Calcium-Fides S Tablette

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Wirkstoff:
Acidum silicicum (Pot.-Angaben), Calcium lacticum (Pot.-Angaben), Calcium fluoratum (Pot.-Angaben), Calcium phosphoricum (Pot.-Angaben), Calcium carbonicum Hahnemanni (Pot.-Angaben)
Verfügbar ab:
Biologische Heilmittel Heel GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Acidum silicicum (Pot.-Information), Calcium lacticum (Pot.-Information), Calcium fluoratum (Pot.-Information), Calcium phosphoricum (Pot.-Information), Calcium carbonicum Hahnemanni (Pot.-Information)
Darreichungsform:
Tablette
Zusammensetzung:
Acidum silicicum (Pot.-Angaben) 8.mg; Calcium lacticum (Pot.-Angaben) 8.mg; Calcium fluoratum (Pot.-Angaben) 8.mg; Calcium phosphoricum (Pot.-Angaben) 8.mg; Calcium carbonicum Hahnemanni (Pot.-Angaben) 8.mg
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
6201112.00.00

Calcium-FidesS

Tabletten

WortlautderfürdiePackungsbeilagevorgesehenenAngaben

LiebePatientin,lieberPatient!

BittelesenSiefolgendeGebrauchsinformationaufmerksam,weilsiewichtigeInformationen

darüberenthält,wasSiebeiderAnwendungdiesesArzneimittelsbeachtensollen.Wenden

SiesichbeiFragenbitteanIhrenArztoderApotheker.

Gebrauchsinformation

Calcium-FidesS

Zusammensetzung

1Tabletteenthält:

Wirkstoffe:

CalciumphosphoricumTrit. D6 8mg

CalciumcarbonicumHahnemanniTrit.D6 8mg

CalciumfluoratumTrit. D6 8mg

CalciumlacticumTrit. D1(HAB,Vorschrift6) 8mg

AcidumsilicicumTrit. D6 8mg

GemeinsamePotenzierungüberdieletzteStufealsVerreibung.

SonstigeBestandteile:

Lactose-Monohydrat,Magnesiumstearat

Tabletten50,100

Indikationsgruppe

HomöopathischesArzneimittelbeiStoffwechselerkrankungen.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller:

BiologischeHeilmittelHeelGmbH

Dr.-Reckeweg-Str.2-4

D-76532Baden-Baden

Telefon:07221-50100

Telefax:07221-51480

Anwendungsgebiete

DieAnwendungsgebieteleitensichvondenhomöopathischenArzneimittelbildernab.

Dazugehören:Kalkverwertungsstörungen.

Hinweis:

BevordieBehandlungmitCalcium-FidesSbegonnenwird,solltegeklärtwerden,obdie

KrankheitszeichennichtaufeinerspezifischzubehandelndenGrunderkrankungberuhen.

DieEinnahmedesArzneimittelsersetztnichtandereIhnenverordneteArzneimitteloder

Therapiemaßnahmen.Calcium-FidesSistnichtzurSubstitutionbeibestehendem

Kalziummangelgeeignet.HaltendieBeschwerdenunvermindertan,sollteeinArzt

aufgesuchtwerden,daessichumErkrankungenhandelnkann,dieeinerärztlichen

Abklärungbedürfen.

Gegenanzeigen

GegenanzeigensindKrankheitenoderUmstände,beidenenbestimmteArzneimittelnicht

angewendetwerdendürfen.Diesesindnachfolgendaufgeführt:

WasmüssenSieinderSchwangerschaftundStillzeitbeachten?

DakeineausreichenddokumentiertenErfahrungenvorliegen,sollteCalcium-FidesSin

derSchwangerschaftundStillzeitnurnachRücksprachemitdemArztangewendet

werden.

WasistbeiKindernzuberücksichtigen?

ZurAnwendungdiesesArzneimittelsbeiKindernliegenkeineausreichend

dokumentiertenErfahrungenvor.EssolldeshalbbeiKindernunter12Jahrennichtohne

RücksprachemitdemArztangewendetwerden.

VorsichtsmaßnahmenfürdieAnwendungundWarnhinweise

DiesesArzneimittelenthältLactose.BittenehmenSieCalcium-FidesSTablettenerst

nachRücksprachemitIhremArztein,wennIhnenbekanntist,dassSieuntereiner

UnverträglichkeitgegenüberbestimmtenZuckernleiden.

Wechselwirkungen

AllgemeinerHinweis:

DieWirkungenvonArzneimittelnkanndurchallgemeinschädigendeFaktoreninder

LebensweiseunddurchReiz-undGenussmittelungünstigbeeinflusstwerden.Diesgilt

insbesonderefürhomöopathischeArzneimittel.FallsSiesonstigeArzneimittel

einnehmen,holenSieärztlichenRatein.

Dosierungsanleitung,ArtundDauerderAnwendung

DiefolgendenAngabengelten,soweitIhnenIhrArztCalcium-FidesSnichtanders

verordnethat.BittehaltenSiesichandieAnwendungsvorschriften,daCalcium-FidesS

sonstnichtrichtigwirkenkann!

WievielvonCalcium-FidesSundwieoftsolltenSieCalcium-FidesSanwenden?

Soweitnichtandersverordnet:1bis3maltäglich1Tabletteeinnehmen.DieTabletten

unterderZungezergehenlassen.

WielangesolltenSieCalcium-FidesSanwenden?

AuchhomöopathischeArzneimittelsolltenohneärztlichenRatnichtüberlängereZeit

angewendetwerden.

AnwendungsfehlerundÜberdosierung

Wasistzutun,wennCalcium-FidesSinzugroßenMengenangewendetwurde

(beabsichtigtoderversehentlicheÜberdosierung)?

BeiderEinnahmegrößererMengendesArzneimittelskannesbeiPersonenmit

Milchzuckerunverträglichkeit(Laktoseintoleranz)zuMagen-Darm-Beschwerdenkommen

odereineabführendeWirkungauftreten.

Nebenwirkungen

WelcheNebenwirkungenkönnenbeiderAnwendungvonCalcium-FidesSauftreten?

BeidiesemPräparatsindkeineNebenwirkungenbekannt.

Hinweis:

BeiderAnwendungeineshomöopathischenArzneimittelskönnensichdievorhandenen

Beschwerdenvorübergehendverschlimmern(Erstverschlimmerung).IndiesemFall

solltenSiedasArzneimittelabsetzenundIhrenArztbefragen.

WennSieNebenwirkungenbeobachten,teilenSiediesebitteIhremArztoderApotheker

mit.

HinweisundAngabenzurHaltbarkeitdesArzneimittels

DasVerfalldatumdieserPackungistaufBehältnisundäußereUmhüllungaufgedruckt.

VerwendenSiediesePackungnichtmehrnachdiesemDatum!

DauerderHaltbarkeitnachAnbruch[….]

Nichtüber25°Caufbewahren.

StandderInformation

[Monat/Jahr]

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen