Xenon Air Liquide Medical

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Xenon Air Liquide Medical Inhalationsgas 100% (v-v)
  • Dosierung:
  • 100% (v-v)
  • Darreichungsform:
  • Inhalationsgas
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Xenon Air Liquide Medical Inhalationsgas 100% (v-v)
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • andere Allgemeine Anästhetika

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE344601
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

PACKUNGSBEILAGE

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Xenon AIR LIQUIDE Medical 100 % (v/v) medizinisches Gas, verflüssigt, zur Inhalation

Xenon

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann

anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist Xenon AIR LIQUIDE Medical und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Xenon AIR LIQUIDE Medical beachten?

Wie ist Xenon AIR LIQUIDE Medical anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Xenon AIR LIQUIDE Medical aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST Xenon AIR LIQUIDE Medical UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Xenon AIR LIQUIDE Medical ist ein teilverflüssigtes Gas zur allgemeinen Inhalationsanästhesie.

Xenon AIR LIQUIDE Medical eignet sich zur Aufrechterhaltung einer Narkose in Kombination mit

Opioiden im Rahmen einer Allgemeinästhesie bei Erwachsenen.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON Xenon AIR LIQUIDE Medical

BEACHTEN?

Xenon AIR LIQUIDE Medical darf nicht angewendet werden,

wenn Sie gegen Xenon allergisch sind;

Wenn bei Ihnen ein Verdacht auf maligne Hyperthermie (ein schneller und schädlicher Anstieg der

Körpertemperatur während eines chirurgischen Eingriffs oder kurz danach) besteht;

Wenn Sie:

erhöhten Schädelinnendruck haben,

während der Schwangerschaft an plötzlichem Blutdruckanstieg mit oder ohne Krampf leiden,

an einer Lungen- und/oder Atemwegserkrankung leiden,

an deutlich unzureichender Herzfunktion (Herzschwäche) leiden,

wenn Sie jünger als 18 Jahre sind;

wenn Ihre Krankheit einer Beatmung mit hohen Sauerstoffkonzentration bedarf.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte informieren Sie Ihren Narkosearzt in folgenden Fällen, damit er bei der medizinischen Anwendung

von Xenon AIR LIQUIDE Medical besondere Vorsicht walten lässt:

Wenn Sie unter Bluthochdruck leiden;

wenn Sie Leber- und / oder Nierenerkrankungen haben,

wenn Sie ein erhöhtes Risikio der postoperative Übelkeit und Erbrechen haben .

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

Anwendung von Xenon AIR LIQUIDE Medical mit anderen Arzneimitteln

In den meisten Fällen besteht kein Grund, vor einer Allgemeinanästhesie mit Xenon die Behandlung mit

anderen Arzneimitteln abzusetzen. Bitte informieren sie Ihren Arzt über alle laufenden Behandlungen mit

Arzneimitteln .

Insbesondere muss Ihr Arzt informiert werden, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:

auf das Nervensystem wirkende Arzneimittel (Amphetamine und deren Derivate, Psychostimulantien,

Appetitzügler, Ephedrin und dessen Derivate z.B bei nasalen Anwendung), es kann empfohlen werden

sie einige Tage vor der Operation abzusetzen;

Bestimmte Antidepressiva Monoaminooxidase-Hemmer (MAOI), eine Klasse von Antidepressiva, da sie

15 Tage vor der Operation abgesetzt werden sollten;

bestimmte Medikamente gegen Schmerzen oder Fieber (Opioide oder andere), da sie die narkotische

Wirkung von Xenon AIR LIQUIDE Medical verstärken können;

alle Bluthochdruckmittel, auch wenn die Behandlung damit nicht abgebrochen werden sollte.

Bitte informieren Sie Ihren Anästhesisten, wenn Sie andere Arzneimittel verwenden oder vor kurzem

verwendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Bei der Entscheidung über die Verwendung von Xenon AIR LIQUIDE Medical während der Stillzeit müssen

die Vorteile des Stillens für das Kind auf der einen Seite und diejenigen einer Xenon-Narkose für die Frau

gegeneinander abgewogen werden.

Bitte informieren Sie Ihren Anästhesisten, wenn Sie schwanger sind oder die Wahrscheinlichkeit einer

Schwangerschaft besteht oder wenn Sie stillen. Diese Information ist wichtig bei der Entscheidung, ob dieses

Arzneimittel für Sie geeignet ist.

Die Anwendung von Xenon AIR LIQUIDE Medical während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Wie alle Anästhetika hat Xenon großen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von

Maschinen.

Daher dürfen Sie sich nach einer Narkose mit Xenon nicht ans Steuer eines Kraftfahrzeuges setzen und keine

Maschinen bedienen. Über die entsprechende Zeitspanne hat der Arzt individuell zu entscheiden.

Sie Sollten sich nicht allein nach Hause begeben, sondern müssen begleitet werden..

Trinken sie keinen Alkohol.

3.

WIE IST Xenon AIR LIQUIDE Medical ANZUWENDEN?

Xenon AIR LIQUIDE Medical wird durch einen Anästhesisten angewendet, der die erforderliche Dosis

entsprechend Ihres individuellen Bedarfs, der Art der Operation und anderer während des Eingriffs

verabreichter Arzneimittel bestimmt.

Die Beatmung mit Xenon darf nur unter zusätzlicher Sauerstoffdosierung vorgenommen werden.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Dauer der Narkose.

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

Anwendung bei Kindern

Xenon AIR LIQUIDE Medical darf nicht angewendet werden, wenn Sie Jünger als 18 Jahre sind.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Wenn Sie eine gröβere Menge von Xenon AIR LIQUIDE Medicinal angewendet haben, als Sie solten

Wenn Sie zu viel Xenon AIR LIQUIDE Medical angewendet haben, verständigen Sie sich unverzüglich ihres

Arzt, Ihrem Apotheker oder den Giftnotruf (070/245.245).

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Xenon AIR LIQUIDE Medical Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Da Xenon ausschließlich durch den Anästhesisten verabreicht wird, wird dieser bei Auftreten von

Nebenwirkungen entscheiden, ob diese symptomatisch behandelt werden oder ob die Xenon-Anästhesie

unterbrochen wird.

Xenon AIR LIQUIDE Medical führt wie andere Inhalationsanästhetika konzentrationsabhängig zu mehr oder

weniger Atemdepression.

Sehr häufige Nebenwirkungen (bei mehr als 1 von 10 Behandelten):

Hypertension (Bluthochdruck)

Postoperative Übelkeit und Erbrechen (bis zu 45% der Fälle)

Häufige Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 Behandelten):

Temperaturerhöhung oder Schwitzen während und nach der Operation

Frösteln

Bradykardie (verlangsamter Herzschlag)

Hypotension (erniedrigter Blutdruck)

Sehr seltene Nebenwirkungen (bei weniger als 1 von 10 000 Behandelten):

Bronchialspasmus (Krampf der Bronchialmuskulatur)

Weiterhin wurden in klinischen Studien folgende Ereignisse beobachtet, ohne in einen direkten

Zusammenhang zur Xenon-Anästhesie gebracht worden zu sein:

Arrhythmie (Herzschlag)

Anstieg von Leberenzymen (große Menge von in der Leber produzierten Stoffen)

Renale Dysfunktion (Nierenfunktionsstörung)

Hypersekretion (vermehrte Drüsenausscheidung)

Hypokalzämie (erniedrigter Kalziumspiegel)

Hyperleukozytose (vermehrte Zahl der roten Blutkörperchen)

Metabolische Azidose (stoffelwechselbedingte Übersäuerung)

Tachykardie (Steigerung des Herzschlages)

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies gilt auch für Nebenwirkungen,

die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über * anzeigen :

* Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit

dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST Xenon AIR LIQUIDE Medical AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Druckflaschenetikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Xenon AIR LIQUIDE Medical,

enthält

Der Wirkstoff ist:

Xenon 100 % (v/v).

1 Liter Gas enthält unter Standardbedingungen (1,013 bar, 15°C) 1 Liter Xenon.

Sonstige Bestandteile: keine

Wie Xenon AIR LIQUIDE Medical, aussieht und Inhalt der Packung

Xenon AIR LIQUIDE Medical ist ein geruch - und farbloses medizinisches Gas zur Inhalation, erhältlich in

2 Liter-, 5 Liter- und 10 Liter-Behältern) mit entweder 233 Litern, 555 Litern oder 1 000 Litern Xenon.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

AIR LIQUIDE Santé INTERNATIONAL

75, Quai d’Orsay

F-75007 PARIS

Frankreich

Örtlicher Vertreter :

Air Liquide Medical, Quai des Vennes, 8 B-4020 Liège, Belgien TEL : 0032 (0)2/255.96.96

Hersteller:

AIR LIQUIDE Medical GmbH

Hans-Günther-Sohl-Str. 5

D-40235 Düsseldorf

Deutschland

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den

folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Belgien

Xenon AIR LIQUIDE Medical 100 % (v/v)

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

Dänemark

LENOXe 100 % (v/v)

Deutschland

LENOXe 100 % (v/v)

Frankreich

LENOXe 100 % (v/v)

Italien

LENOXe 100 % (v/v)

Luxemburg

LENOXe 100 % (v/v)

Niederlande

LENOXe 100 % (v/v)

Österreich

LENOXe 100 % (V/V)

Portugal

LENOXe 100 % (v/v)

Schweden

LENOXe 100 % (v/v)

Spain

LENOXe 100 % (v/v)

Spanien

LENOXe 100 % (v/v)

Vereinigtes Königreich

Xenon Anaesthetic 100 % (v/v)

Verkaufabgrenzung:

Verschreibungspflichtig.

Nur für den Krankenhausgebrauch.

Zulassungsnummer:

BE344601

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 09/2014

Die folgenden Informationen sind nur für Ärzte bzw. medizinisches Fachpersonal bestimmt:

Die Behälter mit Xenon sind ausschließlich für den medizinischen Gebrauch bestimmt.

Die Verabreichung von Xenon muss von einem Anästhesisten überwacht werden, und dieser muss ein

zertifiziertes Narkosegerät benutzen.

VORSICHTSMASSNAHMEN BEI DER HANDHABUNG

Xenon darf nur im Gemisch mit mindestens 30% Sauerstoff angewendet werden – Ansonsten besteht

Erstickungsgefahr.

Xenon ist nicht zur Anwendung als Monoanästhetikum vorgesehen. Da der MAC-Wert 55-71 % (v/v)

beträgt, ist es unter einem normalen Umgebungsluftdruck bei ausreichender Oxygenierung nicht bei allen

Patienten möglich, eine Monoanästhesie mit Xenon durchzuführen. Aus diesem Grund wird Xenon

üblicherweise mit Opioiden kombiniert (balancierte Anästhesie). Bei Unsicherheit der Narkosetiefe,

insbesondere

erhöhten

inspiratorischen

Sauerstoffkonzentrationen

(>35%),

sollte

Anästhesieverfahren gewechselt werden.

Die Anwendung von Xenon bei neurologischen Operationen wird aufgrund des erhöhten zerebralen

Blutflusses unter Xenon und der fehlenden klinischen Daten derzeit nicht empfohlen.

Die physikalischen Eigenschaften von Xenon führen zu einem Anstieg des Atemwegdrucks.

Xenon hat eine niedrige Blutgaslöslichkeit. Daher kann das Risiko eines erhöhten Druckes in mit Luft

gefüllten Hohlräumen über die Zeit nicht ganz ausgeschlossen werden.

Zur Zeit wird eine gleichzeitige Anwendung von volatilen Anästhetika nicht empfohlen, da nur begrenzte

klinische Erfahrung und keine klinischen Daten vorliegen.

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

Man beachte, dass Xenon schwerer als Luft ist, es könnte an niedrigen Stellen zum Ersticken führen, da

es die Luft verdrängt.

HINWEISE ZUR AUFBEWAHRUNG DES DRUCKGASBEHÄLTERS

Alle Vorschriften bezüglich der Handhabung von Druckbehältern müssen beachtet werden:

Originalbehältnis

aufbewahren:

nicht

Originaldruckgasbehälter

einen

anderen

Druckgasbehälter überführen.

Druckgasbehälter fest verschlossen halten.

Druckgasbehälter in gut durchlüfteten Räumen aufbewahren oder im Außenbereich in belüfteten

Lagerplätzen vor Regen und direktem Sonnenlicht geschützt.

Druckgasbehälter vor Stößen, Umfallen, oxidierendem und entzündlichem Material, Feuchtigkeit,

Quellen von Hitze oder Entzündung schützen.

Aufbewahrung in der Apotheke

Der Druckgasbehälter soll in einem belüfteten, sauberen, abgeschlossenem und zur Lagerung medizinischer

Gase dienenden Raum aufbewahrt werden. In diesem Raum sollte ein separater Platz nur zur Aufbewahrung

von Xenon-Druckgasbehältern vorgesehen sein.

Aufbewahrung in der medizinischen Abteilung

Der Druckgasbehälter sollte an einem geeigneten Platz mit entsprechender Ausrüstung, um ihn in vertikaler

Stellung zu halten, aufbewahrt werden.

HINWEISE ZUM TRANSPORT DES DRUCKGASBEHÄLTERS

Die Druckgasbehälter sollten nur mit der richtigen Ausrüstung transportiert werden, um sie vor dem

Umfallen oder unkontrollierter Entleerung zu schützen.

Während des Transports von Patienten innerhalb des Krankenhauses oder von Krankenhaus zu

Krankenhaus sollte der Druckgasbehälter in vertikaler Stellung gut befestigt aufbewahrt werden, um das

Risiko des Umfallens oder unkontrolliertem Entleeren zu vermeiden.

Eine besondere Aufmerksamkeit sollte der Befestigung des Druckgasbehälterventils gelten, um somit die

Risiken eines versehentlichen Versagens zu vermeiden.

HINWEISE ZUR BENUTZUNG UND HANDHABUNG DES DRUCKGASBEHÄLTERS

Unter einer Temperatur von 16,6°C liegt Xenon in zwei Phasen vor: flüssig und gasförmig. Über einer

Temperatur von 16,6°C gibt es nur eine gasförmige Phase.

Daher muss der Druckgasbehälter vor der Verwendung 24 Stunden bei Raumtemperatur gelagert

werden.

Die Installation eines Pipeline-Systems für Xenon mit Druckgasbehältervorratsstation, festen Verbindungen

und Abgabeeinheiten ist verboten!

Alle Vorschriften bezüglich der Handhabung von Druckgasbehältern müssen beachtet werden.

Um Unfälle zu vermeiden, müssen die folgenden Hinweise streng beachtet werden:

Alle Materialien sollten vor Gebrauch auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden;

die Druckgasbehälter sollten an einem festen Standort, vor Umfallen geschützt, aufbewahrt werden;

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

das Druckgasbehälterventil sollte nicht gewaltsam geöffnet werden;

ein Druckgasbehälter ohne Schutzkappe über dem Ventil sollte nicht verwendet werden;

ein spezieller Anschlu

gemäß DIN 477-1 und ein Druckminderer mit mindestens dem 1,5fachen

maximalen Arbeitsdruck (58,4 bar) des Druckgasbehälters sollte verwendet werden;

ein defektes Druckgasbehälterventil sollte nicht repariert werden;

der Druckminderer sollte nicht mit einer Zange angezogen werden, da das Risiko besteht, die Dichtung

zu zerstören.

am Ende des Anästesieverfahrens bitte sicherstellen, dass die Ventile geschlossen sind und der

Restdruck beibehalten wird.

VERBINDUNGEN ZUM AÄSTHESIESYSTEM

(Für Xenon-Anästhesien sind Zusatzspezifikationen erforderlich.)

Eine spezifische Gaseinlassverbing für Xenon gemäß der Norm EN 7.39: 1998 mit einem

Standardanschlussstutzen NIST B16;

anti-hypoxisches Kupplungssystem;

ein auf Xenon kalibrierter Gasmischer zur Sicherstellung einer adäquaten Dosierung von Xenon;

messung der Xenon-Konzentration im Atemkreislauf des Beatmungsgeräts durch einen speziellen

Sensor;

einen Analysator im Atemkreislauf des Geräts zur Überwachnung der Sauerstoffkonzentration im

Gemisch mit Xenon mit den erforderlichen, dem System angeschlossenen Alarmfunktionen

ausgestattet ist;

konventionelle Absaugung für ausgeatmetes Xenon.

HINWEISE ZUR ENTSORGUNG

Ein leerer Druckgasbehälter sollte nicht weggeworfen werden. Sie werden immer vom

pharmazeutischen Unternehmer zurückgenommen.

Zur Vermeidung von Kontamination und um eine einwandfreie Funktion nach Wiederbefüllung

sicherzustellen, dürfen die Druckgasbehälter nur bis zu einem Restdruck von 3 bar entleert werden.

Es müssen die notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um das Eindringen von Wasser,

Feuchtigkeit oder Fremdstoffen in die Behälter zu verhindern.

be-proposedtranslationde-DEH696001II009-pl-track

19-5-2018

Hickory Harvest Recalls Certain Island Fruit Mix and Organic Nut Mix Products Because of Possible Health Risk

Hickory Harvest Recalls Certain Island Fruit Mix and Organic Nut Mix Products Because of Possible Health Risk

Hickory Harvest Foods of Akron, Ohio is voluntarily recalling specific lots due to the potential exposure to Listeria monocytogenes. Listeria monocytogenes, an organism which can cause serious and sometimes fatal infections in young children, frail or elderly people, pregnant women, and others with weakened immune systems. Healthy individuals may experience short-term symptoms such as high fever, severe headache, stiffness, nausea, abdominal pain, and diarrhea. Listeria infection can also cause miscarr...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-5-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Intravenous line stopcock von Smiths Medical ASD, Inc. (Plymouth)

Dringende Sicherheitsinformation zu Intravenous line stopcock von Smiths Medical ASD, Inc. (Plymouth)

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-5-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu HexaPOD evo RT System / Medical Intelligence Mediz von Elekta | Medical Intelligence Medizintechnik GmbH

Dringende Sicherheitsinformation zu HexaPOD evo RT System / Medical Intelligence Mediz von Elekta | Medical Intelligence Medizintechnik GmbH

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-5-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu SAM XT Extremity Tourniquet von SAM Medical Products

Dringende Sicherheitsinformation zu SAM XT Extremity Tourniquet von SAM Medical Products

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-5-2018

Vyaire Medical AirLife Resuscitation Device & Broselow Convenience Kit by Vyaire Medical: Class I Recall - Due to Risk of Malfunction Caused by Error in Product Design

Vyaire Medical AirLife Resuscitation Device & Broselow Convenience Kit by Vyaire Medical: Class I Recall - Due to Risk of Malfunction Caused by Error in Product Design

Vyaire Medical is recalling the AirLife Resuscitation Device & Broselow Convenience Kit due to an error in its product design that may result in difficultly or the inability to disconnect the mask from the elbow of the resuscitator.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

9-5-2018

Medication Safety: Advice for New Parents

Medication Safety: Advice for New Parents

Mother's Day and Father's Day are exciting for new parents. But moms and dads of babies 12 months and younger can also have some worries. Medical officers at the U.S. Food and Drug Administration offer health suggestions.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

9-5-2018

Fabius Anesthesia Machines by Dräger Medical: Class I Recalls - Due to Production Step Error

Fabius Anesthesia Machines by Dräger Medical: Class I Recalls - Due to Production Step Error

Dräger Medical is recalling the Fabius Anesthesia machines due to excessive oil that was not removed at the time of production. Such excess oil may interfere with the position detector of the ventilation motor during operation and may cause ventilation to fail. A halt in ventilation may lead to serious adverse health consequences, including patient injury or death.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

8-5-2018

What to Know When Buying or Using a Breast Pump

What to Know When Buying or Using a Breast Pump

Breast pumps are medical devices regulated by the U.S. Food and Drug Administration. They can be used to extract milk, maintain or increase a woman's milk supply, and relieve engorged breasts (among other indications). But, to protect mothers and their babies, there are important safety considerations to know before using one.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

3-5-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu MultiDiagnost Eleva + MultiDiagnost Eleva mit Flachdetektor + UroDiagnost Eleva von Philips Medical Systems Nederland B.V

Dringende Sicherheitsinformation zu MultiDiagnost Eleva + MultiDiagnost Eleva mit Flachdetektor + UroDiagnost Eleva von Philips Medical Systems Nederland B.V

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-5-2018

Danish-Japanese collaboration on better use of health data

Danish-Japanese collaboration on better use of health data

The Danish Medicines Agency met today with leading representatives from the Japanese Ministry of Health, Labour and Welfare, and the Japanese Pharmaceuticals and Medical Devices Agency at the Danish Medicines Agency in Copenhagen. The purpose of the meeting was to exchange knowledge and experience regarding regulatory work in the pharmaceutical area, and to begin a broader collaboration between the agencies.

Danish Medicines Agency

28-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu SOMATOM GO.UP and SOMATOM go.Now von Siemens Shanghai Medical Equipment Ltd. (SSME)

Dringende Sicherheitsinformation zu SOMATOM GO.UP and SOMATOM go.Now von Siemens Shanghai Medical Equipment Ltd. (SSME)

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

26-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Linx Reflux Management System von Torax Medical Inc

Dringende Sicherheitsinformation zu Linx Reflux Management System von Torax Medical Inc

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

25-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu MR Surgical Suite Option von GE Medical Systems, LLC

Dringende Sicherheitsinformation zu MR Surgical Suite Option von GE Medical Systems, LLC

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

21-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu ICD and CRT-D von S.. Jude Medical Inc., Cardiac Rhythm Management Division

Dringende Sicherheitsinformation zu ICD and CRT-D von S.. Jude Medical Inc., Cardiac Rhythm Management Division

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Geratherm UniqueResc+ von Geratherm Medical AG

Dringende Sicherheitsinformation zu Geratherm UniqueResc+ von Geratherm Medical AG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

19-4-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Jaundice Meter von Draeger Medical Systems Inc.

Dringende Sicherheitsinformation zu Jaundice Meter von Draeger Medical Systems Inc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

17-4-2018

Statement from FDA Commissioner Scott Gottlieb, M.D., on new efforts to enhance and modernize the FDA’s approach to medical device safety and innovation

Statement from FDA Commissioner Scott Gottlieb, M.D., on new efforts to enhance and modernize the FDA’s approach to medical device safety and innovation

The FDA is releasing the Medical Device Safety Action Plan that outlines our vision for how FDA can continue to enhance our programs and processes to assure the safety of medical devices

FDA - U.S. Food and Drug Administration

8-5-2018

CALCIUM CHLORIDE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

CALCIUM CHLORIDE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-5-2018

ROCURONIUM BROMIDE Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

ROCURONIUM BROMIDE Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-5-2018

ADENOSINE Injection, Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

ADENOSINE Injection, Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-5-2018

LAMOTRIGINE Tablet, Orally Disintegrating [Golden State Medical Supply Inc.]

LAMOTRIGINE Tablet, Orally Disintegrating [Golden State Medical Supply Inc.]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

7-5-2018

ZONISAMIDE Capsule [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

ZONISAMIDE Capsule [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: May 7, 2018 EST

US - DailyMed

4-5-2018

NEOSTIGMINE METHYLSULFATE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

NEOSTIGMINE METHYLSULFATE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: May 4, 2018 EST

US - DailyMed

2-5-2018

U.S. Air Quality Improvements Are Lagging

U.S. Air Quality Improvements Are Lagging

Title: U.S. Air Quality Improvements Are LaggingCategory: Health NewsCreated: 5/1/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 5/1/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

2-5-2018

MUPIROCIN Ointment [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

MUPIROCIN Ointment [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: May 2, 2018 EST

US - DailyMed

2-5-2018

FAMOTIDINE Tablet [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

FAMOTIDINE Tablet [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: May 2, 2018 EST

US - DailyMed

1-5-2018

PURE ZINC OXIDE SUNSCREEN 30 (Zinc Oxide) Salve [Klar Medical]

PURE ZINC OXIDE SUNSCREEN 30 (Zinc Oxide) Salve [Klar Medical]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed

30-4-2018

NEUROLITE (Bicisate Dihydrochloride) Kit [Lantheus Medical Imaging, Inc.]

NEUROLITE (Bicisate Dihydrochloride) Kit [Lantheus Medical Imaging, Inc.]

Updated Date: Apr 30, 2018 EST

US - DailyMed

30-4-2018

CLINDAMYCIN HYDROCHLORIDE Capsule [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

CLINDAMYCIN HYDROCHLORIDE Capsule [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: Apr 30, 2018 EST

US - DailyMed

27-4-2018

NABUMETONE Tablet [St. Mary'S Medical Park Pharmacy]

NABUMETONE Tablet [St. Mary'S Medical Park Pharmacy]

Updated Date: Apr 27, 2018 EST

US - DailyMed

27-4-2018

ETHAMOLIN (Ethanolamine Oleate) Injection, Solution [QOL Medical, LLC.]

