Cutis compositum N Flüssige Verdünnung zur Injektion

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Sulfur (Pot.-Angaben), Thuja occidentalis (Pot.-Angaben), Calcium fluoratum (Pot.-Angaben), Ledum palustre (Pot.-Angaben), Mercurius solubilis Hahnemanni (Pot.-Angaben), Aesculus hippocastanum (Pot.-Angaben), Acidum phosphoricum (Pot.-Angaben), Acidum formicicum (Pot.-Angaben), Strychnos ignatii (Pot.-Angaben), Ammonium bituminosulfonicum (Pot.-Angaben), Selenium (Pot.-Angaben), Galium aparine (Pot.-Angaben), Funiculus umbilicalis suis (Pot.-Angaben), Cutis suis (Pot.-Angaben), Glandula suprarenalis suis (P
Verfügbar ab:
Biologische Heilmittel Heel GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Sulfur (Pot.-Information), Thuja occidentalis (Pot.-Information), Calcium fluoratum (Pot.-Information), Ledum palustre (Pot.-Information), Mercurius solubilis Hahnemanni (Pot.-Information), Aesculus hippocastanum (Pot.-Information), Acidum phosphoricum (Pot.-Information), Acidum formicicum (Pot.-Information), Strychnos ignatii (Pot.-Information), Ammonium bituminosulfonicum (Pot.-Information), Selenium (Pot.-Information), Galium aparine (Pot.-Information), Funiculus umbilicalis suis (Pot.-Information), Cuti
Darreichungsform:
Flüssige Verdünnung zur Injektion
Zusammensetzung:
Sulfur (Pot.-Angaben) 22.mg; Thuja occidentalis (Pot.-Angaben) 22.mg; Calcium fluoratum (Pot.-Angaben) 22.mg; Ledum palustre (Pot.-Angaben) 22.mg; Mercurius solubilis Hahnemanni (Pot.-Angaben) 22.mg; Aesculus hippocastanum (Pot.-Angaben) 22.mg; Acidum phosphoricum (Pot.-Angaben) 22.mg; Acidum formicicum (Pot.-Angaben) 22.mg; Strychnos ignatii (Pot.-Angaben) 22.mg; Ammonium bituminosulfonicum (Pot.-Angaben) 22.mg; Selenium (Pot.-Angaben) 22.mg; Galium aparine (Pot.-Angaben) 22.mg; Funiculus umbilicalis suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Cutis suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Glandula suprarenalis suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Placenta suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Lien suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Acidum fumaricum (Pot.-Angaben) 22.mg; Acidum alpha-ketoglutaricum (Pot.-Angaben) 22.mg; Natrium diethyloxalaceticum (Pot.-Angaben) 22.mg; Cortisonum aceticum (Pot.-Angaben) 22.mg; Hepar suis (Pot.-Angaben) 22.mg; Arctium (Pot.-Angaben) 22.mg; Urtica urens (Pot.-Angaben) 22.mg; Thallium sulfuricum (Pot.-Angaben) 22.mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
37465.00.00

Seite 1 von 3

Cutis compositum N

Flüssige Verdünnung zur Injektion

Wortlaut für die Packungsbeilage

Gebrauchsinformation

Homöopathisches Arzneimittel

Cutis compositum N

Flüssige Verdünnung zur Injektion

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen

Indikation.

Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat

einzuholen.

Gegenanzeigen

Bei bekannter Allergie gegen Ichtyol (Ammoniumbituminosulfonat) soll das Mittel nicht

verabreicht werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit

Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wechselwirkungen

Keine bekannt.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende

Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst

werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Dosierung und Art der Anwendung

Soweit nicht anders verordnet:

Die Anwendung erfordert eine individuelle Dosierung durch einen homöopathisch erfahrenen

Therapeuten. Im Rahmen der Selbstmedikation sollte daher nur parenteral einmal 1-2 ml i.v.,

i.m. oder s.c. injiziert werden.

Zur Fortsetzung der Therapie wird empfohlen, sich an einen homöopathisch erfahrenen

Therapeuten zu wenden.

Dauer der Behandlung

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit

angewendet werden.

Nebenwirkungen

Nach Anwendung kann verstärkt Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen.

Aufgrund des enthaltenen homöopathischen Wirkstoffes Mercurius solubilis können

gelegentlich allergische Reaktionen auftreten.

Hinweis:

Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene

Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten

Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Seite 2 von 3

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und

Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn,

Website: www.bfarm.de anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren!

Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt.

Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.

Zusammensetzung:

1 Ampulle zu 2,2 ml (= 2,2 g) enthält:

Wirkstoffe:

Cutis suis Dil.

D 8 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Hepar suis Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Splen suis Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Placenta totalis suis Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Glandula suprarenalis suis Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Funiculus umbilicalis suis Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 42a)

22 mg

Thuja occidentalis Dil.

22 mg

Galium aparine Dil.

22 mg

Selenium Dil.

D 10

22 mg

Thallium sulfuricum Dil.

D 13

22 mg

Strychnos ignatii Dil.

22 mg

Sulfur Dil.

D 10

22 mg

Cortisonum aceticum Dil.

D 28 (HAB, Vorschrift 6)

22 mg

Urtica urens Dil.

22 mg

Acidum phosphoricum Dil.

22 mg

Calcium fluoratum Dil.

D 13

22 mg

Mercurius solubilis Hahnemanni Dil.

D 13

22 mg

Aesculus hippocastanum Dil.

22 mg

Ammonium bituminosulfonicum Dil.

D 28 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit

Ethanol 15% (m/m))

22 mg

Ledum palustre Dil.

22 mg

Arctium Dil.

22 mg

Acidum formicicum Dil.

D 198

22 mg

Acidum alpha-ketoglutaricum Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit

Ethanol 43% (m/m))

22 mg

Acidum fumaricum Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D2 mit

Ethanol 86% (m/m))

22 mg

Natrium diethyloxalaceticum Dil.

D 10 (HAB, Vorschrift 6)

22 mg

Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen mit Wasser für Injektionszwecke.

Sonstige Bestandteile:

Wasser für Injektionszwecke

Natriumchlorid

Seite 3 von 3

Packungsgrößen

Flüssige Verdünnung zur Injektion

10, 50 Ampullen zu 2,2 ml; Klinikpackung mit 100 Ampullen zu 2,2 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Biologische Heilmittel Heel GmbH

Dr.-Reckeweg-Str. 2-4

76532 Baden-Baden

Telefon: 07221-50100

Telefax: 07221-501210

E-Mail: info@heel.de

Weitere Angaben

Apothekenpflichtig

Reg.-Nr.: 37465.00.00

Stand der Information

November 2014

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen