Stago Nouvelle formule

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Stago Nouvelle formule Lösung
  • Darreichungsform:
  • Lösung
  • Zusammensetzung:
  • boldo Farbstoff 220.6 mg, DER: 1:5, chelidonii Farbstoff 220.6 mg, DER: 1:35-45, curcumae Farbstoff 220.6 mg, DER: 1:5, cynarae Farbstoff 220.6 mg, DER: 1:5, saccharinum natricum, arom.: vanillinum und andere, die Lösung für 1 ml, Endwerte. ethanolum 65 % V/V.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Pflanzliches für Menschengebrauch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Stago Nouvelle formule Lösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Phytotherapeutika
  • Therapiebereich:
  • Bei störungen der verdauung

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 12566
  • Berechtigungsdatum:
  • 07-10-1947
  • Letzte Änderung:
  • 07-09-2017

Packungsbeilage

Patienteninformation

Stago Nouvelle formule

F. UHLMANN-EYRAUD

Pflanzliches Arzneimittel

Was ist Stago Nouvelle formule und wann wird es angewendet?

Stago Nouvelle formule ist eine Lösung mit 4 pflanzlichen Extrakten (Schöllkraut, Artischocke,

Boldus, Kurkumawurz). Stago Nouvelle formule kann eine lindernde Wirkung bei Darmkrämpfen

ausüben.

Stago Nouvelle formule wird bei Verdauungsstörungen im Zusammenhang mit ungenügender

Gallenbildung, unvollständiger Gallenblasenentleerung, bei Blähungen oder bei Magendruck

empfohlen.

Was sollte dazu beachtet werden?

Ohne ärztlichen Rat darf Stago Nouvelle formule nicht länger als 4 Wochen angewendet werden.

Wann darf Stago Nouvelle formule nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Stago Nouvelle formule darf bei Kindern unter 12 Jahren, bei Erkrankungen mit

Gallenabflussbehinderung und bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe (siehe

«Was ist in Stago Nouvelle formule enthalten?») nicht angewendet werden.

Wenn Zeichen einer Leberschädigung (Gelbfärbung der Haut oder der Augen, dunkler Urin,

entfärbter Stuhl, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit, Appetitverlust, Müdigkeit) auftreten, müssen

Sie die Einnahme von Stago Nouvelle formule sofort beenden und einen Arzt bzw. eine Ärztin

aufsuchen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder Ihren Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Ihre Apothekerin

oder Ihre Drogistin, wenn Sie Allergien haben, andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!)

einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Stago Nouvelle formule während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen

werden?

Stago Nouvelle formule darf während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht eingenommen

werden.

Wie verwenden Sie Stago Nouvelle formule?

Die Lösung Stago Nouvelle formule kann mit Mineral- oder gewöhnlichem Wasser verdünnt

werden. Die Flasche ist mit einem Verschluss mit einer graduierten Pipette versehen, sodass die

benötigte Menge präzise dosiert werden kann. Sie wird danach mit einem halben Glas Wasser

vermischt und unverzüglich eingenommen.

Erwachsene: bis zu 6-mal täglich 1 ml; entnehmen Sie 2-mal 0,5 ml der Lösung Stago Nouvelle

formule (bis zum höchstgraduierten weissen Strich der Pipette), indem Sie auf den weichen Teil des

Verschlusses drücken, und mischen Sie sie mit einem halben Glas Wasser.

Kinder ab 12 Jahren: bis zu 6-mal täglich 0,6 ml nach Angabe des Arztes; entnehmen Sie 2-mal 0,3

ml der Lösung Stago Nouvelle formule (bis zum niedrigstgraduierten weissen Strich der Pipette),

indem Sie auf den weichen Teil des Verschlusses drücken, und mischen Sie sie mit einem halben

Glas Wasser.

Stago Nouvelle formule soll, wenn möglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen

werden. Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Bei anhaltenden Beschwerden sollte ein Arzt bzw. eine Ärztin aufgesucht werden. Bei einer

Anwendung von mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert

werden.

Welche Nebenwirkungen kann Stago Nouvelle formule haben?

Bei der Anwendung von schöllkraut-haltigen Arzneimitteln sind Fälle von Leberschädigungen

(Anstieg der Leberenzyme, des Bilirubins bis hin zu arzneimittelbedingter Gelbsucht

[medikamentös-toxische Hepatitis]) sowie Fälle von Leberversagen aufgetreten.

Was ist ferner zu beachten?

Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!

Das Medikament enthält 65% (V/V) Alkohol.

Das Medikament darf nur bis zu dem auf der Verpackung mit «Exp» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Stago Nouvelle formule enthalten?

1 ml Lösung enthält: Tinkturen von Schöllkraut 220,6 mg (Drogen-Extrakt-Verhältnis 1:35–45,

Auszugsmittel Ethanol 60% [V/V]), Artischocke 220,6 mg (Drogen-Extrakt-Verhältnis 1:5,

Auszugsmittel Ethanol 60% [V/V]), Boldus 220,6 mg (Drogen-Extrakt-Verhältnis 1:5,

Auszugsmittel Ethanol 70% [V/V]), Kurkumawurz 220,6 mg (Drogen-Extrakt-Verhältnis 1:5,

Auszugsmittel Ethanol 90% [V/V]).

Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe sowie Saccharin, Aromastoffe und Vanillin. Enthält

Ethanol 65% (V/V).

Zulassungsnummer

12566 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Stago Nouvelle formule? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Fläschchen zu 10 ml.

Packung 6× 10 ml.

Zulassungsinhaberin

F. Uhlmann-Eyraud SA, Meyrin 2/GE.

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2009 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.