Ventipulmin ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Ventipulmin® ad us. vet., Injektionslösung
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Ventipulmin® ad us. vet., Injektionslösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Bronchospasmolytikum für Pferde, Rinder und Kälber

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 48781
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Ventipulmin

ad us. vet., Injektionslösung

Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Bronchospasmolytikum für Pferde, Rinder und Kälber

ATCvet: QR03CC13

Zusammensetzung

Wirkstoff: Clenbuteroli hydrochloridum

1 ml Injektionslösung enthält: Clenbuteroli hydrochloridum 30 µg. Conserv.: Alcohol

benzylicus 10 mg, Natrii chloridum. Aqua ad injectabilia

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Clenbuterol

Eigenschaften / Wirkungen

Clenbuterolhydrochlorid, ein β

-Sympathomimetikum, wird therapeutisch als ein

spezifischer Bronchodilatator zur Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Pferden,

Rindern und Kälbern eingesetzt. Seine pharmakologische Wirkung beruht auf der Bindung

an β

-Adrenozeptoren der Zellmembran.

Die Aktivierung der β

-Rezeptoren der glatten Bronchialmuskulatur führt zu einer

Entspannung dieser Muskelzellen und damit über eine Erweiterung der Bronchien zur

einer Verringerung des Luftwiderstandes. Damit wird die Atmung erleichtert. In vitro

Versuche zeigen, dass die Stimulation der β

−Rezeptoren der Zellmembran intrazellulär

eine Aktivierung des Enzyms Adenylatzyklase vermittelt, das den Abbau von ATP zu

zyklischem AMP katalysiert. Es konnte gezeigt werden, dass Clenbuterolhydrochlorid in

Mastzellen die antigeninduzierte Histamin-Freisetzung hemmt und die mukozilliäre

Clearance stimuliert.

Pharmakokinetik

Pferd

Nach oraler Verabreichung ist Clenbuterolhydrochlorid vollständig bioverfügbar. Maximale

Plasmakonzentrationen (C

) werden im Durchschnitt innerhalb von zwei bis drei

Stunden nach Aufnahme erreicht. Nach der ersten Dosis des empfohlenen

Dosierungsschemas liegt C

in einem Bereich von 0,4 - 0,9 ng/ml. Ein ausgeglichener

Plasmaspiegel mit C

-Werten zwischen 0,5 und 1,6 ng/ml wird nach 3 -

5 Behandlungstagen erreicht.

Nach intravenöser Verabreichung wird Clenbuterolhydrochlorid schnell in alle Gewebe

verteilt.

Die Metabolisierung erfolgt in erster Linie in der Leber. Die Muttersubstanz Clenbuterol ist

der Hauptmetabolit und bis zu 45% desjenigen Teiles, der über die Nieren ausgeschieden

wird, besteht aus nicht abgebautem Clenbuterol. Die Ausscheidung von Clenbuterol aus

dem Plasma findet in mehreren Phasen statt, mit einer durchschnittlichen Elimina-

tionshalbwertszeit von 9 - 25 Stunden. Der grösste Teil der verabreichten Dosis wird über

die Nieren ausgeschieden (70 - 91%), der Rest über den Darm (6 - 15%).

Rind / Kalb

Clenbuterolhydrochlorid wird nach oraler Verabreichung vollständig absorbiert. Maximale

Plasmakonzentrationen (C

) werden innerhalb von 7 − 12 Stunden nach Applikation

erreicht. Nach parenteraler Verabreichung wird Clenbuterolhydrochlorid schnell

aufgenommen. Maximale Plasmakonzentrationen (C

) werden innerhalb von 0,25 -

3 Stunden nach Applikation erreicht. Nach einmaliger Dosierung liegt C

im Bereich von

0,1 − 0,5 ng/ml.

Dieser Wert steigt bei Mehrfachverabreichung kontinuierlich an und erreicht nach der 12.

Dosierung am 6. Tag die maximale Konzentration von 1,2 - 2,0 ng/ml.

Clenbuterolhydrochlorid wird schnell im Gewebe verteilt und hauptsächlich in der Leber

metabolisiert. Die Muttersubstanz Clenbuterol ist der Hauptmetabolit und bis zu 53%

desjenigen Teiles, der über die Nieren ausgeschieden wird, besteht aus nicht abgebautem

Clenbuterol. Die Ausscheidung von Clenbuterol aus dem Plasma findet in mehreren

Phasen statt, mit einer durchschnittlichen Eliminations-Halbwertszeit von 70 bis

90 Stunden im Kalb. Der grösste Teil der verabreichten Dosis wird über die Nieren

ausgeschieden (60 - 85%), der Rest über den Darm (6 - 30%). Nur ein kleiner Anteil wird

über die Milch ausgeschieden (1 - 3%).

Indikationen

Pferd

Atemwegserkrankungen, denen Bronchospasmen zugrunde liegen können, oder die durch

Bronchospasmolytika zu beeinflussen sind, wie: Husten und Atemnot (Dyspnoe), subakute

und chronische Bronchitis und Bronchiolitis, chronic obstructive pulmonary disease

(COPD).

Bei akuten Fällen von Bronchitis und Bronchopneumonie in Verbindung mit Antibiotika

und/oder Sulfonamiden sowie möglicherweise Sekretolytika.

Rind/Kalb

Atemwegserkrankungen denen Bronchospasmen zugrunde liegen, oder die durch

Bronchospasmolytika zu beeinflussen sind. Unterstützende Behandlung bei akuten und

subakuten Bronchopneumonien und Bronchitiden mit bronchokonstriktorischer

Symptomatik. Expiratorische Dyspnoe als Folge allergisch bedingter Bronchospasmen.

Pferd

Zur intravenösen Anwendung.

Die Dosis pro Verabreichung beträgt 0,8 µg Wirkstoff pro kg Körpergewicht; das entspricht

2,7 ml/100 kg Körpergewicht. Diese Dosis ist zweimal täglich, am besten morgens und

abends, zu verabreichen.

Ein Tier von 500 kg Körpergewicht benötigt somit pro Einzeldosis 13,5 ml. Leichtere Tiere

erhalten eine dementsprechend geringere Menge.

Die Behandlungsdauer sollte dem Krankheitsverlauf angepasst werden.

Bei Pferden mit akuten und subakuten Erkrankungen ist meist eine 10 - 14 tägige

Behandlung ausreichend. In Fällen chronischer Leiden wird eine mindestens 4-wöchige

Behandlung nötig sein, bis völlige Symptomfreiheit erreicht ist. Überempfindliche Pferde,

bei denen allergische Ursachen oder erhöhte Reizbarkeit des Tracheo-Bronchialtraktes

vermutet werden, bedürfen einer Behandlung vielfach nur in Phasen stärkerer Exposition,

die sich in der entsprechenden Symptomatik dokumentiert.

Sollten sich die Krankheitssymptome nach 10−tägiger Ventipulmin

-Behandlung deutlich

bessern, kann die Tagesdosis auf die Hälfte reduziert werden.

Rind, Kalb

Zur intramuskulären oder intravenösen Anwendung. Die Dosis pro Verabreichung beträgt

0,8 µg Wirkstoff pro kg Körpergewicht; das entspricht 2,7 ml/100 kg Körpergewicht. Diese

Dosis ist zweimal täglich, am besten morgens und abends, zu verabreichen.

Ein Tier von 500 kg Körpergewicht benötigt somit pro Einzeldosis 13,5 ml. Leichtere Tiere

erhalten eine dementsprechend geringere Menge.

Nach maximal 2-maliger intramuskulärer Initialbehandlung mit der Injektionslösung, ist zur

Fortführung der Behandlung Ventipulmin

Granulat einzusetzen. Falls eine parenterale

Weiterbehandlung erfolgen soll, muss auf die intravenöse Applikation übergegangen

werden. Die Behandlungsdauer sollte dem Krankheitsverlauf angepasst werden, allerdings

beim Rind 5 Tage nicht unter- und 10 Tage nicht überschreiten.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Bei tragenden Stuten oder Rindern bzw. Kühen sollte die Behandlung mit Ventipulmin

2 Tage vor dem errechneten Geburtstermin abgesetzt werden, da der Wirkstoff

Clenbuterol wegen seiner wehenhemmenden Eigenschaft den Geburtsablauf beeinflussen

könnte.

Bei laktierenden Stuten sollte ebenfalls von einer Ventipulmin

-Verabreichung abgesehen

werden, da ein möglicher Einfluss des mit der Milch in erheblichem Umfang

augeschiedenen Wirkstoffes auf das säugende Fohlen bis dahin nicht hinlänglich

abgeklärt ist.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Nach Verabreichung von Ventipulmin

kann es zu einer Senkung des Blutdruckes und zu

Schwankungen der Herzfrequenz kommen. Aufgrund einer Anregung von β

-Rezeptoren

der quergestreiften Muskulatur und der Schweissdrüsen können in seltenen Fällen nach

der Applikation Muskeltremor und Schweissausbrüche beobachtet werden.

Pferd:

Essbares Gewebe: 28 Tage

Rind/Kalb:

Essbares Gewebe: 28 Tage

Nicht bei Tieren anwenden, die der Milchgewinnung dienen.

Wechselwirkungen

Durch Kombination von Sympathikomimetika mit Glukocorticoiden oder

Phosphodiesterasehemmern (z.B. Xanthine) kann es zu einer Wirkungsverstärkung, aber

auch zu vermehrten Nebenwirkungen, wie z.B. Müdigkeit, Konditionsschwäche, akute

Kreislaufschwäche, kommen.

Ventipulmin

sollte nicht mit anderen Sympathikomimetika bzw. gefässerweiternden

Mitteln oder Corticosteroiden verabreicht werden.

Es besteht die Möglichkeit der Wirkungsabschwächung uteruswirksamer Substanzen wie

Oxytocin, Ergot-Alkaloide oder Prostaglandine (z.B. PGF

), wenn diese zusammen mit

Ventipulmin

gegeben werden.

Bei Anwendung von Lokalanästhetika, insbesondere aber bei einer allgemeinen Narkose

unter Verwendung von Atropin, kann eine additive gefässerweiternde und

blutdrucksenkende Wirkung nicht ausgeschlossen werden.

Bei gleichzeitiger Gabe von Sympathikomimetika und Kohlenwasserstoffen, wie z.B.

Cyclopropan oder Halothan, kann es zu schweren Herzrhythmusstörungen kommen.

Sonstige Hinweise

Während der Verabreichung nicht essen, trinken oder rauchen. Nach dem Gebrauch bitte

Hautpartien, die mit dem Produkt in Berührung gekommen sind, sofort mit Seife und

klarem Wasser reinigen.

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Verpackung mit "Exp." bezeichneten Datum

angewendet werden.

Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.

Lagerung bei Raumtemperatur (15 - 25°C).

Packungen

Flasche zu 50 ml.

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 48'781

Informationsstand: 08/2006

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-6-2018

Vulketan ad us. vet., Gel

Vulketan ad us. vet., Gel

● Wiederzulassung des Präparates

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-6-2018

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-6-2018

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 13.06.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

● Die Zulassung wird am 18.11.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung wird am 17.12.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-5-2018

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

● Die Zulassung ist am 31.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

30-5-2018

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Neuzulassung erfolgte am 30.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-5-2018

Allergan Issues Nationwide Voluntary Recall of TAYTULLA® Softgel Capsules 1mg/20mcg Sample Packs Due to Out of Sequence Capsules

Allergan Issues Nationwide Voluntary Recall of TAYTULLA® Softgel Capsules 1mg/20mcg Sample Packs Due to Out of Sequence Capsules

Allergan plc (NYSE:AGN) today issued a voluntary recall in the US market of one lot (Lot# 5620706, Expiry May-2019) of TAYTULLA® (norethindrone acetate and ethinyl estradiol capsules and ferrous fumarate capsules) 1mg/20mcg, 6x28 physicians sample pack, indicated for use by women to prevent pregnancy. Allergan recently identified, through a physician report, that four placebo capsules were placed out of order in a sample pack of TAYTULLA. Specifically, the first four days of therapy had four non-hormonal...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

29-5-2018

Thiamatab 2.5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

Thiamatab 2.5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 29.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-5-2018

Thiamatab 5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

Thiamatab 5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 29.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-5-2018

Calgodip Germ Stop ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

Calgodip Germ Stop ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

● Die Zulassung ist am 28.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-5-2018

Stop & Shop Voluntarily Recalls Stop & Shop Frozen Broccoli Cuts

Stop & Shop Voluntarily Recalls Stop & Shop Frozen Broccoli Cuts

Stop & Shop is voluntarily recalling Private Brand Frozen Broccoli Cuts (16 oz.) with sell by date of Mar 15, 2020 and UPC code 68826700926 out of an abundance of caution due to our supplier notifying us the product may have Listeria monocytogenes.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

25-5-2018

Giant Food Voluntarily Recalls Giant Food Frozen Broccoli Cuts

Giant Food Voluntarily Recalls Giant Food Frozen Broccoli Cuts

Giant Food, LLC is voluntarily recalling Private Brand Frozen Broccoli Cuts (16 oz.) with sell by date of Mar 15, 2020 and UPC code 68826700926 out of an abundance of caution due to our supplier notifying us the product may have Listeria monocytogenes.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

24-5-2018

Three questions for Gilles Salvat, ANSES Managing Director General for Research and Reference

Three questions for Gilles Salvat, ANSES Managing Director General for Research and Reference

As Reference Delegation Day is held at ANSES, bringing together representatives of national and European reference laboratories, Gilles Salvat, Managing Director General for Research and Reference, gives us an overview of this essential part of ANSES's work. What do you mean by reference? Reference is an essential component of the system for safeguarding health. The work of the reference laboratories is vital to improving knowledge and identification of the major hazards we face in food safety, animal...

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

22-5-2018

Droncit Spot-on ad us. vet., Loesung

Droncit Spot-on ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung wird am 22.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-5-2018

Koi Med Anti Pilz ad us. vet., Spray

Koi Med Anti Pilz ad us. vet., Spray

● Die Zulassung ist am 22.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

17-5-2018

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

● Verzicht Packungsgrösse 25 kg

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Sleep ad us. vet., Fluessigkeit

Koi Med Sleep ad us. vet., Fluessigkeit

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Tincture ad us. vet., Fluessigkeit

Koi Med Tincture ad us. vet., Fluessigkeit

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Wound Snow ad us. vet., Pulver

Koi Med Wound Snow ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Wound Spray ad us. vet.

Koi Med Wound Spray ad us. vet.

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-5-2018

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-5-2018

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

● Neu: Packungen mit Glas- oder PET-Flaschen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Goldfish GoldMed ad us. vet., Loesung

Tetra Goldfish GoldMed ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Medica FungiStop ad us. vet., Loesung

Tetra Medica FungiStop ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Medica GeneralTonic ad us. vet., Loesung

Tetra Medica GeneralTonic ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

24-4-2018

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung wird am 08.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-4-2018

Virbazone ad us. vet., Pulver

Virbazone ad us. vet., Pulver

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkungen" und "Indikationen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Dexadreson ad us. vet., Injektionsloesung

Dexadreson ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Alverin ad us. vet., Paste

Alverin ad us. vet., Paste

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 2.5 mg/20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 2.5 mg/20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 5 mg/40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 5 mg/40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 10 mg/80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 10 mg/80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Imrestor ad us. vet., Injektionsloesung

Imrestor ad us. vet., Injektionsloesung

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-4-2018

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

5-4-2018

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

● Die Neuzulassung erfolgte am 05.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-4-2018

Closamectin ad us. vet., Injektionsloesung

Closamectin ad us. vet., Injektionsloesung

● Die Zulassung ist am 04.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-4-2018

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

● Neue Zieltierart: Pferd und Schwein ● Änderung Text alle Rubriken ausser Zusammensetzung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-6-2018

News and press releases:  Reinforced EU/US collaboration on medicines

News and press releases: Reinforced EU/US collaboration on medicines

Update on the European Commission/EMA–FDA bilateral of 18-19 June 2018

Europe - EMA - European Medicines Agency

20-6-2018

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Our annual survey measures satisfaction with a range of services and activities including our role and performance

Therapeutic Goods Administration - Australia

1-6-2018

News and press releases:  Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

News and press releases: Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

Agreement now operational between 14 EU Member States and FDA

Europe - EMA - European Medicines Agency

24-5-2018

News and press releases:  Development of antibiotics for children - towards a global approach

News and press releases: Development of antibiotics for children - towards a global approach

Workshop with regulators from EU, Japan and US open for registration

Europe - EMA - European Medicines Agency

14-5-2018

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”.  http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrials pic.twitter.com/mvltDqmK8v

FDA - U.S. Food and Drug Administration