Thiafeline 5 mg ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Thiafeline® 5 mg ad us. vet., Filmtabletten für Katzen
  • Darreichungsform:
  • Filmtabletten für Katzen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Thiafeline® 5 mg ad us. vet., Filmtabletten für Katzen
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Zur Behandlung der Hyperthyreose bei Katzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 66705
  • Letzte Änderung:
  • 22-01-2018

Packungsbeilage

Thiafeline

5 mg ad us. vet., Filmtabletten für Katzen

Dr. E. Graeub AG

Zur Behandlung der Hyperthyreose bei Katzen

ATCvet: QH03BB02

Zusammensetzung

Wirkstoff:

Thiamazolum 5 mg

Hilfsstoffe: Color.:E110, E104

Excip. pro compresso obducto

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Methimazol

Eigenschaften / Wirkungen

Thiamazol, auch bezeichnet als Methimazol, der Wirkstoff von Thiafeline

verhindert in

vivo die Biosynthese der Schilddrüsenhormone, indem er die Bindung von Jod am Enzym

Thyroidperoxidase hemmt. Dadurch wird die vom Enzym katalysierte Jodierung von

Thyroglobulin und die Synthese der Schilddrüsenhormone T

und T

verhindert. Zur

exakten individuellen Dosierung stehen Filmtabletten in den zwei Stärken 2.5 mg und

5 mg zur Verfügung. Thiafeline

Filmtabletten sind wegen des Überzugs leicht zu

verabreichen.

Pharmakokinetik

Nach oraler Verabreichung an gesunde Katzen wird Thiamazol rasch und vollständig

resorbiert mit einer Bioverfügbarkeit von über 75%. Dabei gibt es jedoch beträchtliche

individuelle Schwankungen. Die Elimination des Wirkstoffes aus dem Plasma erfolgt bei

Katzen rasch mit einer Halbwertzeit von 2.3 - 4.1 Stunden. Maximale

Plasmakonzentrationen von 1.1 - 2.7 µg/ml werden etwa 0.5 - 1 Stunde nach

Verabreichung gemessen.

Bei Ratten wird Thiamazol nur zu 5% an Plasmaproteine gebunden und zu 40% an

Erythrozyten. Der Metabolismus von Thiamazol bei Katzen ist nicht bekannt, bei Ratten

jedoch wird der Wirkstoff in der Schilddrüse schnell abgebaut. Ca. 64% der erhaltenen

Dosis werden über den Urin ausgeschieden und nur 7.8% über die Faeces, dies im

Gegensatz zum Menschen, bei dem die Metabolisierung hauptsächlich in der Leber

stattfindet. Von Mensch und Ratte ist bekannt, dass der Wirkstoff die Plazentaschranke

passiert und in der foetalen Schilddrüse angereichert wird. Thiamazol tritt auch in die

Muttermilch über.

Indikationen

Zur Langzeit-Therapie bei feliner Hyperthyreose

Zur Stabilisierung der Hyperthyreose bei Katzen vor chirurgischer Thyreoidektomie bzw.

vor Radiojodtherapie

Zur Langzeitbehandlung der felinen Hyperthyreose

Zu Beginn 1 Filmtablette Thiafeline

2.5 mg 2 mal täglich (morgens und abends)

verabreichen.

Nach 3 Wochen soll die individuelle Dosis der Katze anhand des totalen Serum T

Spiegels angepasst werden. Zur Feineinstellung mit dem Ziel, die niedrigste Dosierung zu

ermitteln, soll die Dosis um jeweils 2.5 mg pro Tag angepasst werden.

Die Behandlung der felinen Hyperthyreose muss lebenslang durchgeführt werden.

Zur Stabilisierung der felinen Hyperthyreose vor Entfernung der Schilddrüse

Morgens und abends 1 Filmtablette Thiafeline

2.5 mg verabreichen.

Damit stellt sich in den meisten Fällen nach 3 Wochen eine Euthyreose ein.

Bei geplanter Radiojodtherapie sollten Thyreostatika 1 - 2 Wochen vorher abgesetzt

werden, um eine Hemmung des Einbaus von radioaktivem Jod in die Schilddrüse zu

verhindern.

Anwendungshinweise

Filmtabletten sollen nicht geteilt oder zerdrückt werden.

Wenn immer möglich soll die tägliche Dosis auf 2 Gaben aufgeteilt werden und morgens

und abends verabreicht werden.

Die Compliance bei Katzen kann bei manchen Individuen eine Verabreichung von einer

Filmtablette Thiafeline

5 mg einmal täglich erforderlich machen, dabei muss jedoch

häufig eine schlechtere Wirksamkeit in Kauf genommen werden als bei Aufteilung der

Dosis auf zwei Gaben.

Bei Beginn der Therapie sollen Haematologie, Blutchemie und totaler Serum T

-Wert

bestimmt werden. Es ist zu beachten, dass bei Euthyreose sich eine vorher durch die

Hyperthyreose verdeckte Niereninsuffizienz manifestieren kann. Die Untersuchungen

sollten nach 3 Wochen, 6 Wochen, 10 Wochen, 20 Wochen und danach alle 3 Monate

wiederholt werden und die Dosis bei Bedarf angepasst werden.

Eine Dosis von 20 mg Thiamazol pro Tag sollte nicht überschritten werden.

Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation

Laboruntersuchungen an Ratten und Mäusen haben Anzeichen von teratogenen und

embryotoxischen Wirkungen von Thiamazol aufgezeigt. Die Verträglichkeit des

Tierarzneimittels wurde nicht bei trächtigen oder laktierenden Katzen untersucht.

Thiamazol passiert die Plazenta, wird in die Milch ausgeschieden und erreicht annähernd

gleiche Konzentrationen wie im mütterlichen Serum.

Nicht an tragende oder laktierende Kätzinnen verabreichen.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht bei Katzen mit primären Lebererkrankungen und Diabetes mellitus anwenden.

Nicht bei Katzen mit Anzeichen von Autoimmunerkrankungen anwenden.

Nicht bei Tieren mit Blutbildveränderungen wie Neutropenie und Lymphopenie anwenden.

Nicht bei Tieren mit Veränderungen der Thrombozyten und mit Koagulopathien

(insbesondere Thrombozytopenie) anwenden.

Nicht an tragende oder laktierende Kätzinnen verabreichen.

Nicht an Katzen mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Thiamazol oder den Hilfsstoff

Polyethylenglycol verabreichen.

Vorsichtsmassnahmen

Katzen, die mehr als 10 mg Thiamazol pro Tag benötigen, müssen engmaschiger

überwacht werden.

Die Verabreichung an Katzen mit Nierenfunktionsstörungen darf nur nach eingehender

Risikoabwägung erfolgen. Wegen einer Reduktion der glomerulären Filtrationsrate muss

die Auswirkung der thyreostatischen Behandlung auf die Nierenfunktion gut überwacht

werden, da sich die zugrunde liegende Nierenerkrankungen verschlechtern können.

Das Blutbild muss wegen Gefahr von Leukopenie und Thrombozytopenie oder

haemolytischer Anaemie überwacht werden.

Bei allen Tieren, die während der Therapie plötzlich einen verschlechterten

Allgemeinzustand zeigen, sollte eine Blutprobe haematologisch und bioche-misch

untersucht werden, insbesondere bei Auftreten von Fieber. Katzen mit Neutropenie

(weisse Blutkörperchen < 2.5 × 10

/l) sollten prophylaktisch mit Antibiotika behandelt

werden.

Da Thiamazol zu Haemokonzentration führen kann, sollten Katzen stets Zugang zu

Trinkwasser haben.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Unerwünschte Wirkungen sind selten. Am häufigsten treten unerwünschte Wirkungen in

der Langzeit-Therapie mit Thiafeline auf. Die Erscheinungen waren oft mild und nur

vorübergehend, sodass die Behandlung nicht abgebrochen werden musste.

Schwerwiegendere Nebenwirkungen sind nach Absetzen des Medikamentes überwiegend

reversibel.

Am häufigsten wurden folgende Nebenwirkungen beobachtet: Erbrechen,

Inappetenz/Anorexie, Lethargie, schwerer Juckreiz und Hautläsionen an Kopf und Nacken,

Blutungsneigung und mit Hepatopathie einhergehender Ikterus, Blutbildveränderungen

(Eosinophilie, Lymphozytose, Neutropenie, Lymphopenie, leichte Leukopenie,

Agranulozytose, Thrombozytopenie oder haemolytische Anaemie). Diese Veränderungen

klingen 7 - 45 Tage nach Absetzen der Thiamazol-Therapie wieder ab.

Wenn immunologische Nebenwirkungen wie Anaemie, Thrombozytopenie, Antinukleäre-

Antikörper (ANA) im Serum oder sehr selten eine Lymphadenopathie auftreten, soll die

Verabreichung umgehend eingestellt werden und nach einer Erholungsphase eine

alternative Therapie in Betracht gezogen werden.

Wechselwirkungen

Eine gleichzeitige Behandlung mit Phenobarbital kann die Wirkung von Thiamazol

verringern.

Thiamazol vermindert bekanntermassen die Metabolisierung von Anthelminthika auf

Benzimidazolbasis und kann bei gleichzeitiger Gabe deren Plasmakonzentration erhöhen.

Sonstige Hinweise

Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und vor Licht geschützt lagern.

Arzneimittel, ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nach Verabreichung der Tabletten und nach Säubern von Katzenstreu behandelter Tiere

Hände waschen.

Eine teratogene Wirkung von Thiamazol wird vermutet, daher sollen Frauen im

gebärfähigen Alter und Schwangere Handschuhe tragen, wenn sie Katzenstreu

behandelter Tiere säubern. Schwangere Frauen sollten beim Hantieren mit dem Präparat

Handschuhe tragen.

Bei versehentlicher Aufnahme soll unverzüglich ärztliche Beratung aufgesucht werden und

dem Arzt die Packung oder die Arzneimittelinformation vorgelegt werden. Thiamazol kann

Erbrechen, Bauchschmerzen, Kopfweh, Fieber, Gelenkschmerzen, Juckreiz und

Panzytopenie verursachen. Die Therapie hat symptomatisch zu erfolgen. Personen, die

auf Thyreostatika allergisch sind, sollen den Umgang mit dem Präparat meiden. Das

Medikament darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP.» bezeichneten Datum

verwendet werden.

Packungen

120 Filmtabletten

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 66'705

Informationsstand: 06/2017

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

17-5-2018

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

● Verzicht Packungsgrösse 25 kg

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Piperacillin and Tazobactam For Injection, USP 3.375 Gram/Vial And 4.5 Gram/Vial Strengths Due to Elevated Levels of Impurities That May Result in Decreased Potency

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Piperacillin and Tazobactam For Injection, USP 3.375 Gram/Vial And 4.5 Gram/Vial Strengths Due to Elevated Levels of Impurities That May Result in Decreased Potency

Apotex Corp. is voluntarily recalling 36 lots of Piperacillin and Tazobactam for Injection, USP 3.375 gram/vial and 4.5 gram/vial strengths, to the consumer/user level. The Piperacillin and Tazobactam for Injection have been found to contain elevated levels of impurities that may result in decreased potency. The affected product is manufactured by Hospira Inc., a Pfizer Company and distributed in the US market by Apotex Corp.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-5-2018

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-5-2018

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-5-2018

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

● Neu: Packungen mit Glas- oder PET-Flaschen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

24-4-2018

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung wird am 08.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-4-2018

Virbazone ad us. vet., Pulver

Virbazone ad us. vet., Pulver

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkungen" und "Indikationen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Toys"R"Us recalls BRU B is for Bear Robe and Koala Baby Fish Robe

Toys"R"Us recalls BRU B is for Bear Robe and Koala Baby Fish Robe

The recalled bath robes do not meet the flammability requirements for children's sleepwear under Canadian law.

Health Canada

18-4-2018

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Alverin ad us. vet., Paste

Alverin ad us. vet., Paste

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-4-2018

K9 Natural Ltd Voluntarily Recalls K9 Natural Frozen Chicken Feast Raw Pet Food 2.2lb And 11lb Bags Because Of Possible <em>Listeria Monocytogenes</em>

K9 Natural Ltd Voluntarily Recalls K9 Natural Frozen Chicken Feast Raw Pet Food 2.2lb And 11lb Bags Because Of Possible <em>Listeria Monocytogenes</em>

K9 Natural Ltd is voluntarily recalling four batches of the K9 Natural Frozen Chicken Feast 2.2lb and 11lb bags that was imported into the US market in June 2017 because they have the potential to be contaminated with Listeria Monocytogenes.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-4-2018

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

5-4-2018

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

● Die Neuzulassung erfolgte am 05.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-4-2018

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

Dinalgen 150 mg ad us. vet., Injektionsloesung

● Neue Zieltierart: Pferd und Schwein ● Änderung Text alle Rubriken ausser Zusammensetzung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Butadion ad us. vet., Injektionsloesung

Butadion ad us. vet., Injektionsloesung

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Equipalazone ad us. vet., Pulver

Equipalazone ad us. vet., Pulver

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-4-2018

Equipalazone Paste ad us. vet., Paste

Equipalazone Paste ad us. vet., Paste

● Anwendung bei Pferden im Nutztierstatus nicht mehr erlaubt.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

30-3-2018

MarcasUSA, LLC Issues Voluntary Nationwide Recall of Pasta De Lassar Andromaco Skin Protectant 25% Zinc Oxide 60g Due to Potential Contamination

MarcasUSA, LLC Issues Voluntary Nationwide Recall of Pasta De Lassar Andromaco Skin Protectant 25% Zinc Oxide 60g Due to Potential Contamination

FOR IMMEDIATE RELEASE – March 29, 2018 – El Segundo, CA, MarcasUSA, LLC and Industria Farmacéutica Andromaco, S.A. de C.V. is voluntarily recalling four lots of Pasta De Lassar Andromaco Skin Protectant, 25% zinc oxide to the retail level. FDA analysis of this product confirmed that Pasta De Lassar Andromaco is contaminated with high levels of yeast, mold, and bacteria. The specific lot associated to the positive findings was never sold in the US. However, due to the amount and type of contamination t...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

14-5-2018

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”.  http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrials pic.twitter.com/mvltDqmK8v

FDA - U.S. Food and Drug Administration

3-5-2018

DENAGARD (Tiamulin Fumarate) Concentrate [Elanco US Inc.]

DENAGARD (Tiamulin Fumarate) Concentrate [Elanco US Inc.]

Updated Date: May 3, 2018 EST

US - DailyMed

2-5-2018

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

Over the last 13 years, illnesses from mosquito, tick, and flea bites have tripled in the United States and nine new vector-borne human diseases were discovered or introduced, according to a report released today by the Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

US - RxList

2-5-2018

Mosquito and Tick Diseases a Growing Threat

Mosquito and Tick Diseases a Growing Threat

Mosquito and Tick Diseases a Large and Growing Threat in US

US - eMedicineHealth

1-5-2018

TRIFEXIS (Spinosad And Milbemycin Oxime) Tablet [Elanco US Inc,]

TRIFEXIS (Spinosad And Milbemycin Oxime) Tablet [Elanco US Inc,]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed

27-4-2018

Join us on April 30th for the Orthopaedic SMART Devices Public Workshop that includes #Digitalhealth and #Cybersecurity discussions. Webcast available.  https://go.usa.gov/xQKGg   #MedicalDevice #mhealth

Join us on April 30th for the Orthopaedic SMART Devices Public Workshop that includes #Digitalhealth and #Cybersecurity discussions. Webcast available. https://go.usa.gov/xQKGg  #MedicalDevice #mhealth

Join us on April 30th for the Orthopaedic SMART Devices Public Workshop that includes #Digitalhealth and #Cybersecurity discussions. Webcast available. https://go.usa.gov/xQKGg  #MedicalDevice #mhealth

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-4-2018

Evidence Mounting for Vitamin D Link to Diabetes Risk

Evidence Mounting for Vitamin D Link to Diabetes Risk

People with low vitamin D levels may be at increased risk of type 2 diabetes, according to the results of a new US epidemiological study.

US - RxList

25-4-2018

Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum Transplant

Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum Transplant

Title: Injured U.S. Vet Receives World's First Penis/Scrotum TransplantCategory: Health NewsCreated: 4/23/2018 12:00:00 AMLast Editorial Review: 4/24/2018 12:00:00 AM

US - MedicineNet

24-4-2018

Meloxidolor (Le Vet Beheer B.V.)

Meloxidolor (Le Vet Beheer B.V.)

Meloxidolor (Active substance: Meloxicam) - Centralised - Renewal - Commission Decision (2018)2536 of Tue, 24 Apr 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/2590/R/7

Europe -DG Health and Food Safety

23-4-2018

Prediabetes, Diabetes Screening Criteria Miss Half of Patients

Prediabetes, Diabetes Screening Criteria Miss Half of Patients

Current diabetes screening criteria that use age and weight alone, as recommended by the US Preventive Services Task Force (USPSTF), may miss up to half of prediabetes and diabetes cases, according to a study published online April 12 in the Journal of General Internal Medicine.

US - RxList

23-4-2018

UTERCLEANSE (Urea) Tablet [MWI/Vet One]

UTERCLEANSE (Urea) Tablet [MWI/Vet One]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection, Solution [MWI/Vet One]

VITAMIN B12 (Cyanocobalamin) Injection, Solution [MWI/Vet One]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

20-4-2018

FDA Panel Unanimously Backs Cannabis Drug for Severe Epilepsy

FDA Panel Unanimously Backs Cannabis Drug for Severe Epilepsy

A US Food and Drug Administration (FDA) advisory committee has voted unanimously to support approval of a purified formulation of cannabidiol (Epidiolex, GW Pharmaceuticals) as an adjunctive treatment for Lennox-Gastaut syndrome (LGS) and Dravet syndrome (DS) in patients 2 years of age or older.

US - RxList

11-4-2018

FDA OKs First Transitional Contacts That Darken in Sunlight

FDA OKs First Transitional Contacts That Darken in Sunlight

The first contact lenses that have an additive that automatically darkens the lenses when exposed to bright light have been cleared by the US Food and Drug Administration (FDA).

US - RxList

11-4-2018

TYLAN SOLUBLE (Tylosin Tartrate) Powder [Elanco US Inc.]

TYLAN SOLUBLE (Tylosin Tartrate) Powder [Elanco US Inc.]

Updated Date: Apr 11, 2018 EST

US - DailyMed

5-4-2018

CDRH is honored to have 86 members of #USPHS #CommissionedCorps working hard, every day, to help us reach our mission of protecting and promoting the public’s health  #NationalPublicHealthWeekpic.twitter.com/uh3kccPOt8

CDRH is honored to have 86 members of #USPHS #CommissionedCorps working hard, every day, to help us reach our mission of protecting and promoting the public’s health #NationalPublicHealthWeekpic.twitter.com/uh3kccPOt8

CDRH is honored to have 86 members of #USPHS #CommissionedCorps working hard, every day, to help us reach our mission of protecting and promoting the public’s health #NationalPublicHealthWeek pic.twitter.com/uh3kccPOt8

FDA - U.S. Food and Drug Administration

5-4-2018

Adverse events (‘side effects’) reporting survey

Adverse events (‘side effects’) reporting survey

Short survey to help us improve the way we collect and use adverse event reports to safeguard all Australians

Therapeutic Goods Administration - Australia

4-4-2018

Antibiotic-Resistant 'Nightmare' Bacteria a Growing US Threat

Antibiotic-Resistant 'Nightmare' Bacteria a Growing US Threat

Health departments working with the Centers for Disease Control and Prevention (CDC) Antibiotic Resistance Lab Network (ARLN) found more than 220 instances of germs with "unusual" antibiotic resistance genes in the United States last year, according to a Vital Signs report released Tuesday.

US - RxList

4-4-2018

Antibiotic-Resistant 'Nightmare' Bacteria

Antibiotic-Resistant 'Nightmare' Bacteria

Antibiotic-Resistant 'Nightmare' Bacteria a Growing US Threat

US - eMedicineHealth

2-4-2018

Happy National Public Health Week 2018! Join us as we work to change our future together! April 2-8:  http://www.nphw.org  #NPHWpic.twitter.com/xcDQidM7Qq

Happy National Public Health Week 2018! Join us as we work to change our future together! April 2-8: http://www.nphw.org  #NPHWpic.twitter.com/xcDQidM7Qq

Happy National Public Health Week 2018! Join us as we work to change our future together! April 2-8: http://www.nphw.org  #NPHW pic.twitter.com/xcDQidM7Qq

FDA - U.S. Food and Drug Administration

30-3-2018

GAMMAGARD S/D (Immune Globulin Intravenous (Human)) Kit [Baxalta US Inc.]

GAMMAGARD S/D (Immune Globulin Intravenous (Human)) Kit [Baxalta US Inc.]

Updated Date: Mar 30, 2018 EST

US - DailyMed