Advertisement

Sulgan 99

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Sulgan 99 - Haemorrhoidalzaepfchen
  • Einheiten im Paket:
  • 10 Suppositorien, Laufzeit: 36 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge
Advertisement

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Sulgan 99 - Haemorrhoidalzaepfchen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Products containing local

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 9379
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN 

Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen 

Wirkstoffe: Benzocain, Linolsäureäthylester, Linolensäureäthylester, 2,4-Dichlorbenzylalkohol, 

Aluminiumchlorhydroxydat, Aqua Hamameldis, Kampfer, Menthol, Zinkoxid 

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses 

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen 

-  Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. 

-  Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 

-  Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. 

Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie. 

-  Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt 

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. 

Was in dieser Packungsbeilage steht 

1.  Was sind Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen   und wofür werden sie angewendet ?  

2.  Was sollten Sie vor der Anwendung von Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen    beachten ?  

3.  Wie sind Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen   anzuwenden ?  

4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich ? 

5.  Wie sind Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen aufzubewahren ?  

6.  Inhalt der Packung und weitere Informationen 

1.  WAS SIND SULGAN 99 

-HÄMORRHOIDALZÄPFCHEN   UND WOFÜR WERDEN 

SIE ANGEWENDET ?  

Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen werden zur symptomatischen, lokalen Behandlung von leichten 

Schmerzen und Juckreiz bei inneren Hämorrhoiden,  Infektionen und Entzündungen im Bereich des 

unteren Mastdarmes angewendet.  

Hämorrhoiden sind Krampfadern im Bereich des unteren Mastdarmes und können sowohl innerhalb 

als auch ausserhalb des Darmausganges auftreten. Das Leiden macht sich meistens durch Juckreiz, 

Brennen, Schmerzen und in schweren Fällen durch hellrote oberflächliche Blutbeimengungen 

während des Stuhlganges bemerkbar.  

Die Behandlung mit Sulgan 99  

- Hämorrhoidalzäpfchen   beseitigt Juckreiz und Schmerzen, hemmt 

Entzündungen und lindert dadurch die durch Hämorrhoiden hervorgerufenen Beschwerden. 

Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht beser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. 

Nicht länger als 3 Tage anwenden. 

2.  WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON SULGAN 99 

-

HÄMORRHOIDALZÄPFCHEN   BEACHTEN ? 

Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen   dürfen nicht angewendet werden, 

-  wenn Sie allergisch gegen Benzocain, Linolsäureäthylester, Linolensäureäthylester, 2,4-

Dichlorbenzylalkohol, Aluminiumchlorhydroxydat, Aqua Hamamelidis, Kampfer, Menthol, 

Zinkoxid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels 

sind 

-  bei Kindern unter 30 Monaten 

-  bei Kindern mit Krampfvorfällen (Epilepsie) oder Fieberkrämpfen 

-  bei kürzlichem Vorkommen von Verletzungen im Analbereich 

-  wenn blutende Hämorrhoiden vorliegen oder Blutungen im Analbereich auftreten 

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen 

Bitte sprechen Sie mit Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie Sulgan 99 Hämorrhoidalzäpfchen 

anwenden. 

Dieses Arzneimittel enthält Menthol und Kampfer (Terpen-Derivate), die bei überhöhter Dosis 

neurologische Störungen wie Krampfanfälle bei Säuglingen und Kindern verursachen können. 

Nicht länger als 3 Tage anwenden, aufgrund der Risiken in Verbindung mit der Speicherung von 

Terpen-Derivaten (aufgrund der fettlöslichen Eigenschaften sind die Stoffwechselumsetzung und die 

Ausscheidung nicht bekannt) im Körper, einschließlich des Gehirns, vor allem neuropsychologische 

Störungen; und aufgrund des Risikos von brennenden Schmerzen am After. 

Keine höhere Dosis als empfohlen anwenden, da sonst ein höheres Risiko für Nebenwirkungen und 

Störungen wegen Überdosierung besteht. 

Dieses Arzneimittel ist entzündlich, nicht in die Nähe von Feuer bringen. 

Kinder und Jugendliche 

Sulgan 99  

 -  Hämorrhoidalzäpfchen  dürfen bei Kindern unter 30 Monaten nicht angewendet 

werden. 

Anwendung von Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen zusammen mit anderen Arzneimitteln 

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, 

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere 

Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.  

Nicht gleichzeitig mit anderen Produkten (Arzneimittel oder Kosmetika) jeder Anwendungsart 

(Anwendung über den Mund, über den After, über die Haut, über die Lunge), die ebenfalls Terpen-

Derivate (zum Beispiel Kampfer, Cineol, Niaouli, Wildthymian, Terpineol, Terpin, Citral, Menthol 

und ätherische Öle aus Kiefernnadel, Eukalyptus und Terpentin) enthalten, anwenden. 

Schwangerschaft und Stillzeit 

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder 

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt 

oder Apotheker um Rat.  

Sulgan 99  

 -  Hämorrhoidalzäpfchen  sind während der Schwangerschaft nicht anzuwenden. 

Sulgan 99  

 -  Hämorrhoidalzäpfchen  sind während der Stillzeit nicht anzuwenden. 

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen 

Nicht zutreffend. 

Dieses Arzneimittel enthält Cetylstearylalkohol und kann lokale Hautreaktionen (z.B. 

Kontaktdermatitis) verursachen. 

3.  WIE SIND SULGAN 99 

-HÄMORRHOIDALZÄPFCHEN ANZUWENDEN ? 

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau 

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder  

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. 

Die empfohlene Dosis beträgt:  

nach sorgfältiger Reinigung des Analbereiches mit lauwarmen Wasser abends im Bett 1 Zäpfchen 

vorsichtig, möglichst tief, in den After einführen. Bettlägerige Patienten können 2-3 mal täglich 1 

Zäpfchen einführen. 

Bei Hämorrhoiden, Infektionen und Entzündungen im unteren Mastdarm ist eine gründliche 

Reinigung im Bereich des Darmausganges besonders wichtig, um das Risiko von weiteren Infektionen 

zu verringern. 

Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten.  

Nicht länger als 3 Tage anwenden. 

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen 

Sulgan 99 

 -  Hämorrhoidalsuppositorien  dürfen bei Kindern unter 30 Monaten nicht angewendet 

werden    

Aufgrund von Menthol und Kampfer und im Falle der Nichtbeachtung der empfohlenen Dosierung, 

besteht das Riskio von Krampfanfällen bei Kleinkindern und Kindern. 

Wenn Sie die Anwendung von Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen vergessen haben 

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden  Sie sich an Ihren Arzt 

oder Apotheker. 

4.  WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH ? 

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses ArzneimittelNebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem 

auftreten müssen. 

In seltenen Fällen können lokale, allergische Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B.: Ausschläge) 

auftreten. 

Aufgrund von Menthol und Kampfer und im Falle der Nichtbeachtung der empfohlenen Dosierung 

besteht das Risiko von Krampfanfällen bei Säuglingen und Kindern. 

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden  Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt 

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 

5.  WIE SIND SULGAN 99 

-HÄMORRHOIDALZÄPFCHEN AUFZUBEWAHREN ? 

Nicht über 25º C lagern. 

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. 

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton bzw. auf der Tube als „Verwendbar bis“ 

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag 

des angegebenen Monats. 

Entsorgen Sie  Arzneimittel  nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall . Fragen Sie Ihren Apotheker 

wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum 

Schutz der Umwelt bei. 

6.  INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN 

Was  Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen enthalten 

-  Die Wirkstoffe sind:  

1 Zäpfchen (Suppositorium) enthält: 

Benzocain 

Linolsäureäthylester  0,070 g 

0,033 g 

Linolensäureäthylester  0,017 g 

2,4-Dichlorbenzylalkohol  0,002 g 

Aluminiumchlorhydroxydat  0,020 g 

Aqua Hamamelidis  0,200 g 

Kampfer  0,020 g 

Menthol  0,010 g 

Zinkoxid  0,200 g 

-  Die sonstigen Bestandteile sind: 

Emulgierender Cetylstearylalkohol 

Witepsol E75 

Hartfett 

Wie Sulgan 99 

- Hämorrhoidalzäpfchen aussehen und Inhalt der Packung 

Packung mit je 10 Zäpfchen (Suppositorien) 

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller 

Pharmazeutischer Unternehmer: 

M.C.M. Klosterfrau Healthcare GmbH, Doerenkampgasse 11, A 1100 Wien  

Tel.: +43 1 688 21 61 

Fax:  +43 1 688 21 61 27 

Email: office@klosterfrau.at 

Hersteller: 

Pharmazeutische Fabrik Montavit Ges.m.bH., 6067 Absam 

Zulassungsnummer: 

9.379 

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im August 2012. 

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.

1-2-2018

01.02.2018: Alendronat Sandoz 70, Wochentabletten, 4, 36.15, -7.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer57957003 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameAlendronat Sandoz 70, WochentablettenRegistrierungsdatum05.12.2007Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz05.12.2007ATC-KlassierungAlendronsäure (M05BA04)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis04.12.2022Index Therapeuticus (BSV)07.99.Packungsgrösse4Index Therapeuticus (Swissmedic)07.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungOsteoporoseFachinformationFIPatienteninfo...

ODDB -Open Drug Database

1-2-2018

01.02.2018: Antramups 20, Tabletten, 100 Tablette(n), 88.15, -16.2%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer54380240 ZulassungsinhaberAstraZeneca AGNameAntramups 20, TablettenRegistrierungsdatum19.12.1997Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz19.12.1997ATC-KlassierungOmeprazol (A02BC01)Revisionsdatum09.10.2006WHOWHO-DDDGültig bis08.10.2021Index Therapeuticus (BSV)04.99.Packungsgrösse100 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)04.99.BeschreibungKunststoffbehälterAbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungUlcustherapie, Zollinger-Ellison-SyndromF...

ODDB -Open Drug Database

1-2-2018

01.02.2018: Nexium 40, MUPS-Tabletten, 28 Tablette(n), 41.15, -21.9%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer55609040 ZulassungsinhaberAstraZeneca AGNameNexium 40, MUPS-TablettenRegistrierungsdatum11.12.2000Original/GenerikumOriginalErstzulassung Sequenz11.12.2000ATC-KlassierungEsomeprazol (A02BC05)Revisionsdatum15.11.2007WHOWHO-DDDGültig bis28.06.2020Index Therapeuticus (BSV)04.99.Packungsgrösse28 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)04.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungProtonenpumpenblockerFachinformationFIPatienteninf...

ODDB -Open Drug Database

1-2-2018

01.02.2018: Omeprazol Spirig HC 10 mg, Kapseln, 28, 15.75, -16.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer66009014 ZulassungsinhaberSpirig HealthCare AGNameOmeprazol Spirig HC 10 mg, KapselnRegistrierungsdatum16.12.2015Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz16.12.2015ATC-KlassierungOmeprazol (A02BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis15.12.2020Index Therapeuticus (BSV)04.99.Packungsgrösse28Index Therapeuticus (Swissmedic)04.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungUlcustherapie, Zollinger-Ellison-SyndromFachinformat...

ODDB -Open Drug Database

1-2-2018

01.02.2018: Omeprazol Spirig HC 20 mg, Kapseln, 14, 15.35, -16.1%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer66009025 ZulassungsinhaberSpirig HealthCare AGNameOmeprazol Spirig HC 20 mg, KapselnRegistrierungsdatum16.12.2015Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz16.12.2015ATC-KlassierungOmeprazol (A02BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis15.12.2020Index Therapeuticus (BSV)04.99.Packungsgrösse14Index Therapeuticus (Swissmedic)04.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungUlcustherapie, Zollinger-Ellison-SyndromFachinformat...

ODDB -Open Drug Database

1-2-2018

01.02.2018: Orlistat Sandoz 120, Kapseln, 42 Kapsel(n), 49.15, -3.3%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer62107001 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameOrlistat Sandoz 120, KapselnRegistrierungsdatum16.12.2011Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz16.12.2011ATC-KlassierungOrlistat (A08AB01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis15.12.2021Index Therapeuticus (BSV)07.99.Packungsgrösse42 Kapsel(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.99.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntiadipositum, LipasehemmerFachinformationF...

ODDB -Open Drug Database

1-1-2018

01.01.2018: Soliris 300mg/30 ml, Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, Durchstechflasche(n), 4972.45, -16.4%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer59282001 PSZulassungsinhaberAlexion Pharma GmbHNameSoliris 300mg/30 ml, Konzentrat zur Herstellung einer InfusionslösungRegistrierungsdatum04.01.2010  Erstzulassung Sequenz04.01.2010ATC-KlassierungEculizumab (L04AA25)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis03.01.2020Index Therapeuticus (BSV)07.15.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.15.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungParoxysmale ...

ODDB -Open Drug Database

Advertisement