Venoruton

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Venoruton - Salbe
  • Einheiten im Paket:
  • 40 g,100 g
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Venoruton - Salbe
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Bioflavonoids

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 13065
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

VenorutonSalbe

O-(ß-Hydroxyethyl)-rutoside(=Oxerutin)

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,dennsieenthältwichtige

InformationenfürSie.

DiesesArzneimittelistohneVerschreibungerhältlich.UmeinenbestmöglichenBehandlungserfolg

zuerzielen,mussVenorutonjedochvorschriftsgemäßangewendetwerden.

- HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

- FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

- WennsichIhreBeschwerdenverschlimmernoderkeineBesserungeintritt,müssenSieauf

jedenFalleinenArztaufsuchen.

- WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSie

Nebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,

informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1. WasistVenorutonundwofürwirdesangewendet?

2. WasmüssenSievorderAnwendungvonVenorutonbeachten?

3. WieistVenorutonanzuwenden?

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5. WieistVenorutonaufzubewahren?

6. WeitereInformationen

1. WASISTVENORUTONUNDWOFÜRWIRDESANGEWENDET?

WiewirktVenoruton-Salbe?

DerinVenorutonenthalteneWirkstoffOxerutinvermindertdiebeiVenenleidenkrankhafterhöhte

DurchlässigkeitderkleinenBlutgefäßeundverbessertgleichzeitigdieFließeigenschaftendesBlutes.

DieSalbeläßtsichleichtundrückstandsloseinmassierenundwirdraschvonderHautaufgenommen.

SieeignetsichbesonderszurAnwendungbeitrockenerHaut.

WozuwirdVenoruton-Salbeangewendet?

SchmerzenundÖdemebeichronischerVenenschwäche(Krampfadern):Schwereundschmerzhafte

Beine,Knöchelödeme,SchmerzennachVenenverödung

AlsZusatzbehandlungbeiUnterschenkelgeschwüren(Ulcuscruris),zurAnwendungamWundrand.

2. WASMÜSSENSIEVORDERANWENDUNGVONVENORUTONBEACHTEN?

Venorutondarfnichtangewendetwerden,

-wennSieüberempfindlich(allergisch)gegenO-(ß-Hydroxyethyl)-rutoside(=Oxerutin)oder

einendersonstigenBestandteilevonVenorutonsind.

BesondereVorsichtbeiderAnwendungvonVenorutonisterforderlich ,

InformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSie

-ananderenKrankheitenoderanAllergienleiden,

-andere,auchselbstgekaufteMedikamenteeinnehmen,

-schwangersind,eineSchwangerschaftplanenodergeradestillen.

BeiplötzlicherauftretenderVenenentzündung(Thrombophlebitis)sprechenSiebittemitIhremArzt.

Venoruton-SalbedarfbeiVenenentzündungnuraufgetragen,aufkeinenFallaberfesteinmassiert

werden.

BeiFortbestandderBeschwerdenoderwenndererwarteteErfolgdurchdieAnwendungnichteintritt,

suchenSiebitteehestensärztlicheBeratungauf.

BeinödemeaufGrundvonHerz-,Leber-oderNierenerkrankungensindkeineAnwendungsgebiete

fürVenoruton.

BeiAnwendungvonVenorutonmitanderenArzneimitteln

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/

anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichumnicht

verschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

WechselwirkungenmitanderenMittelnsindnichtbekannt.

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahmevonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

AusGründenderbesonderenVorsichtsollVenorutonindenersten3MonatenderSchwangerschaft

nichtangewendetwerden,außernachRücksprachemitIhremArzt.

WährendderStillzeitisteineAnwendungmöglich.

3. WIEISTVENORUTONANZUWENDEN?

WendenSieVenorutonimmergenaunachAnweisungdesArztesan.BittefragenSiebeiIhremArzt

oderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.

Fallsnichtandersverordnet,Dosierunggenaueinhalten.

SalbemorgensundabendsaufdiebetroffeneStelleauftragen.Wennnötig,kannVenorutonSalbe

unterBandagenoderunterStützstrümpfenaufgetragenwerden.

BeichronischerVenenschwäche(Krampfadern)massiertmandieSalbevonuntennachobengutin

dieHautein.

BeihochgradigenEntzündungszuständenstreichtmandieSalbemesserrückendickaufeinStück

Verbandmull,welchesdasentzündeteGebietreichlichbedeckt,undbefestigtdieSalbenkompresse

miteinerBinde.

TäglicherVerbandwechselistzweckmäßig.

BeinässendenUnterschenkelgeschwürenempfiehltessich,dieSalbenurinderWundumgebung

aufzutragenundnichtaufdasGeschwürzubringen,damitSekretstauungenvermiedenwerden.

DerWirkstoffvonVenoruton-Salbeistgelb.WenndieSalbeinreichlicherMengeaufgetragenwird,

könnengelbeFleckeninderWäscheentstehen.SolcheFarbfleckenlassensichdurchgründliches

EinweichenundanschließendesDurchwaschenmiteinemFeinwaschmittelrestlosentfernen.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannVenorutonNebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedemauftreten

müssen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSie

erheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind.

DieNebenwirkungensindnachfolgendnachHäufigkeitaufgelistet.DieHäufigkeitskategorienfür

jedeNebenwirkungsind:Sehrhäufig(≥1/10),häufig(≥1/100,<1/10),Gelegentlich(≥1/1.000,<

1/100),selten(≥1/10.000,<1/1.000),sehrselten(<1/10.000),nichtbekannt(Häufigkeitauf

GrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar).

Venoruton-Salbewirdgutvertragen.InseltenenFällenwurdeeineÜberempfindlichkeitsreaktionder

Hautbeobachtet,dienachAbsetzenderBehandlungraschverschwinden.

5. WIEISTVENORUTONAUFZUBEWAHREN?

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemUmkartonnach"Verwendbarbis"angegebenen

Verfalldatumnichtmehranwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

DasArzneimitteldarfnichtimAbwasseroderHaushaltsabfallentsorgtwerden.FragenSieIhren

ApothekerwiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrbenötigen.DieseMaßnahme

hilftdieUmweltzuschützen.

6. WEITEREINFORMATIONEN

WasVenorutonenthält

-DerWirkstoff)ist:O-(ß-Hydroxyethyl)-rutoside(=Oxerutin).1gSalbeenthält20mgO-(ß-

Hydroxyethyl)-rutoside(=Oxerutin).

-DiesonstigenBestandteilesind:Benzylalkohol,Ethylendiamintetraessigsäure,Carbomer,

Natriumhydroxid,Polysorbat,Isopropylmyristat,FarbstoffE124.

WieVenorutonaussiehtundInhaltderPackung

Arzneiform:Salbe

HomogeneSalbeinorange-rosaFarbe

Packungsgrößen:40,100g

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

NovartisConsumerHealth-GebroGmbH,Fieberbrunn

Z.Nr.:13.065

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtimApril2011.

14-8-2018

Rote-Hand-Brief zu Hydroxyethylstärke (HES)-haltigen Arzneimitteln zur Infusion: Neue Maßnahmen zur Verstärkung der bestehenden Beschränkungen aufgrund eines erhöhten Risikos von Nierenfunktionsstörungen und tödlichen Verläufen bei kritisch kranken oder s

Rote-Hand-Brief zu Hydroxyethylstärke (HES)-haltigen Arzneimitteln zur Infusion: Neue Maßnahmen zur Verstärkung der bestehenden Beschränkungen aufgrund eines erhöhten Risikos von Nierenfunktionsstörungen und tödlichen Verläufen bei kritisch kranken oder s

Hydroxyethylstärke (HES)-haltige Arzneimittel zur Infusion - die kontraindizierte Anwendung ist mit einem Risiko für schwerwiegende Gesundheitsschäden einschließlich erhöhter Mortalität verbunden.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

28-8-2018

EU/3/18/2057 (Pharm Research Associates (UK) Limited)

EU/3/18/2057 (Pharm Research Associates (UK) Limited)

EU/3/18/2057 (Active substance: 1-(2-hydroxyethyl)-8-{[5-(4-methylpiperazin-1-yl)-2-(trifluoromethoxy) phenyl]amino}-4,5-dihydro-1H-pyrazolo[4,3-h]quinazoline-3-carboxamide fumarate salt) - Orphan designation - Commission Decision (2018)5729 of Tue, 28 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/051/18

Europe -DG Health and Food Safety

19-7-2018

HES (hydroxyethyl starch)

HES (hydroxyethyl starch)

HES (hydroxyethyl starch) (Active substance: hydroxyethyl starch (HES), solutions for infusion) - Community Referrals - Art 107i - Commission Decision (2018)4832 of Thu, 19 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/A-107i/1457

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Venoruton® 300

Rote - Liste