capto-corax comp. 50 mg/25 mg Tablette

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation PIL
Fachinformation SPC
Wirkstoff:
Captopril, Hydrochlorothiazid
Verfügbar ab:
corax pharma GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Captopril, Hydrochlorothiazide
Darreichungsform:
Tablette
Zusammensetzung:
Captopril 50.mg; Hydrochlorothiazid 25.mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
40343.02.00

Gebrauchsinformation:InformationfürdenAnwender

capto-coraxcomp.50mg/25mg

Tabletten

Wirkstoffe:Captopril/Hydrochlorothiazid

ZurAnwendungbeiErwachsenen

LesenSiediegesamtePackungsbeilage/Gebrauchsinformationsorgfältig

durch,bevorSiemitderEinnahmediesesArzneimittelsbeginnen.

-HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäter

nochmalslesen.

-WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichanIhrenArztoder

Apotheker.

-DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben.GebenSieesnichtan

Dritteweiter.EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiesedieselben

BeschwerdenhabenwieSie.

-WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoder

SieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformation

angegebensind,informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1.Wasistcapto-coraxcomp.50mg/25mgundwofürwirdesangewendet?

2.WasmüssenSievorderEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mgbeachten?

3.Wieistcapto-coraxcomp.50mg/25mgeinzunehmen?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.Wieistcapto-coraxcomp.50mg/25mgaufzubewahren?

6.WeitereInformationen

1. WASISTCAPTO-CORAXCOMP.50MG/25MGUNDWOFÜRWIRDES

ANGEWENDET?

capto-coraxcomp.50mg/25mgisteinKombinationsarzneimittelzurBlutdrucksenkung

capto-coraxcomp.50mg/25mgwirdangewendetbeinichtorganbedingtem

Bluthochdruck,dermitCaptopriloderHydrochlorothiazidalleinenichtausreichend

gesenktwerdenkann.

2. WASMÜSSENSIEVORDEREINNAHMEVONCAPTO-CORAXCOMP.50

MG/25MGBEACHTEN?

capto-coraxcomp.50mg/25mgdarfnichteingenommenwerden

-wennSieüberempfindlichgegenüberCaptoprilodereinenanderenACE-Hemmer,

gegenüberHydrochlorothiazidoderanderenSulfonamidenodergegenübereinen

dersonstigenBestandteilesind;

-wennSiebereitsinderVergangenheitinFolgeeinerBehandlungmiteinem

ACE-HemmereineGewebeschwellung(hereditäres/idiopathisches

angioneurotischesÖdem,auchinfolgeeinerfrüherenBehandlungmit

ACE-Hemmern)hatten;

-wennSieanschwererNierenfunktionsstörungleiden;

-wennSieanschwererLeberfunktionsstörungleiden;

-imzweitenoderdrittenDrittelderSchwangerschaft;

-wennSiestillen.

BesondereVorsichtbeiderEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mgist

erforderlich

BestimmteErkrankungen,andenenSiemöglicherweiseleidenodergelittenhaben,

erforderneinespezielleBehandlungvoroderwährendderEinnahmevoncapto-corax

comp.50mg/25mg.DeshalbsolltenSie,bevorSiedasArzneimitteleinnehmen,Ihren

Arztinformieren,wennSieunterfolgendengesundheitlichenProblemenleiden:

-Flüssigkeits-und/oderSalzmangelz.B.infolgeDurchfall,Erbrechen,übertriebener

Diäten,Dialyse;

-beidseitigeEinengungderNierenschlagader;

-EinengungderNierenschlagaderbeiEinzelniere;

-Zuckerkrankheit;

-Fettstoffwechselstörung;

-Gicht;

-AnwendungvonkaliumhaltigenEntwässerungsmitteln,Kaliumpräparaten,von

anderenArzneimitteln,dieimZusammenhangmiterhöhtenBlutkaliumwertenstehen

(z.B.Heparin);

-Herzklappenverengung(Aorten-/Mitralklappe);

-bestimmteErkrankungmitVerdickungdesHerzmuskels(obstruktivehypertrophe

Kardiomyopathie);

-bestimmteangeboreneErkrankungdesBindegewebes(Kollagenerkrankung);

-BehandlungmitMedikamenten,diedieAbwehrreaktionunterdrücken,z.B.

kortisonhaltigeArzneimittel;

-AnwendungvonAllopurinol(MittelgegenGicht)oderProcainamid(Mittelgegen

Herzrhythmusstörungen);

-EiweißausscheidungimHarn;

-Nierenfunktionsstörung;

-Leberfunktionsstörung;

-Leberzirrhose;

-AllergienundAsthma;

-ErkrankungderHautunddesGefäßbindegewebes(systemischerLupus

erythematodes);

-VerengungderHirngefäße(zerebrovaskuläreDurchblutungsstörungen);

-VerengungderHerzkranzgefäße(koronareHerzkrankheit).

WennSiesicheinerDesensibilisierungstherapie(bestimmteBehandlunggegen

Allergien)mitInsektengiftunterziehen,istbesondereVorsichtgebotenhinsichtlich

lebensbedrohlicherallergischerReaktionen.

WennbeiIhneneineÜberempfindlichkeitgegentierischeGifte(z.B.Bienen-,

Wespenstich)besteht,undSiesicheinerBehandlunggegendieseÜberempfindlichkeit

unterziehen,sprechenSievorderEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mg

unbedingtmitIhremArzt!

BeigleichzeitigerAnwendungvoncapto-coraxcomp.50mg/25mgimRahmeneiner

Blutwäsche(Dialyse)mitbestimmtenDialysemembranen(High-flux-Membranen)bzw.

beieinerbestimmtenBehandlungvonstarkerhöhtenBlutfetten(LDL-Apheresemit

Dextransulfat-Absorption)bestehtdieGefahr,dassÜberempfindlichkeitsreaktionen

auftreten.InformierenSiedaherunbedingtIhrenArzt,fallsSiesichsolchen

Behandlungenunterziehenmüssen.

FallsSievoreinerOperationoderNarkose(auchbeimZahnarzt)stehen,teilenSie

IhremArztmit,dassSiecapto-coraxcomp.50mg/25mgeinnehmen,daesunterder

NarkosezueinemplötzlichenBlutdruckabfallkommenkann.

Beschwerden,wieMundtrockenheit,Durst,Schwäche,Lethargie,Muskelschmerzen

oder-krämpfe,Herzrasen,Schwindel,Übelkeit,Erbrechen,verminderteHarnproduktion

könnenAusdruckeinesgestörtenFlüssigkeits-oderMineralstoffhaushaltessein.Falls

solcheBeschwerdenbeiIhnenauftreten,informierenSieIhrenArzt.

InformierenSiesofortIhrenArzt,fallsbeiIhnenfolgendeKrankheitszeichenauftreten:

-SchwellungvonGesicht,Gliedmaßen,Lippen,Schleimhaut,Zungeund/oder

Kehlkopf,Atemnot;

-GelbfärbungvonHautundSchleimhäuten;

-Fieber,Lymphknotenschwellungund/oderHalsentzündung.

IndiesenFällendürfenSiecapto-coraxcomp.50mg/25mgnichtweitereinnehmenund

IhrArztwirdentsprechendeMaßnahmenergreifen.

WährendderTherapiekanneintrockenerHustenauftreten,dernachAbsetzender

Behandlungwiederverschwindet.

DieAnwendungdiesesArzneimittelsbedarfderregelmäßigenärztlichenKontrolle.

HaltenSiedaherbittedievomArztangeordnetenLaborkontrollenundUntersuchungen

unbedingtein.

DasindiesemArzneimittelenthalteneHydrochlorothiazidkannbeimAnti-Doping-Test

einpositivesUntersuchungsergebnisliefern.

DieAnwendungvoncapto-coraxcomp.50mg/25mgmitLithium(MittelzurBehandlung

psychischerErkrankungen)wirdnichtempfohlen.

Kinder

DiesesArzneimittelistnichtfürdieAnwendungbeiKindernbestimmt,dadieSicher-heit

undWirksamkeitnichtuntersuchtwurden.

ÄlterePatientenundPatientenmiteingeschränkterNierenfunktion

BeiälterenPatientenundbeiDiabetikernsolltedieDosisreduziertwerden.

BeiEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mgmitanderenArzneimitteln

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimittel

einnehmenbzw.vorkurzemeingenommenhaben,auchwennessichumnicht

verschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

Captopril

Wechselwirkungenkönnenauftretenmit:

-Entwässerungsmitteln(kaliumsparendeDiuretika,Thiazide,Schleifendiuretika);

-Kaliumpräparaten;

-Herz-Kreislauf-wirksamenArzneimitteln(z.B.Betablockern,langwirkende

Calciumkanalblocker,NitroglycerinundandereNitrateoderandereVasodilatatoren,

Sympathomimetika);

-ArzneimittelzurBehandlungvondepressivenbzw.psychiatrischenErkrankungen

(trizyklischeAntidepressiva/Antipsychotika);

-Allopurinol(MittelgegenGicht);

-Procainamid(MittelgegenHerzrhythmusstörungen);

-Arzneimitteln,diedasWachstumvonTumorenhemmen(Zytostatika);

-Arzneimitteln,diedieAbwehrreaktionendesKörpersvermindern

(Immunsuppressiva);

-InsulinundblutzuckersenkendenArzneimittelnzumEinnehmen(z.B.

Sulfonylharnstoffe);

-ArzneimitteldiedassympathischeNervensystembeeinflussen(Sympathomimetika).

Hydrochlorothiazid

Wechselwirkungenkönnenauftretenmit:

-AmphotericinB(ArzneimittelgegenPilzerkrankungen);

-Carbenoxolon(ArzneimittelzurBehandlungvonMagen-/Darmgeschwüren);

-kortisonhaltigenArzneimittelnsowieCorticotropin(ACTH);

-bestimmten(stimulierenden)Abführmitteln;

-Calciumsalzen;

-herzstärkendenArzneimitteln(Herzglykoside);

-Carbamazepin(ArzneimittelzurBehandlungepileptischenAnfallserkrankungen,

sowiebestimmtenSchmerzzuständen);

-Arzneimitteln,dieeineSenkungderBlutfettebewirken(Colestyramin,Colestipol);

-ArzneimittelmitmuskelerschlaffenderWirkung(z.B.Tubocurarinchlorid);

-Arzneimittel,diemitbestimmtenHerzrhythmusstörungeninZusammenhangstehen

(bestimmteMittelgegenHerzrhythmusstörungen,gegenpsychiatrische

ErkrankungenundandereArzneimittel,vondenenbekanntist,dasssiesog.

"Torsadesdepointes"hervorrufenkönnen).

-ArzneimittelzurBehandlungvondepressivenbzw.psychiatrischenErkrankungen

(selektiveSerotoninWiederaufnahmehemmer,z.B.Sertralin,Paroxetin).

Captopril-Hydrochlorothiazid-Kombination

Wechselwirkungenkönnenauftretenmit:

-Lithium(MittelzurBehandlungpsychischerErkrankungen);

-entzündungshemmendenSchmerzmitteln.

BeiAnwendungvoncapto-coraxcomp.50mg/25mgkönnendieErgebnissebestimmter

Labortestsbeeinflusstwerden(Aceton-Harntest,Schilddrüsenfunktionstest).

SchwangerschaftundStillzeit

Schwangerschaft

WennSieschwangersind,oderglauben,schwangerzusein,odereine

Schwangerschaftplanen,informierenSiebitteumgehendIhrenArzt,bevorSie

capto-coraxcomp.50mg/25mgeinnehmen.

Währendderersten3MonatederSchwangerschaftsolltenSiecapto-coraxcomp.50

mg/25mgnichteinnehmen.BittewendenSiesichdaherumgehendanIhrenArzt,um

mitihmeineUmstellungaufeineandereTherapiezubesprechen.

Indenletzten6MonatenderSchwangerschaftdürfenSiecapto-coraxcomp.50mg/25

mgnichteinnehmen,daeszueinerSchädigungdesKindes(z.B.Verminderungder

Nierenfunktion,VerknöcherungsstörungenderSchädelknochen,Blutdruckabfall)

kommenkann.

Stillzeit

WennSiestillen,dürfenSiecapto-coraxcomp.50mg/25mgnichteinnehmen.Diein

capto-coraxcomp.50mg/25mgenthaltenenWirkstoffegehenindieMuttermilchüber.

EineVerminderungodersogareineHemmungderMilchbildungdurch

Hydrochlorothiazid,einenderbeidenWirkstoffevoncapto-coraxcomp.50mg/25mg,

scheintmöglichzusein.DajedochschwerwiegendeReaktionenbeimgestillten

Säuglingnichtausgeschlossenwerdenkönnen,solltenSiegemeinsammitIhrem

behandelndenArztentscheiden,obSieabstillen,oderdieBehandlungmitcapto-corax

comp.50mg/25mgbeenden.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

WiebeianderenblutdrucksenkendenArzneimittelnkanndieVerkehrstüchtigkeitunddie

FähigkeitzumBedienenvonMaschinenbeeinträchtigtsein.Diesgiltinverstärktem

MaßebeiBehandlungsbeginnundDosiserhöhung,aberauchinVerbindungmitAlkohol.

DieseWirkungenhängenjedochvonderindividuellenEmpfindlichkeitab.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevoncapto-corax

comp.50mg/25mg

capto-coraxcomp.50mg/25mgenthältLactose.BittenehmenSiecapto-coraxcomp.50

mg/25mgdahererstnachRücksprachemitIhremArztein,wennIhnenbekanntist,dass

SieuntereinerUnverträglichkeitgegenüberbestimmtenZuckernleiden.

3. WIEISTCAPTO-CORAXCOMP.50MG/25MGEINZUNEHMEN?

NehmenSiecapto-coraxcomp.50mg/25mgimmergenaunachderAnweisungdes

Arztesein.BittefragenSiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnicht

ganzsichersind.

Hinweis:

GrundsätzlichsolltedieBehandlungdesBluthochdrucksmiteinemEinzelwirkstoffin

niedrigerDosierung(einschleichend)begonnenwerden.

DiefixeKombinationwirdüblicherweiseerstnachvorangegangenerBehandlungmitder

freienKombinationausCaptoprilundHydrochlorothiazidangewendet,fallsdie

ErhaltungsdosenderEinzelstoffedenenderfixenKombinationentsprechenunddamit

eineNormalisierungdesBlutdrucksbewirktwerdenkonnte.Fallsklinischangebracht,

kanneindirekterWechselvonderMonotherapiezurfixenKombinationinErwägung

gezogenwerden.

FallsvomArztnichtandersverordnet,istdieüblicheDosis:

1Tablettecapto-coraxcomp.50mg/25mg(entsprechend50mgCaptoprilund25

mgHydrochlorothiazid)täglich.DiesistgleichzeitigdieTageshöchstdosis.

SpeziellePatientengruppen

BeiPatientenmitSalz-/Flüssigkeitsverlust,älterenPatienten,Diabetikernund

PatientenmitNierenfunktionsstörungbeträgtdieüblicheAnfangsdosis25mg

Captoprilund12,5mgHydrochlorothiazidtäglich.Dafürstehenandere

KombinationspräparatezurVerfügung.

PatientenmitschwererNierenfunktionsstörungdürfencapto-coraxcomp.50mg/25mg

nichteinnehmen.

TablettenzumEinnehmen.

DieEinnahmekannunabhängigvondenMahlzeitenerfolgen.capto-coraxcomp.50

mg/25mgsolltetäglichmorgensmitausreichendFlüssigkeit(z.B.1GlasWasser)

eingenommenwerden.

WennIhrBlutdruckmitcapto-coraxcomp.50mg/25mgnichtausreichendgesenktwird,

istesmöglich,dassIhrArzteinweiteresArzneimittelverordnet.

BittesprechenSiemitIhremArzt,wennSiedenEindruckhaben,dassdieWirkungvon

capto-coraxcomp.50mg/25mgzustarkoderzuschwachist.

WennSieeinegrößereMengecapto-coraxcomp.50mg/25mgeingenommen

haben,alsSiesollten

WennSiedurcheinVersehenzuvieleTabletteneingenommenhabenodereinKind

einigeTablettengeschluckthat,wendenSiesichsofortaneinenArzt/Notarzt.Dieser

kannentsprechendderSchwerederVergiftungüberdieerforderlichenMaßnahmen

entscheiden.

InAbhängigkeitmitdemAusmaßderÜberdosierungsindfolgendeSymptomemöglich:

anhaltendeSteigerungdesHarnflusses,Elektrolytstörungen,starkerBlutdruckabfall,

BewusstseinsstörungenbiszumKoma,Krampfanfälle,Lähmungserscheinungen,

Herzrhythmusstörungen,verlangsamteHerzschlagfolge,Nierenversagen.

BeidringendemVerdachtaufeineÜberdosierungbenötigenSieärztlicheHilfe!

HaltenSiediePackungdesArzneimittelsbereit,damitsichderArztüberden

aufgenommenenWirkstoffinformierenkann.

WennSiedieEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mgvergessenhaben

NehmenSienichtdiedoppelteDosisein,wennSiedievorherigeEinnahmevergessen

haben,sondernführenSiedieEinnahmewieverordnetfort.

WennSiedieEinnahmevoncapto-coraxcomp.50mg/25mgabbrechen

UnterbrechenoderbeendenSiedieBehandlungmitcapto-coraxcomp.50mg/25mg

nichtohneRücksprachemitIhrembehandelndenArzt!

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArzt

oderApotheker.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkanncapto-coraxcomp.50mg/25mgNebenwirkungenhaben,die

abernichtbeijedemBehandeltenauftretenmüssen.

BeiderBewertungvonNebenwirkungenwerdenfolgendeHäufigkeitsangaben

zugrundegelegt:

Sehrhäufig: mehrals1von10Behandelten

Häufig: wenigerals1von10,abermehrals1von100

Behandelten

Gelegentlich: wenigerals1von100,abermehrals1von1.000

Behandelten

Selten: wenigerals1von1.000,abermehrals1von10.000

Behandelten

Sehrselten: wenigerals1von10.000Behandelten,oderunbekannt

NebenwirkungendiebeiCaptoprilund/odereinerBehandlungmiteinemanderen

ACE-Hemmerberichtetwurdensind:

Captopril

BlutundLymphsystem

Sehrselten:Verminderungbzw.weitgehendesFehlenbestimmterweißerBlutzellen

(Neutropenie/Agranulozytose),starkeVerminderungallerBlutzellen

(Panzytopenie)vorallembeiPatientenmitNierenfunktionsstörungen,

Blutarmut(ein-schließlichvonSonderformenderBlutarmutinfolge

verminderterBildungbzw.ZerfallvonrotenBlutzellen),

Blutplättchenmangel,krankhafteVeränderungderLymphknoten,

VermehrungbestimmterweißerBlutzellen(Eosinophilie),

Autoimmunerkrankungenund/oderpositiveANA-Titer(bestimmte

Laborwerte,dieaufeineAutoimmunerkrankunghinweisen).

Stoffwechsel-undErnährungsstörungen

Selten: Appetitlosigkeit.

Sehrselten:AbsinkendesBlutzuckerspiegels,AnsteigendesKaliumspiegelsimBlut.

PsychiatrischeStörungen

Häufig: Schlafstörungen.

Sehrselten:Verwirrung,Depression.

Nervensystem

Häufig: StörungderGeschmacksempfindung,Schwindel.

Selten: Benommenheit,KopfschmerzenundMissempfindungen(Kribbeln).

Sehrselten:ZwischenfälleinfolgeHirnmangeldurchblutung,einschließlich

SchlaganfallundOhnmacht.

Augen

Sehrselten:VerschwommenesSehen.

Herz

Gelegentlich:Herzrhythmusstörungen(TachykardieoderTachyarrhythmie),

HerzschmerzinfolgeMangeldurchblutung(Anginapectoris),Herzklopfen.

Sehrselten:Herzstillstand,Herz-Kreislauf-Schock.

Kreislauf

Gelegentlich:Blutdruckabfall,DurchblutungsstörungenderFinger(Raynaud-Syndrom),

anfallsweiseHautrötungmitHitzegefühl(Flush),Blässe.

Atemwege,BrustkorbundBrustraum

Häufig: TrockenerReizhustenohneAuswurf,Atemnot.

Sehrselten:KrampfartigeVerengungderBronchien,Schnupfen,allergische

Lungenentzündung.

Magen-Darm-Trakt

Häufig: Übelkeit,Erbrechen,Magenverstimmung,Bauchschmerzen,Durchfall,

Verstopfung,Mundtrockenheit.

Selten: EntzündungderMundschleimhautmitGeschwürbildung(Aphthen).

Sehrselten:EntzündungderZungenschleimhaut,Magen-Darm-Geschwüre,

Bauchspeicheldrüsenentzündung.

LeberundGalle

Sehrselten:EingeschränkteLeberfunktionundGallestau(einschließlichGelbsucht),

LeberentzündungeinschließlichZerfallvonLebergewebe(Hepatitis

einschließlichNekrose),erhöhteLeberenzymeundBilirubin-Werte

(AbbauproduktdesrotenBlutfarbstoffes).

HautundUnterhautzellgewebe

Häufig: JuckreizmitoderohneAusschlag(Rash),AusschlagundHaarausfall.

Gelegentlich:SchwellungvonGesicht,Lippen,Gliedmaßen,Halsund/oderKehlkopf,

eventuellinVerbindungmitSchluckbeschwerdenoderAtemnot

(Angioödem).

Sehrselten:Nesselsucht,bestimmteschwerwiegendeHauterkrankungen

(Erythrodermie,Stevens-Johnson-Syndrom,Erythemamultiforme),

Lichtüberempfindlichkeit,HautreaktionenmitBlasen-bzw.

Schuppenbildung(pemphigoideReaktionenundexfoliativeDermatitis).

Bewegungsapparat,BindegewebeundKnochen

Sehrselten:Muskelschmerzen,Gelenksschmerzen.

NierenundableitendeHarnwege

Selten: NierenfunktionsstörungeneinschließlichNierenversagen,vermehrtebzw.

verminderteHarnausscheidung,vermehrtesWasserlassen.

Sehrselten:BestimmteNierenerkrankungmitAusscheidungvonEiweißimHarn

(nephrotischesSyndrom).

FortpflanzungssystemundBrust

Sehrselten:Impotenz,BrustvergrößerungbeimMann.

AllgemeineStörungen

Gelegentlich:Brustschmerzen,Erschöpfung,Unwohlsein.

Sehrselten:Fieber.

Laborparameter

Sehrselten:VeränderungeinzelnerLaborparameter.

Hinweis:

BeiAuftretenvonGewebeschwellungenmitBeteiligungvonKehlkopf,Rachenund/oder

Zunge,müssenSiedieBehandlungmitcapto-coraxcomp.50mg/25mgabbrechenund

medizinischüberwachtwerden.

BeiVerdachtaufeineschwerwiegendeHautreaktionenmüssenSiesoforteinenArzt

aufsuchenundgegebenenfallsdieBehandlungmitcapto-coraxcomp.50mg/25mg

abbrechen.

Hydrochlorothiazid

Infektionen

Speicheldrüsenentzündung.

BlutundLymphsystem

VerminderungderweißenBlutzellen;Verminderungbzw.weitgehendesFehlen

bestimmterweißerBlutzellen(Neutropenie/Agranulozytose),Blutplättchenmangel,

BlutarmutinfolgeverminderterBildungbzw.vermehrtenZerfallsroterBlutzellen,

verminderteKnochenmarkfunktion.

Stoffwechsel-undErnährungsstörungen

Appetitlosigkeit,erhöhterBlutzucker,ZuckerimHarn,ErhöhungderHarnsäureimBlut,

gestörterMineralstoffhaushalt(einschließlichNatrium-bzw.KaliummangelimBlut),

AnstiegdesCholesterinsundderBlutfette.

PsychiatrischeStörungen

Unruhe,Depression,Schlafstörungen.

Nervensystem

Appetitlosigkeit,Missempfindungen(Kribbeln),Benommenheit.

Augen

Gelbsehen,vorübergehendesverschwommenesSehen.

OhrundInnenohr

Schwindel.

Herz/Kreislauf

BlutdruckabfallnachLagewechsel,Herzrhythmusstörungen.

Gefäße

EntzündungderkleinenGefäße(nekrotisierendeAngiitis,Vaskulitis,kutaneVaskulitis).

Atemwege,BrustkorbundBrustraum

Atemnot(einschließlichEntzündungdesLungenbindegewebesund

FlüssigkeitsansammlunginderLunge).

Magen-Darm-Trakt

Magenreizung,Durchfall,Verstopfung,Bauchspeicheldrüsenentzündung.

LeberundGallenwege

Gelbsucht.

HautundUnterhautzellgewebe

Lichtüberempfindlichkeitsreaktionen,flüchtigerHautausschlag(Rash),demkutanen

LupuserythematodesähnlicheHautreaktionen,ReaktivierungeineskutanenLupus

erythematodes(bestimmteAutoimmunerkrankungmitHautbeteiligung),Nesselsucht,

Überempfindlichkeitsreaktionen,bestimmteschwerwiegendeHauterkrankungmit

Blasenbildung(toxischeepidermaleNekrolyse).

Bewegungsapparat,BindegewebeundKnochen

Muskelkrämpfe.

NierenundableitendeHarnwege

Nierenfunktionsstörung,EntzündungdesNierenbindegewebes.

AllgemeineStörungen

Fieber,Schwäche.

Gegenmaßnahmen

DurchACE-HemmerausgelösteplötzlicheGewebeschwellungenmitBeteiligungvon

Kehlkopf,Rachenund/oderZunge(angioneurotischeÖdeme)müssensofortärztlich

behandeltwerden.SiemüssensofortinsKrankenhauseingewiesenundmindestens12

bis24Stundenlangüberwachtwerden.

ÜbermäßigerBlutdruckabfall,GelbsuchtoderÜberempfindlichkeitsreaktionenkönnen

unterUmständenlebensbedrohlichwerden.InformierenSiebitteumgehendeinenArzt,

fallseinedieserNebenwirkungenplötzlichauftrittodersichunerwartetstarkentwickelt.

NehmenSiedasMittelaufkeinenFallohneärztlicheAufsichtweiter.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführten

NebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,die

nichtindieserGebrauchsinformationangegebensind.

5. WIEISTCAPTO-CORAXCOMP.50MG/25MGAUFZUBEWAHREN?

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemUmkartonunddemBehälter

angegebenenVerfallsdatumnichtmehrverwenden.

DasVerfallsdatumbeziehtsichaufdenletztenTagdiesesMonats.

Nichtüber25°Clagern.

6. WEITEREINFORMATIONEN

Wascapto-coraxcomp.50mg/25mgenthält:

DieWirkstoffesindCaptoprilundHydrochlorothiazid.

JedeTabletteenthält50mgCaptoprilund25mgHydrochlorothiazid

DiesonstigenBestandteilesind:MikrokristallineCellulose,Lactose-Monohydrat,

Maisstärke,Stearinsäure,löslicheStärke,hochdispersesSiliciumdioxid,

Magnesiumstearat(Ph.Eur.)

Wiecapto-coraxcomp.50mg/25mgaussiehtundInhaltderPackung

capto-coraxcomp.50mg/25mgsindrunde,weiße,Tablettenmiteinseitiger

BruchrilleundeinemDurchmesservon10mm.

capto-coraxcomp.50mg/25mgistinPackungenmit20,50und100Tabletten

erhältlich.

PharmazeutischerUnternehmer

coraxpharmaGmbH

Josef-Dietzgen-Straße3

53773Hennef

Tel.02242/8740-100

Fax02242/8740-199

corax@coraxpharma.de

Hersteller

biomopharmaGmbH

Josef-Dietzgen-Straße3

53773Hennef

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztüberarbeitetim12/2007

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen