Diacard Mischung

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Camphora (Pot.-Angaben), Crataegus (Pot.-Angaben), Valeriana officinalis (Pot.-Angaben), Aether (Pot.-Angaben), Selenicereus grandiflorus (Pot.-Angaben)
Verfügbar ab:
MEDA Pharma GmbH & Co. KG
ATC-Code:
C01EH20
INN (Internationale Bezeichnung):
Camphora (Pot.-Information), Crataegus (Pot.-Information), Valeriana officinalis (Pot.-Information), Ethers (Pot.-Information), Selenicereus grandiflorus (Pot.-Information)
Darreichungsform:
Mischung
Zusammensetzung:
Camphora (Pot.-Angaben) 5.g; Crataegus (Pot.-Angaben) 25.g; Valeriana officinalis (Pot.-Angaben) 2.g; Aether (Pot.-Angaben) 2.5g; Selenicereus grandiflorus (Pot.-Angaben) 10.g
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
25725.00.00

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Diacard

®

Mischung

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems

Valeriana Ø = D 1

Aether sulfuricus Dil. D 1 [HAB, V. 5a, mit Ethanol 93,9% (m/m)]

Camphora Dil. D 2

Cactus Dil. D 2

Crataegus Dil. D 2

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später

nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker oder Heilpraktiker, wenn Sie weitere Informationen

oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser

Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1.

Was ist Diacard

®

und wofür wird es angewendet?

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Diacard

®

beachten?

3.

Wie ist Diacard

®

einzunehmen?

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5.

Wie ist Diacard

®

aufzubewahren?

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

/tmp/de_25725_00_00_pil.rtf

1.

Was ist Diacard

®

und wofür wird es angewendet?

Diacard

®

ist ein homöopathisches Arzneimittel.

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern

Dazu gehören: funktionelle Herzbeschwerden bei allgemeiner vegetativer Labilität.

Hinweis: Bei Beklemmungsgefühl in der Herzgegend und Schmerzen, die in die

Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot

ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Diacard

®

beachten?

Diacard

®

darf nicht eingenommen werden

wegen unzureichender Erfahrungen bei Säuglingen, Kleinkindern und

Kindern unter 6 Jahren

in Schwangerschaft und Stillzeit.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Diacard

einnehmen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Diacard

®

ist erforderlich

- wegen des Alkoholgehaltes von 50 Vol.-% Alkohol.

Kinder

Bei Kindern sollte vor Anwendung des Arzneimittels eine differentialdiagnostische

Abklärung der Symptomatik durch den Arzt erfolgen.

Dieses Arzneimittel enthält Sucrose (Saccharose/Zucker). Bitte nehmen Sie Diacard

erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter

einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Einnahme von Diacard

®

zusammen mit anderen Arzneimitteln:

Bei Diacard

®

sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel

einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet

haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein

schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel

ungünstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

/tmp/de_25725_00_00_pil.rtf

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu

sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme

dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

3.

Wie ist Diacard

®

einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage

beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen

Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich

nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen bei

akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5

Tropfen ein.

Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit

einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen.

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als ein Drittel der

Erwachsenendosis.

Diacard

®

wird am besten in 1 Esslöffel Wasser genommen.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Dauer der Anwendung

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere

Zeit eingenommen werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie

Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Diacard

®

Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei

jedem auftreten müssen.

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind bei Diacard

®

keine Nebenwirkungen

bekannt.

Hinweis:

Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die

vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Meldung von Nebenwirkungen

/tmp/de_25725_00_00_pil.rtf

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage

angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und

Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175

Bonn Website: http://www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen

melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit

dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Diacard

®

aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett/Umkarton nach

„Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Aufbewahrungsbedingungen:

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen

erforderlich.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Diacard

®

enthält:

Die Wirkstoffe sind:

100 g (= 106 ml) Diacard

®

enthalten:

Valeriana Ø = D 1

2,0 g

Aether sulfuricus Dil. D 1 [HAB, V. 5a, mit Ethanol 93,9% (m/m)]

2,5 g

Camphora Dil. D 2

5,0 g

Cactus Dil. D 2

10,0 g

Crataegus Dil. D 2

25,0 g

Die sonstigen Bestandteile sind:

Sucrose, Ethanol 94 % (m/m), Gereinigtes Wasser

1 g Diacard

®

(= 18 Tropfen) enthält 0,036 g Sucrose (entspr. 0,003 BE).

Wie Diacard

®

aussieht und Inhalt der Packung:

Diacard

®

ist eine klare, helle Mischung.

Inhalt: 25 ml, 50 ml, 100 ml, 200 ml (2 x 100 ml)

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Benzstraße 1

61352 Bad Homburg

Tel.: (06172) 888-01

/tmp/de_25725_00_00_pil.rtf

Fax: (06172) 888-27 40

E-Mail: medinfo@medapharma.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im

August 2015

_________________________________________________________________

Eigenschaften

Mit den Jahren wird unser Herzmuskel genau wie andere Körpermuskeln schlaffer

und sollte durch Training hinreichend gestärkt werden. Ein täglicher Spaziergang in

der frischen Luft, eine Radtour oder eine andere Sportart, die ohne Übertreibung

durchgeführt wird, hilft, den Herzmuskel aktiv zu erhalten.

Die pflanzlichen Wirkstoffe von Diacard

®

unterstützen das Herz bei funktionellen

Beschwerden, die durch vegetative Schwankungen bedingt sind.

Die Königin der Nacht (Cactus grandiflorus) und Weißdorn (Crataegus) verbessern

die Herzleistung, Campher (Cinnamomum camphora) und Aether sulfuricus wirken

kreislaufanregend und Baldrian (Valeriana) ist die ausgleichende Komponente bei

nervös bedingten Störungen.

[An dieser Stelle wird eine Abbildung eingefügt mit folgender Beschriftung:

Diacard

®

: Weißdorn (Crataegus), Aether sulfuricus, Baldrian (Valeriana), Campher

(Camphora), Königin der Nacht (Cactus).]

Diacard

®

ist somit ein homöopathisches Kombinationsarzneimittel, das funktionelle

Herzbeschwerden im Zusammenspiel der Einzelstoffe lindert.

/tmp/de_25725_00_00_pil.rtf

Anlage

zum Zulassungsbescheid Zul.-Nr. 25725.00.00

Wortlaut der für die Fachinformation vorgesehenen Angaben

Fachinformation

1.

BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS

Diacard

®

Mischung

2.

QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

100 g Mischung (= 106 ml) enthalten die Wirkstoffe:

Valeriana Ø = D1

2,0 g

Aether sulfuricus Dil. D1 [HAB, V. 5a, mit Ethanol 93,9 % (m/m)]

2,5 g

Camphora Dil. D2

5,0 g

Cactus Dil. D2

10,0 g

Crataegus Dil. D2

25,0 g

3.

DARREICHUNGSFORM

Mischung zum Einnehmen

4.

KLINISCHE ANGABEN

4.1

Anwendungsgebiete

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern

Dazu gehören: Funktionelle Herzbeschwerden bei allgemeiner vegetativer

Labilität.

Hinweis:

Bei Beklemmungsgefühl in der Herzgegend und Schmerzen, die in die Arme, den

Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot wird der

Patient in der Gebrauchsinformation aufgefordert, einen Arzt aufzusuchen.

/tmp/de_25725_00_00_spc.rtf

4.2.

Dosierung und Art der Anwendung

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet:

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen bei akuten Zuständen alle halbe

bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich, je 5 Tropfen ein.

Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit

einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen.

Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3mal täglich je 5 Tropfen einnehmen.

Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als ein Drittel der

Erwachsenendosis.

Art der Anwendung

Diacard

®

wird am besten in 1 Esslöffel Wasser genommen.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Der Patient wird in der Gebrauchsinformation darauf aufmerksam gemacht, dass

auch homöopathische Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit

eingenommen werden sollten.

4.3

Gegenanzeigen

Wegen unzureichender Erfahrungen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter

6 Jahren soll dieses Arzneimittel in diesen Altersgruppen nicht angewendet werden.

In Schwangerschaft und Stillzeit soll dieses Arzneimittel nicht angewendet werden.

4.4

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Diacard

®

enthält 50 Vol.-% Alkohol.

Bei Kindern sollte vor Anwendung des Arzneimittels eine differentialdiagnostische

Abklärung der Symptomatik durch den Arzt erfolgen.

Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-

Malabsorption oder Saccharose-Isomaltase-Mangel sollten Diacard

nicht

einnehmen.

4.5

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln und sonstige Wechselwirkungen

Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Allgemeiner Hinweis:

/tmp/de_25725_00_00_spc.rtf

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein

schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel

ungünstig beeinflusst werden.

Falls der Patient sonstige Arzneimittel einnimmt, wird er in der Gebrauchsinformation

aufgefordert, seinen Arzt hierzu zu befragen.

4.6

Fertilität, Schwangerschaft und Stillzeit

siehe unter Gegenanzeigen

4.7

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen

von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

4.8

Nebenwirkungen

Bei Diacard

®

sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Hinweis:

Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die

vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

In diesem Fall wird der Patient in der Gebrauchsinformation aufgefordert, das

Arzneimittel abzusetzen und seinen Arzt zu befragen.

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen

Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von

großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-

Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind

aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz,

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de

anzuzeigen.

4.9.

Überdosierung

Entfällt.

5.

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5.1

Pharmakodynamische Eigenschaften

Pharmakotherapeutische Klasse: Kardiovaskuläres System

ATC-Code:

C01EH20

5.2

Pharmakokinetische Eigenschaften

Entfällt.

/tmp/de_25725_00_00_spc.rtf

5.3

Präklinische Daten zur Sicherheit

Entfällt.

Von den homöopathischen Bestandteilen sind keine Vergiftungserscheinungen zu

erwarten.

6.

PHARMAZEUTISCHE ANGABEN

6.1

Liste der sonstigen Bestandteile

Sucrose, Ethanol 94 % (m/m), Gereinigtes Wasser.

1 g Diacard (= 18 Tropfen) enthält 0,036 g Sucrose (entspr. 0,003 BE).

6.2

Inkompatibilitäten

Keine

6.3

Dauer der Haltbarkeit

5 Jahre

6.4

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Keine.

6.5

Art und Inhalt des Behältnisses

Klare, helle Mischung in Braunglas-Flaschen.

Originalpackungen mit 25 ml [N1], 50 ml [N1], 100 ml [N2] und 200 ml [N3] (2 x

100 ml) Mischung

6.6

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung und sonstige Hinweise

zur Handhabung

Keine

7.

INHABER DER ZULASSUNG

MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Benzstraße 1

61352 Bad Homburg

Tel.: (06172) 888-01

Fax: (06172) 888-27 40

E-Mail: medinfo@medapharma.de

8.

ZULASSUNGSNUMMER

/tmp/de_25725_00_00_spc.rtf

25725.00.00

9.

DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNG / VERLÄNGERUNG DER

ZULASSUNG

02.12.1996 / 28.05.2002

10.

STAND DER INFORMATION

August 2015

11.

VERKAUFSABGRENZUNG

Apothekenpflichtig

/tmp/de_25725_00_00_spc.rtf

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen