Toux-San Codeine Met Honing

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Toux-San Codeine Met Honing Sirup 1 mg-ml
  • Dosierung:
  • 1 mg-ml
  • Darreichungsform:
  • Sirup
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Toux-San Codeine Met Honing Sirup 1 mg-ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antitussiva, opiumalkaloïden und Derivate

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE288215
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

PACKUNGSBEILAGE

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

Toux-San Codeine mit Honig 1 mg/ml Sirup

Codeinphosphat

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

-

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

-

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

-

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter.

Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

-

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Toux-San Codeine mit Honig 1 mg/ml Sirup und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Toux-San Codeine mit Honig 1 mg/ml Sirup beachten?

Wie ist Toux-San Codeine mit Honig 1 mg/ml Sirup anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Toux-San Codeine mit Honig 1 mg/ml Sirup aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST TOUX-SAN CODEINE MIT HONIG 1 MG/ML SIRUP UND WOFÜR WIRD

ES ANGEWENDET?

Toux-San Codeine mit Honig ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung von trockenem Husten ohne

Schleimbildung angewendet wird. Es wirkt nicht gegen die Ursache des Hustens.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON TOUX-SAN CODEINE MIT

HONIG 1 MG/ML SIRUP BEACHTEN?

Toux-San Codeine mit Honig darf nicht angewendet werden,

Wenn Sie allergisch gegen Codeinphosphat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittel sind.

bei Atmungsstörungen.

bei asthmatischem Husten.

Von Kindern unter 12 Jahren.

Wenn Sie wissen, dass Sie Codein sehr rasch zu Morphin verstoffwechseln.

Wenn Sie stillen.

Jugendliche ab 12 Jahren

Codein wird bei Jugendlichen mit eingeschränkter Atemfunktion zur Behandlung von Husten

und/oder Erkältung nicht empfohlen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Toux-San Codeine mit Honig anwenden.

Wenn der Husten länger als 4 bis 5 Tage anhält und/oder bei Fieber, suchen Sie dann Ihren Arzt

auf.

Wenn Sie an Funktionsstörungen der Nieren oder der Leber leiden, fragen Sie Ihren Arzt, da die

Dosis in diesem Fall vermindert werden muss.

Wenn Sie Asthma, Husten mit Schleimbildung, Bronchitis oder Atembeschwerden haben.

Folgen Sie genau den Empfehlungen Ihres Arztes. Ein Missbrauch kann Auswirkungen auf das

zentrale Nervensystem haben.

Bei einem Husten mit Schleimbildung dürfen Sie kein Arzneimittel einnehmen, das den Husten

hemmt, wie Toux-San Codeine mit Honig. Das natürliche Abhusten von Schleim muss nämlich

gewährleistet bleiben.

- Es ist nicht sinnvoll, Arzneimittel gegen Husten, wie Toux-San Codeine mit Honig, zusammen

mit Mitteln einzunehmen, die das Aufhusten von Schleim fördern (Expektoranzien), oder mit

Mitteln, die bei durch zähen Schleim festsitzendem Husten verwendet werden (Mukolytika).

Vor der Einnahme eines Arzneimittels gegen Husten müssen andere Ursachen von Husten

durch Ihren Arzt abgeklärt werden.

Während der Behandlung wird vom Konsum alkoholischer Getränke abgeraten.

Ein längerer Gebrauch hochdosierter Präparate auf Codeinbasis, wie Toux-San Codeine mit

Honig, kann zu Abhängigkeit führen. Diese wird aber schwächer sein, als bei anderen

Arzneimitteln aus der Gruppe der „Opiate“. Euphorie (übertriebene Fröhlichkeit) und

Schläfrigkeit sind weniger ausgeprägt als bei Morphin.

Codein wird durch ein Enzym in der Leber zu Morphin umgewandelt. Morphin ist die Substanz,

welche die Wirkungen des Codein hervorruft. Einige Personen verfügen über eine abgewandelte Form

dieses Enzyms, was unterschiedliche Auswirkungen haben kann. Bei einigen Personen entsteht kein

Morphin oder nur in sehr geringen Mengen und es wird keine ausreichende Wirkung auf ihre

Hustensymptome erreicht. Bei anderen Personen wiederum ist es wahrscheinlicher, dass bei ihnen

schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, da eine sehr hohe Menge Morphin gebildet wird. Wenn

Sie eine der folgenden Nebenwirkungen bei sich bemerken, beenden Sie die Einnahme dieses

Arzneimittels und holen Sie sofort ärztlichen Rat ein: langsame oder flache Atmung, Verwirrtheit,

Schläfrigkeit, enge Pupillen, Übelkeit oder Erbrechen, Verstopfung, Appetitlosigkeit.

Anwendung von Toux-San Codeine mit Honig zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Arzneimittel, die das Zentralnervensystem unterdrücken, verstärken die Wirkung dieses Arzneimittels

und führen zu ausgeprägter Benommenheit und Schläfrigkeit (Sedierung). Dies gilt für:

Alkohol,

Schmerzmittel,

Arzneimittel gegen Husten mit zentraler Wirkung,

Opiate,

Mittel mit beruhigenden, einschläfernden und/oder muskelerschlaffenden Eigenschaften

(Benzodiazepine und Barbiturate) und sonstige beruhigende Mittel (Tranquilizer),

bestimmte Mittel gegen Überempfindlichkeitsreaktionen (Antihistaminika),

Arzneimittel gegen Psychosen (Phenothiazine),

Arzneimittel gegen Depression (Monoaminoxidase-Hemmer).

Sie dürfen diese Arzneimittel nicht gleichzeitig mit Toux-San Codeine mit Honig einnehmen.

Nehmen Sie diesen Sirup auch nicht zusammen mit Rifampicin (ein Antibiotikum) ein, da Rifampicin

die Wirkung von Toux-San Codeine mit Honig vermindert.

Da dieses Arzneimittel Ethanol (Alkohol) enthält, muss die gleichzeitige Anwendung von Disulfiram

(Mittel gegen Alkoholabhängigkeit) oder Metronidazol (Mittel gegen Pilzerkrankungen) vermieden

werden.

Chinidin (Arzneimittel zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen) kann die schmerzlindernde

Wirkung von Codein vermindern.

Anwendung von Toux-San Codeine mit Honig zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

und Alkohol

Alkohol kann die Wirkung von Codein verstärken und zu ausgeprägter Benommenheit und

Schläfrigkeit führen. Nehmen Sie Toux-San Codeine mit Honig nicht zusammen mit Alkohol ein.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Toux-San Codeine mit Honig sollte nicht während der letzten 3 Monate der Schwangerschaft

eingenommen werden, es sei denn, Ihr Arzt hält dies für notwendig. Die Einnahme kurz vor oder

während der Geburt kann Atembeschwerden beim Neugeborenen verursachen. Die langfristige

Anwendung von codeinhaltigen Arzneimitteln während der Schwangerschaft führt zu

Entzugserscheinungen beim Neugeborenen.

Nehmen Sie Codein nicht ein, wenn Sie stillen. Codein und Morphin gehen in die Muttermilch

über

Bei der üblichen Dosis können Codein und Morphin in sehr kleinen Mengen in der Muttermilch

vorhanden sein. Es ist unwahrscheinlich, dass dies eine nachteilige Wirkung auf das Neugeborene hat,

das mit dieser Muttermilch gestillt wird. Jedoch wird, Codein bei einigen Frauen wird sehr schnell in

Morphin umgewandelt, wodurch hohe Konzentrationen von Morphin in der Muttermilch auftreten

können. Dies kann für das Neugeborene eine Gefahr bedeuten. Hohe Konzentrationen von Morphin

können bei Kindern, die gestillt werden, möglicherweise zu schweren Nebenwirkungen,

einschließlich Tod, führen. Bei stillenden Müttern, die Codein rasch verstoffwechseln, kann es auch

zu Symptomen einer Überdosierung wie ausgeprägter Schläferigkeit, Verwirrtheit oder

oberflächlicher Atmung kommen.

Über die Auswirkungen von Codein auf die Fertilität stehen Daten zur Verfügung.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt

oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Wenn Sie nach der Einnahme von Toux-San Codeine mit Honig an Schläfrigkeit leiden, dürfen Sie

keine Fahrzeuge führen und/oder Maschinen bedienen. Alkoholkonsum kann diese Wirkung noch

verstärken.

Toux-San Codeine mit Honig enthält

-

Zucker (aufgrund des Vorhandenseins von Honig). Dieses Arzneimittel enthält 1,2 Gramm

Zucker pro maximale Einheitsdosis von 30 ml Sirup. Wenn Ihr Arzt Sie darauf hingewiesen hat,

dass Sie bestimmte Zucker nicht vertragen, wenden Sie sich vor der Einnahme dieses

Arzneimittels an Ihren Arzt.

-

Sorbitol (E420), das eine leicht abführende Wirkung haben kann. Dieses Arzneimittel enthält

17,22 g Sorbitol (E420) pro maximale Einheitsdosis von 30 ml Sirup (Kalorienwert 2,6 kcal/g

Sorbitol). Falls Ihr Arzt Ihnen gesagt hat, dass Sie bestimmte Zuckerarten nicht vertragen,

ziehen Sie ihn bitte vor der Einnahme dieses Arzneimittels zurate.

-

96 vol % Ethanol (Alkohol), d. h. max. 150 mg pro Dosis (30 ml), was einer Menge von 3,8 ml

Bier oder 1,58 ml Wein pro Dosis entspricht. Dies ist bei einer Alkoholabhängigkeit schädlich.

Vorsicht ist geboten bei schwangeren Frauen und stillenden Frauen, Kindern und

Risikogruppen wie Patienten mit Lebererkrankung oder Epilepsie. Propylenglykol, das

Symptome wie Alkoholgenuss kann verursachen.

-

Parahydroxybenzoesäure (Konservierungsmittel E216 und E218). Diese Substanzen können

allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

3.

WIE IST TOUX-SAN CODEINE MIT HONIG 1 MG/ML SIRUP ANZUWENDEN?

Nehmen Sie dieses Arneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Toux-San Codeine mit Honig 1mg/ml ist zur oralen Anwendung bestimmt.

Die Flasche vor Gebrauch schütteln.

Die maximale Dosis von Codein beträgt für Erwachsene 120 mg pro Tag. Für Kinder unter 18 Jahren

beträgt die maximale Dosis 1 mg/kg Körpergewicht pro Tag.

Die übliche Dosis beträgt:

Kinder unter 12 Jahren

Nicht verabreichen.

Jugendliche von 12 bis 15 Jahren

10 bis maximal 20 ml pro Einnahme (= 2 bis 4

Kaffeelöffel oder siehe Dosierhilfe), maximal bis

zu 3-mal pro Tag.

Maximal 60 ml pro Tag (= 12 Kaffeelöffel oder

siehe Dosierhilfe).

Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren

15 bis maximal 30 ml pro Einnahme (= 1 bis 2

Suppenlöffel oder siehe Dosierhilfe), maximal 4-

mal pro Tag.

Maximal 120 ml pro Tag (= 8 Suppenlöffel oder

siehe Dosierhilfe).

Dosierung bei besonderen Patientengruppen:

Dosierung bei Patienten mit Leberfunktionsstörung:

Fragen Sie Ihren Arzt, damit die Dosierung bei Bedarf angepasst werden kann.

Dosierung bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Nierenfunktionsstörung:

Fragen Sie Ihren Arzt, damit die Dosierung bei Bedarf angepasst werden kann.

Die Wirkung beginnt nach ungefähr 15 bis 30 Minuten und hält 3 bis 4 Stunden an.

Toux-San Codeine mit Honig enthält 1,2 Gramm Zucker pro maximale Einheitsdosis von 30 ml Sirup

(400 mg pro 10 ml Sirup). Menschen mit Diabetes können diesen Sirup einnehmen, müssen aber die

Menge an Zucker pro Einnahme berücksichtigen.

Sie dürfen das Produkt nicht länger als 4 bis 5 Tage verwenden, ohne einen Arzt zu konsultieren. Halten

Sie die Behandlungsdauer so kurz möglich.

Wenn Sie eine grö

ere Menge von Toux-San Codeine mit Honig eingenommen haben, als Sie

sollten

Wenn Sie zu viel Toux-San Codeine mit Honig eingenommen haben, nehmen Sie Kontakt auf mit

Ihren Arzt, Apotheker oder dem Antigiftzentrum (070/245.245).

Symptome:

Eine Überdosierung hat in der Regel eine suppressive (hemmende) Wirkung auf das zentrale

Nervensystem und die Atmung. Dies kann zu Sedierung (Benommenheit, Schläfrigkeit), Hypoxie

(Sauerstoffmangel im Gewebe), leichter Hypotension (leicht erniedrigter Blutdruck), Miosis

(Verengung der Pupillen) und gastrischer Hypomotilität (verminderte Motilität des Magens) führen.

Andere Symptome sind Erbrechen, Mundtrockenheit, Miktionsstörungen (erschwertes Wasserlassen),

Schwindel, Ataxie (Koordinationsprobleme) oder Agitation (Aufregung, Unruhe).

Eine schwere Überdosierung kann zu Apnoe (Atemstillstand), Schock, akutem (plötzlichem)

Lungenversagen, Dysrhythmie (Herzrhythmusstörungen), Rhabdomyolyse (Muskelabbau mit

Muskelkrämpfen, Fieber und rotbrauner Verfärbung des Urins), anoxischer Enzephalopathie

(Erkrankung des Gehirns durch Sauerstoffmangel, die sich z. B. durch Krampfanfälle und

Bewusstseinstrübung äußern kann) oder Koma führen.

Hohe Dosen können bei kleinen Kindern auch zu Krämpfen (Konvulsionen) führen.

Wenn Sie die Einnahme von Toux-San Codeine mit Honig vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Toux-San Codeine mit Honig abbrechen

Nehmen Sie diesen Sirup nur ein, solange Sie Beschwerden haben. Beenden Sie die Behandlung, wenn

sich der Husten gebessert hat.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwerkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Die folgenden Nebenwirkungen sind bekannt:

-

Sehr häufig (mindestens in einem von 10 auftreten):

Übelkeit; Erbrechen; Verstopfung (Obstipation); Verdauungsstörungen mit den Symptomen

Völlegefühl im Oberbauch; Schmerzen in der Magengegend; Aufstoßen; Übelkeit; Erbrechen und

Sodbrennen (Dyspepsie).

-

Häufig (was bis zu einem von 10 Personen auftreten können):

Schwindel; Schläfrigkeit.

-

Selten (was bis zu einem von 1.000 Personen auftreten):

Abhängigkeit.

-

Sehr selten (was bis zu einem von 10.000 Personen):

schwere Überempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktische Reaktionen); Allergie; Unterdrückung der

Atmung (Atemdepression); plötzliche Entzündung der Bauchspeicheldrüse, einhergehend mit

heftigen Schmerzen im Oberbauch, die in den Rücken ausstrahlen; Übelkeit und Erbrechen (akute

Pankreatitis); Hautausschlag mit starkem Juckreiz und Blasenbildung (Urtikaria); Nierenvergiftung

(Nephrotoxizität).

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):

Kreuzhypersensitivitätsreaktion; erhöhter Druck der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit

(cerebrospinale Flüssigkeit); Myoklonien (kurze, unwillkürliche Muskelzuckungen);

Kopfschmerz; verlangsamte Atmung; Mundtrockenheit; Hautausschlag; Erweiterung der

Blutgefäße der Haut; Schwellung des Gesichts; Angioödem (Schwellung der Gewebe, meist im

Gesicht oder Rachen); plötzliches Nierenversagen; schwere Muskelschwäche (Myasthenia gravis);

Delir (Wahnideen); Euphorie (übertriebene Fröhlichkeit).

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über das aufgeführte nationale Meldesystem

anzeigen:

Belgien

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Luxembourg/Luxemburg

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-medicament/index.html

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST TOUX-SAN CODEINE MIT HONIG 1 MG/ML SIRUP

AUFZUBEWAHREN?

Für dieses Arzneimittel sind bezüglich der Temperatur keine besonderen Lagerungsbedingungen

erforderlich.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Flasche und dem Umkarton nach EXP angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegeben

Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz

der Umwelt bei.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Toux-San Codeine mit Honig enthält

Der Wirkstoff ist: Codein. Jeder ml Sirup enthält 0,78 mg Codein-Basismonohydrat. Dieses ist in

der Form von Codeinphosphat-Hemihydrat 1,02 mg vorhanden, was 1,0 mg Codeinphosphat

entspricht.

Die sonstigen Bestandteile sind: Glycerol, Ethanol 96° (Alkohol), Propylparaben (E216),

Methylparaben (E218), Propylenglycol, Honig, Honigaroma, Karamel-Vanille-Aroma,

Natriumsaccharin, flüssiges Sorbitol (E420), gereinigtes Wasser (siehe Abschnitt 2. „Toux-San

Codeine mit Honig darf nicht angewendet werden“).

Wie Toux-San Codeine mit Honig aussieht und Inhalt der Packung

Toux-San Codeine mit Honig ist eine Heller bis leicht opalfarbener, gelbbrauner Sirup mit einem

Honig-Karamel-Geruch.

Die Packung enthält eine braune Glasflasche (Typ III Ph. Eur) mit 200 ml Sirup, abgeschlossen mit

einem weißen, kindergesicherten Verschluss (Polyethylen auf der Innenseite). Die Verpackung enthält

auch eine Dosierhilfe aus Polypropylen, abgestuft von 5 ml bis 30 ml.

Abgabe

Verschreibungspflichtig

Pharmazeutischer Unternehmer

TAKEDA BELGIUM

L. Da Vincilaan 7

1930 Zaventem (Belgien)

Hersteller

TAKEDA PHARMA SP.ZO.O

12, Ksiestwa Lowickiego Str.

99-420 Lyszkowice (Polen)

Zulassungsnummer

BE288215

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 07/2017.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 08/2017.

2-5-2018

Danish-Japanese collaboration on better use of health data

Danish-Japanese collaboration on better use of health data

The Danish Medicines Agency met today with leading representatives from the Japanese Ministry of Health, Labour and Welfare, and the Japanese Pharmaceuticals and Medical Devices Agency at the Danish Medicines Agency in Copenhagen. The purpose of the meeting was to exchange knowledge and experience regarding regulatory work in the pharmaceutical area, and to begin a broader collaboration between the agencies.

Danish Medicines Agency

30-3-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu 2-MET Urine ELISA Fast Track von LDN Labordiagnostika Nord GmbH & Co.KG

Dringende Sicherheitsinformation zu 2-MET Urine ELISA Fast Track von LDN Labordiagnostika Nord GmbH & Co.KG

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

11-1-2018

FDA acts to protect kids from serious risks of opioid ingredients contained in some prescription cough and cold products by revising labeling to limit pediatric use

FDA acts to protect kids from serious risks of opioid ingredients contained in some prescription cough and cold products by revising labeling to limit pediatric use

The U.S. Food and Drug Administration announced today that it is requiring safety labeling changes to limit the use of prescription opioid cough and cold medicines containing codeine or hydrocodone in children younger than 18 years old because the serious risks of these medicines outweigh their potential benefits in this population. After safety labeling changes are made, these products will no longer be indicated for use to treat cough in any pediatric population and will be labeled for use only in adul...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-1-2018

FDA Drug Safety Communication: FDA restricts use of prescription codeine pain and cough medicines and tramadol pain medicines in children; recommends against use in breastfeeding women

FDA Drug Safety Communication: FDA restricts use of prescription codeine pain and cough medicines and tramadol pain medicines in children; recommends against use in breastfeeding women

FDA is restricting the use of codeine and tramadol medicines in children. Codeine is approved to treat pain and cough, and tramadol is approved to treat pain. These medicines carry serious risks, including slowed or difficult breathing and death, which appear to be a greater risk in children younger than 12 years and must not be used in these children. These medicines should also be limited in some older children. Single-ingredient codeine and all tramadol-containing products are FDA-approved only fo...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

3-1-2018

California Popsicle, Inc. Issues Allergy Alert on Undeclared Milk in Ice Bars

California Popsicle, Inc. Issues Allergy Alert on Undeclared Milk in Ice Bars

California Popsicle, Inc. dba Polly Ann Ice Cream of South San Francisco, CA is recalling ice bars, because it may contain undeclared milk. People who have an allergy or severe sensitivity to milk run the risk of serious or life-threatening allergic reaction if they consume these products.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

28-12-2017

Dringende Sicherheitsinformation zu Volcano s5i, CORE und CORE Mobile mit Softwareversion v3.5. von Volcano Corporation San Diego

Dringende Sicherheitsinformation zu Volcano s5i, CORE und CORE Mobile mit Softwareversion v3.5. von Volcano Corporation San Diego

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

8-5-2018

PLUMBUM MET. 30 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

PLUMBUM MET. 30 SPECIAL ORDER Liquid [Uriel Pharmacy Inc.]

Updated Date: May 8, 2018 EST

US - DailyMed

9-4-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Proficient Rx LP]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Proficient Rx LP]

Updated Date: Apr 9, 2018 EST

US - DailyMed

4-4-2018

PROMETHAZINE HYDROCHLORIDE AND CODEINE PHOSPHATE Solution [Tris Pharma Inc]

PROMETHAZINE HYDROCHLORIDE AND CODEINE PHOSPHATE Solution [Tris Pharma Inc]

Updated Date: Apr 4, 2018 EST

US - DailyMed

29-3-2018

CARISOPRODOL, ASPIRIN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Rising Pharmaceuticals, Inc.]

CARISOPRODOL, ASPIRIN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Rising Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Mar 29, 2018 EST

US - DailyMed

29-3-2018

Codeine information hub: Codeine harm and efficacy literature

Codeine information hub: Codeine harm and efficacy literature

New codeine articles from MedicineToday available on the Codeine Information Hub

Therapeutic Goods Administration - Australia

25-3-2018

The TGA statement in relation to ABC’s Fact Check article on deaths from OTC codeine

The TGA statement in relation to ABC’s Fact Check article on deaths from OTC codeine

In reference to the ABC’s Fact Check article “Will the move to make codeine prescription-only save a 100 lives a year” the Therapeutic Goods Administration (TGA) would like to clarify:

Therapeutic Goods Administration - Australia

9-3-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Solution [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Solution [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Mar 9, 2018 EST

US - DailyMed

8-3-2018

Codeine information: Frequently asked questions

Codeine information: Frequently asked questions

Have questions about codeine? See the Frequently Asked Questions page.

Therapeutic Goods Administration - Australia

5-3-2018

Physiotherapist fact sheet: Talking to people about the changes to codeine access

Physiotherapist fact sheet: Talking to people about the changes to codeine access

A new codeine factsheet for physiotherapists.

Therapeutic Goods Administration - Australia

23-2-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [McKesson Corporation]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [McKesson Corporation]

Updated Date: Feb 23, 2018 EST

US - DailyMed

22-2-2018

GUAIATUSSIN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Liquid [A-S Medication Solutions]

GUAIATUSSIN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Liquid [A-S Medication Solutions]

Updated Date: Feb 22, 2018 EST

US - DailyMed

16-2-2018

More Wild Weather to Come If Climate Change Goals Not Met

More Wild Weather to Come If Climate Change Goals Not Met

Title: More Wild Weather to Come If Climate Change Goals Not MetCategory: Health NewsCreated: 2/14/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 2/15/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

9-2-2018

San Francisco to Open First 'Safe Injection Sites' in U.S.

San Francisco to Open First 'Safe Injection Sites' in U.S.

Title: San Francisco to Open First 'Safe Injection Sites' in U.S.Category: Health NewsCreated: 2/8/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 2/8/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

9-2-2018

All TGA approvals for prescription medicines in 2017 met the statutory timeframe of 255 working days

All TGA approvals for prescription medicines in 2017 met the statutory timeframe of 255 working days

A recent media report suggesting that half of TGA approvals for prescription medicines in 2017 exceeded statutory timeframes is incorrect

Therapeutic Goods Administration - Australia

7-2-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Liquid [Mikart, Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Liquid [Mikart, Inc.]

Updated Date: Feb 7, 2018 EST

US - DailyMed

31-1-2018

Current list of up-scheduled codeine containing products

Current list of up-scheduled codeine containing products

A list of OTC codeine-containing products moving to prescription only is now available

Therapeutic Goods Administration - Australia

22-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [NuCare Pharmaceuticals,Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [NuCare Pharmaceuticals,Inc.]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

22-1-2018

ROBAFEN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Syrup [Major Pharmaceuticals]

ROBAFEN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Syrup [Major Pharmaceuticals]

Updated Date: Jan 22, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

Nurse and midwife fact sheet: Talking to people about the changes in codeine access

Nurse and midwife fact sheet: Talking to people about the changes in codeine access

From 1 February 2018, medicines containing codeine will no longer be available without a prescription

Therapeutic Goods Administration - Australia

19-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [A-S Medication Solutions]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [A-S Medication Solutions]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

19-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Preferred Pharmaceuticals Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Preferred Pharmaceuticals Inc.]

Updated Date: Jan 19, 2018 EST

US - DailyMed

16-1-2018

Presentation: Delivering pain management in a rural setting

Presentation: Delivering pain management in a rural setting

For further information about changes to medicines containing codeine, see the Codeine information hub.

Therapeutic Goods Administration - Australia

16-1-2018

Video: Codeine up-scheduling workshop, Panel question and answer session

Video: Codeine up-scheduling workshop, Panel question and answer session

For further information about changes to medicines containing codeine, see the Codeine information hub.

Therapeutic Goods Administration - Australia

5-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [PD-Rx Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Jan 5, 2018 EST

US - DailyMed

4-1-2018

Presentations: Codeine up-scheduling workshops, Perth, 30 November 2017

Presentations: Codeine up-scheduling workshops, Perth, 30 November 2017

The TGA held a series of workshops on the up-scheduling of codeine in November 2017

Therapeutic Goods Administration - Australia

4-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Cardinal Health]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Cardinal Health]

Updated Date: Jan 4, 2018 EST

US - DailyMed

3-1-2018

HAND SAN (Alcohol) Liquid [Rochester Midland Corporation]

HAND SAN (Alcohol) Liquid [Rochester Midland Corporation]

Updated Date: Jan 3, 2018 EST

US - DailyMed

3-1-2018

Presentations: Codeine up-scheduling workshop, Wagga Wagga, 14 December 2017

Presentations: Codeine up-scheduling workshop, Wagga Wagga, 14 December 2017

The TGA held a series of workshops on the up-scheduling of codeine

Therapeutic Goods Administration - Australia

2-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Bryant Ranch Prepack]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Tablet [Bryant Ranch Prepack]

Updated Date: Jan 2, 2018 EST

US - DailyMed

2-1-2018

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [Bryant Ranch Prepack]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [Bryant Ranch Prepack]

Updated Date: Jan 2, 2018 EST

US - DailyMed

29-12-2017

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Solution [NuCare Pharmaceuticals,Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE PHOSPHATE Solution [NuCare Pharmaceuticals,Inc.]

Updated Date: Dec 29, 2017 EST

US - DailyMed

28-12-2017

GUAIFENESIN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Syrup [Rising Pharmaceuticals]

GUAIFENESIN AC (Guaifenesin And Codeine Phosphate) Syrup [Rising Pharmaceuticals]

Updated Date: Dec 28, 2017 EST

US - DailyMed

26-12-2017

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

ACETAMINOPHEN AND CODEINE Tablet [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Dec 26, 2017 EST

US - DailyMed

22-12-2017

QUICK-SAN 10X CONCENTRATE (Non-Iodine Sanitizing Teat Dip) Liquid [IBA]

QUICK-SAN 10X CONCENTRATE (Non-Iodine Sanitizing Teat Dip) Liquid [IBA]

Updated Date: Dec 22, 2017 EST

US - DailyMed