Vitamine B Complex Kela

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Vitamine B Complex Kela Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Vitamine B Complex Kela Injektionslösung
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Vitamine

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V259384
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

VITAMINE B COMPLEX Kela

B. PACKUNGSBEILAGE

Bijsluiter – DE versie

VITAMINE B COMPLEX Kela

GEBRAUCHSINFORMATION

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

KELA Laboratoria nv

Sint Lenaartseweg 48

2320 Hoogstraten

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

VITAMINE B COMPLEX Kela

Einspritzbare Lösung zur intramuskulären Anwendung bei Schweinen

3.

WIRKSTOFFE UND SONSTIGE BESTANDTEILE

VITAMINE B Complex Kela enthält pro ml :

Thiamini hydrochloridum 10 mg (Vit. B

) - Riboflavini natrii phosphas 5,4 mg (Vit. B

) -

Nicotinamidum 25 mg (Vit. B

) - Dexpanthenolum 5 mg (Vit. B

) - Pyridoxini hydrochloridum 4 mg

(Vit. B

) - Cyanocobalaminum 10 μg (Vit. B

) - Methylis parahydroxybenzoas (E 218) - Excipiens

q.s.ad 1 ml.

4.

ANWENDUNGSGEBIETE

Behandlung von Vitamin-B-Mangelzuständen.

5.

GEGENANZEIGEN

Keine gekannt.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Die Vitamine der B-Gruppe sind wenig toxisch. Bei der empfohlenen Dosierung sind Nebenwirkungen nicht

zu erwarten.

7.

ZIELTIERART

Schweine

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Einmalig intramuskulär einzuspritzen.

- Ferkel (bis 10 kg):

1 ml/5 kg K.g.

- Jungschweine (10-50 kg):

1 ml/10 kg K.g.

- Jungschweine (> 50 kg; einschließlich Jungsauen und Jungeber, säugende Sauen:

0.5 ml/10 kg K.g.

- Tragende Sauen, erwachsene Eber:

0.25 ml/10 kg

K.g.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Intramuskuläre Verabreichung

Bijsluiter – DE versie

VITAMINE B COMPLEX Kela

10.

WARTEZEIT

Fleisch und Abfälle : 0 Tage

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

2 bis 8 °C

vor Licht geschützt aufbewahren.

Nicht nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums verwenden, das auf der Flasche angegeben ist (hinter

„Exp“).

Haltbarkeit nach dem erstmaligen Öffnen der Flasche: 28 Tage.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Es wird empfohlen

dieses Tierarzneimittel nicht mit anderen Tierarzneimitteln in derselben Spritze zu mischen

zum Vorbeugen möglicher Unvereinbarkeiten

Direkter Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden.

Der Gebrauch während der Trächtigkeit und Laktation ist nicht kontraindiziert.

Überdosierung : Die zu der B-Gruppe gehörenden Vitamine haben eine geringe Toxizität.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder bei der Anwendung entstandene Abfälle sind gemäß den

örtlichen Bestimmungen zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Mai 2009

15.

WEITERE ANGABEN

Auslieferung : Ausschließlich auf tierärztliches Rezept erhältliches Tierarzneimittel.

Register Nr. : BE-V259384

3-7-2018

DKMA Update June 2018

DKMA Update June 2018

In this issue of DKMA Update you can read about new rules on private individuals' import of medicines, Danish Medicines Agency being key driver in European solution for complex clinical trials and much more.

Danish Medicines Agency

6-6-2018

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

FDA - U.S. Food and Drug Administration

6-6-2018

June 5, 2018: Floridian Charged in Complex Fraud Scheme Related to the Processing of Credit Card Payments

June 5, 2018: Floridian Charged in Complex Fraud Scheme Related to the Processing of Credit Card Payments

June 5, 2018: Floridian Charged in Complex Fraud Scheme Related to the Processing of Credit Card Payments

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-5-2018

Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam: Avoid Using - Multistate Outbreak of Burkholderia Cepacia Complex

Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam: Avoid Using - Multistate Outbreak of Burkholderia Cepacia Complex

CDC reports that there are 10 confirmed cases of infection caused by bacteria within the Burkholderia cepacia complex, also commonly called B. cepacia, in three states: California (2), Pennsylvania (7), and New Jersey (1). These patients were already hospitalized for acute conditions and acquired the infections while hospitalized. The infections have been linked to the Medline product, Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

9-5-2018

FDA Investigates Multistate Outbreak of B. cepacia Complex Linked to Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam (FDA Announcement)

FDA Investigates Multistate Outbreak of B. cepacia Complex Linked to Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam (FDA Announcement)

FDA Investigates Multistate Outbreak of B. cepacia Complex Linked to Medline Remedy Essentials No-Rinse Cleansing Foam (FDA Announcement)

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-5-2018

News and press releases:  Working together for people with rare and complex diseases

News and press releases: Working together for people with rare and complex diseases

Live broadcast of workshop with European Reference Networks on 29 May

Europe - EMA - European Medicines Agency