Voltaren Emulgel Forte

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Voltaren Emulgel Forte Gel 2 %
  • Dosierung:
  • 2 %
  • Darreichungsform:
  • Gel
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Voltaren Emulgel Forte Gel 2 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Topische Heilmittel für Gelenk-und Muskelschmerzen. Anti - entzündliche, nicht-steroidale Medikamente zur topischen Anwendung

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE440422
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Voltaren Emulgel Forte 2% Gel

Diclofenac-Natrium

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist Voltaren Emulgel Forte und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Voltaren Emulgel Forte beachten?

Wie ist Voltaren Emulgel Forte anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Voltaren Emulgel Forte aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. WAS IST VOLTAREN EMULGEL FORTE UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Voltaren Emulgel Forte enthält den Wirkstoff Diclofenac, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die

nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), gehört. Voltaren Emulgel Forte ist

entworfen um auf die Haut zu reiben und dringt leicht in die Haut ein. Der Wirkstoff reichert sich tief

im entzündeten Geweben ant.

Voltaren Emulgel Forte wird verwendet, um Schmerzen zu lindern und die Entzündung und

Schwellung einer Reihe von schmerzhaften Erkrankungen der Muskeln und Gelenke zu verringern.

Voltaren Emulgel Forte wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren angewendet für die

lokale Behandlung:

von Entzündungen nach Verletzungen der Sehnen, Bänder, Muskeln und Gelenke. Es entlastet

(mäßige bis starke) Schmerzen schnell, verbessert Beweglichkeit und hilft die

Wiederherstellung der normalen Funktionsweise.

Voltaren Emulgel Forte wird nur bei Erwachsenen (ab 18 Jahren) benutzt zur Behandlung:

von gewissen Formen von Rheuma (die Entscheidung liegt beim Arzt).

Die Behandlung mit Voltaren Emulgel Forte lindert hauptsächlich die Symptome.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON VOLTAREN EMULGEL FORTE

BEACHTEN?

Voltaren Emulgel Forte darf nicht angewendet werden

Gebrauchsinformation

wenn Sie allergisch gegen Diclofenac, andere Medikamente zur Behandlung von Schmerzen,

Fieber oder Entzündungen, wie Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure (die auch als Blutverdünner

eingesetzt werden), oder einen der in Abschnitt 6 gennanten sonstigen Bestandteile dieses

Arzneimittels sind. Symptome einer allergischen Reaktion können sich unter anderem durch:

pfeifenden Atem oder Kurzatmigkeit (Asthma), Hautausschlag mit Bläschenenbildung oder

Nesselsucht, Schwellung von Gesichts oder Zunge, laufende Nase äuβern.

wenn Sie Magen- oder Darmgeschwüre haben, vermeiden Sie eine grossflächige Behandlung über

einen längeren Zeitraum hinweg;

auf offenen Wunden;

während der letzten drei Monate der Schwangerschaft;

bei Kindern unter 14 Jahren.

Wenn irgendeiner dieser Punkte auf Sie zutrifft, verwenden Sie kein Voltaren Emulgel Forte.

Warnhinweise und Vorsichtsmaβnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Voltaren Emulgel Forte anwenden.

Voltaren Emulgel Forte soll nur auf intakte Haut aufgetragen werden. Verwenden Sie Voltaren

Emulgel Forte NICHT auf Hauterkrankungen wie Schnitte, Wunden oder ein Hautausschlag oder

Ekzem. Brechen Sie die Behandlung ab, wenn sich nach dem Auftragen des Produkts ein

Hautausschlag entwickelt;

Vermeiden Sie das grossflächige Auftragen auf die Haut und über einen längeren Zeitraum, es sei

denn, dies erfolgt unter ärztlicher Beratung;

Voltaren Emulgel Forte ist für den externen Gebrauch bestimmt. Verwenden Sie es nicht in den

Mund und schlucken Sie es nicht ein. Nach Gebrauch Hände waschen. Vermeiden Sie den Kontakt

von Voltaren Emulgel Forte mit den Augen. Sollte dies dennoch vorkommen, spülen Sie die Augen

gut mit klarem Wasser. Sprechen Sie mit Ihren Arzt oder Apotheker, falls Ihre Beschwerden nicht

nachlassen.

Eine Halterung oder ein Stützverband, dass oft für Verletzungen wie Verstauchungen verwendet

wird, kann verwendet werden, aber wenden Sie Voltaren Emulgel Forte nicht unter einem

luftdichten Verband (Okklusivverband) an.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie Voltaren

Emulgel Forte anwenden.

Kinder und Jugendliche (unter 14 Jahren)

Die Verwendung von Voltaren Emulgel Forte wird bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren

(siehe „Voltaren Emulgel Forte darf nicht angewendet werden") kontraindiziert.

Jugendliche ab 14 Jahren:

Es wird empfohlen, dass der Patient oder die Eltern des Jugendlichen einen Arzt konsultieren, wenn

das Arzneimittel länger als 1 Woche erforderlich ist, um die Schmerzen zu lindern oder wenn sich die

Symptome verschlimmern.

Anwendung von Voltaren Emulgel Forte zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Anwendung von Voltaren Emulgel Forte zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und

Alkohol

Keine bekannt.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Gebrauchsinformation

Schwangerschaft:

Voltaren Emulgel Forte darf während der letzten drei Monate der Schwangerschaft nicht angewendet

werden, da es Ihrem ungeborenen Kind schaden oder Probleme bei der Entbindung verursachen

könnte. Voltaren Emulgel Forte darf während der ersten sechs Monate der Schwangerschaft nur unter

ärztlicher Aufsicht angewendet werden. Dabei müssen die Dosis so niedrig wie möglich und die

Behandlungsdauer so kurz wie möglich gehalten werden.

Stillzeit:

Voltaren Emulgel Forte darf während der Stillzeit nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden, da

Diclofenac in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht. Voltaren Emulgel Forte darf bei

stillenden Müttern aber nicht auf den Brüsten oder auf anderen großen Hautzonen oder über längere

Zeit angewendet werden.

Fruchtbarkeit:

Es gibt keine Daten über die männliche Fruchtbarkeit der verfügbaren Formen von Voltaren, die auf

die Haut aufgetragen werden.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Keine Auswirkungen beschrieben.

Voltaren Emulgel Forte enthält

Propylenglycol, dies kann Hautreaktionen verursachen.

Butylhydroxytoluene, dies kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) oder

Reizungen der Augen und Schleimhäute verursachen.

3. WIE IST VOLTAREN EMULGEL FORTE ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren:

Wenden Sie Voltaren Emulgel Forte alle 12 Stunden (am besten morgens und abends) auf die

schmerzende Stelle an.

Wie Voltaren Emulgel Forte anwenden?

Um vor dem ersten Gebrauch den Sicherheitsverschluss zu entfernen, schrauben Sie den Deckel

auf und nehmen Sie ihn ab. Setzen Sie den Deckel mit der Auβenseite nach innen auf die Tube auf

und drehen Sie ihn, um den Sicherheitsverschluss von der Tube zu entfernen.

Drücken Sie vorsichtig eine kleine Menge Gel aus der Tube und tragen Sie es auf die schmerzhafte

oder geschwollene Körperregion auf; reiben Sie das Gel dabei langsam in die Haut ein. Die

benötigte Menge hängt von der Gröβe der schmerzhaften oder geschwollenen Körperregion ab;

eine kirsch- bis walnussgroβe Menge ist gewöhnlich ausreichend. Beim Einreiben des Gels in die

Haut kann eine leicht kühlende Wirkung auftreten.

Sofern nicht die Hände die behandelte Stelle sind, müssen Sie sich nach dem Einreiben des Gels

die Hände waschen, um einen versehentlichen Kontakt mit Mund und Augen zu vermeiden (siehe

Abschnitt 2).

Voltaren Emulgel Forte ist nur zur äuβerlichen Anwendung bestimmt.

Gebrauchsinformation

Wie lange Voltaren Emulgel Forte anwenden?

Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren:

Die Anwendungsdauer bei Verletzungen von Sehnen, Bändern, Muskeln und Gelenken, sollte zwei

Wochen nicht überschreiten.

Nur Erwachsene (18 Jahren und älter):

Die Anwendungsdauer bei Rheuma sollte 3 Wochen nicht überschreiten.

Eine längere Behandlung ist auf Anraten des Arztes möglich.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sich die Schmerzen und Schwellungen nicht innerhalb von 7

Tagen verbessern oder sich verschlimmern.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren

Die Verwendung von Voltaren Emulgel Forte wird bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren

(siehe „Voltaren Emulgel Forte darf nicht angewendet werden") kontraindiziert.

Wenn Sie eine gröβere Menge von Voltaren Emulgel Forte angewendet haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Voltaren Emulgel Forte angewendet haben, kontaktieren Sie sofort

Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245):

Wenn Sie eine gröβere Menge angewendet haben, als Sie sollten, wischen Sie die überschüssige

Menge mit einem Tuch ab.

Falls Sie oder Ihr Kind das Gel versehentlich eingenommen haben, wenden Sie sich unverzüglich

an Ihren Arzt.

Bei Überdosierung im Falle einer versehentlichen Einnahme von Voltaren Emulgel Forte können

folgende Symptome auftreten:

Kopfschmerzen, Erregung, Muskelzucken, Reizbarkeit, Schwindel, Konvulsionen (vor allem bei

Kleinkindern)

Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Erbrechen von Blut, Durchfall, Magen- oder Darm-

Geschwüre

Leberbeschwerden

Verringerte Urinausscheidung

Information für den Arzt

Nach Entfernung des eingenommenen Produkts: Aufnahme in eine spezielle Abteilung eines

Krankenhauses. Bei Konvulsionen: Diazepam, Phenobarbital.

Wenn Sie die Anwendung von Voltaren Emulgel Forte vergessen haben

Wenden Sie Voltaren Emulgel Forte an, sobald Sie daran denken, wenden Sie aber keine doppelte

Dosis zum Ausgleich an.

Wenn Sie die Anwendung von Voltaren Emulgel Forte abbrechen

Voltaren Emulgel Forte sollte nur bei Beschwerden angewendet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Gebrauchsinformation

Nebenwirkungen umfassen leichte und vorübergehende Hautreaktionen am Verabreichungsort. In sehr

seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten.

Wenn bei Ihnen eines der folgenden Zeichen einer Allergie auftritt, müssen Sie die Anwendung

mit Voltaren Emulgel Forte sofort ABBRECHEN und sich unverzüglich an einen Arzt oder

Apotheker wenden:

Hautausschlag mit Blasenbildung, Nesselsucht (kann bei 1 bis 10 von 1.000 Behandelten

auftreten).

Pfeifender Atem, Atemnot oder Engegefühl im Brustraum (Asthma) (kann bei weniger als 1

von 10.000 Behandelten auftreten).

Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen (kann bei weniger als 1 von 10.000

Behandelten auftreten).

Die anderen möglichen Nebenwirkungen sind gewöhnlich leicht, vorübergehend und harmlos.

Die Nebenwirkungen werden nach folgender Konvention nach Häufigkeit eingeteilt, wobei die

häufigste Nebenwirkung zuerst angeführt ist:

Häufig (≥ 1/100, < 1/10) (bei 1 bis 10 von 100 Behandelten);

Gelegentlich (≥ 1/1.000, < 1/100) (bei 1 bis 10 von 1.000 Behandelten);

Selten (≥ 1/10.000, < 1/1.000) (bei 1 bis 10 von 10.000 Behandelten);

Sehr selten (< 1/10.000 einschließlich gemeldeter Einzelfälle)

bei weniger als 1 von 10.000

Behandelten);

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar).

Infektionen und parasitäre Erkrankungen:

Sehr selten: Hautausschlag mit Pickeln

Erkrankungen des Immunsystems:

Sehr selten: lokale (einschließlich Urtikaria) und allgemeine Überempfindlichkeitsreaktionen

(angioneurotisches Ödem, Bronchospasmen)

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums:

Sehr selten: Asthma

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes:

Häufig: Hautausschlag, Ekzem, Rötung (Erythem), Hautentzündung, Juckreiz

Selten: Hautentzündung mit Blasenbildung

Sehr selten: Lichtüberempfindlichkeit

Nach langfristiger Anwendung auf großen Hautflächen ist das Risiko auf folgende allgemeine

Nebenwirkungen nicht auszuschließen:

Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts:

Nicht bekannt: Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Magen- und Darm-Geschwür,

schwarzer Stuhl

Erkrankungen des Nervensystems:

Nicht bekannt: Kopfschmerzen, Schwindel

Sehr selten: Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit

Leber- und Gallenerkrankungen:

Nicht bekannt: Anstieg bestimmter Enzyme (Transaminasen)

Sehr selten: Gelbsucht, Leberentzündung

Erkrankungen der Nieren und Harnwege:

Gebrauchsinformation

Sehr selten: bestimmte Nierenerkrankungen (Niereninsuffizienz und nephrotisches Syndrom)

Herzerkrankungen:

Nicht bekannt: Wasseransammlung (peripheres Ödem) und Anfälle von Bluthochdruck

Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems:

Sehr seltene Fälle schwerer Störungen der Blutbildung

Allgemeine Erkrankungen:

Nicht bekannt: Unwohlsein

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Ihre

Pflegefachkraft. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben

sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über:

Für Belgien

Für Luxemburg

Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Direction de la Santé – Division de la

Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-

medicament/index.html

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST VOLTAREN EMULGEL FORTE AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach ‘EXP‘ angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Voltaren Emulgel Forte enthält

Der Wirkstoff ist Diclofenac-Diäthylamin. 1 Gramm Gel enthält 23,2 mg Diclofenac-

Diäthylamin, entsprechend 20 mg Diclofenac-Natrium (2 %).

Die sonstigen Bestandteile sind: Butylhydroxytoluene, Diäthylamin, Carbomer, Macrogol

Cetostearyl Ether, Cocoyl-Caprylocaprat, Isopropanol, Paraffin flüssig, Parfum Eucalyptus

Sting, Propylenglykol, gereinigtes Wasser (siehe Ende von Abschnitt 2 für weitere

Informationen).

Wie Voltaren Emulgel Forte aussieht und Inhalt der Packung

Gebrauchsinformation

Voltaren Emulgel Forte ist ein weißes bis cremefarbenes, kühlendes, nicht fettendes, cremiges Gel, das

keine Flecken macht.Voltaren Emulgel Forte 2% Gel in Aluminumtuben zu 30, 50, 60, 100, 120 und

150 g aus Aluminium-Laminat (Polyethylen niedriger Dichte / Aluminium / Polyethylen hoher Dichte

(innere Schicht)) mit einer Schulter aus Polyethylen hoher Dichte und mit einem

Sicherheitsverschluss.

Die Tube ist mit einem Schraubdeckel aus Polypropylen, mit einer vorgeformten Aussparung,

verschlossen. Der Sicherheitsverschluss kann mit der Schraube vor dem ersten Gebrauch geöffnet

werden.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare s.a./n.v.

Site Apollo

Avenue Pascal, 2-4-6

B-1300 Wavre

Belgien

Zulassungsnummer

BE440422

Abgabe

Apothekenpflichtig

Datum der Genehmigung: 11/2016.

1-8-2018

GeloMyrtol® forte

Rote - Liste

18-7-2018

Arthotec® forte

Rote - Liste

13-7-2018

Soledum® Kapseln forte 200 mg

Rote - Liste

10-7-2018

Voltaren® Dolo Liquid 25 mg

Rote - Liste

10-7-2018

Voltaren® Dolo 25 mg

Rote - Liste

10-7-2018

Voltaren® Wirkstoff-Pflaster

Rote - Liste

10-7-2018

Voltaren® Emulgel

Rote - Liste

10-7-2018

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

Rote - Liste

3-7-2018

Epiduo Forte

Rote - Liste

22-6-2018

News and press releases:  First stem cell-based veterinary medicine recommended for marketing authorisation

News and press releases: First stem cell-based veterinary medicine recommended for marketing authorisation

Arti-Cell Forte is indicated in horses with mild to moderate lameness due to joint inflammation

Europe - EMA - European Medicines Agency

4-6-2018

Calcium D3-ratiopharm® forte

Rote - Liste

24-5-2018

ZOCOR/ZOCOR FORTE

Rote - Liste