ETHAMOLIN (Ethanolamine Oleate) Injection, Solution [QOL Medical, LLC.]

Updated Date: Apr 27, 2018 EST

US - DailyMed

26-4-2018

Medical Marijuana May Not Help Your Sleep Apnea: Experts

Medical Marijuana May Not Help Your Sleep Apnea: Experts

Title: Medical Marijuana May Not Help Your Sleep Apnea: ExpertsCategory: Health NewsCreated: 4/24/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 4/25/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

26-4-2018

METRONIDAZOLE Solution [B. Braun Medical Inc.]

METRONIDAZOLE Solution [B. Braun Medical Inc.]

Updated Date: Apr 26, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

What are medical countermeasures? New infographic (PDF):  https://go.usa.gov/xQBNe pic.twitter.com/oP6fzIXALO

What are medical countermeasures? New infographic (PDF): https://go.usa.gov/xQBNe pic.twitter.com/oP6fzIXALO

What are medical countermeasures? New infographic (PDF): https://go.usa.gov/xQBNe  pic.twitter.com/oP6fzIXALO

FDA - U.S. Food and Drug Administration

25-4-2018

TYLOSIN TARTRATE Powder [LETCO MEDICAL, LLC]

TYLOSIN TARTRATE Powder [LETCO MEDICAL, LLC]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

ALBUTEROL SULFATE Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

ALBUTEROL SULFATE Solution [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

25-4-2018

FLUOXETINE HYDROCHLORIDE Capsule [St. Marys Medical Park Pharmacy]

FLUOXETINE HYDROCHLORIDE Capsule [St. Marys Medical Park Pharmacy]

Updated Date: Apr 25, 2018 EST

US - DailyMed

24-4-2018

NALTREXONE Implant [Complete Pharmacy And Medical Solutions]

NALTREXONE Implant [Complete Pharmacy And Medical Solutions]

Updated Date: Apr 24, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

OMNICIDE ANTIMICROBIAL (Benzalkonium Chloride) Gel [SteriWeb Medical, LLC]

OMNICIDE ANTIMICROBIAL (Benzalkonium Chloride) Gel [SteriWeb Medical, LLC]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

SUCRAID (Sacrosidase) Solution [QOL Medical, LLC]

SUCRAID (Sacrosidase) Solution [QOL Medical, LLC]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

NAPROXEN Tablet [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

NAPROXEN Tablet [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

20-4-2018

DULOXETINE Capsule, Delayed Release [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

DULOXETINE Capsule, Delayed Release [Lake Erie Medical DBA Quality Care Products LLC]

Updated Date: Apr 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-4-2018

The Poisons Standard and medical devices

The Poisons Standard and medical devices

New guidance explaining the labelling requirements of medical devices containing poisons

Therapeutic Goods Administration - Australia

19-4-2018

More Than 40% of Americans Breathe Dirty Air: Report

More Than 40% of Americans Breathe Dirty Air: Report

Title: More Than 40% of Americans Breathe Dirty Air: ReportCategory: Health NewsCreated: 4/18/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 4/18/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

18-4-2018

TERBUTALINE SULFATE Injection [Medical Purchasing Solutions. LLC]

TERBUTALINE SULFATE Injection [Medical Purchasing Solutions. LLC]

Updated Date: Apr 18, 2018 EST

US - DailyMed

18-4-2018

PHYSOSTIGMINE SALICYLATE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

PHYSOSTIGMINE SALICYLATE Injection [Medical Purchasing Solutions, LLC]

Updated Date: Apr 18, 2018 EST

US - DailyMed

18-4-2018

DEFINITY (Perflutren) Injection, Suspension [Lantheus Medical Imaging, Inc.]

DEFINITY (Perflutren) Injection, Suspension [Lantheus Medical Imaging, Inc.]

Updated Date: Apr 18, 2018 EST

US - DailyMed

18-4-2018

AIR Gas [Lampton Welding Supply Company, Inc]

AIR Gas [Lampton Welding Supply Company, Inc]

Updated Date: Apr 18, 2018 EST

US - DailyMed

18-4-2018

GABAPENTIN Capsule [St Marys Medical Park Pharmacy]

GABAPENTIN Capsule [St Marys Medical Park Pharmacy]

Updated Date: Apr 18, 2018 EST

US - DailyMed