Cefasulfon N Mischung

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Sulfur (Pot.-Angaben), Kalium stibyltartaricum (Pot.-Angaben), Platanus (Pot.-Angaben)
Verfügbar ab:
Cefak KG
INN (Internationale Bezeichnung):
Sulfur (Pot.-Information), potassium stibyltartaricum (Pot.-Information), Platanus (Pot.-Information)
Darreichungsform:
Mischung
Zusammensetzung:
Sulfur (Pot.-Angaben) 0.01g; Kalium stibyltartaricum (Pot.-Angaben) 0.01g; Platanus (Pot.-Angaben) 0.25g
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
6683602.00.01

Cefasulfon

®

N Mischung

EXTENTWURF

FÜR

ACKUNGSBEILAGE

1 von 4

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Cefasulfon

®

N

Mischung

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren

Wirkstoffe:

Sulfur dil. D4, Tartarus stibiatus dil. D4 und Platanus dil. D1

Apothekenpflichtig

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für

Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu

erzielen, muss Cefasulfon

N jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf

jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind,

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist Cefasulfon

®

N und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Cefasulfon

®

N beachten?

Wie ist Cefasulfon

®

N einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Cefasulfon

®

N aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

WAS IST CEFASULFON

®

N UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Cefasulfon

®

N ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Hauterkrankungen

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört:

Unterstützende Therapie bei trocken-schuppigen und eitrigen Hauterkrankungen.

Hinweis:

Wenn die Hautveränderungen länger andauern, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt

aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung

bedürfen.

Deutschland

Version: 20100121

erstellt/geändert: him / gültig ab: 2010-01-21

Cefasulfon

®

N Mischung

EXTENTWURF

FÜR

ACKUNGSBEILAGE

2 von 4

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON CEFASULFON

N BEACHTEN?

Cefasulfon

®

N darf nicht eingenommen werden:

Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels sind.

Bei Alkoholkrankheit.

Von Kindern unter 12 Jahren, da für diese Altersgruppe keine ausreichend dokumentierten

Erfahrungen vorliegen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cefasulfon

®

N ist erforderlich:

Cefasulfon

N soll wegen des Alkoholgehaltes bei Leberkranken erst nach Rücksprache mit dem Arzt

angewendet werden.

Bei Einnahme von Cefasulfon

®

N mit anderen Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden

bzw.

kurzem

eingenommen/angewendet

haben,

auch

wenn

sich

nicht

verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Allgemeiner Hinweis:

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der

Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:

Cefasulfon

N sollte wegen nicht ausreichenden Untersuchungen und wegen des Alkoholgehaltes in

Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Cefasulfon

®

N:

Cefasulfon

N enthält 22 Vol.-% Alkohol.

Dieses Arzneimittel enthält Sucrose (Zucker). Bitte nehmen Sie Cefasulfon

N daher erst nach

Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit

leiden.

3.

WIE IST CEFASULFON

®

N EINZUNEHMEN?

Deutschland

Version: 20100121

erstellt/geändert: him / gültig ab: 2010-01-21

Cefasulfon

®

N Mischung

EXTENTWURF

FÜR

ACKUNGSBEILAGE

3 von 4

Nehmen Sie Cefasulfon

N immer genau nach den Anweisungen in dieser Packungsbeilage ein. Bitte

fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:

- Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 5 - 10 Tropfen

einnehmen.

- Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3-mal täglich 5 - 10 Tropfen einnehmen.

Art der Anwendung:

Cefasulfon

N kann unverdünnt oder mit etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser) verdünnt eingenommen

werden.

Dauer der Anwendung:

Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen

werden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung

dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Cefasulfon

®

N eingenommen haben, als Sie sollten:

Vergiftungen nach Einnahme größerer Mengen von Cefasulfon

N sind nicht bekannt. Es sind daher

keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

Wenn Sie die Einnahme von Cefasulfon

®

N vergessen haben:

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt

verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben, fort.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Cefasulfon

N Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

Behandelten auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen:

Bisher wurden keine Nebenwirkungen nach Einnahme von Cefasulfon

N beobachtet.

Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die

vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In

diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

5.

WIE IST CEFASULFON

®

N AUFZUBEWAHREN?

Deutschland

Version: 20100121

erstellt/geändert: him / gültig ab: 2010-01-21

Cefasulfon

®

N Mischung

EXTENTWURF

FÜR

ACKUNGSBEILAGE

4 von 4

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf Etikett und Umkarton nach „Verwendbar bis:“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Aufbewahrungsbedingungen:

Nicht über 25° C aufbewahren.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was Cefasulfon

®

N (Mischung) enthält:

Die Wirkstoffe sind:

10 g (= 9,8 ml) Mischung enth.:

Sulfur dil. D4

0,01 g

Tartarus stibiatus dil. D4

0,01 g

Platanus dil. D1

0,25 g

Die sonstigen Bestandteile sind:

Likörwein, Ethanol 94 % (m/m)

1 g entspricht 33 Tropfen

Wie Cefasulfon

®

N aussieht und Inhalt der Packung:

Hellbraune, klare, süßlich schmeckende Flüssigkeit zum Einnehmen

in Braunglasflasche mit Tropfeinsatz.

Inhalt: Originalpackung mit 20 ml bzw. 50 ml bzw. 100 ml; Anstaltspackung mit 500 ml (10 x 50 ml)

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Cefak KG

Ostbahnhofstr. 15

87437 Kempten

Telefon: 0831/57401-0

Telefax: 0831/57401-50

e-mail: cefak@cefak.com

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet genehmigt: 01/2010

Deutschland

Version: 20100121

erstellt/geändert: him / gültig ab: 2010-01-21

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen