Standacillin 1000 mg

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Standacillin 1000 mg - Filmtabletten
  • Einheiten im Paket:
  • 12 Stück, Laufzeit: 48 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Standacillin 1000 mg - Filmtabletten
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Ampicillin

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 17064
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Seite1

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

Standacillin1000mg–Filmtabletten

Wirkstoff:Ampicillin

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,bevorSiemitderEinnahme

diesesArzneimittelsbeginnen.

- HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmalslesen.

- WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

- DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben.GebenSieesnichtanDritte

weiter.EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiesedieselbenSymptomehaben

wieSie.

- WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigtoderSie

Nebenwirkungenbemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,

informierenSiebitteIhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1. WasistStandacillinundwofürwirdesangewendet?

2. WasmüssenSievorderEinnahmevonStandacillinbeachten?

3. WieistStandacillineinzunehmen?

4. WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5. WieistStandacillinaufzubewahren?

6. WeitereInformationen

1. WASISTSTANDACILLINUNDWOFÜRWIRDESANGEWENDET?

StandacillinenthältAmpicillin(einAminopenicillin).DiesisteinAntibiotikum,welchesBakterien

vielerverschiedenerArtendurchStörungihresZellwandaufbauesabtötetunddaherbeivielen

verschiedenenErkrankungenangewendetwerdenkann.

StandacillinwirdgutvomKörperaufgenommenundverteiltsichgutindieverschiedenen

Körpergewebeund-flüssigkeiten.

ZudenErkrankungen,diemitStandacillinbehandeltwerdenkönnen,gehörenfolgendeleichte

bismittelschwereErkrankungen,sofernsiedurchAmpicillin-empfindlicheKrankheitserreger

hervorgerufenwerden:

InfektionenderAtemwege:

- InfektionenderoberenAtemwegeunddesHNO-Bereicheswiez.B.Entzündungender

NasennebenhöhlenundMittelohrentzündung(Sinusitis,Otitismedia)

- InfektionendertiefenAtemwegewiez.B.akuteundchronischeBronchitis,

Lungenentzündung(Pneumonie),Keuchhusten

InfektionenderHautundderWeichteile

InfektionenderHarn-undGeschlechtsorgane:

- akuteundchronischeEntzündungenderNiere(Pyelonephritis),desNierenbeckens

(Pyelitis),derHarnblase(Zystitis),derHarnröhre(Urethritis)undderVorsteherdrüse

(Prostatitis)

- Tripper(Gonorrhoe)

- InfektionenimBereichderweiblichenGeschlechtsorganeunddeskleinenBeckenswie

z.B.FehlgeburtmitFieber,EntzündungderEileiter,Eierstöcke(Adnexitis,Salpingitis)und

Seite2

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

derGebärmutter(Endo-undParametritis),Beckenbauchfellentzündung(Pelveoperitonitis),

Wochenbettfieber(Puerperalfieber)

InfektionendesVerdauungstraktes:

- bakterielleDarminfektionmitDurchfall,Bakterienruhr(Salmonellose,Shigellose),Typhus,

Paratyphus

- InfektionenderGallengängeundderGallenblase(Cholangitis,Cholecystitis)

Leptospirose(durchTiereübertrageneInfektionskrankheit)

Listeriosen(bakterielleInfektionskrankheit)mitundohneKrankheitsbeschwerden.

StandacillinwirdeingenommenzurFortsetzungeinerInjektionsbehandlungmitStandacillinbei:

- EntzündungenderHerzklappenundderHerzinnenwand(Endocarditis)

- bakterielleGehirnhautentzündung(Meningitis)

- Blutvergiftung(Septikämie)durchAmpicillin-empfindlicheErreger

- Listeriosen

- NachbehandlungwährendderHeilungsphaseeinerErkrankung.

StandacillinkannbeiOperationenimBereichderHarn-undGeschlechtsorganeoderbei

OperationenamVerdauungstraktbeigefährdetenPersonenzurVorbeugungeinerHerzklappen-

oderHerzinnenwandentzündung,zusammenmiteinemweiterenAntibiotikum,verwendet

werden.

AmpicillinwurdeauchmitErfolgzurHerabsetzungderAmmoniakkonzentrationim

VerdauungstraktbeiLebererkrankungengegeben.

2. WASMÜSSENSIEVORDEREINNAHMEVONSTANDACILLINBEACHTEN?

Standacillindarfnichteingenommenwerden,

wennSieüberempfindlich(allergisch)gegendenWirkstoffAmpicillinodereinendersonstigen

BestandteilevonStandacillinsind;

beiÜberempfindlichkeitgegenüberß-Laktam-Antibiotikawiez.B.Penicillineoder

Cephalosporine;

beiPfeiffer'schemDrüsenfieber(durchVirenverursachteErkrankung),Cytomegalievirus-

ErkrankungoderlymphatischerLeukämiesolltedieAnwendungvonAmpicillinvermieden

werden,dadabeihäufigerHautreaktionenauftreten;

beistärkerenMagen-DarmbeschwerdenmitanhaltendemDurchfalloderErbrechenkann

StandacillinvomKörpernichtausreichendaufgenommenwerden.TeilenSiedaherdem

behandelndenArztsolcheBeschwerdenumgehendmit.IndiesemFall,oderbeischweren

ErkrankungenwieGehirnhautentzündung,Gelenksentzündungen,Blutvergiftungoderbei

Herzinnenwand- bzw. Herzklappenentzündung sollte Standacillin zunächst als

Injektionsbehandlungangewendetwerden.

BesondereVorsichtbeiderEinnahmevonStandacillinisterforderlich,

wennbereitseineÜberempfindlichkeit(Allergie),einAsthmaleidenodereinePilzerkrankung

besteht.SiesolltendiesdembehandelndenArztmitteilen.BeimAuftretenvon

Allergierscheinungen,insbesondereHautausschlägen,Juckreiz,Frösteln,Quaddelbildung,

Atemnot,Beklemmungsgefühl,sowieDurchfalloderBauchschmerzenistderArztunverzüglichzu

Ratezuziehen.

AntibiotikasindzurBehandlungvonEntzündungenderGallenblaseundderGallengängenurbei

leichterenErkrankungen,beidenenkeineGallenstauungbesteht,geeignet.

Seite3

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

BeiNierenschwächekannderArzteineAnpassungderDosisvornehmen.

BeieinerLangzeitbehandlungwerdenBlutbildkontrollen,Leber-undNierenfunktionstests

empfohlen.

BeilangandauernderBehandlungkanneszumÜberhandnehmennichtAmpicillin-empfindlicher

Keimebzw.Pilzekommen.BeiAnzeichenvonneuenInfektionen,z.B.Soor,istderbehandelnde

Arztaufzusuchen.

BeianhaltendenDurchfällenistderArztaufzusuchen.

WiealleMedikamentesollenSiediesesPräparatinderSchwangerschaftnurnachBeratungmit

IhremArzteinnehmen.Esistdahernotwendig,dassSieihmvoneinerbestehenden

Schwangerschaftberichten.

BeiEinnahmevonStandacillinmitanderenArzneimitteln

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteleinnehmen/

anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessichumnicht

rezeptpflichtigeArzneimittelhandelt.

StandacillinsolltenurnachausdrücklicherVerordnungIhresbehandelndenArzteszusammenmit

anderenAntibiotikaeingenommenwerden,daeinigeAntibiotikadieWirkungvonStandacillin

fördern,andereaberauchbehindernkönnen.

Probenecid(Harnsäuremedikament)kanndieWirkungvonAmpicillinverstärken.

WiebeianderenAntibiotika,kannwährendderEinnahmevonStandacillinmöglicherweisedie

SicherheitvonoralenEmpfängnisverhütungsmitteln("Antibabypille")beeinträchtigtwerden.

MittelgegenübermäßigeMagensäure(Antacida)könnendieAufnahmevonStandacillininden

Körperbehindern.

BeigleichzeitigerAnwendungmitAllopurinol(ArzneimittelzurBehandlungvonGicht)istdas

Exanthemrisiko(Ausschlag)erhöht.

AmpicillinkanndieHarnausscheidungvonAtenolol(Herzmedikament)vermindern.

LaboruntersuchungenimHarnkönnenunterStandacillin-TherapiefalscheErgebnissezeigen.

