Tecto flowable

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Tecto flowable
  • Verwenden für:
  • Pflanzen
  • Art der Medizin:
  • Agrochemisch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Tecto flowable
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Saatbeizmittel Fungizid

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • UFAG - Ufficio federale dell'agricoltura. OFAG - Office fédéral de l'agriculture. BLW - Bundesamt für Landwirtschaft.
  • Zulassungsnummer:
  • W-2727
  • Letzte Änderung:
  • 06-09-2017

Packungsbeilage

Produkt:

Handelsbezeichnung: Tecto flowable

Bewilligung beendet: Ausverkaufsfrist: 31.10.2017, Aufbrauchfrist: 31.10.2018

Produktekategorie

Bewilligungsinhaber Eidg. Zulassungsnummer

Saatbeizmittel

Fungizid

Omya (Schweiz) AG W-2727

Stoff(e)

Gehalt

Formulierungscode

Wirkstoff:

Thiabendazole

42.7 % 450 g/l

SC Suspensionskonzentrat

Anwendungen

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

Pflanzkartoffeln

[Beizung]

Rhizoctonia-solani-Krankheit

Silberschorf

Aufwandmenge: 0.35 ml/kg

Anwendung: Frühjahr,

Herbst.

1, 2

Z allg.

Blattfleckenpilze

Botrytis spp.

Echte Mehltaupilze der Zierpflanzen

Konzentration: 0.1 %

Anwendung: Frühjahr,

Herbst.

Z Zier- und Sportrasen

Samen- und bodenbürtiger

Schneeschimmel

Konzentration: 0.1 %

Anwendung: Frühjahr,

Herbst.

Auflagen und Bemerkungen:

Beizung mit Rotationsdüsen-Spritzgeräten. Eine Anwendung nach dem Sortieren bei einem

zweiten Durchgang auf der Sortiermaschine, Beizung der Pflanzknollen in Saatsortierung.

Die Säcke müssen die Aufschrift 'Gebeiztes Pflanzgut' tragen.

SPe 3: Es ist ein Mindestabstand von 6 m zu einem Oberflächengewässer einzuhalten.

Gefahrenkennzeichnungen:

Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

R 43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.

R 50/53 Sehr giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen

haben.

S 02 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

S 03/09/49 Nur im Originalbehälter an einem kühlen, gut gelüfteten Ort aufbewahren.

S 20/21 Bei der Arbeit nicht essen, trinken oder rauchen.

S 24 Berührung mit der Haut vermeiden.

S 35 Abfälle und Behälter müssen in gesicherter Weise beseitigt werden.

S 36/37 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.

S 57 Zur Vermeidung einer Kontamination der Umwelt geeigneten Behälter verwenden.

SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Gefahrensymbole und -bezeichnungen:

Kurzkennzeichnung

Symbol

Gefahrenbezeichnung Umweltgefährlich Reizend

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes,

Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im

Verkauf befindet.

2-8-2018

The 2017 ANSES Annual Report is now available !

The 2017 ANSES Annual Report is now available !

At a time when its responsibilities are being extended, ANSES is consolidating its position as a protector of public health. With a field of action that covers all the risks to which the population may be exposed on a daily basis, the Agency confirms its scientific expertise capability and its mission to assess risks in situations of uncertainty.

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

19-6-2018

Mine Safety Appliances Company LLC recalls MSA Nuevo Wrap Safety Glasses

Mine Safety Appliances Company LLC recalls MSA Nuevo Wrap Safety Glasses

Testing by the CSA Group has shown that glasses distributed between October 2017 and April 2018 do not comply with the side impact requirements of the safety standard for eye and face protectors. The affected safety glasses may not provide adequate protection against side impact, posing a risk of eye injury.

Health Canada

9-5-2018

Fabius Anesthesia Machines by Dräger Medical: Class I Recall - Due to Production Step Error

Fabius Anesthesia Machines by Dräger Medical: Class I Recall - Due to Production Step Error

Dräger Medical is recalling the Fabius Anesthesia machines due to excessive oil that was not removed at the time of production. Such excess oil may interfere with the position detector of the ventilation motor during operation and may cause ventilation to fail. A halt in ventilation may lead to serious adverse health consequences, including patient injury or death.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.