darf nicht angewendet werden

bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten

sonstigen Bestandteile.

bei Ileus.

4.4

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Bei unklaren abdominellen Beschwerden (z.B. Verdacht auf Appendizitis) sollte die Anwen-

dung unter besonderer Vorsicht erfolgen.

Die medikamentöse Behandlung einer Verstopfung soll nur dann erfolgen, wenn diätetische

Maßnahmen oder die Veränderung des Lebensstils (z.B. erhöhte Flüssigkeitsaufnahme, Bewe-

gung, Zufuhr von Ballaststoffen) keinen ausreichenden Erfolg gebracht haben.

4.5

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

Die Resorption anderer rektal anzuwendender Arzneimittel kann vermindert werden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Glycilax

und Kondomen kann es zu einer Verminde-

rung der Reißfestigkeit und damit zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen

kommen.

4.6

Schwangerschaft und Stillzeit

Berichte über schädliche Wirkungen bei rektaler Anwendung während der Schwangerschaft und

Stillzeit sind beim Menschen nicht bekannt.

4.7

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschi-

nen

Die Präparate haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum

Bedienen von Maschinen.

4.8

Nebenwirkungen

Häufigkeitsangaben:

Sehr häufig:

≥ 1/10

Häufig:

≥ 1/100 bis < 1/10

Gelegentlich:

≥ 1/1.000 bis < 1/100

Selten:

≥ 1/10.000 bis < 1/1.000

Sehr selten:

< 1/10.000

Nicht bekannt:

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes:

Sehr selten kann es bei besonders empfindlichen Personen oder bei vorgeschädigter

Schleimhaut zu Reizungen der Enddarmschleimhaut kommen.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

Kö; /tmp/de_6526274_00_00_spc.rtf

Wortlaut für Fachinformation

Glycilax

®

, Zäpfchen

Seite 3 von 5

Meldung von Nebenwirkungen

Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer

Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses

des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall

einer Nebenwirkung dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3

D-53175 Bonn

http://www.bfarm.de

anzuzeigen.

4.9

Überdosierung

Es wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet.

5.

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5.1

Pharmakodynamische Eigenschaften

Pharmakotherapeutische Gruppe: Laxantien

ATC-Code: A06AX01

Glycerol ist ein dreiwertiger Alkohol. Er wirkt dehydrierend und irritierend auf die Rektal-

schleimhaut. Die Motilität des Rektums wird durch Glycerol angeregt, so dass der Defäkations-

reiz gesteigert wird.

Die Defäkation wird durch den Kontakt der hypertonen Lösung mit der Rektalschleimhaut re-

flektorisch ausgelöst.

Außerdem führt der osmotische Effekt zur Wassersekretion ins Darmlumen, evtl. begleitet von

Schleimabsonderung. Dies führt zu einer Erweichung des Stuhls und zu einer Erhöhung der

Gleitfähigkeit.

Die Wirkung tritt meist innerhalb von 90 Minuten ein.

5.2

Pharmakokinetische Eigenschaften

Rektal appliziertes Glycerol wird kaum resorbiert. Die Elimination des resorbierten Glycerols

erfolgt über die Niere.

5.3

Präklinische Daten zur Sicherheit

Akute Toxizität:

Die Toxizität bei oraler Einnahme ist gering. Die Einnahme von 100 ml Glycerol führte zu

Kopfschmerzen, Erbrechen und Übelkeit.

Die letale Dosis für die Ratte liegt bei 21 ml/kg per os, 14 ml/kg s.c. und 5 ml/kg i.p.

Die Gabe einer letalen Dosis von Glycerol führte bei Ratte und Kaninchen zu Unruhe, leichter

Zyanose, hoher Atemfrequenz und anschließend zu Kollaps, klonischen Krämpfen und Koma.

Chronische Toxizität:

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

Kö; /tmp/de_6526274_00_00_spc.rtf

Wortlaut für Fachinformation

Glycilax

®

, Zäpfchen

Seite 4 von 5

Bei der chronischen Toxizitätsprüfung von Glycerol über 6 Monate bei der Ratte (i.p.) bzw. über

3 Monate beim Kaninchen (i.v.) traten bei Dosierungen von 2 g/kg Körpermasse und mehr

Hämoglobinurien sowie Hämosiderinablagerungen in den Epithelzellen der renalen Tubuli auf..

Bei Ratten waren nach Dosierungen von 4 g/kg Körpermasse (i.p.) zusätzlich leichte Atrophien

der renalen Tubuli zu beobachten.

Mutagenes und tumorgenes Potential:

In-vitro-Mutagenitätstests zur Induktion von Gen- und Chromosomenmutationen durch Glyce-

rol verliefen negativ.

6.

PHARMAZEUTISCHE ANGABEN

6.1

Liste der sonstigen Bestandteile

Leichtes basisches Magnesiumcarbonat, Hartfett, gebleichtes Wachs, Cetomacrogol 1000.

6.2

Inkompatibilitäten

Nicht zutreffend.

6.3

Dauer der Haltbarkeit

5 Jahre.

6.4

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Nicht über 25°C lagern!

6.5

Art und Inhalt des Behältnisses

Die Zäpfchen sind in weißer PVC/PE Folie verpackt.

Glycilax

für Erwachsene:

Originalpackungen mit 6 (N 1) Zäpfchen

Originalpackungen mit 12 (N 2) Zäpfchen

Klinikpackung mit 120

(10 x 12) Zäpfchen

Glycilax

für Kinder:

Originalpackungen mit 6 (N 1) Zäpfchen

Originalpackungen mit 12 (N 2) Zäpfchen

6.6

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung und sonstige Hinweise zur Handha-

bung

Keine besonderen Anforderungen.

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

Kö; /tmp/de_6526274_00_00_spc.rtf

Wortlaut für Fachinformation

Glycilax

®

, Zäpfchen

Seite 5 von 5

7.

INHABER DER ZULASSUNG

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstr.3

61138 Niederdorfelden

Telefon:

06101 / 539 - 300

Telefax:

06101 / 539 - 315

Internet:

www.engelhard-am.de

E-Mail:

info@engelhard-am.de

8.

ZULASSUNGSNUMMERN

Glycilax

für Erwachsene:

6526251.00.00

Glycilax

für Kinder:

6526274.00.00

9.

DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNG / VERLÄNGERUNG DER

ZULASSUNG

Datum der Erteilung der Zulassung

Glycilax

für Erwachsene:

23.09.1996

Glycilax

für Kinder:

23.09.1996

Datum der letzten Verlängerung der Zulassung

Glycilax

für Erwachsene:

26.03.2013

Glycilax

für Kinder:

26.03.2013

10.

STAND DER INFORMATION

März 2014

11.

Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig

ENGELHARD Arzneimittel GmbH & Co. KG

Herzbergstraße 3, 61138 Niederdorfelden

Kö; /tmp/de_6526274_00_00_spc.rtf

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen