Advertisement

Ultracortenol

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Ultracortenol 0,5 % - Augentropfen
  • Einheiten im Paket:
  • 5 ml, Laufzeit: 24 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge
Advertisement

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Ultracortenol 0,5 % - Augentropfen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Prednisolon
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 10319
  • Berechtigungsdatum:
  • 16-08-1968
  • Letzte Änderung:
  • 10-08-2017

Packungsbeilage


Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Wirkstoff: Prednisolonacetat

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter.

Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie

Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen beachten?

Wie ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen und wofür wird es angewendet?

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen ist ein Augenarzneimittel mit dem Wirkstoff Prednisolonacetat.

Dieser Wirkstoff gehört zur Gruppe der Kortikosteroide (sogenanntes Kortison).

Ultracortenol

0,5%

Augentropfen

wird

gegen

Entzündungen

Allergien

Auges

Erwachsenen angewendet:

- Nicht-infektiöse allergische Bindehautentzündung

- Bindehautentzündung im Frühjahr (Conjunctivitis vernalis)

- Nicht-infektiöse Hornhautentzündung

- Entzündungen der mittleren Augenhaut, Regenbogenhaut bzw. Ziliarkörper (Uveitis, Iritis und

Iridocyclitis)

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen ist nicht für die Behandlung von Augeninfektionen geeignet.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

beachten?

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen darf nicht angewendet werden,

- wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff (Prednisolonacetat) oder einen der in Abschnitt 6

genannten sonstigen Bestandteile von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen sind

- bei Verletzungen und Geschwüren der Hornhaut

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

wenn

einer

Augeninfektion

leiden

(durch

Bakterien,

Viren,

Pilze

oder

Tuberkulose

verursacht)

- wenn Sie an einer Erhöhung des Augeninnendrucks (grüner Star, Glaukom) leiden

- wenn Sie ein sogenannter „Kortisonresponder“ sind (Anstieg des Augeninnendrucks als Reaktion

auf Kortikosteroide)

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

anwenden.

Wenn Sie an einem roten Auge leiden, welches nicht durch den Arzt diagnostiziert wurde,

dürfen Sie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen nicht anwenden.

Wenn Sie an einer schweren allergischen Bindehautentzündung leiden, die auf eine

Standardbehandlung nicht anspricht, wenden Sie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen nur kurze

Zeit an.

Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie

sich an Ihren Arzt.

anfälligen

Patienten

kann

einer

Langzeitbehandlung

einem

Anstieg

Augeninnendrucks und/oder zu einer Bildung von grauem Star (Trübung der Linse, Katarakt)

kommen. Kortikosteroid-hältige Augentropfen sollten nur dann länger als 10 Tage angewendet

werden, wenn eine strikte Überwachung durch einen Augenarzt besteht, der regelmäßige

Untersuchungen des Augeninnendrucks und der Hornhaut durchführt.

Vorsicht

zuckerkranken

Patienten

geboten,

diese

anfällig

für

erhöhten

Augeninnendruck und/oder die Bildung von grauem Star sind. Bitte informieren Sie Ihren

Augenarzt, wenn Sie Diabetiker sind.

liegen

Berichte

über

Bildung

grauem

Star

nach

Langzeitbehandlung

oberflächlich angewendeten Kortikosteroiden vor.

Langzeitbehandlung mit oberflächlich angewendeten Kortikosteroiden kann bei Patienten mit

krankheitsbedingter Verdünnung der Hornhaut oder der Lederhaut, sogenannten „weißen

Augenhaut“, zu durchdringenden Augenverletzungen (Perforationen) führen.

Vor der Behandlung mit Ultracortenol 0,5% - Augentropfen muss sichergestellt sein, dass das

Auge nicht infiziert ist.

Aufgrund der hemmenden Wirkung auf das Immunsystem kann es bei der Behandlung einer

nicht-infektiösen Entzündung mit Ultracortenol 0,5% - Augentropfen zu einer späteren Infektion

kommen. Außerdem besteht die Möglichkeit der Verschleierung oder Verschlimmerung einer

bestehenden bakteriellen Infektion ohne angemessene Behandlung mit Antibiotika. Akute

eitrige

Infektionen

können

durch

Anwendung

Kortikosteroiden

verschleiert

oder

verschlimmert werden.

Die Anwendung von Kortikosteroiden kann zu einer Verschlimmerung oder einem Ausbruch

von viralen Augeninfektionen (einschließlich Herpes simplex) führen. Die Anwendung von

Kortikosteroid-hältigen Augentropfen sollte daher bei Patienten, die in der Vergangenheit eine

Herpes-simplex-Infektion hatten, sorgfältig überwacht werden.

Pilzinfektionen der Hornhaut treten oft gleichzeitig mit der Langzeitbehandlung mit lokalen

Kortikosteroiden

auf.

Daher

sollte

Möglichkeit

einer

Pilzinfektion

Patienten

fortbestehenden

Hornhautgeschwüren

bedacht

werden.

Kortikosteroid-hältige

Augenarzneimittel verzögern die Wundheilung, vor allem bei Langzeitbehandlung und hoher

Dosierung.

Die Anwendung von Kortikosteroiden nach einer Grauen-Star-Operation kann die Heilung

verzögern und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Bläschenbildung.

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

Wie bei anderen Augentropfen wird die Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

während

Tragen

Kontaktlinsen

nicht

empfohlen.

Kontaktlinsen

sollten

Anwendung

entfernt

werden

frühestens

Minuten

nach

Anwendung

wieder

eingesetzt werden. Grundsätzlich sollten Kontaktlinsen während der Behandlung nur getragen

werden, wenn die Krankheit es zulässt.

Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen zusammen mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben, auch wenn es sich um Arzneimittel handelt, die ohne ärztliche

Verschreibung erhältlich sind.

Einige Arzneimittel können die Wirkungen von Ultracortinol 0,5 % - Augentropfen verstärken und

Ihr Arzt wird Sie möglicherweise sorgfältig überwachen, wenn Sie diese Arzneimittel einnehmen

(einschließlich einiger Arzneimittel gegen HIV: Ritonavir, Cobicistat).

gleichzeitiger

Anwendung

Augenpräparaten,

Ihre

Pupille

erweitern,

besteht

manchen Patienten ein erhöhtes Risiko zur Steigerung des Augeninnendruckes.

Die Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen zusammen mit Medikamenten gegen

grünen Star kann Ihren Augeninnendruck erhöhen und die Wirksamkeit des Medikaments gegen

den erhöhten Augeninnendruck beeinträchtigen.

gleichzeitige

oberflächliche

Anwendung

Kortikosteroiden

nicht-steroidalen

Entzündungshemmern

am Auge kann das Risiko von Hornhautkomplikationen bei Patienten mit

bestehender schwerer Hornhautentzündung erhöhen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren

Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Es liegen keine hinreichenden Daten für die Verwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

bei Schwangeren vor.

Da auch bei einer Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen am Auge eine Aufnahme

des Wirkstoffes in den Blutkreislauf zu erwarten ist und damit unerwünschte Effekte auf das

ungeborene

Kind

nicht

ausgeschlossen

werden

können,

dürfen

Ultracortenol

0,5%

Augentropfen während der Schwangerschaft nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch

den behandelnden Arzt anwenden.

Bitte

beachten

Sie,

dass

durch

Fingerdruck

Tränennasengang

Aufnahme

Wirkstoffes in den Blutkreislauf verringert werden kann. Dennoch sollte die niedrigste wirksame

Dosis gewählt und im Besonderen eine langfristige Anwendung vermieden werden.

Stillzeit

Der in Ultracortenol 0,5% - Augentropfen enthaltene Wirkstoff tritt in die Muttermilch über. Bei

Anwendung höherer Dosen oder bei langfristiger Anwendung sollte abgestillt werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Nach Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen kann eine milde, vorübergehende

Augenreizung Ihr Sehvermögen beeinträchtigen. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Sehvermögen

dadurch in großem Ausmaß beeinträchtig wird. Dennoch kann es durch diese vorübergehenden

Auswirkungen dazu kommen, dass Sie für kurze Zeit verschwommen sehen. Bitte warten Sie, bis

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

diese Auswirkungen vergangen sind, bevor Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen

bedienen.

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen enthält Benzalkoniumchlorid

Benzalkoniumchlorid

kann

Reizungen

Auge

hervorrufen.

Kontakt

weichen

Kontaktlinsen ist zu vermeiden. Benzalkoniumchlorid kann zur Verfärbung weicher Kontaktlinsen

führen. Sie müssen Kontaktlinsen vor der Anwendung entfernen und dürfen diese frühestens 15

Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen.

3. Wie ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei

Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: 2-4 mal täglich 1-2 Tropfen in das

betroffene Auge.

Bei schwerer Entzündung können die Tropfen während der ersten 24-48 Stunden stündlich oder

wie vom behandelnden Arzt vorgeschrieben angewendet werden. Die Abstände zwischen den

Anwendungen können mit dem Abklingen der Symptome verlängert werden.

Art der Anwendung

Zur Anwendung am Auge.

Zum Eintropfen in den Bindehautsack des betroffenen Auges mit leicht zurückgeneigtem Kopf. Vor

Gebrauch schütteln. Bei der Anwendung von Augentropfen sollten Sie immer vermeiden, mit der

Flaschenspitze das Auge oder die Haut zu berühren.

Wie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen angewendet werden

Waschen Sie sich die Hände.

Nehmen Sie ein sauberes Tuch und wischen Sie vorsichtig um Ihre Augen, um vorhandene

Feuchtigkeit zu entfernen (Bild 1).

Schrauben Sie das Fläschchen auf und überprüfen Sie, dass der Tropfer sauber ist.

Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach hinten, ziehen Sie ihr unteres Augenlid leicht nach unten

(Bild 2) und

Tropfen Sie einen Tropfen in die Mitte Ihres unteren Augenlids (Bild 3). Berühren Sie mit

der Flaschenspitze nicht Ihr Auge.

Lassen Sie Ihr unteres Augenlid los und drücken Sie sanft auf die innere Ecke des

behandelten Auges, gegen Ihre Nasenbrücke (Bild 4). Blinzeln Sie einige Male, während

Sie den Druck aufrecht erhalten, um den Tropfen über die Oberfläche Ihres Auges zu

verteilen.

Entfernen Sie eventuelle überschüssige Augentropfenflüssigkeit durch Tupfen.

Wiederholen Sie bei Bedarf diese Schritte für das andere Auge.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

Die Aufnahme des Wirkstoffs in den Blutkreislauf kann reduziert werden, indem mit dem Finger

leicht auf den Tränennasengang gedrückt wird oder die Augenlider für 3 Minuten nach der

Anwendung

Ultracortenol

0,5%

Augentropfen

geschlossen

gehalten

werden.

Eine

Verminderung der Aufnahme des Wirkstoffs in den Blutkreislauf kann die Wahrscheinlichkeit von

unerwünschten Nebenwirkungen verringern und zu einer höheren lokalen Wirksamkeit führen.

Kontaktlinsen

sind

Anwendung

herauszunehmen

erst

Minuten

nach

Anwendung wieder einzusetzen.

Bei Verwendung von mehr als einem Medikament am Auge muss zwischen 2 Applikationen ein

Zeitabstand von mindestens 15 Minuten eingehalten werden.

Dauer der Anwendung

Dauer

Anwendung

abhängig

gewünschten

Wirkung,

Schwere

Entzündung und dem Ansprechen des Patienten und sollte vom behandelnden Arzt entschieden

werden.

Die Behandlung dauert in der Regel wenige Tage bis maximal 14 Tage. Wenn Sie Ultracortenol

0,5% - Augentropfen länger als 10 Tage anwenden, muss Ihr Augenarzt regelmäßig Ihren

Augeninnendruck messen und den Zustand Ihrer Hornhaut überprüfen.

Bitte brechen Sie die Behandlung nicht abrupt ab. Die Dosierung sollte über mehrere Tage

langsam reduziert werden. Wenn sich Ihre Symptome nach 2 Tagen der Behandlung nicht

bessern, suchen Sie bitte Ihren Augenarzt auf.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung

von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen zu stark oder zu schwach ist.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Eine

Anwendung

diesen

Altersgruppen

wird

aufgrund

nicht

ausreichender

Daten

nicht

empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge Ultracortenol 0,5% - Augentropfen angewendet haben, als Sie

sollten

Sie müssen keine besonderen Maßnahmen treffen. Es sind bisher keine Fälle einer Überdosierung

bekannt. Wenn Sie besorgt sind, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Werden versehentlich zu viele Tropfen in das Auge gebracht, fließt die überschüssige Menge im

Allgemeinen über die Nase ab. Bei versehentlichem Verschlucken der Augentropfen kontaktieren

Sie bitte Ihren Arzt.

Wenn Sie die Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, um die vergessene Anwendung nachzuholen. Wurde die

Anwendung einmal vergessen, holen Sie diese so bald wie möglich nach und halten Sie sich dann

wieder an Ihr gewöhnliches Dosierschema.

Wenn Sie die Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen abbrechen

Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Ultracortenol 0,5% - Augentropfen sonst

nicht richtig wirken kann. Die Dosierung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen kann reduziert

werden, doch sollte die Behandlung nicht vorzeitig oder aprupt abgebrochen werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

Wie alle Arzneimittel kann auch Ultracortenol 0,5% - Augentropfen Nebenwirkungen haben, die

aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Nach

Anwendung

Ultracortenol

0,5%

Augentropfen

können

leichtes

vorübergehendes Brennen, Stechen, andere leichte Beschwerden von Augenreizungen, u. a.

verschwommenes Sehen oder Fremdkörpergefühl im Auge, und allergische Reaktionen auftreten,

was jedoch den Erfolg der Behandlung nicht beeinflusst.

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen)

Verschwommenes Sehen

Sehr selten (kann bis zu 1 von 10000 Behandelten betreffen):

Überempfindlichkeit, Nesselausschlag

Kopfschmerzen

erhöhter

Augeninnendruck,

grauer

Star

(Katarakt),

durchdringende

Augenverletzung

(sklerale oder korneale Perforation), Pilzinfektion des Auges, virale Augenentzündung,

Augenreizung, Pupillenerweiterung, hängendes oberes Augenlid (Ptosis), durch Störung

der Versorgung bedingte Schäden der Hornhaut

Störung der Geschmacksempfindung

Juckreiz, Ausschlag

Ferner können Kortikosteroid-hältige Augentropfen wie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen folgende

Nebenwirkungen verursachen:

• Entzündung der mittleren Augenhaut (akute vordere Uveitis-Iritis)

• Hornhautentzündung (Keratitis)

• Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

• Hornhautgeschwüre

• Bindehautreizungen

• Verlust der Naheinstellung der Linse (Verlust der Akkomodation)

• Hängendes Oberlid (Ptosis)

Wenn bei Ihnen eine der oben genannten Nebenwirkungen auftritt, wenden Sie sich bitte direkt an

Ihren Arzt.

Wenn Sie nach der Anwendung von Ultracortenol 0,5% - Augentropfen einen bitteren Geschmack

wahrnehmen,

können

diesen

durch

alkoholfreies

Getränk

(z.B.

Saft,

Milch)

neutralisieren.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Traisengasse 5

1200 Wien

Fax: +43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Ultracortenol 0,5% - Augentropfen aufzubewahren?

Nicht über 25°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu

schützen.

Ultracortenol 0,5% - Augentropfen

Gebrauchsinformation

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton/Behältnis nach „Verw. bis“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Nach Anbruch darf das Arzneimittel höchstens 4 Wochen lang verwendet werden.

Entsorgen

Arzneimittel

nicht

Haushaltsabfall.

Fragen

Ihren

Apotheker,

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Ultracortenol 0,5% - Augentropfen enhält

Der Wirkstoff ist: Prednisolonacetat

1 ml Augentropfensuspension enthält 5 mg Prednisolonacetat.

1 Tropfen entspricht ca. 0,025 ml.

sonstigen

Bestandteile

sind:

Benzalkoniumchlorid

(Konservierungsmittel),

Natriumdihydrogenphosphat

[.2H

Natriummonohydrogenphosphat

[.12H

Natriumchlorid,

Wasser für Injektionszwecke.

Wie Ultracortenol 0,5% - Augentropfen aussieht und Inhalt der Packung

Tropfbehältnis aus Kunststoff (LDPE) mit 5 ml Inhalt. Weißer Drehverschluss aus Kunststoff

(HDPE), sicherheitsverpackt.

Nach dem Schütteln: weiße bis fast weiße, trübe, geruchlose Suspension

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Agepha Pharma s.r.o., SK-90301 Senec, Tel: +421 692054 363, Fax: +421 245528069, Email:

office@agepha.com

Z.Nr.: 10319

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im April 2017.

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

20-2-2018

AX PHARMACEUTICAL CORP (Buserelin Acetate) Powder [AX Pharmaceutical Corp]

AX PHARMACEUTICAL CORP (Buserelin Acetate) Powder [AX Pharmaceutical Corp]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

20-2-2018

FLECAINIDE ACETATE Tablet [Amneal Pharmaceuticals Of New York LLC]

FLECAINIDE ACETATE Tablet [Amneal Pharmaceuticals Of New York LLC]

Updated Date: Feb 20, 2018 EST

US - DailyMed

16-2-2018

MACRILEN (Macimorelin Acetate) Granule, For Solution [Strongbridge U.S. Inc]

MACRILEN (Macimorelin Acetate) Granule, For Solution [Strongbridge U.S. Inc]

Updated Date: Feb 16, 2018 EST

US - DailyMed

14-2-2018

DESMOPRESSIN ACETATE Tablet [AvPAK]

DESMOPRESSIN ACETATE Tablet [AvPAK]

Updated Date: Feb 14, 2018 EST

US - DailyMed

13-2-2018

CALCIUM ACETATE Capsule [AvPAK]

CALCIUM ACETATE Capsule [AvPAK]

Updated Date: Feb 13, 2018 EST

US - DailyMed

9-2-2018

ABIRATERONE ACETATE Tablet [Janssen Biotech, Inc.]

ABIRATERONE ACETATE Tablet [Janssen Biotech, Inc.]

Updated Date: Feb 9, 2018 EST

US - DailyMed

1-2-2018

DESMOPRESSIN ACETATE Spray [Zydus Pharmaceuticals (USA) Inc.]

DESMOPRESSIN ACETATE Spray [Zydus Pharmaceuticals (USA) Inc.]

Updated Date: Feb 1, 2018 EST

US - DailyMed

31-1-2018

COPAXONE (Glatiramer Acetate) Injection, Solution [Teva Neuroscience, Inc.]

COPAXONE (Glatiramer Acetate) Injection, Solution [Teva Neuroscience, Inc.]

Updated Date: Jan 31, 2018 EST

US - DailyMed

31-1-2018

AX PHARMACEUTICAL CORP (Desmopressin Acetate) Powder [AX Pharmaceutical Corp]

AX PHARMACEUTICAL CORP (Desmopressin Acetate) Powder [AX Pharmaceutical Corp]

Updated Date: Jan 31, 2018 EST

US - DailyMed

30-1-2018

NORETHINDRONE ACETATE (Norethindrone) Tablet [AvKARE, Inc.]

NORETHINDRONE ACETATE (Norethindrone) Tablet [AvKARE, Inc.]

Updated Date: Jan 30, 2018 EST

US - DailyMed

26-1-2018

FLUDROCORTISONE ACETATE Tablet [AvKARE, Inc.]

FLUDROCORTISONE ACETATE Tablet [AvKARE, Inc.]

Updated Date: Jan 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-1-2018

DDAVP (Desmopressin Acetate) Injection [Ferring Pharmaceuticals Inc.]

DDAVP (Desmopressin Acetate) Injection [Ferring Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Jan 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-1-2018

DDAVP (Desmopressin Acetate) Tablet [Ferring Pharmaceuticals Inc.]

DDAVP (Desmopressin Acetate) Tablet [Ferring Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Jan 26, 2018 EST

US - DailyMed

26-1-2018

ZOLADEX (Goserelin Acetate) Implant [TerSera Therapeutics LLC]

ZOLADEX (Goserelin Acetate) Implant [TerSera Therapeutics LLC]

Updated Date: Jan 26, 2018 EST

US - DailyMed

23-1-2018

PLUMBUM ACETICUM (Lead Acetate Anhydrous) Liquid [Washington Homeopathic Products]

PLUMBUM ACETICUM (Lead Acetate Anhydrous) Liquid [Washington Homeopathic Products]

Updated Date: Jan 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-1-2018

FLECAINIDE ACETATE Tablet [AvKARE, Inc.]

FLECAINIDE ACETATE Tablet [AvKARE, Inc.]

Updated Date: Jan 23, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Clipper Distributing Company LLC]

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Clipper Distributing Company LLC]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Butler Animal Health Supply, LLC.]

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Butler Animal Health Supply, LLC.]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Vedco Inc.]

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [Vedco Inc.]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

PRED-GATI (Prednisolone Acetate-Gatifloxacin) Suspension/ Drops [Imprimis NJOF, LLC]

PRED-GATI (Prednisolone Acetate-Gatifloxacin) Suspension/ Drops [Imprimis NJOF, LLC]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [LLOYD, Inc. Of Iowa]

PREDNISTAB (Prednisolone) Tablet [LLOYD, Inc. Of Iowa]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

ALA SCALP (Hydrocortisone Acetate) Lotion [Crown Laboratories]

ALA SCALP (Hydrocortisone Acetate) Lotion [Crown Laboratories]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

ACTIVELLA (Estradiol And Norethindrone Acetate) Tablet, Film Coated [Novo Nordisk]

ACTIVELLA (Estradiol And Norethindrone Acetate) Tablet, Film Coated [Novo Nordisk]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

HYDROCORTISONE ACETATE Suppository [Bio-Pharm, Inc.]

HYDROCORTISONE ACETATE Suppository [Bio-Pharm, Inc.]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

ZOLADEX (Goserelin Acetate) Implant [A-S Medication Solutions]

ZOLADEX (Goserelin Acetate) Implant [A-S Medication Solutions]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

PRED-BROM (Prednisolone Acetate-Bromfenac) Suspension/ Drops [Imprimis NJOF, LLC]

PRED-BROM (Prednisolone Acetate-Bromfenac) Suspension/ Drops [Imprimis NJOF, LLC]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

FLUDROCORTISONE ACETATE Tablet [Cardinal Health]

FLUDROCORTISONE ACETATE Tablet [Cardinal Health]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

CALCIUM ACETATE Capsule [AvKARE, Inc.]

CALCIUM ACETATE Capsule [AvKARE, Inc.]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

11-1-2018

Ypozane (VIRBAC S.A.)

Ypozane (VIRBAC S.A.)

Ypozane (Active substance: Osaterone acetate) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)142 of Thu, 11 Jan 2018

Europe -DG Health and Food Safety

10-1-2018

ANTI ITCH (Diphenhydramine Hcl, Zinc Acetate) Cream [Kareway Product, Inc.]

ANTI ITCH (Diphenhydramine Hcl, Zinc Acetate) Cream [Kareway Product, Inc.]

Updated Date: Jan 10, 2018 EST

US - DailyMed

8-1-2018

LIDOCAINE HYDROCHLORIDE AND HYDROCORTISONE ACETATE Cream [Seton Pharmaceuticals]

LIDOCAINE HYDROCHLORIDE AND HYDROCORTISONE ACETATE Cream [Seton Pharmaceuticals]

Updated Date: Jan 8, 2018 EST

US - DailyMed

8-1-2018

LIDOCAINE HYDROCHLORIDE AND HYDROCORTISONE ACETATE Gel [Seton Pharmaceuticals]

LIDOCAINE HYDROCHLORIDE AND HYDROCORTISONE ACETATE Gel [Seton Pharmaceuticals]

Updated Date: Jan 8, 2018 EST

US - DailyMed

5-1-2018

HYDROCORTISONE ACETATE PRAMOXINE HCL Kit [Acella Pharmaceuticals, LLC]

HYDROCORTISONE ACETATE PRAMOXINE HCL Kit [Acella Pharmaceuticals, LLC]

Updated Date: Jan 5, 2018 EST

US - DailyMed

5-1-2018

DEPO-MEDROL (Methylprednisolone Acetate) Injection, Suspension [Cardinal Health]

DEPO-MEDROL (Methylprednisolone Acetate) Injection, Suspension [Cardinal Health]

Updated Date: Jan 5, 2018 EST

US - DailyMed

Advertisement