Advertisement

Tantum Verde

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Tantum Verde - medizinische Zahnpaste
  • Einheiten im Paket:
  • 60 g, Laufzeit: 60 Monate,10 g, Laufzeit: 60 Monate,40 g, Laufzeit: 60 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge
Advertisement

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Tantum Verde - medizinische Zahnpaste
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Other agents for local or

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 16509
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage


Liebe Patientin! Lieber Patient! 

Sie haben sich für Tantum Verde – medizinische Zahnpaste entschieden, um Ihre Beschwerden zu 

lindern. Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation durch und richten Sie sich bitte nach den in ihr 

enthaltenen Empfehlungen. 

GEBRAUCHSINFORMATION 

Tantum Verde – Medizinische Zahnpaste 

Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid 

Z.Nr.: 16.509  

Was ist in Tantum Verde – medizinische Zahnpaste enthalten? 

1 g enthält 5 mg Benzydaminhydrochlorid und 1,8 mg Saccharin-Natrium, weiters 

Natriumdodecylsulfat, Carmellose-Natrium, Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Glycerin, 

hochdisperses Siliciumdioxid, Formaldehyd, Menthol, Farbstoffe E 104, E 131, Aroma, Wasser. 

Arzneiform:  Paste 

Packungsgrößen:  10 g, 40 g, 60 g 

Wie wirkt Tantum Verde – medizinische Zahnpaste? 

Der Wirkstoff Benzydamin besitzt ausgeprägte entzündungs- und schmerzlindernde Eigenschaften. 

Auf Grund der raschen Aufnahme und der lokalen Anreicherung im entzündeten Gewebe lassen die 

Beschwerden bald nach. Tantum Verde – medizinische Zahnpaste ist lokal gut verträglich und 

bewirkt eine gezielte Therapie der Entzündungssymptome.  

Zulassungsinhaber:  CSC Pharmaceuticals Handels GmbH, Bisamberg 

Hersteller:  Sanochemia Pharmazeutika AG, Neufeld/Leitha 

Wann wird Tantum Verde – medizinische Zahnpaste verwendet? 

Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut, 

Erkrankungen des Zahnbettes und zur unterstützenden Behandlung in der Zahnheilkunde und nach 

Extraktionen. 

Wann darf Tantum Verde – medizinische Zahnpaste nicht angewendet werden? 

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Benzydamin, das Konservierungsmittel 

(Paragruppenallergie) oder einen anderen der Inhaltsstoffe. 

Darf Tantum Verde – medizinische Zahnpaste während einer Schwangerschaft oder in der 

Stillzeit angewendet werden? 

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit möglich. 

Was müssen Sie außerdem beachten? 

Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung von Tantum 

Verde nicht eintritt, ist ehestens ärztliche Beratung erforderlich. 

Unbeabsichtigtes Schlucken von kleinen Mengen ist unbedenklich.  

Wenn irrtümlich (z.B. von Kindern) sehr große Mengen von Tantum Verde verschluckt werden, ist 

sofort ein Arzt aufzusuchen. Als Erstmaßnahme kann versucht werden, Erbrechen auszulösen. 

Für Kinder unerreichbar aufbewahren. 

Darf Tantum Verde – medizinische Zahnpaste gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln 

angewendet werden? 

Ja, denn es sind keine Wechselwirkungen bekannt. 

Wie soll Tantum Verde – medizinische Zahnpaste angewendet werden? 

Zum Bürsten der Zähne und des Zahnfleisches. 

Wie oft soll Tantum Verde – medizinische Zahnpaste angewendet werden? 

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten.  

2-3 mal täglich die Zähne mit Tantum Verde – medizinische Zahnpaste putzen. Die Paste soll 1-2 

Minuten einwirken und erst dann der Mund ausgespült werden. Es empfiehlt sich, Zahnhälse, 

Zahnfleisch und die Zwischenräume zwischen den Zähnen mit einer nicht zu harten Bürste gründlich 

zu massieren. 

Welche unerwünschten Wirkungen kann Tantum Verde – medizinische Zahnpaste auslösen? 

Es kann unmittelbar nach der Anwendung ein Taubheitsgefühl im Mund und Rachen auftreten. 

Dieser Effekt gehört zum Wirkungsbild des Medikamentes und verschwindet nach kurzer Zeit.  

In ganz vereinzelten Fällen kann nach der Anwendung von Tantum Verde – medizinische Zahnpaste 

ein leichtes Brennen auf der Mundschleimhaut, Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Bei nicht 

bestimmungsgemäßem Gebrauch (d.h. wenn Tantum Verde in größeren Mengen verschluckt wird) 

können Nebenwirkungen, wie Schlafstörungen, Unruhe, optische Halluzinationen (Flimmern, 

Farben- und Schneeflockensehen), Nesselausschlag, Hautausschläge, Photosensibilisierung nicht 

völlig ausgeschlossen werden. Diese bilden sich von selbst zurück.  

Falls Nebenwirkungen auftreten, die nicht in der Gebrauchsinformation angeführt sind, melden Sie 

diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker. 

Wie lange dürfen Sie Tantum Verde – medizinische Zahnpaste verwenden und wie sollen Sie 

Tantum Verde – medizinische Zahnpaste aufbewahren? 

Lagern Sie die Zahnpaste nicht über 25 ° C lagern und verwenden Sie sie nicht nach dem auf der 

Packung angegebenen Ablaufdatum. 

Stand der Gebrauchsinformation:  Oktober 2008 

Bei Unklarheiten fachliche Beratung einholen! 

16-11-2017



DHPC – Buccolam (Midazolam Hydrochlorid)

DHPC – Buccolam (Midazolam Hydrochlorid)

Wichtige sicherheitsrelevante Information – möglicher Produktemangel

Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products

11-6-2017

Chargenrückruf – Bisolvon Ambroxol, Lutschpastillen

12.06.2017   Präparat: Bisolvon Ambroxol, Lutschpastillen Zulassungsnummer: 63107 Wirkstoff(e): Ambroxoli hydrochloridum Zulassungsinhaberin: Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH Rückzug der Chargen: 2016014 und 2016023   Die Firma Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH zieht die obenerwähnten Chargen von Bisolvon Ambroxol, Lutschpastillen vorsorglich bis auf Stufe Grosshandel vom Markt zurück. Im Rahmen von Stabilitätsprüfungen traten nicht konforme Resultate des Gehalts an Ambroxol hydrochlorid...

ODDB -Open Drug Database

20-11-2017

Doppelherz® GLUCOSAMIN-HYDROCHLORID

Rote - Liste

16-11-2017

DHPC – Buccolam (Midazolam Hydrochlorid)

16.11.2017 - In Absprache mit Swissmedic informiert die Zulassungsinhaberin, Shire Switzerland GmbH, über einen möglichen Produktemangel betreffend BUCCOLAM vorgefüllte Kunststoffspritzen, Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle (ZL-Nr. 62556). Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument (zum Download in der Spalte rechts).

ODDB -Open Drug Database

24-5-2017

TANTUM® ROSA

Rote - Liste

Advertisement