Zeller Balsam

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Zeller Balsam Salbe
  • Darreichungsform:
  • Salbe
  • Zusammensetzung:
  • Auszug ethanolicum Flüssigkeit 50 mg benzoe tonkinensis, balsam tolutanum, Myrrhe, olibanum, rhoeados Blume, absinthii pflanze, millefolii herb, guaiaci Holz, tormentillae rhizoma, Verhältnis: 1:12, balsam peru 23 mg, zinci oxidum 31 mg, dextrocamphora 10 mg, hielt er laricina 13 mg, Fett, antiox.: E 311, excipiens ad-Salbe für 1 g.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Zeller Balsam Salbe
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetik menschlichen
  • Therapiebereich:
  • Bei kleineren Hautaffektionen und -verletzungen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 9439
  • Berechtigungsdatum:
  • 18-03-1938
  • Letzte Änderung:
  • 07-09-2017

Packungsbeilage

Patienteninformation

Zeller Balsam Salbe

Max Zeller Söhne AG

Was ist Zeller Balsam Salbe und wann wird es angewendet?

Zeller Balsam, Salbe enthält in einer Salbengrundlage die Kombination entzündungs-hemmender

und die Wundheilung fördernder Stoffe, nämlich Zellerbalsam-Extrakt, Perubalsam, Zinkoxid,

Lärchenterpentin und Kampfer.

Zeller Balsam Salbe wird verwendet zur symptomatischen Behandlung von Schürf- und

Quetschwunden, Hautrissen an den Händen, oberflächlichen Verbrennungs- und

Verbrühungswunden kleineren Umfanges, Brandblasen, Insektenstichen und Wolf.

Wann darf Zeller Balsam Salbe nicht angewendet werden?

Zeller Balsam, Salbe darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der

Inhaltsstoffe (siehe «Was ist in Zeller Balsam, Salbe enthalten?»).

Zeller Balsam, Salbe darf nicht geschluckt werden. Kontakt mit Augen, Nase und Mund ist zu

vermeiden.

Wann ist bei der Anwendung von Zeller Balsam Salbe Vorsicht geboten?

Bei Wunden oder Hautaffektionen mit starker Entzündung, deren Verlauf chronisch ist, soll der Arzt

oder die Ärztin konsultiert werden.

Nur äusserlich anwenden. Konsultieren Sie sofort einen Arzt bzw. eine Ärztin, wenn Ihr Kind

versehentlich Zeller Balsam, Salbe verschluckt hat.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

·an anderen Krankheiten leiden,

·Allergien haben oder

·andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Zeller Balsam Salbe während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das

Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Zeller Balsam, Salbe sollte daher während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht angewendet

werden, es sei denn es ist klar notwendig.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um

Rat fragen.

Wie verwenden Sie Zeller Balsam Salbe?

Erwachsene: Die Salbe bis dreimal täglich in dünner Schicht auf die verletzte oder erkrankte

Hautstelle auftragen.

Es kann auch eine Salbenkompresse zubereitet werden. Die Salbe wird dafür 2-3 mm dick auf

Verbandstoff aufgetragen. Die so hergestellte Salbenkompresse wird auf die Wunde oder die

entzündete Hautstelle aufgelegt und durch einen Verband oder ein Pflaster festgehalten. Der Verband

mit der Wundheilsalbe soll zumindest täglich erneuert werden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Die Anwendung und Sicherheit von Zeller Balsam, Salbe bei Kindern und Jugendlichen ist bisher

nicht geprüft worden.

Welche Nebenwirkungen kann Zeller Balsam Salbe haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Zeller Balsam, Salbe auftreten:

Allergische Hautrötungen und -jucken. In diesem Fall ist die Anwendung abzubrechen und

gegebenenfalls ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) in der Originalverpackung aufbewahren.

Das Arzneimittel ist ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Zeller Balsam Salbe enthalten?

1 Gramm Salbe enthält 50 mg Zellerbalsam (Flüssigextrakt (1:12) aus Benzoe, Tolubalsam, Myrrhe,

Weihrauch, Klatschmohnblüte, Wermutkraut, Schafgarbenkraut, Guajakholz und Tormentillwurzel),

Auszugsmittel Alkohol 43% m/m, 23 mg Perubalsam, 10 mg Kampfer, 31 mg Zinkoxid, 13 mg

Lärchenterpentin.

Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe, u.a. Wollfett und das Konservierungsmittel Octylgallat

(E 311).

Zulassungsnummer

09439 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Zeller Balsam, Salbe? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung, in Tuben zu 30 g und 50 g.

Zulassungsinhaberin

Max Zeller Söhne AG, CH-8590 Romanshorn.

Diese Packungsbeilage wurde im Juli 2014 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.