BeiEinnahmevonStandacillinzusammenmitNahrungsmittelnundGetränken

DaMahlzeitendieAufnahmevonStandacillinindenKörperbeeinträchtigenkönnen,solltees

vorzugsweise1-2StundenvoreinerMahlzeiteingenommenwerden.

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahmevonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

ÜberdieAnwendungvonStandacillinwährendderSchwangerschaftundStillperiodeentscheidet

derArzt.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

StandacillinhatkeinenEinflussaufdieVerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen.

Seite4

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

3. WIEISTSTANDACILLINEINZUNEHMEN?

DieBruchkerbedientnurzumTeilenderTablettefüreinerleichtertesSchluckenundnichtzum

AufteileningleicheDosen.

NehmenSieStandacillinimmergenaunachAnweisungdesArztesein.BittefragenSiebeiIhrem

ArztoderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.FallsvomArztnichtanders

verordnet,geltenimAllgemeinenfolgendeDosierungsrichtlinien:

FürJugendlicheundErwachsene:(1g-)2g-4gproTag

FürKinder:(25-)50-100mg/kgKörpergewichtproTag

BeiBedarfisteineErhöhungbisauf8g/Tag(200mg/kgKörpergewicht)möglich.

Eswirdempfohlen,dieTagesdosisauf3-4Einzelgabenaufzuteilen.IsteineEinnahmenicht

möglich,kannaufinjizierbareDarreichungsformenvonStandacillinausgewichenwerden(siehe

Abschnitt2."Standacillindarfnichteingenommenwerden").

Behandlungsdauer:

InderRegelsollteStandacillinnachBesserungderSymptomenochweitere2-3Tage

eingenommenwerden.BeiInfektionenderHarn-oderGeschlechtsorganesolltedieBehandlung

mindestens4-10Tagebetragen.BeiInfektionenmitß-hämolysierendenStreptokokken(z.B.

Angina,Scharlach)solltedieTherapiemindestens10Tagedauern.

DosierungbeieingeschränkterNierenfunktionundbeiFrüh-undNeugeborenen

BeistarkherabgesetzterNierenfunktionbzw.beiFrüh-undNeugeborenenwirdIhrArztdieDosis

reduzieren,bzw.dieZeitabständezwischendenEinnahmenentsprechendverlängern.

BeistarkeingeschränkterNierenfunktionsolltenuraufausdrücklicheAnordnungdes

behandelndenArztesmehrals1galle8Stundeneingenommenwerden,beisehrstark

eingeschränkterNierenfunktionsolltedasDosierungsintervallauf12-15Stundenerhöhtwerden.

SiesolltenIhrenArztdaheraufeineeventuellbestehendeNierenerkrankungaufmerksammachen.

WennSieeinegrößereMengevonStandacillineingenommenhaben,alsSiesollten

WennSieversehentlichzuvielStandacillineingenommenhaben,benachrichtigenSieumgehend

einenArzt,damitgegebenenfallsgeeigneteMaßnahmeneingeleitetwerdenkönnen.

BeiÜberdosierungvonStandacillinistmitdemverstärktenAuftretenvonMagen/Darmbeschwerden

zurechnen.WeiterskanneszueinerEntzündungderHarnblase,Nierenentzündung,verminderter

HarnausscheidungundNierenschwächekommen.DieseSymptomesindnachBeeendigungder

Behandlungwiederrückläufig.

BeiErreichenhoherKonzentrationeninderGehirnflüssigkeit(Liquor)könnenneurogische

SymptomeeinschließlichKrampfanfälleauftreten.

EinspezifischesGegenmittelexistiertnicht.

AmpicillinkannmittelsBlutwäscheausdemBlutkreislaufentferntwerden.

WennSiedieEinnahmevonStandacillinvergessenhaben

NehmenSienichtdiedoppelteDosisein,wennSiedievorherigeEinnahmevergessenhaben,

sondernfragenSieIhrenArzt.

EineversäumteEinnahmevonStandacillinsolltenSiebeinächsterGelegenheitaufnüchternem

Magennachholen.

