Zomig Oral-5

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Zomig Oral-5 Filmtablette 5 mg
  • Dosierung:
  • 5 mg
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Zomig Oral-5 Filmtablette 5 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • selektive serotonin - (5HT 1 ) - Agonisten.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE187415
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

B. PACKUNGSBEILAGE

043-2015 IA51

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

ZOMIG Oral -2,5, 2,5 mg und ZOMIG Oral 5, 5 mg, Filmtabletten

Zolmitriptan

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen.

-

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

-

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

-

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann

anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Beschwerden haben wie Sie.

-

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist ZOMIG Oral und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von ZOMIG Oral beachten?

3. Wie ist ZOMIG Oral einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist ZOMIG Oral aufzubewahren?

6. Weitere Informationen

1.

WAS IST ZOMIG Oral UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

ZOMIG Oral enthält Zolmitriptan und gehört zur Gruppe der so genannten Triptane.

ZOMIG Oral wird zur Behandlung von Migräneanfällen verwendet.

-

Migränesymptome können durch eine vorübergehende Erweiterung von Blutgefäßen im Kopf verursacht

werden. Man nimmt an, dass ZOMIG Oral die Erweiterung verringert. Dies trägt zur Linderung der

Kopfschmerzen und anderen Symptome eines Migräneanfalls bei, wie beispielsweise Übelkeit oder

Erbrechen sowie Licht- und Lärmempfindlichkeit.

ZOMIG Oral wirkt nur, wenn ein Migräneanfall eingesetzt hat. Es verhindert nicht das Eintreten eines

Anfalls.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON ZOMIG Oral BEACHTEN?

ZOMIG Oral darf nicht eingenommen werden,

-

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Zolmitriptan oder einen der sonstigen Bestandteile von

dieses Arzneimittel sind (siehe Abschnitt “6. Weitere Informationen”)

-

wenn Ihr Blutdruck erhöht ist

-

wenn Sie bereits Herzprobleme hatten wie einen Herzanfall, Angina (Schmerzen im Brustkorb nach einer

Körperbewegung oder körperlicher Anstrengung), Prinzmetal-Angina (Schmerzen im Brustkorb im

Ruhen) oder wenn Sie Symptome hatten, die aufgrund von Herzproblemen entstanden sind, wie

Kurzatmigkeit oder Druckgefühl im Brustkorb

-

wenn Sie einen Schlaganfall oder kurz dauernde Symptome hatten, die mit einem Schlaganfall

vergleichbar sind (transitorische ischämische Attacke oder TIA)

-

wenn Sie ein schwerwiegendes Nierenproblem haben

-

wenn Sie gleichzeitig andere Arzneimittel gegen Migräne einnehmen (beispielsweise Ergotamin oder

Ergotaminderivate wie Dihydroergotamin und Methysergid) oder andere Triptane gegen Migräne. Siehe

043-2015 IA51

im Nachstehenden dem Abschnitt „Bei Einnahme von ZOMIG Oral mit anderen Arzneimitteln” für

nähere Informationen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob einer dieser Fälle auf

Sie zutrifft.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von ZOMIG Oral ist erforderlich,

Informieren Sie vor der Einnahme von ZOMIG Oral Ihren Arzt, wenn:

-

bei Ihnen ein Risiko für eine ischämische Herzkrankheit besteht (schlechte Durchblutung in den

Herzkranzgefäßen). Ihr Risiko hierfür ist höher, wenn Sie rauchen, wenn Ihr Blutdruck erhöht ist, Ihr

Cholesterinspiegel erhöht ist, wenn Sie unter Zuckerkrankheit leiden oder wenn eines Ihrer

Familienmitglieder unter einer ischämischen Herzkrankheit leidet;

-

Ihnen mitgeteilt wurde, dass Sie ein Wolff-Parkinson-White-Syndrom haben (eine Form von anomalem

Puls);

-

Sie bereits Leberprobleme hatten;

-

Sie Kopfschmerzen haben, die anders als Ihre gewöhnlichen Migränekopfschmerzen sind;

-

Sie ein anderes Arzneimittel gegen Depressionen einnehmen (siehe „Bei Einnahme von ZOMIG Oral mit

anderen Arzneimitteln“ weiter unten in diesem Abschnitt).

Teilen Sie dem medizinischen Fachpersonal mit, dass Sie ZOMIG Oral einnehmen, wenn Sie in ein

Krankenhaus eingeliefert werden.

ZOMIG Oral wird für Personen unter 18 oder über 65 Jahren nicht empfohlen.

Wie mit anderen Arzneimitteln gegen Migräne kann eine übermäßige Anwendung von ZOMIG Oral zu

täglichen Kopfschmerzen oder einer Verschlimmerung der Migräne führen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt,

wenn Sie der Meinung sind, dass das der Fall ist. Es ist möglich, dass Sie ZOMIG Oral absetzen müssen.

Bei Einnahme von ZOMIG Oral mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem

eingenommen haben, auch wenn es sich um pflanzliche Präparate und nicht verschreibungspflichtige

Arzneimittel handelt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt in jedem Fall wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:

Arzneimittel gegen Migräne

-

Wenn Sie andere Triptane außer ZOMIG Oral einnehmen, müssen vor der Einnahme von ZOMIG Oral 24

Stunden abgewartet werden.

-

Warten Sie nach der Einnahme von ZOMIG Oral 24 Stunden ab, bevor Sie andere Triptane außer ZOMIG

Oral einnehmen.

-

Wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Ergotamin enthalten, oder Ergotaminderivate (wie

Dihydroergotamin und Methysergid), müssen vor der Einnahme von ZOMIG Oral 24 Stunden abgewartet

werden.

-

Warten Sie nach der Einnahme von ZOMIG Oral 6 Stunden ab, bevor Sie Ergotamin oder

Ergotaminderivate einnehmen.

Arzneimittel gegen Depression

-

Moclobemid oder Fluvoxamin

-

so genannte SSRI (selektive Serotoninwiederaufnahme-Hemmer)

-

so genannte SNRI (Serotonin-Noradrenalinwiederaufnahme-Hemmer), wie Venlafaxin, Duloxetin

Andere Arzneimittel

-

Cimetidin (bei Verdauungsstörungen und Magengeschwüren)

-

Antibiotika aus der Gruppe der Chinolone (wie Ciprofloxacin)

043-2015 IA51

Wenn Sie pflanzliche Präparate anwenden, die Johanniskraut (Hypericum perforatum) enthalten, ist die

Wahrscheinlichkeit dafür erhöht, dass Nebenwirkungen von ZOMIG Oral auftreten.

Bei Einnahme von ZOMIG Oral zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Sie dürfen ZOMIG Oral einnehmen mit oder ohne Nahrung. Das beeinflusst die Wirkung von ZOMIG Oral

nicht.

Schwangerschaft und Stillzeit

-

Es ist nicht bekannt ob die Einnahme von ZOMIG Oral während der Schwangerschaft schädlich ist.

Ehe Sie ZOMIG Oral einnehmen, müssen Sie Ihrem Arzt sagen, dass Sie schwanger sind oder schwanger

werden möchten.

-

Stillzeit sollte bis zu 24 Stunden nach der Einnahme von ZOMIG

Oral vermieden werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

-

Während eines Migräneanfalls kann Ihre Reaktionsfähigkeit verlangsamt sein. Das müssen Sie

berücksichtigen, wenn Sie ein Fahrzeug führen oder Werkzeuge verwenden oder Maschinen bedienen.

-

Es ist wenig wahrscheinlich, dass ZOMIG Oral die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu führen oder Werkzeuge zu

verwenden oder Maschinen zu bedienen, beeinflusst. Es ist jedoch besser, abzuwarten, bis Sie wissen, wie

Sie auf ZOMIG Oral reagieren, bevor Sie diese Tätigkeiten ausüben.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von ZOMIG Oral

ZOMIG Oral Tabletten enthalten Laktose, eine Form von Zucker. Wenn Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie

bestimmte Arten von Zuckern nicht vertragen oder nicht verdauen können (Intoleranz gegen bestimmte

Zucker), müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen, ehe Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

3.

WIE IST ZOMIG Oral EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie ZOMIG Oral immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Sie können ZOMIG Oral einnehmen, sobald ein Migräneanfall eingesetzt hat. Sie können ZOMIG Oral auch

während eines Anfalls einnehmen.

-

Die übliche Dosis ist eine Tablette (entweder 2,5 mg oder 5 mg).

-

Nehmen Sie die Tablette mit einem Glas Wasser ein.

-

Falls die Migräne nach zwei Stunden immer noch besteht oder innerhalb von 24 Stunden wiederauftritt,

nehmen Sie eine andere Tablette ein.

Falls diese Tabletten keine zufriedenstellende Linderung Ihrer Migräne erreicht, melden Sie es Ihrem Arzt. Ihr

Arzt kann die Dosis bis auf 5 mg erhöhen oder Ihre Therapie verändern.

Nehmen Sie nicht mehr als die Ihnen verschriebene Dosis ein.

-

Nehmen Sie nicht mehr als 2 Dosen täglich ein. Wenn Ihnen die Tablette zu 2,5 mg verschrieben wurde,

beträgt die Maximaldosis 5 mg täglich. Wenn Ihnen die Tablette zu 5 mg verschrieben wurde, beträgt die

Maximaldosis 10 mg täglich.

Wenn Sie eine größere Menge von ZOMIG Oral eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie mehr ZOMIG Oral eingenommen haben, als Ihr Arzt Ihnen verschrieben hat, müssen Sie sich sofort

an Ihren Arzt oder Apotheker wenden oder mit dem Giftberatungszentrum (070/245 245)

Kontakt

aufnehmen, oder ins nächstgelegene Krankenhaus gehen. Nehmen Sie ZOMIG Oral mit.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

043-2015 IA51

Wie alle Arzneimittel kann ZOMIG Oral Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Einige der unten angegebenen Symptome können auch Teil des Migräneanfalls selbst sein.

Haüfig auftretende Nebenwirkungen (bei mehr als 1 Person von 100):

-

Ein anormales anfängliches Gefühl wie Kribbeln in den Fingern und Zehen oder auf der Haut, die

empfindlich auf Berührungen reagiert

-

Schläfrigkeit, Schwindel, Wärmegefühl

-

Kopschmerzen

-

unregelmäßiger Herzschlag

-

Übelkeit, Erbrechen

-

Magenschmerz

-

trockener Mund

-

Muskelschwäche oder Muskelschmerzen

-

Schwächegefühl

-

Schweregefühl, Spannungsgefühl, Schmerzen oder Druckgefühl in der Kehle, Nacken, Armen und Beinen

oder Brust

-

Schluckbeschwerden

Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen (bei weniger als 1 Person von 100):

-

sehr schneller Herzschlag

-

geringer Blutdruckanstieg

-

vermehrtes Wasserlassen oder haufiger Harndrang

Selten auftretende Nebenwirkungen (bei weniger als 1 Person von 1.000):

-

Allergien/Überempfindlichkeitsreaktionen einschließlich Ausschlag mit Blasenbildung (Nesselsucht),

Anschwellen von Gesicht, Lippen, Mund, Zunge und Rachen. Wenn Sie der Meinung sind, dass ZOMIG

Oral bei Ihnen eine allergische Reaktion auslöst, brechen Sie die Einnahme ab und wenden Sie sich

sofort an Ihren Arzt.

Sehr selten auftretende Nebenwirkungen (bei weniger als 1 Person von 10.000):

-

Angina Pectoris (Schmerzen im Brustkorb, häufig nach körperlicher Anstrengung), Herzanfall oder

Krämpfe der Koronargefäße. Wenn Sie nach der Einnahme von ZOMIG Oral Schmerzen im Brustkorb

oder Kurzatmigkeit bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt und brechen Sie die Einnahme von

ZOMIG Oral ab.

-

Spasmen der Gefäße des Verdauungstrakts, die den Verdauungstrakt schädigen können, Sie können dann

Magenschmerzen oder blutigen Durchfall bemerken. Ist das der Fall, wenden Sie sich an Ihren Arzt und

brechen Sie die Einnahme von ZOMIG Oral ab.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinsche

Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem (Details siehe unten) anzeigen. Indem

Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses

Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Belgien

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

Website: www.fagg-afmps.be

Luxemburg

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-medicament/index.html

043-2015 IA51

5.

