Stratos Ultra

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Stratos Ultra
  • Verwenden für:
  • Pflanzen
  • Art der Medizin:
  • Agrochemisch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Stratos Ultra
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Herbizid

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • UFAG - Ufficio federale dell'agricoltura. OFAG - Office fédéral de l'agriculture. BLW - Bundesamt für Landwirtschaft.
  • Zulassungsnummer:
  • I-4117
  • Letzte Änderung:
  • 06-09-2017

Packungsbeilage

Produkt:

Handelsbezeichnung: Stratos Ultra (Parallelimport)

Produktekategorie

Ausl. Bewilligungsinhaber Eidg. Zulassungsnummer

Herbizid

BASF Italia SpA

I-4117

Packungsbeilagenummer Herkunftsland

Ausl. Zulassungsnummer

4703

Italien

10117

Stoff(e)

Gehalt

Formulierungscode

Wirkstoff: Cycloxydim 10.8 % 100 g/l

EC Emulsionskonzentrat

Anwendungen

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

B Erdbeere

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Wartefrist: 6 Woche(n)

Anwendung: Vor der Blüte

und nach der Ernte.

B Erdbeere

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 6 Woche(n)

Anwendung: Vor der Blüte

und nach der Ernte.

B Erdbeere

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 6 Woche(n)

Anwendung: Vor der Blüte

und nach der Ernte.

1, 2

Kernobst

Steinobst

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

Kernobst

Steinobst

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser) [ausgenommen Poa

annua]

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

Kernobst

Steinobst

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

1, 2

W Reben

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

W Reben

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

W Reben

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Anwendung: Frühjahr,

Sommer.

1, 2

Bohnen mit Hülsen

Karotten

Knollenfenchel

Kohlarten

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

Bohnen mit Hülsen

Karotten

Knollenfenchel

Kohlarten

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

Bohnen mit Hülsen

Karotten

Knollenfenchel

Kohlarten

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

1, 2

Knoblauch

Knollensellerie

Lauch

Rande

Schalotten

Tomaten

Zwiebeln

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Wartefrist: 8 Woche(n)

Knoblauch

Knollensellerie

Lauch

Rande

Schalotten

Tomaten

Zwiebeln

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 8 Woche(n)

G Knoblauch

Knollensellerie

Lauch

Rande

Schalotten

Tomaten

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 8 Woche(n)

1, 2

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

Zwiebeln

G Freiland: Nüsslisalat

Ausfallgetreide

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 2.5 l/ha

Wartefrist: 35 Tage

Anwendung: Ab Stadium

BBCH 11.

1, 3, 4

G Rhabarber

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Anwendung: Nach der Ernte.

G Rhabarber

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Anwendung: Nach der Ernte.

G Rhabarber

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Anwendung: Nach der Ernte.

1, 2

G Schnittlauch

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Anwendung: Nur im

Anzuchtjahr.

G Schnittlauch

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Anwendung: Nur im

Anzuchtjahr.

G Schnittlauch

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Anwendung: Nur im

Anzuchtjahr.

1, 2

G Freiland: Spinat

Ausfallgetreide

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 2.5 l/ha

Wartefrist: 21 Tage

Anwendung: Ab Stadium

BBCH 11.

1, 3, 4

G Freiland: Spinat

Gemeine Quecke

Aufwandmenge: 5 l/ha

Wartefrist: 21 Tage

Anwendung: Ab Stadium

BBCH 11.

1, 3, 4

Ackerbohne

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 3 Woche(n)

Ackerbohne

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

1, 2

Erbsen

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

Erbsen

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

Erbsen

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 4 Woche(n)

1, 2

Futter- und Zuckerrüben

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

Kartoffeln

Sojabohne

Sonnenblume

Tabak

Wartefrist: 8 Woche(n)

Futter- und Zuckerrüben

Kartoffeln

Sojabohne

Sonnenblume

Tabak

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 8 Woche(n)

Futter- und Zuckerrüben

Kartoffeln

Sojabohne

Sonnenblume

Tabak

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 8 Woche(n)

1, 2

Kenaf

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 4 l/ha

Anwendung: Nachauflauf.

Kenaf

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 2 - 4 l/ha

Anwendung: Nachauflauf.

Mais [Cycloxydim-

tolerant]

Ausfallgetreide

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Hirsen

Aufwandmenge: 2 - 3 l/ha

Anwendung: Nachauflauf.

Mais [Cycloxydim-

tolerant]

Gemeine Quecke

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 l/ha

Anwendung: Nachauflauf.

Raps

Ausfallgetreide

Aufwandmenge: 1.5 - 3 l/ha

Wartefrist: 12 Woche(n)

Raps

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

Wartefrist: 12 Woche(n)

Raps

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

Wartefrist: 12 Woche(n)

1, 2

Bäume und Sträucher

(ausserhalb Forst)

Blumenkulturen und

Grünpflanzen

Rosen

Einjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

1, 5

Bäume und Sträucher

(ausserhalb Forst)

Blumenkulturen und

Grünpflanzen

Rosen

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

1, 2, 5

Forstliche Pflanzgärten

Einjährige Monocotyledonen

Aufwandmenge: 1 - 2 l/ha

1, 5

A Kultur

Schaderreger/Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

(Ungräser)

Forstliche Pflanzgärten

Mehrjährige Monocotyledonen

(Ungräser)

Aufwandmenge: 4 - 6 l/ha

1, 2, 5

Auflagen und Bemerkungen:

Ansetzen der Spritzbrühe: Schutzhandschuhe + Schutzbrille oder Visier tragen. Ausbringen der

Spritzbrühe: Schutzhandschuhe + Schutzanzug tragen. Technische Schutzvorrichtungen während

des Ausbringens (z.B. geschlossene Traktorkabine) können die vorgeschriebene persönliche

Schutzausrüstung ersetzen, wenn gewährleistet ist, dass sie einen vergleichbaren oder höheren

Schutz bieten.

Der Anwender muss informiert werden, dass sich die Wirkung gegen mehrjährige Ungräser,

insbesondere die Quecke, in der Regel nicht über die Dauer der behandelten Kultur erstreckt.

Maximal 1 Behandlung pro Kultur.

Bewilligt als geringfügige Verwendung nach Art. 35 PSMV (minor use).

Kulturverträglichkeit gemäss den Angaben der Bewilligungsinhaberin beachten.

Gefahrenkennzeichnungen:

Es gilt die Einstufung und Kennzeichnung der ausländischen Originaletikette.

Zusätzliche Schweizerische Gefahrenkennzeichnungen:

SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes,

Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im

Verkauf befindet.

14-8-2018

World Organix, LLC Issues Voluntary Nationwide Recall of Blissful Remedies Red Maeng Da 100% Mitragyna Speciosa, Blissful Remedies Red Maeng Da Liquid Kratom Mitragyna Speciosa, Blissful Remedies 4 Hour Chill Slow Motion Blend, Due to High Microbial Loads

World Organix, LLC Issues Voluntary Nationwide Recall of Blissful Remedies Red Maeng Da 100% Mitragyna Speciosa, Blissful Remedies Red Maeng Da Liquid Kratom Mitragyna Speciosa, Blissful Remedies 4 Hour Chill Slow Motion Blend, Due to High Microbial Loads

World Organix LLC, is voluntarily recalling lot: 112710 of Blissful Remedies Red Maeng Da 100% Mitragyna Speciosa capsules, Blissful Remedies Red Maeng Da Liquid Kratom Mitragyna Speciosa, Blissful Remedies 4 Hour Chill Slow Motion Blend to the consumer level. These products have been tested by the U.S. Food and Drug Administration (“FDA”) and found to be contaminated with High Microbial Loads. Additionally, this serves as a update to a previous press release posted on June 30th 2018, concerning Blissful...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-7-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Xpert MTB/RIF Ultra von Cepheid AB, Solna

Dringende Sicherheitsinformation zu Xpert MTB/RIF Ultra von Cepheid AB, Solna

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

28-6-2018

Ambient air quality: ANSES recommends the surveillance of 1,3-butadiene and the enhanced monitoring of ultrafine particles (UFPs) and carbon black

Ambient air quality: ANSES recommends the surveillance of 1,3-butadiene and the enhanced monitoring of ultrafine particles (UFPs) and carbon black

The European monitoring strategy for air quality relies heavily on quality standards for a number of pollutants. Advances in knowledge on the toxicity of substances and their emissions in the atmosphere have shown that certain pollutants that may have an impact on human health are not currently taken into account in regulatory monitoring. ANSES therefore received a formal request from the Ministries of Ecology and Health to propose a list of new priority pollutants for this air quality monitoring to supp...

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

16-11-2017

Medicines Safety Update, Volume 8, Number 5, October-November 2017

Medicines Safety Update, Volume 8, Number 5, October-November 2017

Ibrutinib - ventricular tachyarrhythmia, hepatitis B reactivation and infection; Improving Product Information; Codeine-containing products - use in children and ultra-rapid metabolisers

Therapeutic Goods Administration - Australia

7-9-2018

 2018 Annual workshop of the European Network of Paediatric Research at the European Medicines Agency (Enpr-EMA), European Medicines Agency, London, UK, From: 07-Jun-2018, To: 07-Jun-2018

2018 Annual workshop of the European Network of Paediatric Research at the European Medicines Agency (Enpr-EMA), European Medicines Agency, London, UK, From: 07-Jun-2018, To: 07-Jun-2018

Enpr-EMA will hold its tenth annual workshop on 7-8 June 2018 at EMA. The workshop brings relevant stakeholders together to discuss requirements, barriers and opportunities for the conduct of high-quality clinical studies in children. The overall theme of this year’s workshop will be a ‘holistic approach to paediatric research’. Highlights of this year’s workshop include: i) short perspectives of the various stakeholders involved in paediatric research (patient/young people advisory groups, research netw...

Europe - EMA - European Medicines Agency

27-8-2018

Mepsevii (Ultragenyx Germany GmbH)

Mepsevii (Ultragenyx Germany GmbH)

Mepsevii (Active substance: vestronidase alfa) - Centralised - Authorisation - Commission Decision (2018)5714 of Mon, 27 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4438

Europe -DG Health and Food Safety

25-5-2018

Skin cancer is the most preventable type of cancer. Avoiding sunburn and overexposure to the sun's ultraviolet rays is key:  https://survivorship.cancer.gov/springboard/wellness/sun-safety … #dontfrydaypic.twitter.com/1vzXm28tQC

Skin cancer is the most preventable type of cancer. Avoiding sunburn and overexposure to the sun's ultraviolet rays is key: https://survivorship.cancer.gov/springboard/wellness/sun-safety … #dontfrydaypic.twitter.com/1vzXm28tQC

Skin cancer is the most preventable type of cancer. Avoiding sunburn and overexposure to the sun's ultraviolet rays is key: https://survivorship.cancer.gov/springboard/wellness/sun-safety … #dontfryday pic.twitter.com/1vzXm28tQC

FDA - U.S. Food and Drug Administration

18-4-2018

EU/3/18/2011 (Ultragenyx Germany GmbH)

EU/3/18/2011 (Ultragenyx Germany GmbH)

EU/3/18/2011 (Active substance: Burosumab) - Orphan designation - Commission Decision (2018)2407 of Wed, 18 Apr 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/026/17

Europe -DG Health and Food Safety