WennSiedieEinnahmevonStandacillinabbrechen

Seite5

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

AuchwenneineBesserungderKrankheitssymptomeoderBeschwerdefreiheiteintritt,darfdie

BehandlungmitStandacillinkeinesfallsohneärztlicheAnweisunggeändertoderabgebrochen

werden,umeineerneuteVerschlechterungbzw.einWiederauftretenderKrankheitzuvermeiden.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4. WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannStandacillinNebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedemauftreten

müssen.

InformierenSiebitteIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSie

erheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind.

NebenwirkungensindnachKörpersystemenundHäufigkeitwiefolgtgeordnet:

Sehrhäufig(>1/10)

Häufig(>1/100,<1/10)

Gelegentlich(>1/1.000,<1/100)

Selten(>1/10.000,<1/1.000)

Sehrselten(<1/10.000)

InfektionenundparasitäreErkrankungen

LangfristigeundwiederholteAnwendungdesPräparateskannzueinerInfektionmitanderen

KeimenoderzueinerBesiedelungmitAntibiotika-unwirksamenKeimenoderSprosspilzen

führen.

ErkrankungendesBlutesunddesLymphsystems

Sehrselten:BlutbildveränderungenwieThrombozytopenie(VerminderungderBlutplättchen),

Agranulozytose(hochgradigeVerminderungeinerUntergruppevonweißenBlutkörperchen),

Leukopenie(VerminderungderweißenBlutkörperchen)undEosinophilie(Erhöhungbestimmter

weißerBlutzellen).

DesweiterensindBlutarmutundVeränderungenbeiderBlutgerinnung(Verlängerungder

Blutungs-undProthrombinzeit)beschriebenworden.

ImAllgemeinengehendieBlutbildveränderungennachBeendigungderTherapiezurück.

ErkrankungendesImmunsystems

Selten:Arzneimittelfieber,schwereEntzündungderHaut(Lyell-Syndrom),Kehlkopfschwellung,

Serumkrankheit(allergischeReaktion),EntzündungvonBlutgefäßen(allergischeVaskulitis).

Sehrselten:schwereÜberempfindlichkeitserscheinungenwieKreislaufkollapsund/oderAtemnot

(anaphylaktischerSchock).

BeiViruserkrankungentretenmöglicherweisehäufigeralssonstAusschlägewährendder

EinnahmevonAmpicillinauf.TeilensiedaherdembehandelndenArztmit,wenneinesolche

ErkrankungwährendderEinnahmevonStandacillinauftrittodereineAnsteckung(z.B.mit

KinderkrankheitenwieMasern,usw.)vermutetwird.

BeiTyphusodereinerSyphilisbehandlungkannesdurchZerfallderabgetötetenKeimeunddie

darauffolgendeFreisetzungvonBakteriengiftenzuFieberundzuHautausschlägenkommen.

BeiPatienten,dieanPilzerkrankungenderHautleiden,könnenschonbeiderersten

VerabreichungvonPenicillinÜberempfindlichkeitsreaktionenauftreten.

ErkrankungendesNervensystems

Seite6

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

BeisehrhohenAmpicillin-KonzentrationenimSerum,diez.B.durcheineeingeschränkte

NierenfunktionoderAnwendungsehrhoherDosenbedingtseinkönnen,kanneszu

zentralnervösenErregungszuständen,MuskelzuckungenundKrämpfenkommen.

ErkrankungendesGastrointestinaltrakts

GelegentlichkönnenvorübergehendeBeschwerdendesMagen-Darm-Traktes(Übelkeit,

Erbrechen,Durchfall,EntzündungenderMundschleimhautoderderZunge)vorkommen.Oft

verschwindendiesenochwährendderweiterenEinnahme.

Leber-undGallenerkrankungen

EinevorübergehendeErhöhungvonLeberwertenistmöglich.

ErkrankungenderHautunddesUnterhautzellgewebes

ÜberempfindlichkeitsreaktionenwieHautausschläge,-rötungenund-schwellungensindseltener

alsbeiderInjektionsbehandlung.SiezeigenzumeistaucheinenleichterenVerlauf,können

erforderlichenfallsvombehandelndenArztmitMedikamentenbehandeltwerdenundklingenfür

gewöhnlichinnerhalbwenigerTageab.

Sehrselten:SchwellungvonHautoderSchleimhaut(angioneurotischesÖdem).

Einzelfälle:SchwereentzündlicheHautveränderungen(exfoliativeDermatitis,Erythema

multiforme).

Skelettmuskulatur-,Bindegewebes-undKnochenerkrankungen

Sehrselten:Gelenksschmerzen

ErkrankungenderNierenundHarnwege

Sehrselten:Nierenentzündung(AnzeichendafürsindFieber,Schwellungen,besondersim

Gesichtsbereichund/oderBlutbeimengungenimHarn).

AllgemeineErkrankungenundBeschwerdenamVerabreichungsort

Sehrselten:Fieber

5. WIEISTSTANDACILLINAUFZUBEWAHREN?

Nichtüber25°Clagern.

VorFeuchtigkeitschützen.

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufdemUmkartonangegebenenVerfalldatumnichtmehr

anwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufdenletztenTagdesMonats.

DasArzneimitteldarfnichtimAbwasseroderHaushaltsabfallentsorgtwerden.FragenSieIhren

ApothekerwiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrbenötigen.Diese

MaßnahmehilftdieUmweltzuschützen.

6. WEITEREINFORMATIONEN

WasStandacillinenthält

-DerWirkstoffistAmpicillin.EineFilmtabletteenthält1000mgAmpicillinalsAmpicillin-

trihydrat.

Seite7

Standacillin1000mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 14.05.2007

-DiesonstigenBestandteilesind:Kern:Magnesiumstearat,Povidon,Carboxymethylsträrke,

Cellulosemikrokristallin.Film:SaccharinNatrium,Titandioxid(E-171),Talk,Hypromellose.

WieStandacillinaussiehtundInhaltderPackung

Filmtabletten.DieFilmtablettensindweißbisschwachcremefarben,oval,gewölbt,ca.11mmx

22,5mm,Bruchkerbebeidseitig.

DieBruchkerbedientnurzumTeilenderTablettefüreinerleichtertesSchluckenundnichtzum

AufteileningleicheDosen.

Blisterpackungzu12Stück

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

SandozGmbH,6250Kundl,Austria

Z.Nr.17.064

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtimMai2007.

12-9-2018

Kabinet investeert in eerste 1000 dagen kind

Kabinet investeert in eerste 1000 dagen kind

Van kinderwens tot 2-jarige peuter: de ontwikkeling die we in de eerste 1000 dagen als kind meemaken is cruciaal voor zowel een gezonde groei als de ontplooiing en kansen op latere leeftijd. Verreweg de meeste kinderen in Nederland groeien veilig en gezond op. Toch heeft ongeveer 14% van de kinderen in Nederland een ‘valse’ start door vroeggeboorte, een te laag geboortegewicht of een combinatie van beide. Minister Hugo de Jonge (VWS), gemeenten, partijen uit de geboortezorg en de jeugdgezondheidszorg (JG...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

23-8-2018

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg vom 15.08.2018

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg vom 15.08.2018

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

16-8-2018

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg.

Rote-Hand-Brief zu THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und THIOPENTAL ROTEXMEDICA 1000 mg.

Die Firma Rotexmedica GmbH Arzneimittelwerk möchte in Abstimmung mit dem Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein über die folgende vorsorgliche Einschränkung der Anwendung auf strenge Indikationsstellungen sowie eine Vertriebseinschränkung auf Krankenhäuser und Kliniken für die Produkte THIOPENTAL ROTEXMEDICA 500 mg und 1000 mg, Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung, informieren.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

2-8-2018

Sweet Earth Foods Issues Allergy Alert for Undeclared Egg and Milk in Aloha BBQ Quesadillas Due to Mismatched Packaging

Sweet Earth Foods Issues Allergy Alert for Undeclared Egg and Milk in Aloha BBQ Quesadillas Due to Mismatched Packaging

Sweet Earth Foods is initiating a voluntary recall of a limited amount of 8-ounce packages of Sweet Earth Aloha BBQ Quesadilla due to mismatched packaging, resulting in undeclared egg and milk allergens. People who are allergic to eggs or milk could have a serious or life- threatening reaction if they consume this item. A UPC code of 016741000551 appears on the back of the package. The “best by” date of 6/28/19 and lot number of 8149 appears on the side of the package.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-7-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu IMMULITE / IMMULITE 1000 Insulin, IMMULITE 2000 / 2000 XPi Insulin von Siemens Healthcare Diagnostics Inc. Tarrytown

Dringende Sicherheitsinformation zu IMMULITE / IMMULITE 1000 Insulin, IMMULITE 2000 / 2000 XPi Insulin von Siemens Healthcare Diagnostics Inc. Tarrytown

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

20-7-2018

Liste der aktuell gültigen Monografien für Standardzulassungen – Humanarzneimittel: Stand 18.07.2018

Liste der aktuell gültigen Monografien für Standardzulassungen – Humanarzneimittel: Stand 18.07.2018

In diesem Dokument wurde bei Argininhydrochlorid-Lösung, 1M-L-Form die Menge an Wasser für Injektionszwecke von "zu 100,0 ml" zu "zu 1000,0 ml" geändert.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

18-5-2018

Unauthorized prescription antibiotic drugs seized from Gigi's Market in Ottawa, ON, may pose serious health risks

Unauthorized prescription antibiotic drugs seized from Gigi's Market in Ottawa, ON, may pose serious health risks

Health Canada has seized four unauthorized drugs from Gigi’s Market, 23 Montreal Road, Ottawa, ON. The products (Ampicillin, Kamox, Medampi and Medomox) are labelled to contain antibiotic drugs (ampicillin or amoxicillin) that can only be dispensed by a healthcare professional to a patient with a valid prescription. The products listed below have not been evaluated by Health Canada for safety, effectiveness or quality and may pose serious health risks.

Health Canada

17-5-2018

Shoreside Enterprises Issues Voluntary Nationwide Recall of 7K and Poseidon 4500 (Extreme 1000 Mg) Due to Presence of Undeclared Sildenafil and Tadalafil

Shoreside Enterprises Issues Voluntary Nationwide Recall of 7K and Poseidon 4500 (Extreme 1000 Mg) Due to Presence of Undeclared Sildenafil and Tadalafil

Shoreside Enterprises, Inc. is voluntarily recalling 7K (Lot specific: Lot #RO) and Poseidon 4500 (Extreme 1000 mg) (Lot specific: Lot #20117BL) to the consumer level. FDA analysis found the samples of these products to contain undeclared Sildenafil and/or Tadalafil. Sildenafil and Tadalafil are active ingredients in two FDA-approved prescription drugs used for the treatment of erectile dysfunction (ED).

FDA - U.S. Food and Drug Administration

8-5-2018

Ampicillin and Sulbactam for Injection USP, 3 g Single-Dose Vials by AuroMedics Pharma: Recall - Presence of Red Particulate Matter

Ampicillin and Sulbactam for Injection USP, 3 g Single-Dose Vials by AuroMedics Pharma: Recall - Presence of Red Particulate Matter

Ampicillin and Sulbactam for Injection USP, 3 g/Single-Dose Vials by AuroMedics Pharma: Recall - Exposure to particulate may result in local site reaction, thromboembolic events and systemic immune response.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

13-12-2018

Ampicillin-ratiopharm®

Rote - Liste

22-11-2018

AlphaNine® 500/1000

Rote - Liste

13-11-2018

CEPROTIN 1000 I.E.

Rote - Liste

8-11-2018

Ampicillin/Sulbactam Kabi

Rote - Liste

31-10-2018

Zodin® Omega-3 1000 mg Weichkapseln

Rote - Liste

25-10-2018

Vancomycin Lyomark 1000 mg Pulver

Rote - Liste

24-10-2018

Nebido® 1000 mg Injektionslösung

Rote - Liste

22-10-2018

BeneFIX® 250/500/1000/2000/3000 I.E.

Rote - Liste

6-9-2018

Atenativ 500/1000 I.E.

Rote - Liste

5-7-2018

Vancomycin Lederle 1000 mg

Rote - Liste

25-6-2018

Optipyrin 1000 mg/60 mg Zäpfchen

Rote - Liste

1-6-2018

Methylprednisolut® 250 mg/-1000 mg

Rote - Liste