WIE IST ZOMIG ORAL AUFZUBEWAHREN?

-

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

-

Sie dürfen ZOMIG Oral nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

-

Nicht über 30°C lagern.

-

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren

Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme

hilft die Umwelt zu schützen.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was ZOMIG Oral enthält

Der Wirkstoff ist Zolmitriptan. ZOMIG Oral Filmtabletten enthalten 2,5 mg oder 5 mg Zolmitriptan.

Die sonstigen Bestandteile sind: wasserfreie Laktose, mikrokristalline Cellulose, Natriumstärkeglykolat (Typ

A), Magnesiumstearat, Makrogol, Hypromellose, Titandioxid (E 171), Eisenoxid gelb (E172, nur 2,5 mg

Tabletten), Eisenoxid rot (E172, nur 5 mg Tabletten).

Wie ZOMIG Oral aussieht und Inhalt der Packung

-

ZOMIG Oral-2,5 sind gelbfarbene, runde Filmtabletten und versehen mit der Aufschrift „Z“ auf einer

Seite.

-

ZOMIG Oral-5 sind rosafarbene, runde Filmtabletten und versehen mit der Aufschrift „Z“ auf einer Seite.

-

ZOMIG Oral 2,5 mg und 5 mg Filmtabletten sind verfügbar in Blisterpackungen mit 3, 6 (mit oder ohne

Etui), 12 oder 18 Tabletten.

Ein Etui ist eine Schachtel aus hartem Kunststoff, in der Sie Ihre Tabletten einfach aufbewahren können. Sie

müssen den Umkarton und diese Gebrauchsanweisung aufbewahren, solange Sie dieses Etui verwenden, es ist

möglich, dass Sie sie noch benötigen.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

ZOMIG kann auch wie Nasenspray 2,5 mg/dosis und 5 mg/dosis und Schmelztabletten 2,5 mg und 5 mg

verfügbar sein.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

NV AstraZeneca SA

Egide Van Ophemstr. 110

B-1180 Brüssel

Belgien

Tel. +32 (0)2/370 48 11

Hersteller

AstraZeneca UK Limited

Silk Road Business Park

Macclesfield, Cheshire

Großbritannien

Zulassungsnummern

ZOMIG

Oral-2,5: BE187424

043-2015 IA51

ZOMIG

Oral-5: BE187415

Verkaufsabgrenzung

Verschreibungspflichtig.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 06/2015.

043-2015 IA51

24-5-2018

FDA Approves Semintra, the First FDA-approved Animal Drug for the Control of Systemic Hypertension in Cats

FDA Approves Semintra, the First FDA-approved Animal Drug for the Control of Systemic Hypertension in Cats

The FDA has approved Semintra (telmisartan oral solution), the first FDA-approved animal drug to control systemic hypertension in cats. Semintra is an oral solution administered either directly into the cat’s mouth or on top of a small amount of food.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-5-2018

FDA takes action against the use of OTC benzocaine teething products due to serious safety risk, lack of benefit

FDA takes action against the use of OTC benzocaine teething products due to serious safety risk, lack of benefit

OTC oral health products containing benzocaine for the temporary relief of sore gums due to teething in infants or children should no longer be marketed. FDA is asking companies to stop selling these products for such use and requesting that companies add new warnings to all other benzocaine oral health products to describe certain serious risks.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-5-2018

Oral Over-the-Counter Benzocaine Products: Drug Safety Communication  - Risk of Serious and Potentially Fatal Blood Disorder

Oral Over-the-Counter Benzocaine Products: Drug Safety Communication - Risk of Serious and Potentially Fatal Blood Disorder

Oral over-the-counter benzocaine products should not be used to treat infants and children younger than 2 years and should only be used in adults and children 2 years and older if they contain certain warnings on the drug label.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-5-2018

Risk of serious and potentially fatal blood disorder prompts FDA action on oral over-the-counter benzocaine products used for teething and mouth pain and prescription local anesthetics

Risk of serious and potentially fatal blood disorder prompts FDA action on oral over-the-counter benzocaine products used for teething and mouth pain and prescription local anesthetics

FDA is taking safety actions regarding over-the-counter benzocaine oral drug products and prescription local anesthetics.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

20-3-2018

Medicines Safety Update, Volume 9, Number 1, February-March 2018

Medicines Safety Update, Volume 9, Number 1, February-March 2018

First-generation oral sedating antihistamines – use in children, Suvorexant (Belsomra) – next day effects, Desvenlafaxine (Pristiq) recommended dose, Miconazole and potential interaction with warfarin

Therapeutic Goods Administration - Australia

8-3-2018

Remarks from FDA Commissioner Scott Gottlieb, M.D., as prepared for oral testimony before the U.S. House Committee on Energy and Commerce Subcommittee on Oversight and Investigations hearing “Examining U.S. Public Health Preparedness for and Response Effo

Remarks from FDA Commissioner Scott Gottlieb, M.D., as prepared for oral testimony before the U.S. House Committee on Energy and Commerce Subcommittee on Oversight and Investigations hearing “Examining U.S. Public Health Preparedness for and Response Effo

Commissioner remarks as prepared for testimony at the hearing “Examining U.S. Public Health Preparedness for and Response Efforts to Seasonal Influenza.”

FDA - U.S. Food and Drug Administration

8-3-2018

La FDA actualiza las advertencias para los antibióticos que contienen fluoroquinolonas que se inyectan o se toman por vía oral debido a efectos secundarios discapacitantes

La FDA actualiza las advertencias para los antibióticos que contienen fluoroquinolonas que se inyectan o se toman por vía oral debido a efectos secundarios discapacitantes

[07-26-2016] La Administración de Alimentos y Medicamentos de Estados Unidos (FDA, por sus siglas en inglés) aprobó cambios a las etiquetas de medicamentos antibacterianos que contienen fluoroquinolonas para uso sistémico (es decir, que se toman por vía oral o se inyectan).

FDA - U.S. Food and Drug Administration

8-3-2018

FDA Drug Safety Communication: FDA updates warnings for oral and injectable fluoroquinolone antibiotics due to disabling side effects

FDA Drug Safety Communication: FDA updates warnings for oral and injectable fluoroquinolone antibiotics due to disabling side effects

[07-26-2016] The U.S. Food and Drug Administration (FDA) approved changes to the labels of fluoroquinolone antibacterial drugs for systemic use (i.e., taken by mouth or by injection).

FDA - U.S. Food and Drug Administration

1-2-2018

Scientific guideline:  Paracetamol oral use immediate release formulations product-specific bioequivalence guidance - First version, adopted

Scientific guideline: Paracetamol oral use immediate release formulations product-specific bioequivalence guidance - First version, adopted

This document provides product-specific guidance on the demonstration of the bioequivalence of paracetamol.

Europe - EFSA - European Food Safety Authority EFSA Journal

20-4-2018

ANTISEPTIC ORAL RINSE (Cetylpyridinium Chloride) Mouthwash [Sage Products LLC]

ANTISEPTIC ORAL RINSE (Cetylpyridinium Chloride) Mouthwash [Sage Products LLC]

Updated Date: Apr 20, 2018 EST

US - DailyMed

13-4-2018

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Kroger Co]

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Kroger Co]

Updated Date: Apr 13, 2018 EST

US - DailyMed

13-4-2018

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Meijer Distribution, Inc]

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Meijer Distribution, Inc]

Updated Date: Apr 13, 2018 EST

US - DailyMed

10-4-2018

ULTRACARE ORAL ANESTHETIC COOL MINT (Benzocaine) Gel [Ultradent Products, Inc]

ULTRACARE ORAL ANESTHETIC COOL MINT (Benzocaine) Gel [Ultradent Products, Inc]

Updated Date: Apr 10, 2018 EST

US - DailyMed

6-4-2018

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Wal-Mart Stores, Inc]

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [Wal-Mart Stores, Inc]

Updated Date: Apr 6, 2018 EST

US - DailyMed

6-4-2018

ROTARIX (Rotavirus Vaccine, Live, Oral) Kit [GlaxoSmithKline Biologicals SA]

ROTARIX (Rotavirus Vaccine, Live, Oral) Kit [GlaxoSmithKline Biologicals SA]

Updated Date: Apr 6, 2018 EST

US - DailyMed

23-3-2018

News and press releases:  Updated measures for pregnancy prevention during retinoid use

News and press releases: Updated measures for pregnancy prevention during retinoid use

Warning on possible risk of neuropsychiatric disorders also to be included for oral retinoids

Europe - EMA - European Medicines Agency

22-3-2018

VAXCHORA (Cholera Vaccine, Live, Oral) Kit [Paxvax, Inc.]

VAXCHORA (Cholera Vaccine, Live, Oral) Kit [Paxvax, Inc.]

Updated Date: Mar 22, 2018 EST

US - DailyMed

20-3-2018

Once-Daily 'Male Pill' Shows Promise in Early Study

Once-Daily 'Male Pill' Shows Promise in Early Study

An investigational oral synthetic androgen shows promise as a possible male contraceptive pill in a new month-long study.

US - RxList

15-3-2018

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [CVS Pharmacy]

ORAL ANTIVAVITY (Sodium Fluoride) Mouthwash [CVS Pharmacy]

Updated Date: Mar 15, 2018 EST

US - DailyMed

5-3-2018

IODENT ORAL ANALGESIC (Benzocaine) Gel [United Exchange Corp.]

IODENT ORAL ANALGESIC (Benzocaine) Gel [United Exchange Corp.]

Updated Date: Mar 5, 2018 EST

US - DailyMed

26-2-2018

Unacid® PD oral

Rote - Liste

21-2-2018

IBUPROFEN (Ibuprofen Oral) Suspension [Aurobindo Pharma Limited]

IBUPROFEN (Ibuprofen Oral) Suspension [Aurobindo Pharma Limited]

Updated Date: Feb 21, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

Diflucan vs. Nystatin

Diflucan vs. Nystatin

Diflucan (fluconazole) and nystatin are antifungal medications used to treat Candida fungal infections. Diflucan is also used to treat fungal meningitis and may be prescribed to ward off fungal infections in patients being treated with chemotherapy or radiation before a bone marrow transplant. Nystatin comes in several forms. Oral nystatin is used to treat oral thrush, and the cream or powder forms of nystatin are used topically to treat fungal skin infections.

US - RxList

9-2-2018

Rivotril® oral

Rote - Liste

7-2-2018

ACETAMINOPHEN ORAL SOLUTION (Acetaminophen) Solution [Cardinal Health]

ACETAMINOPHEN ORAL SOLUTION (Acetaminophen) Solution [Cardinal Health]

Updated Date: Feb 7, 2018 EST

US - DailyMed

1-2-2018

STANCE (0.63% Stannous Fluoride Rinse Concentrate) Rinse [Elevate Oral Care]

STANCE (0.63% Stannous Fluoride Rinse Concentrate) Rinse [Elevate Oral Care]

Updated Date: Feb 1, 2018 EST

US - DailyMed

1-2-2018

JUST RIGHT (0.243% Sodium Fluoride Toothpaste) Gel, Dentifrice [Elevate Oral Care]

JUST RIGHT (0.243% Sodium Fluoride Toothpaste) Gel, Dentifrice [Elevate Oral Care]

Updated Date: Feb 1, 2018 EST

US - DailyMed

1-2-2018

01.02.2018: Zomig 2,5 mg, Filmtabletten, 3 Tablette(n), 26.70, -6.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer54335016 ZulassungsinhaberAstraZeneca AGNameZomig 2,5 mg, FilmtablettenRegistrierungsdatum19.12.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz19.12.1997ATC-KlassierungZolmitriptan (N02CC03)Revisionsdatum21.09.2007WHOWHO-DDDGültig bis20.09.2022Index Therapeuticus (BSV)02.05.10.Packungsgrösse3 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)02.05.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAkutbehandlung von Migräneanfällen mit ode...

ODDB -Open Drug Database