Xylocaine (03)

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Xylocaine (03) Gel 2 %
  • Dosierung:
  • 2 %
  • Darreichungsform:
  • Gel
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Xylocaine (03) Gel 2 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Lokalanästhetikum

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE149843
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

XYLOCAINE 2% GEL (in einer Spritze), Uretralgel

Lidocainhydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) beachten?

Wie ist Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen.

1. WAS IST XYLOCAINE 2% GEL (IN EINER SPRITZE) UND WOFÜR WIRD ES

ANGEWENDET?

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) ist ein Lokalanästhetikum (Anästhetikum vom Amidtyp).

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) ist zur wirksamen, tiefen und lang anhaltenden Betäubung

(Anästhesie) der Harnröhre (Urethra) indiziert bei Erwachsenen und Kindern aller Altersklassen:

zum Einführen eines Katheters (Katheterisierung),

für eine Sondenuntersuchung,

für die innere Untersuchung der Harnröhre oder der Blase (Zystoskopie).

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON XYLOCAINE 2% GEL (IN EINER

SPRITZE) BEACHTEN?

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) darf nicht angewendet werden,

Wenn Sie allergisch gegen Lokalanästhetika derselben Gruppe (Anästhetika vom Amidtyp), gegen

Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze)

anwenden.

Die Dosierung muss bei Kindern, die älter als 12 Jahre sind und weniger als 25 kg wiegen,

angepasst werden. Die Dosierung muss ihrem Körpergewicht und Allgemeinzustand angepasst

werden.

Wenn Sie Xylocaine 2% Gel auf stark geschädigten oder infizierten Hautpartien anwenden

möchten.

Äußerste Vorsicht ist bei der Anwendung bei Patienten geboten, die an einer Herz- oder

Gefäßerkrankung

(kardiovaskulären

Erkrankung),

Epilepsie

oder

Leberfunktionsstörungen leiden.

Einige Patienten müssen hierbei engmaschig überwacht werden:

Patienten, die eine bestimmte Art von Herzrhythmusstörungen haben (vollständiger oder

teilweiser Herzblock).

Ältere Patienten oder Patienten mit einem schlechten Allgemeinzustand.

Patienten, die eine schwere Nierenerkrankung (renale Funktionsstörung) haben.

Patienten, die eine fortgeschrittene Lebererkrankung haben.

Patienten, die mit Arzneimitteln gegen Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmika der

Klasse III [z. B. Amiodaron]) behandelt werden.

Patienten, die eine Krankheit aufgrund einer Produktionsstörung von roten Blutfarbstoff

(Porphyrie) haben.

Wird dieses Arzneimittel auf stark geschädigte oder infizierte Hautpartien aufgetragen oder liegt

eine Blutvergiftung vor, müssen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte den Abschnitt „Anwendung von

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) zusammen mit anderen Arzneimitteln“.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn einer der oben aufgeführten Warnhinweise auf

Sie zutrifft oder in der Vergangenheit auf Sie zugetroffen hat.

Anwendung von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es

sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Anwendung hoher Dosen von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) muss die Gefahr einer

Vergiftung berücksichtigt werden, wenn es mit anderen Lokalanästhetika zusammen oder

zusammen mit Substanzen einer Lokalanästhetika- verwandten Struktur angewendet wird.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie bestimmte Lokalanästhetika (Lidocain) und Mittel zur Kontrolle

des Herzrhythmus (Antiarrhythmika der Klasse III [z. B. Amiodaron]) verwenden.

Einige Arzneimittel gegen Sodbrennen oder Bluthochdruck (z. B. Cimetidin, Propranolol und

Nadolol) dürfen verwendet werden, wenn die Behandlung mit Lidocain von kurzer Dauer ist,

und Sie die empfohlenen Dosierungen einhalten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Schwangerschaft

Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie mit der Anwendung von Arzneimitteln immer sehr vorsichtig

umgehen. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Anwendung von Xylocaine Gel 2% (in einer

Spritze) während der Schwangerschaft schädlich ist.

Stillzeit

Einer der Wirkstoffe dieses Arzneimittels, Lidocain, geht in die Muttermilch über.

Es stellt jedoch in der Regel keine Gefahr für den Säugling dar.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Lokalanästhetika können die mentalen Funktionen leicht beeinflussen, und die Bewegungsfähigkeit

und Koordination vorübergehend verändern. Die Wirkung ist dosisabhängig. Beachten Sie dies, wenn

Sie Werkzeuge oder Maschinen bedienen oder sich an das Steuer eines Fahrzeugs setzen.

3. WIE IST XYLOCAINE 2% GEL (IN EINER SPRITZE) ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) liefert eine schnelle und tiefe Anästhesie der Schleimhäute mit

einer effektiven und lang anhaltenden Betäubung (ca. 20 bis 30 Minuten). Im Allgemeinen wird

innerhalb von 5 Minuten, abhängig vom Anwendungsgebiet, eine ausreichende Betäubung erzielt.

Wie bei jeder örtlichen Betäubung hängt die Sicherheit und Wirksamkeit des Wirkstoffes, Lidocain,

von der richtigen Dosierung, der korrekten Verabreichungsmethode, angemessenen Vorkehrungen und

den Maßnahmen in Notfällen ab.

Die folgenden Dosierungsempfehlungen dienen als Leitdraht. Die Erfahrung des Arztes und die

Kenntnis des körperlichen Zustands des Patienten spielen eine wichtige Rolle bei der Berechnung der

erforderlichen Dosierung.

Anwendung bei Kindern

Bei Kindern im Alter unter 12 Jahren beträgt die Maximaldosis 6 mg pro Kilogramm Körpergewicht.

Bei Kindern, die älter als 12 Jahre sind, müssen die Dosen an ihr Alter und Gewicht angepasst werden.

An Kinder dürfen über einen Zeitraum von 24 Stunden maximal 4 Dosen verabreicht werden.

Erwachsenen

Die Aufnahme von Xylocaine 2% Gel über die Schleimhäute ist variabel. In Teilen der Lunge

(Bronchien) ist sie besonders hoch, wohingegen sie im Nasenrachenraum (Nasopharynx) geringer ist.

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) kann in der intakten Harnröhre (Urethra) und der Blase bis zu

einer Dosis von 800 mg angewendet werden, ohne dass toxische Blutwerte auftreten.

Wenn Sie erschöpft oder akut krank sind oder eine Blutvergiftung haben, müssen die Dosen Ihrem Alter,

Gewicht und Ihrer körperlichen Verfassung entsprechend angepasst werden.

Beim Mann:

Im Allgemeinen wird nach einigen Minuten eine ausreichende Betäubung erzielt. Vor dem Einführen

einer Sonde oder einer Zystoskopie der Harnröhre oder Blase wird das Gel solange tropfenweise

verabreicht, bis Sie eine gewisse Spannung fühlen oder etwa 10–15 g Gel eingeführt wurden. Hinter

der Eichel wird für einige Minuten eine Penisklemme angebracht. Anschließend werden, wenn nötig,

weitere 5–10 g instilliert.

Bei der Frau:

Im Allgemeinen reichen 5–10 g aus. Nach einigen Minuten wird eine ausreichende Betäubung erzielt.

Hinweis:

Die oben stehend für die Betäubung der Harnröhre angegebenen Dosierungen (51020 g, d. h. 100

200400 mg Lidocainhydrochlorid) entsprechen etwa 36 mg pro kg Körpergewicht und gelten für

Erwachsene. Bei älteren oder schwerkranken Patienten sowie bei Kindern wird die Dosis den

Umständen entsprechend verringert. Nach Gebrauch muss das restliche Gel entsorgt werden.

Gebrauchsanweisung:

Entfernen Sie die Schutzfolie aus Papier.

Schrauben

Pumpvorrichtung

Uhrzeigersinn in das graue Kunststoffgewinde,

bis sich der Kolben dreht.

3) Drehen und ziehen Sie leicht, um den Verschluss zu

öffnen.

4) Überprüfen Sie die Spritze, um sicher zu stellen,

dass sich kein Kunststoffteilchen im Gel

befindet.

5) Überprüfen Sie den Verschluss, um sicher zu

stellen, dass er vollständig entfernt ist.

6) Die Spritze ist nun gebrauchsfertig.

Wenn Sie eine größere Menge von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) angewendet haben, als

Sie sollten

Wenn Sie eine zu große Dosis von Xylocaine 2% Gel angewendet oder eingenommen haben, müssen

Sie sofort mit Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder mit der Giftnotrufzentrale (070/245.245) Kontakt

aufnehmen.

Bei einer Überdosierung von Xylocaine 2% Gel können die folgenden Anzeichen auftreten:

Taubheit der Lippen und Taubheitsgefühl um den Mund herum

Benommenheit und Schwindel

Manchmal verschwommenes Sehen.

Wenn die Behandlung beendet wird, sobald diese Symptome auftreten, verringert sich das Risiko von

Nebenwirkungen deutlich.

Wenn Sie die Anwendung von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) vergessen haben

Nicht zutreffend.

Wenn Sie die Anwendung von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Bei der Anwendung von Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) treten nur selten Nebenwirkungen auf;

sie werden meist durch eine Überdosierung oder eine zu schnelle Aufnahme verursacht.

Zentrales Nervensystem: Erregungszustände und/oder Depressionsreaktionen, die durch

folgende Symptome charakterisiert sind: Nervosität, Schwindel, Sehstörungen und Zittern;

später folgen Schläfrigkeit, Krampfanfälle, Bewusstseinsverlust und in manchen Fällen

Atemstillstand.

Herz-Kreislauf-System: Niedriger Blutdruck, Myokarddepression, verlangsamter Herzschlag

und in einigen Fällen Herzstillstand. Zu den wichtigsten Risikogruppen gehören sehr

empfindliche Personen sowie Patienten, die an einer Leberinsuffizienz, an einer Azidose und an

Epilepsie leiden.

In seltenen Fällen kann es aufgrund einer Überempfindlichkeit, einer angeborenen

Überempfindlichkeit oder einer verminderten Toleranz des Patienten zu Reaktionen kommen.

In seltenen Fällen (< 0,1%) treten nach der Verabreichung von Lokalanästhetika allergische

Reaktionen auf, wie Hautausschläge, Nesselsucht und Ödem (in schwersten Fällen bis zum

anaphylaktischen Schock).

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinsche

Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem (Details siehe unten)

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Belgien

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Luxemburg

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-medicament/index.html

5. WIE IST XYLOCAINE 2% GEL (IN EINER SPRITZE) AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25°C lagern. Nicht einfrieren.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach EXP angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) enthält

Der Wirkstoff ist Lidocainhydrochlorid. Ein Gramm Gel enthält 20 mg wasserfreies

Lidocainhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind: Hypromellose 2916, Natriumhydroxid /Salzsäure in

ausreichender Menge mit einem pH von 6,2

6,8, gereinigtes Wasser.

Wie Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) aussieht und Inhalt der Packung

Xylocaine 2% Gel (in einer Spritze) ist ein Uretralgel.

Eine Spritze enthält 10 g Gel (Zusammensetzung ohne Parabene) und ist in Schachteln zu 1 und 10

Spritzen verpackt.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Aspen Pharma Trading Limited,

3016 Lake Drive,

Citywest Business Campus,

Dublin 24,

Irland.

Tel: +32 24 009 864 (BE)/+35 227 861 279 (LU)

Hersteller

AstraZeneca AB, Astraallén, Gärtunaporten (B 674:5), SE-151 85 Södertälje, Schweden

Recipharm Karlskoga AB, Bjorkbornsvagen 5, SE-691 33, KARLSKOGA, Schweden

Zulassungsnummer

BE149843

Verkaufsabgrenzung

Nicht verschreibungspflichtig.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt in 03/2017.

25-4-2018

Kurzinformation zum 6. Jour Fixe zum Thema "Liefer- und Versorgungsengpässe" am 22.03.2018

Kurzinformation zum 6. Jour Fixe zum Thema "Liefer- und Versorgungsengpässe" am 22.03.2018

Das BfArM veröffentlicht eine Kurzinformation zum 6. Jour Fixe zum Thema "Liefer- und Versorgungsengpässe" vom 22.03.2018

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

29-3-2018

Tuberkulin PPD Kit, Injektionsloesung

Tuberkulin PPD Kit, Injektionsloesung

● Die Zulassung ist am 29.03.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

24-3-2018

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0278B01, E0484B01, E0497B01, E0504B01, E0513B01, E0519B01, E0545B01, E0546B01, E0548B01, E0556B01, E0565B01, E0575B01, E0576B01): Fälschungen auf dem legalen deutschen Markt angeboten (Ergänzungen vom 23.03.2018, 1

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0278B01, E0484B01, E0497B01, E0504B01, E0513B01, E0519B01, E0545B01, E0546B01, E0548B01, E0556B01, E0565B01, E0575B01, E0576B01): Fälschungen auf dem legalen deutschen Markt angeboten (Ergänzungen vom 23.03.2018, 1

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist erneut auf Fälschungen des Arzneimittels CellCept® 500 mg Filmtabletten der Firma Roche Registration Limited hin, die in Deutschland in Apotheken und bei Großhändlern entdeckt wurden. Das Arzneimittel enthält regulär den Wirkstoff Mycophenolatmofetil und wird in Kombination mit Ciclosporin und Corticosteroiden zur Prophylaxe von akuten Transplantatabstoßungsreaktionen bei Patienten mit allogener Nieren-, Herz- oder Lebertransplantation...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

13-3-2018

Vetoprofen ad us. vet., orale Loesung

Vetoprofen ad us. vet., orale Loesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.03.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-3-2018

Degramycin ad us. vet., Augensalbe

Degramycin ad us. vet., Augensalbe

● Die Zulassung ist am 13.03.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-3-2018

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0513B01, E0497B01): Fälschungen auf dem legalen deutschen Markt angeboten (Ergänzung vom 06.03.2018)

CellCept® 500 mg Filmtabletten (Chargen E0513B01, E0497B01): Fälschungen auf dem legalen deutschen Markt angeboten (Ergänzung vom 06.03.2018)

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf Fälschungen des Arzneimittels CellCept® 500 mg Filmtabletten der Firma Roche Registration Limited hin, die in Deutschland in Apotheken und bei Großhändlern entdeckt wurden. Das Arzneimittel enthält regulär den Wirkstoff Mycophenolatmofetil und wird in Kombination mit Ciclosporin und Corticosteroiden zur Prophylaxe von akuten Transplantatabstoßungsreaktionen bei Patienten mit allogener Nieren-, Herz- oder Lebertransplantation angewe...

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

6-3-2018

Methylprednisolone Sodium Succinate for Injection 40mg, 125mg, and 1g by Sagent Pharmaceuticals: Recall - High Out of Specification Impurity Results

Methylprednisolone Sodium Succinate for Injection 40mg, 125mg, and 1g by Sagent Pharmaceuticals: Recall - High Out of Specification Impurity Results

An elevated impurity has the potential to decrease effectiveness of the product in patients. Posted: 03/06/2018

FDA - U.S. Food and Drug Administration

6-3-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Belonging to 132-150/03 von Waldemar Link GmbH & Co. KG

Dringende Sicherheitsinformation zu Belonging to 132-150/03 von Waldemar Link GmbH & Co. KG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-5-2018

EU/3/14/1353 (Lupin Europe GmbH)

EU/3/14/1353 (Lupin Europe GmbH)

EU/3/14/1353 (Active substance: Mexiletine hydrochloride) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3134 of Mon, 21 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/074/14/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

18-5-2018

EU/3/04/204 (Gilead Sciences Ireland UC)

EU/3/04/204 (Gilead Sciences Ireland UC)

EU/3/04/204 (Active substance: Aztreonam lysinate (inhalation use)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3131 of Fri, 18 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/OD/006/04/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/06/391 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/06/391 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/06/391 (Active substance: Amphotericin B (for inhalation use)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3034 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/027/06/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

16-5-2018

EU/3/03/140 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/03/140 (Novartis Europharm Limited)

EU/3/03/140 (Active substance: Tobramycin (inhalation powder)) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3031 of Wed, 16 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/OD/072/02/T/02

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Avamys (Glaxo Group Ltd)

Avamys (Glaxo Group Ltd)

Avamys (Active substance: Fluticasone furoate) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2773 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Pramipexole Teva (Teva B.V.)

Pramipexole Teva (Teva B.V.)

Pramipexole Teva (Active substance: pramipexole) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2775 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Hemlibra (Roche Registration GmbH)

Hemlibra (Roche Registration GmbH)

Hemlibra (Active substance: emicizumab) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)2774 of Thu, 03 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4406/T/1

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Remsima (Celltrion Healthcare Hungary Kft.)

Remsima (Celltrion Healthcare Hungary Kft.)

Remsima (Active substance: Infliximab) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2769 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Clopidogrel Zentiva (Zentiva, k.s.)

Clopidogrel Zentiva (Zentiva, k.s.)

Clopidogrel Zentiva (Active substance: Clopidogrel) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)2776 of Thu, 03 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/975/T/60

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Entresto (Novartis Europharm Limited)

Entresto (Novartis Europharm Limited)

Entresto (Active substance: sacubitril / valsartan) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)2779 of Thu, 03 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4062/T/18

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Trisenox (Teva B.V.)

Trisenox (Teva B.V.)

Trisenox (Active substance: Arsenic trioxide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2778 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

1-5-2018

01.05.2018: Mag 2, sachets de poudre, 30 Sachet(s), 14.90, -12.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer48147011 ZulassungsinhaberSanofi-Aventis (Suisse) SANameMag 2, sachets de poudreRegistrierungsdatum16.12.1986  Erstzulassung Sequenz16.12.1986ATC-KlassierungMagnesiumpidolat (A12CC08)Revisionsdatum06.12.2006WHOWHO-DDDGültig bis05.12.2021Index Therapeuticus (BSV)07.02.10.Packungsgrösse30 Sachet(s)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungCarences magnésiquesFachinformationFIPatient...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Mag 2 forte, sachets de poudre, 30 Sachet(s), 17.15, -14.0%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer48147038 ZulassungsinhaberSanofi-Aventis (Suisse) SANameMag 2 forte, sachets de poudreRegistrierungsdatum16.12.1986  Erstzulassung Sequenz02.05.1996ATC-KlassierungMagnesiumpidolat (A12CC08)Revisionsdatum06.12.2006WHOWHO-DDDGültig bis05.12.2021Index Therapeuticus (BSV)07.02.10.Packungsgrösse30 Sachet(s)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungCarences magnésiquesFachinformationFIP...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Mag 2, ampoules buvables, 30, 9.70, -37.8%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer46871001 ZulassungsinhaberSanofi-Aventis (Suisse) SANameMag 2, ampoules buvablesRegistrierungsdatum17.12.1985  Erstzulassung Sequenz29.10.2012ATC-KlassierungMagnesiumpidolat (A12CC08)Revisionsdatum03.04.2006WHOWHO-DDDGültig bis02.04.2021Index Therapeuticus (BSV)07.02.10.Packungsgrösse30Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungCarences magnésiquesFachinformationFIPatienteninformat...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Talval, Creme, 50 g, 7.10, -26.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer46055012 ZulassungsinhaberMerck (Schweiz) AGNameTalval, CremeRegistrierungsdatum29.11.1985  Erstzulassung Sequenz29.11.1985ATC-KlassierungIdrocilamide (M02AX05)Revisionsdatum22.12.2004WHOWHO-DDDGültig bis21.12.2019Index Therapeuticus (BSV)07.10.40.Packungsgrösse50 gIndex Therapeuticus (Swissmedic)07.10.40.Beschreibung AbgabekategorieC  SL EintragJaAnwendungKutanes Muskelrelaxans / EntzündungshemmerFachinformationFIPatienteninforma...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Talval, Creme, 100 g, 12.50, -26.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer46055020 ZulassungsinhaberMerck (Schweiz) AGNameTalval, CremeRegistrierungsdatum29.11.1985  Erstzulassung Sequenz29.11.1985ATC-KlassierungIdrocilamide (M02AX05)Revisionsdatum22.12.2004WHOWHO-DDDGültig bis21.12.2019Index Therapeuticus (BSV)07.10.40.Packungsgrösse100 gIndex Therapeuticus (Swissmedic)07.10.40.Beschreibung AbgabekategorieC  SL EintragJaAnwendungKutanes Muskelrelaxans / EntzündungshemmerFachinformationFIPatienteninform...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Valacivir-Mepha 500 mg, Lactab, 10 Tablette(n), 29.15, -13.2%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer58658011 ZulassungsinhaberMepha Pharma AGNameValacivir-Mepha 500 mg, LactabRegistrierungsdatum28.01.2009Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz28.01.2009ATC-KlassierungValaciclovir (J05AB11)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis27.01.2019Index Therapeuticus (BSV)08.03.Packungsgrösse10 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)08.03.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungHerpesinfektionen, CMV-Prophylaxe nach Nierent...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Zyprexa 2,5 mg, comprimés enrobés, 28 Tablette(n), 75.45, -1.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer53709133 ZulassungsinhaberEli Lilly (Suisse) SANameZyprexa 2,5 mg, comprimés enrobésRegistrierungsdatum25.06.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz27.05.1999ATC-KlassierungOlanzapin (N05AH03)Revisionsdatum07.03.2007WHOWHO-DDDGültig bis06.03.2022Index Therapeuticus (BSV)01.05.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)01.05.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungNeuroleptiqueFachinformationFIPatient...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Zyprexa 5 mg, comprimés enrobés, 28 Tablette(n), 113.40, -1.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer53709087 ZulassungsinhaberEli Lilly (Suisse) SANameZyprexa 5 mg, comprimés enrobésRegistrierungsdatum25.06.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz25.06.1997ATC-KlassierungOlanzapin (N05AH03)Revisionsdatum07.03.2007WHOWHO-DDDGültig bis06.03.2022Index Therapeuticus (BSV)01.05.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)01.05.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungNeuroleptiqueFachinformationFIPatienten...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Zyprexa 10 mg, comprimés enrobés, 28 Tablette(n), 187.00, -1.5%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer53709125 ZulassungsinhaberEli Lilly (Suisse) SANameZyprexa 10 mg, comprimés enrobésRegistrierungsdatum25.06.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz25.06.1997ATC-KlassierungOlanzapin (N05AH03)Revisionsdatum07.03.2007WHOWHO-DDDGültig bis06.03.2022Index Therapeuticus (BSV)01.05.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)01.05.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungNeuroleptiqueFachinformationFIPatiente...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Zyprexa 15 mg, comprimés enrobés, 28 Tablette(n), 264.10, -1.6%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer53709141 ZulassungsinhaberEli Lilly (Suisse) SANameZyprexa 15 mg, comprimés enrobésRegistrierungsdatum25.06.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz22.03.2001ATC-KlassierungOlanzapin (N05AH03)Revisionsdatum07.03.2007WHOWHO-DDDGültig bis06.03.2022Index Therapeuticus (BSV)01.05.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)01.05.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungNeuroleptiqueFachinformationFIPatiente...

ODDB -Open Drug Database

17-4-2018

EU/3/11/945 (Mallinckrodt Pharmaceuticals Ireland Limited)

EU/3/11/945 (Mallinckrodt Pharmaceuticals Ireland Limited)

EU/3/11/945 (Active substance: Ornithine phenylacetate) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)2355 of Tue, 17 Apr 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/105/11/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

3-4-2018

EU/3/12/1080 (AbbVie Deutschland GmbH and Co. KG)

EU/3/12/1080 (AbbVie Deutschland GmbH and Co. KG)

EU/3/12/1080 (Active substance: 4-(4-{[2-(4-chlorophenyl)-4,4-dimethylcyclohex-1-en-1-yl]methyl}piperazin-1-yl)-N-({3-nitro-4-[(tetrahydro-2H-pyran-4-ylmethyl)amino]phenyl}sulfonyl)-2-(1H-pyrrolo[2,3-b]pyridin-5-yloxy)benzamide) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)2056 of Tue, 03 Apr 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/124/12/T/01

Europe -DG Health and Food Safety

1-4-2018

01.04.2018: Brufen 400 mg, Filmtabletten, 20 Tablette(n), 7.50, -6.2%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer45031179 ZulassungsinhaberBGP Products GmbHNameBrufen 400 mg, FilmtablettenRegistrierungsdatum21.12.1982Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz23.08.2007ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum26.02.2008WHOWHO-DDDGültig bis25.02.2018Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse20 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, AntiphlogistikumFachinf...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Brufen 400 mg, Filmtabletten, 50 Tablette(n), 16.00, -6.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer45031187 ZulassungsinhaberBGP Products GmbHNameBrufen 400 mg, FilmtablettenRegistrierungsdatum21.12.1982Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz23.08.2007ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum26.02.2008WHOWHO-DDDGültig bis25.02.2018Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse50 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, AntiphlogistikumFachinf...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Brufen 600 mg, Filmtabletten, 20 Tablette(n), 8.85, -3.8%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer45031195 ZulassungsinhaberBGP Products GmbHNameBrufen 600 mg, FilmtablettenRegistrierungsdatum21.12.1982Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz23.08.2007ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum26.02.2008WHOWHO-DDDGültig bis25.02.2018Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse20 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, AntiphlogistikumFachinf...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Brufen 600 mg, Filmtabletten, 100 Tablette(n), 37.65, -4.1%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer45031209 ZulassungsinhaberBGP Products GmbHNameBrufen 600 mg, FilmtablettenRegistrierungsdatum21.12.1982Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz23.08.2007ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum26.02.2008WHOWHO-DDDGültig bis25.02.2018Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse100 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, AntiphlogistikumFachin...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Cibacen 10 mg, teilbare Filmtabletten, 28 Tablette(n), 15.80, -61.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer50583112 ZulassungsinhaberNovartis Pharma Schweiz AGNameCibacen 10 mg, teilbare FilmtablettenRegistrierungsdatum11.09.1990  Erstzulassung Sequenz24.06.1993ATC-KlassierungBenazepril (C09AA07)Revisionsdatum23.12.2004WHOWHO-DDDGültig bis22.12.2019Index Therapeuticus (BSV)02.07.10.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)02.07.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungACE-HemmerFachinformationFIPatiente...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Cibacen 10 mg, teilbare Filmtabletten, 98 Tablette(n), 41.00, -57.0%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer50583120 ZulassungsinhaberNovartis Pharma Schweiz AGNameCibacen 10 mg, teilbare FilmtablettenRegistrierungsdatum11.09.1990  Erstzulassung Sequenz24.06.1993ATC-KlassierungBenazepril (C09AA07)Revisionsdatum23.12.2004WHOWHO-DDDGültig bis22.12.2019Index Therapeuticus (BSV)02.07.10.Packungsgrösse98 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)02.07.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungACE-HemmerFachinformationFIPatiente...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Cibacen 20 mg, teilbare Filmtabletten, 98 Tablette(n), 59.50, -61.6%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer50583147 ZulassungsinhaberNovartis Pharma Schweiz AGNameCibacen 20 mg, teilbare FilmtablettenRegistrierungsdatum11.09.1990  Erstzulassung Sequenz24.06.1993ATC-KlassierungBenazepril (C09AA07)Revisionsdatum23.12.2004WHOWHO-DDDGültig bis22.12.2019Index Therapeuticus (BSV)02.07.10.Packungsgrösse98 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)02.07.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungACE-HemmerFachinformationFIPatiente...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Farmorubicin RD 10 mg, Präparat zur Injektion / Instillation, Durchstechflasche(n), 43.20, -5.7%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer50359018 ZulassungsinhaberPfizer PFE Switzerland GmbHNameFarmorubicin RD 10 mg, Präparat zur Injektion / InstillationRegistrierungsdatum25.06.1990Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz25.06.1990ATC-KlassierungEpirubicin (L01DB03)Revisionsdatum21.09.2004WHOWHO-DDDGültig bis20.09.2019Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJa...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Farmorubicin RD 50 mg, Präparat zur Injektion / Instillation, 2 Durchstechflasche(n), 209.30, -8.2%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer50359034 ZulassungsinhaberPfizer PFE Switzerland GmbHNameFarmorubicin RD 50 mg, Präparat zur Injektion / InstillationRegistrierungsdatum25.06.1990Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz25.06.1990ATC-KlassierungEpirubicin (L01DB03)Revisionsdatum21.09.2004WHOWHO-DDDGültig bis20.09.2019Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.Packungsgrösse2 Durchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL Eintrag...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Galafold 123mg, Kapseln, 14, 18352.20, -10.8%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer66108001 ZulassungsinhaberSFL Pharma GmbHNameGalafold 123mg, KapselnRegistrierungsdatum28.10.2016  Erstzulassung Sequenz28.10.2016ATC-KlassierungSonstige Mittel für das alimentäre System und den Stoffwechsel (A16AX)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis27.10.2021Index Therapeuticus (BSV)07.99.Packungsgrösse14Index Therapeuticus (Swissmedic)07.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungMorbus FabryFachinformationFIPat...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Metoject 30 mg, Injektionslösung, Spritze(n), 47.85, -14.6%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer57272080 ZulassungsinhaberGebro Pharma AGNameMetoject 30 mg, InjektionslösungRegistrierungsdatum02.09.2005  Erstzulassung Sequenz02.03.2011ATC-KlassierungMethotrexate (L04AX03)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis01.09.2020Index Therapeuticus (BSV)07.10.60.PackungsgrösseSpritze(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.60.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungArthritis und PsoriasisFachinformationFIPatienteninformat...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Nexavar, Filmtabletten, 112 Tablette(n), 4130.10, -13.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer57583001 PSZulassungsinhaberBayer (Schweiz) AGNameNexavar, FilmtablettenRegistrierungsdatum28.03.2006  Erstzulassung Sequenz28.03.2006ATC-KlassierungSorafenib (L01XE05)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis27.03.2021Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.Packungsgrösse112 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungLeberzellkarzinom, Nierenzellkarzinom, SchilddrüsenkarzinomF...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Rocaltrol 0,25 ug, Kapseln, 30 Kapsel(n), 19.50, -28.7%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer41728116 ZulassungsinhaberRoche Pharma (Schweiz) AGNameRocaltrol 0,25 ug, KapselnRegistrierungsdatum18.09.1978Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz27.07.1994ATC-KlassierungCalcitriol (A11CC04)Revisionsdatum31.10.2007WHOWHO-DDDGültig bis30.10.2022Index Therapeuticus (BSV)07.02.30.Packungsgrösse30 Kapsel(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.30.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungRenale Osteodystrophie, Hypoparathy...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Rocaltrol 0,25 ug, Kapseln, 100 Kapsel(n), 50.30, -18.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer41728124 ZulassungsinhaberRoche Pharma (Schweiz) AGNameRocaltrol 0,25 ug, KapselnRegistrierungsdatum18.09.1978Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz27.07.1994ATC-KlassierungCalcitriol (A11CC04)Revisionsdatum31.10.2007WHOWHO-DDDGültig bis30.10.2022Index Therapeuticus (BSV)07.02.30.Packungsgrösse100 Kapsel(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.30.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungRenale Osteodystrophie, Hypoparath...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Rocaltrol 0,5 ug, Kapseln, 100 Kapsel(n), 69.90, -20.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer41728140 ZulassungsinhaberRoche Pharma (Schweiz) AGNameRocaltrol 0,5 ug, KapselnRegistrierungsdatum18.09.1978Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz23.06.1997ATC-KlassierungCalcitriol (A11CC04)Revisionsdatum31.10.2007WHOWHO-DDDGültig bis30.10.2022Index Therapeuticus (BSV)07.02.30.Packungsgrösse100 Kapsel(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.30.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungRenale Osteodystrophie, Hypoparathy...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Tyverb, Filmtabletten, 70 Tablette(n), 1436.85, -13.7%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer57937003 PSZulassungsinhaberNovartis Pharma Schweiz AGNameTyverb, FilmtablettenRegistrierungsdatum23.05.2007  Erstzulassung Sequenz23.05.2007ATC-KlassierungLapatinib (L01XE07)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis22.05.2022Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.Packungsgrösse70 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumFachinformationFIPatienteninformationPIExf...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Tyverb, Filmtabletten, 2 x 70 Tablette(n), 2812.20, -13.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer57937004 PSZulassungsinhaberNovartis Pharma Schweiz AGNameTyverb, FilmtablettenRegistrierungsdatum23.05.2007  Erstzulassung Sequenz23.05.2007ATC-KlassierungLapatinib (L01XE07)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis22.05.2022Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.Packungsgrösse2 x 70 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumFachinformationFIPatienteninformationP...

ODDB -Open Drug Database

1-4-2018

01.04.2018: Vitamin B6 Streuli 300 mg, Tabletten, 100 Tablette(n), 47.40, -0.1%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer34173060 ZulassungsinhaberStreuli Pharma AGNameVitamin B6 Streuli 300 mg, TablettenRegistrierungsdatum23.06.1969  Erstzulassung Sequenz23.06.1969ATC-KlassierungPyridoxin (Vitamin B6) (A11HA02)Revisionsdatum07.09.2007WHOWHO-DDDGültig bis06.09.2022Index Therapeuticus (BSV)07.02.30.Packungsgrösse100 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.02.30.Beschreibung AbgabekategorieC  SL EintragJaAnwendungVitamin B6-PräparatFachinformati...

ODDB -Open Drug Database

28-3-2018

EU/3/04/241 (Roche Registration GmbH)

EU/3/04/241 (Roche Registration GmbH)

EU/3/04/241 (Active substance: Pirfenidone) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)2006 of Wed, 28 Mar 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/OD/052/04/T/03

Europe -DG Health and Food Safety