Therios

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Therios Kautablette 75 mg
  • Dosierung:
  • 75 mg
  • Darreichungsform:
  • Kautablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Therios Kautablette 75 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antibakteriell für die systemische Nutzung, first-generation cephalosporin

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V377431
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

THERIOS 75 MG

GEBRAUCHSINFORMATION

THERIOS 75 MG KAUTABLETTEN FÜR KATZEN

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

Ceva Santé Animale S.A /N.V.

Metrologielaan 6

1130 Brussel

Belgien

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Ceva Santé Animale

200 avenue de Mayenne

Zone Industrielle des Touches

53000 Laval

Frankreich

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Therios 75 mg Kautabletten für Katzen

Cefalexin (als Cefalexin-Monohydrat)

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Jede 250 mg Tablette enthält:

Cefalexin (als Cefalexin-Monohydrat)...................................................75 mg

Beige, längliche Tablette mit Bruchkerbe. Die Tabletten sind in gleich große Hälften teilbar.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Katzen:

Zur Behandlung von Infektionen, die durch cefalexin-empfindliche Bakterien verursacht werden

- Infektionen der unteren Harnwege, hervorgerufen durch E. coli und Proteus mirabilis

- Infektionen der Haut und der Unterhaut: Pyodermie hervorgerufen durch Staphylococcus spp. sowie

Wunden und Abszesse, verursacht durch Pasteurella spp.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei schwerem Nierenversagen.

Nicht anwenden bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Cephalosporinen oder

anderen Substanzen der ß-Laktam-Gruppe.

Nicht anwenden bei Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern und Wüstenrennmäusen sowie anderen

Kleinnagern.

6.

NEBENWIRKUNGEN

wurden Erbrechen und/oder Durchfall beobachtet. Nach der Gabe von Cephalexin können allergische

Reaktionen auftreten. Allergische Kreuzreaktionen gegenüber anderen β-Laktamen sind möglich.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Katze

Bijsluiter – DE versie

THERIOS 75 MG

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zum Eingeben.

15 mg Cefalexin pro kg Körpergewicht sind zweimal täglich, dies entspricht 1 Tablette pro 5 kg

Körpergewicht, wie folgt zu verabreichen:

- 5 Tage bei Wunden und Abszessen

- 10 bis 14 Tage bei Harnwegsinfektionen

- mindestens 14 Tage bei Pyodermien. Die Behandlung muss nach Verschwinden der Hautläsionen

noch weitere 10 Tage fortgeführt werden.

Um eine korrekte Dosierung zu gewährleisten und eine Unterdosierung zu vermeiden, sollte das

Körpergewicht so genau wie möglich bestimmt werden.

Falls bei der Anwendung Tablettenhälften übrig bleiben, sollten diese in der angebrochenen

Blisterpackung aufbewahrt und bei der nächsten Verabreichung verwendet werden.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Die Tabletten sind aromatisiert. Sie können entweder mit dem Futter oder direkt ins Maul des Tieres

verabreicht werden.

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Nicht über 25°C lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren.

Angebrochene Tablettenhälften im offenen Blister aufbewahren.

Übriggebliebene Tablettenhälften sollen nach Ablauf von 24 Stunden entsorgt werden.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Blisterpackung und dem Karton angegebenen

Verfalldatum nach dem EXP nicht mehr anwenden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Wie bei anderen vorwiegend über die Nieren ausgeschiedenen Antibiotika kann es bei

Nierenfunktionsstörungen

einer

systemischen

Anreicherung

kommen.

bekannter

Niereninsuffizienz sollte die Dosis daher reduziert und/oder das Verabreichungsintervall verlängert

werden. Nephrotoxische Arzneimittel sollten nicht gleichzeitig verabreicht werden.

Wenn immer möglich, sollte das Tierarzneimittel nur nach vorheriger Sensitivitätsprüfung angewendet

werden. Die Anwendung sollte unter Berücksichtigung offiziell und örtlich geltender Bestimmungen

über den Einsatz von Antibiotika erfolgen.

Eine von den Angaben in der Fachinformation abweichende Anwendung kann die Prävalenz

Cefalexin-resistenter Bakterien erhöhen und die Wirksamkeit von Behandlungen mit Penicillinen

infolge möglicher Kreuzresistenz herabsetzen.

Dieses Tierarzneimittel sollte nicht zur Behandlung von unter 9 Wochen alten Kätzchen verwendet

werden.

Die Anwendung bei Katzen unter 2,5 kg Körpergewicht sollte unter Berücksichtigung der

Nutzen/Risiko-Bewertung durch den behandelnden Tierarzt/Tierärztin erfolgen.

Die Kautabletten sind aromatisiert. Um versehentlichen Einnahmen vorzubeugen, sollten die Tabletten

außerhalb der Reichweite der Tiere aufbewahrt werden.

Bijsluiter – DE versie

THERIOS 75 MG

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Penicilline und Cephalosporine können Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergie) nach Injektion,

Inhalation, Einnahme oder nach Hautkontakt hervorrufen. Eine Überempfindlichkeit gegenüber

Penicillinen kann zu Kreuzreaktionen gegenüber Cephalosporinen und umgekehrt führen. Allergische

Reaktionen nach Anwendung dieser Substanzen können gelegentlich schwerwiegend sein.

Vermeiden Sie den Umgang mit diesem Tierarzneimittel, falls Sie überempfindlich sind oder

Ihnen angeraten wurde, den Kontakt mit derartigen Tierarzneimitteln zu vermeiden.

Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung des Tierarzneimittels, um einen

unnötigen direkten Kontakt zu vermeiden. Nach der Anwendung Hände waschen.

Falls bei Ihnen nach der Anwendung Symptome wie z.B. ein Hautausschlag auftreten, suchen

Sie einen Arzt auf und zeigen Sie dem Arzt diesen Warnhinweis. Bei schwerwiegenden

Symptomen wie Schwellungen im Gesichtsbereich, der Lippen oder der Augenlider sowie

Atembeschwerden ist umgehend ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Nach versehentlichem Verschlucken suchen Sie umgehend einen Arzt auf und zeigen Sie ihm

diese Produktinformation.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation

Laborstudien an Mäusen, Ratten und Kaninchen ergaben keine Hinweise auf teratogene Wirkungen.

Die Sicherheit des Tierarzneimittels ist an tragenden und laktierenden Katzen nicht geprüft worden;

daher sollte die Anwendung nur gemäß Nutzen/Risiko-Bewertung durch den behandelnden

Tierarzt/Tierärztin erfolgen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Die bakterizide Wirkung von Cephalosporinen wird durch die gleichzeitige Anwendung von

bakteriostatisch wirkenden Substanzen (Makrolide, Sulfonamide und Tetracycline) herabgesetzt.

Die gleichzeitige Anwendung von Cephalosporinen der ersten Generation mit Polypeptidantibiotika,

Aminoglykosiden oder einigen Diuretika (Furosemid) kann das Risiko einer Nierentoxizität erhöhen.

Die gleichzeitige Anwendung solcher Substanzen ist zu vermeiden.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den

nationalen Vorschriften zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Dezember 2016

15.

WEITERE ANGABEN

PVC/TE/PVDC/Alu blister: BE-V377422

PA/Alu/PVC/Alu blister: BE-V377431

Verschreibungspflichtig

Packungsgrößen:

Faltschachtel mit 1 Blisterstreifen mit 10 Tabletten

Faltschachtel mit 2 Blisterstreifen mit 10 Tabletten

Faltschachtel mit 10 Blisterstreifen mit 10 Tabletten

Faltschachtel mit 15 Blisterstreifen mit 10 Tabletten

Faltschachtel mit 20 Blisterstreifen mit 10 Tabletten

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Falls weitere Informationen über das Tierarzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem

örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

30-5-2018

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Neuzulassung erfolgte am 30.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.