Sustane Sevoflurane ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Sustane Sevoflurane ad us. vet., Inhalationsnarkotikum
  • Darreichungsform:
  • Inhalationsnarkotikum
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Sustane Sevoflurane ad us. vet., Inhalationsnarkotikum
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Inhalationsnarkotikum für Hunde, Katzen, Kleinnager und Vögel

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 58664
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Sustane Sevoflurane ad us. vet., Inhalationsnarkotikum

Provet AG

Inhalationsnarkotikum für Hunde, Katzen, Kleinnager und Vögel

ATCvet: QN01AB08

Zusammensetzung

Sevofluran 100%

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Sevofluran

Eigenschaften / Wirkungen

Sustane Sevolurane ad us. vet. ist ein schwach und angenehm riechendes

Inhalationsanästhetikum zur Einleitung und Aufrechterhaltung einer Narkose. Es wirkt auf

das Zentralnervensystem und führt zum Bewusstseinsverlust. Bei anästhetischer

Konzentration hat es keine arrhythmogenen Eigenschaften.

Elektroencephalographische Parameter unterscheiden sich nicht zu denjenigen unter

Halothan- oder Isoflurannarkose. Sevofluran hat eine dämpfende Wirkung auf die Atmung.

Wie andere Inhalationsanästhetika senkt Sevofluran den Blutdruck dosisabhängend.

Aufgrund einer peripheren Vasodilatation, eines geringeren peripheren Gefässwiderstands

und des verminderten kardialen Outputs nimmt die Herzfrequenz zu.

Sevofluran hat einen Siedepunkt von 58.5 °C bei 760 mmHg und einen Dampfdruck von

200 mmHg bei 25 °C. Es ist volatil, nicht brennbar und nicht explosiv.

Pharmakokinetik

Infolge der geringen Löslichkeit von Sevofluran im Blut nimmt die Konzentration in den

Alveolen während der Einleitung rasch zu und bei der Ausleitung rasch ab. Ein geringer

Anteil von Sevofluran (ca. 2%) wird metabolisiert.

Bei Ratten konnte die ersten 24 Stunden nach einer Anästhesie ein leichter Anstieg von

Fluoriden im Harn nachgewiesen werden. Die Ausscheidung verläuft biphasisch. Die

dominante Fraktion wird rasch über die Lunge ausgeschieden. Die Ausscheidung der

langsamen Fraktion aus Hirn, Blut und vor allem Fettgewebe verläuft ähnlich wie die

Ausscheidung von Halothan. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Elimination

des geringen metabolisierten Anteils keinen negativen Einfluss auf die Leber und die

Nieren hat.

Indikationen

Sustane Sevoflurane ad us. vet. ist zur Einleitung und Aufrechterhaltung einer

Inhalationsnarkose bei Hunden, Katzen, Kleinnagern (Ausnahme: Meerschweinchen!) und

Vögeln geeignet.

Dosierung / Anwendung

Technische Ausrüstung: Sustane Sevoflurane ad us. vet. soll grundsätzlich mit einem

Verdampfer verabreicht werden, der speziell für Sevofluran ausgelegt und kontrolliert ist.

Üblicherweise wird Sauerstoff als Trägergas verwendet. Die Kombination mit Raumluft ist

möglich. Bei der Narkoseeinleitung ist eine Kombination mit N

möglich.

Folgende minimalen alveolären Konzentrationen (MAC) werden zur Narkoseeinleitung

bzw. Erhaltung empfohlen (Angabe in Volumenprozent)

Tierart

MAC

Einleitung Erhaltung

Hund

2.1 - 2.4

3 - 7

Katze

2.4 - 2.6

Kaninchen

2.0 - 3.7

5 - 6

4 - 5

Ratte

1.9 - 3.7

6 - 8

3 - 3.5

Chinchilla

unbekannt 6

Hamster

Maus

1.9 - 2.3

Vögel

unbekannt 5 - 8

3 - 4

Vögel

(Luftsackperfusion)

unbekannt 8

3.5 - 5

Diese Dosierungen sind als Circa-Angaben zu verstehen. Die Konzentrationen müssen

immer dem Zustand des Patienten angepasst werden. Sevofluran nicht bei

Meerschweinchen anwenden (s.u.)!

Hund: Die Narkoseeinleitung mit Sevofluran erfolgt ruhig, ohne Abwehrbewegungen und

ohne Speicheln. Zur Prämedikation kann aber auch eingesetzt werden:

Xylazin/Butorphanol + Thiopenthal, Romifidin oder Medetomidin + Propofol, Opioid +

Propofol. Anschliessende Erhaltung mit Sevofluran bei anfänglich 3 bis 7%. Nach fünf bis

acht Minuten kann dann auf rund 3% Sevofluran reduziert werden. Nach Beendigung der

Zufuhr des Inhalationsanästhetikums können die Hunde nach 3 bis 15 Minuten extubiert

werden. Zweidrittel der Patienten sind nach 10 Minuten in Sternallage.

Katze: Eine Prämedikation erfolgt z.B. mit Medetomidin oder Xylazin mit nachfolgender

Einleitung z.B. durch Propofol. Katzen können aber auch mit 7.5 - 8% Sevofluran über die

Maske eingeleitet werden, wobei nach einer Minute eine Anästhesietiefe erreicht sein

sollte, so dass die Konzentration auf 5% reduziert und nach weiteren drei Minuten intubiert

werden kann. Dieses Vorgehen ist v.a. für Katzen, die nicht prämediziert werden können

geeignet.

Kaninchen: Die Einleitung mit der Maske bewirkt massive Abwehrbewegungen und wird

nicht empfohlen. Obwohl Sevofluran schwach riechend ist, reagieren die Kaninchen oft mit

einer Apnoe. Eine Prämedikation ist sehr zu empfehlen.

Ratte: Die Einleitung der Anästhesie erfolgt mittels Ganzkörperkammer in einer

Konzentration von 6 - 8%, für die Erhaltung reichen 3 - 3.5% aus.

Chinchilla: Für die Einleitung reicht eine Konzentration von 6% aus. Die Erhaltung der

Narkose benötigt 4%.

Hamster: Die Einleitung erfolgt vorzugsweise in der Boxe mit 8% Sevofluran. Die

Anästhesieerhaltung benötigt 3.5%.

Maus: Die Einleitung in der Boxe oder Röhre erfolgt bei 8% und die Erhaltung bei 4%.

Vögel: Je nach Vogelart wird die Anästhesie mit der Maske oder der Ganzkörperkammer

eingeleitet. Es besteht auch die Möglichkeit einer Luftsackperfusion. Für die Einleitung

werden (5 -) 8% und für die Erhaltung 3 - 5% Sevofluran benötigt.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Da Meerschweinchen unter Sevoflurananästhesie oft Schwierigkeiten mit der Atmung

aufweisen, soll Sevofluran bei dieser Spezies nicht verwendet werden.

Sustane Sevoflurane ad us. vet. ist nicht getestet bei trächtigen Tieren.

Nicht bei Tieren anwenden, die der Lebensmittelgewinnung dienen. Sustane Sevoflurane

ad us. vet. darf bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Sevofluran oder

anderen halogenisierten Produkten nicht angewendet werden.

Vorsichtsmassnahmen

Sevofluran ist atemdepressiv. Die Atmung muss unablässig überwacht werden und im

Notfall durch Zugabe von Sauerstoff und/oder künstlicher Beatmung unterstützt werden.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Sevofluran senkt den Blutdruck dosisabhängig. Die Ursache ist eine periphere

Vasodilatation und die Senkung des peripheren Gefässwiderstandes. Die Kontraktilität des

Herzmuskels wird unwesentlich herabgesetzt.

Dosisabhängig wird die Atemfrequenz und das -volumen reduziert. Da die Empfindlichkeit

des Atemzentrums und damit die Reaktionsmöglichkeit auf einen erhöhten CO

-Gehalt

gesenkt wird, steigt der arterielle CO

Druck an. Wie bei allen Inhalationsanästhetika

kommt es zu einer cerebralen Vasodilatation, was zu einem erhöhten Blutfluss und als

Folge davon zu einem erhöhten intracranialen Druck führt.

Bei alten oder geschwächten Tieren kann eine Anpassung der Sevofluran-Konzentration

erforderlich sein. Eine intensive Überwachung der Anästhesie ist bei diesen Patienten

zwingend erforderlich.

Sevofluran kann mit dem Atemkalk interagieren, wodurch ein toxisches Produkt

(Compound A) entsteht, das nephrotoxisch ist. Dieses Produkt wurde nur nachgewiesen

bei langen Anäshesien mit niedrigem Gasfluss (low- flow) und ausgetrocknetem,

erwärmtem Atemkalk. Je nach Typ des Atemkalks variiert die Menge des gebildeten

Compound A. In Studien konnten beim Menschen aber keine bleibenden Nierenschäden

nachgewiesen werden. Ein Überhitzen des Atemkalks kann vermieden werden durch

regelmässiges Fluten des geschlossenen Narkosesystems mit frischem Sauerstoff. Ist der

Atemkalk ausgetrocknet, ist es möglich , dass der erwartete Indikator in Form der

Farbveränderung des Atemkalkes nicht sichtbar wird. Atemkalk soll regelmässig

ausgetauscht werden, unabhängig vom Zustand des Farbindikators, um eine

angemessene CO

-Absorption zu gewährleisten.

Sonstige Hinweise

Für längere Narkosen darf nicht mit einer offenen Atemmaske gearbeitet werden.

Operationssaal und Aufwachräume müssen ausreichend beflüftet sein.

Das Nachfüllen und Entleeren von Verdampfern hat mit grösster Vorsicht zu erfolgen.

Verschüttetes Anästhetikum muss sofort beseitigt werden. Achtung: Das Anäshetikum

verdampft bei Raumtemperatur und der Dampf darf nicht eingeatmet werden.

Zum Schutze der Umwelt sollte abgeführtes Narkosegas über einen Kohlefilter geleitet

werden.

Medikament für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Lagerung bei 15 bis 30 °C.

Packungen

Flaschen zu 250 ml

Abgabekategorie: B

Hersteller

Minrad Inc., Bethlehem, PA, USA

Swissmedic Nr. 58'664

Informationsstand: 10/2008

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-6-2018

Vulketan ad us. vet., Gel

Vulketan ad us. vet., Gel

● Wiederzulassung des Präparates

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-6-2018

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-6-2018

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 13.06.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

● Die Zulassung wird am 18.11.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung wird am 17.12.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-5-2018

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

Vitakraft Vita Care Antiparasit-Halsband ad us. vet., fuer Katzen

● Die Zulassung ist am 31.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

30-5-2018

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

Therios 75 ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Neuzulassung erfolgte am 30.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-5-2018

Allergan Issues Nationwide Voluntary Recall of TAYTULLA® Softgel Capsules 1mg/20mcg Sample Packs Due to Out of Sequence Capsules

Allergan Issues Nationwide Voluntary Recall of TAYTULLA® Softgel Capsules 1mg/20mcg Sample Packs Due to Out of Sequence Capsules

Allergan plc (NYSE:AGN) today issued a voluntary recall in the US market of one lot (Lot# 5620706, Expiry May-2019) of TAYTULLA® (norethindrone acetate and ethinyl estradiol capsules and ferrous fumarate capsules) 1mg/20mcg, 6x28 physicians sample pack, indicated for use by women to prevent pregnancy. Allergan recently identified, through a physician report, that four placebo capsules were placed out of order in a sample pack of TAYTULLA. Specifically, the first four days of therapy had four non-hormonal...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

29-5-2018

Thiamatab 2.5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

Thiamatab 2.5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 29.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-5-2018

Thiamatab 5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

Thiamatab 5 mg ad us. vet., Filmtabletten fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 29.05.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-5-2018

Calgodip Germ Stop ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

Calgodip Germ Stop ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

● Die Zulassung ist am 28.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-5-2018

Stop & Shop Voluntarily Recalls Stop & Shop Frozen Broccoli Cuts

Stop & Shop Voluntarily Recalls Stop & Shop Frozen Broccoli Cuts

Stop & Shop is voluntarily recalling Private Brand Frozen Broccoli Cuts (16 oz.) with sell by date of Mar 15, 2020 and UPC code 68826700926 out of an abundance of caution due to our supplier notifying us the product may have Listeria monocytogenes.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

25-5-2018

Giant Food Voluntarily Recalls Giant Food Frozen Broccoli Cuts

Giant Food Voluntarily Recalls Giant Food Frozen Broccoli Cuts

Giant Food, LLC is voluntarily recalling Private Brand Frozen Broccoli Cuts (16 oz.) with sell by date of Mar 15, 2020 and UPC code 68826700926 out of an abundance of caution due to our supplier notifying us the product may have Listeria monocytogenes.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

24-5-2018

Three questions for Gilles Salvat, ANSES Managing Director General for Research and Reference

Three questions for Gilles Salvat, ANSES Managing Director General for Research and Reference

As Reference Delegation Day is held at ANSES, bringing together representatives of national and European reference laboratories, Gilles Salvat, Managing Director General for Research and Reference, gives us an overview of this essential part of ANSES's work. What do you mean by reference? Reference is an essential component of the system for safeguarding health. The work of the reference laboratories is vital to improving knowledge and identification of the major hazards we face in food safety, animal...

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

22-5-2018

Droncit Spot-on ad us. vet., Loesung

Droncit Spot-on ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung wird am 22.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-5-2018

Koi Med Anti Pilz ad us. vet., Spray

Koi Med Anti Pilz ad us. vet., Spray

● Die Zulassung ist am 22.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

17-5-2018

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

ufamed Colistin 500 ad us. vet., Arzneimittelvormischung

● Verzicht Packungsgrösse 25 kg

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-5-2018

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

Bovilis Bovigrip ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Cevazuril 50 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-5-2018

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

Tetrawest N ad us. vet., Pulver

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Sleep ad us. vet., Fluessigkeit

Koi Med Sleep ad us. vet., Fluessigkeit

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Tincture ad us. vet., Fluessigkeit

Koi Med Tincture ad us. vet., Fluessigkeit

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Wound Snow ad us. vet., Pulver

Koi Med Wound Snow ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

8-5-2018

Koi Med Wound Spray ad us. vet.

Koi Med Wound Spray ad us. vet.

● Die Zulassung ist am 08.05.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-5-2018

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

Clamoxyl ad us. vet., oelige Injektionssuspension

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-5-2018

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

Eficur RTU ad us. vet., Injektionssuspension

● Neu: Packungen mit Glas- oder PET-Flaschen

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Goldfish GoldMed ad us. vet., Loesung

Tetra Goldfish GoldMed ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Medica FungiStop ad us. vet., Loesung

Tetra Medica FungiStop ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

28-4-2018

Tetra Medica GeneralTonic ad us. vet., Loesung

Tetra Medica GeneralTonic ad us. vet., Loesung

● Die Zulassung ist am 28.04.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

24-4-2018

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

Pracetam 10% ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung wird am 08.10.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

23-4-2018

Virbazone ad us. vet., Pulver

Virbazone ad us. vet., Pulver

● Die Neuzulassung erfolgte am 23.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

LOCATIM ad us. vet., orale Loesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkungen" und "Indikationen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-4-2018

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

Preventef N fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

Bovigen Scour ad us. vet., Emulsion zu Injektion

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-4-2018

Dexadreson ad us. vet., Injektionsloesung

Dexadreson ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Alverin ad us. vet., Paste

Alverin ad us. vet., Paste

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Avituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

Bovituber PPD ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 2.5 mg/20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 2.5 mg/20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 5 mg/40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 5 mg/40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Cardalis 10 mg/80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Cardalis 10 mg/80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-4-2018

Imrestor ad us. vet., Injektionsloesung

Imrestor ad us. vet., Injektionsloesung

● Verfügbarkeit: nicht erhältlich (Ausverkauft / Nicht lieferbar)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-4-2018

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

Easotic ad us. vet., Ohrsuspension

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

Bravecto XS ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

Bravecto S ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

Bravecto M ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

Bravecto L ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-4-2018

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

Bravecto XL ad us. vet., Kautablette

● Änderungen Text "Anwendungseinschränkungen" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

5-4-2018

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

Spotinor 10 ad us. vet., Loesung zum Aufgiessen

● Die Neuzulassung erfolgte am 05.04.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-6-2018

News and press releases:  Reinforced EU/US collaboration on medicines

News and press releases: Reinforced EU/US collaboration on medicines

Update on the European Commission/EMA–FDA bilateral of 18-19 June 2018

Europe - EMA - European Medicines Agency

20-6-2018

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Our annual survey measures satisfaction with a range of services and activities including our role and performance

Therapeutic Goods Administration - Australia

1-6-2018

News and press releases:  Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

News and press releases: Two more EU Member States benefit from EU-US mutual recognition agreement for inspections

Agreement now operational between 14 EU Member States and FDA

Europe - EMA - European Medicines Agency

30-5-2018

Sevohale (Chanelle Pharmaceuticals Manufacturing Limited)

Sevohale (Chanelle Pharmaceuticals Manufacturing Limited)

Sevohale (Active substance: sevoflurane) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3407 of Wed, 30 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/4199/IB/3

Europe -DG Health and Food Safety

24-5-2018

News and press releases:  Development of antibiotics for children - towards a global approach

News and press releases: Development of antibiotics for children - towards a global approach

Workshop with regulators from EU, Japan and US open for registration

Europe - EMA - European Medicines Agency

14-5-2018

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”.  http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrialspic.twitter.com/mvltDqmK8v

Celebrate National Women’s Health Week by joining us this Wednesday at 1 p.m. ET for “The Great Debate: What is Enough… Women in Clinical Trials”. http://ow.ly/GF8m30jTpFn  #NWHW #clinicaltrials pic.twitter.com/mvltDqmK8v

FDA - U.S. Food and Drug Administration