Stabox 50% ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Stabox® 50% ad us. vet., Arzneimittelvormischung
  • Darreichungsform:
  • Arzneimittelvormischung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Stabox® 50% ad us. vet., Arzneimittelvormischung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Arzneimittelvormischung für Schweine, Geflügel und Kälber

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 55075
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Stabox

50% ad us. vet., Arzneimittelvormischung

Virbac (Switzerland) AG

Arzneimittelvormischung für Schweine, Geflügel und Kälber

ATCvet: QJ01CA04

Zusammensetzung

Amoxicillinum (ut Amoxicillinum trihydricum) 500 g

Aromaticum: Vanillinum

Excip. ad pulv. pro

1 kg

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Amoxicillin

Eigenschaften / Wirkungen

Amoxicillin ist ein säurefestes, halbsynthetisches Penicillin mit rascher bakterizider

Wirkung, dessen Wirkmechanismus auf einer Hemmung der bakteriellen

Zellwandsynthese beruht. Es ist unwirksam gegen β-Lactamasebildner.Lactamasebildner.

Sein Wirkspektrum ist sehr breit und umfasst sowohl grampositive als auch gramnegative

Keime, insbesondere Actinobacillus pleuropneumoniae beim Schwein und Escherichia coli

beim Geflügel, die als Krankheitserreger bedeutsam sind.

Es bestehen hohe Resistenzraten bei E. coli und Salmonellen. Die Resistenzraten für

Aminopenicilline variieren regional stark. Untersuchungen aus den Jahren 1999 bis

2004 in verschiedenen Gegenden Europas zeigen: Die gefundenen Resistenzraten bei

Campylobacter liegen zwischen 10% und 60% und bei Salmonella zwischen 10% und

80%. Auch bei E. coli finden sich sehr unterschiedliche Resistenzraten. Sie liegen

zwischen ca. 3% und 70%. Die Resistenzraten von Enterococcus sind generell niedrig.

Stabox 50% wird als lösliches Pulver angeboten. Als reiner Wirkstoff ist Amoxicillin in

wässriger Lösung empfindlich gegenüber alkalischen und stark sauren pH-Lactamasebildner.Werten und

Wasserhärte (z.B. Kationen wie Ca

und Mg

aber auch gelöstes Eisen). Dadurch wird

der Amoxicillingehalt in Lösung innerhalb weniger Stunden wesentlich reduziert. Die in

Stabox 50% enthaltenen Pufferstoffe (Virbasol

Herstellungsverfahren) verbessern

Stabilität und Löslichkeit.

Der enthaltene Aromastoff erleichtert die orale Aufnahme des Medikamentes über Futter

und Tränke.

Pharmakokinetik

Amoxicillin wird nach oraler Verabreichung rasch absorbiert. Maximale

Plasmakonzentrationen werden innerhalb von 2 -Lactamasebildner. 6 Stunden erreicht. Die Ausscheidung

erfolgt hauptsächlich über den Urin. Angaben aus der Literatur zeigen, dass die

Bioverfügbarkeit stark von der Verabreichungsart, der Zieltierart und v.a. bei Kälbern auch

vom Alter der Tiere abhängt. Die durchschnittliche absolute Bioverfügbarkeit von

Amoxicillin verabreicht als Arzneimittelvormischung in Futter oder Trinkwasser beträgt ca.

30%.

Schweine:

-Lactamasebildner.

Nach einmaliger Verabreichung von Stabox 50% über eine Futtersuppe in einer

Dosierung von 20 mg Amoxicillin/kg Körpergewicht wurde die maximale Amoxicillin-Lactamasebildner.

Konzentration im Plasma (C

) von 1.8 µg/ml 1.5 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Die wiederholte Verabreichung führte zu keiner Akkumulation.

-Lactamasebildner.

Nach der Verabreichung von Stabox 50% im Trinkwasser in einer Dosierung von 2 ×

10 mg Amoxicillin/kg Körpergewicht pro Tag wurden maximale Amoxicillin-Lactamasebildner.

Konzentrationen von 0.7 µg/ml im Plasma 1.75 Stunden nach der Einnahme erreicht. Die

Eliminationshalbwertszeit betrug 3.7 Stunden.

Geflügel:

-Lactamasebildner.

Nach i.v. Injektion wurden bei einer Dosierung von 10 mg Amoxicillin/kg Körpergewicht

folgende Werte für die pharmakokinetischen Parameter gefunden: Plasma-Lactamasebildner.Clearance

66.4 ml/kg und Minute, Eliminationshalbwertszeit ca. 1 Stunde.

-Lactamasebildner.

Nach oraler Verabreichung von 10 mg Amoxicillin/kg KGW via Oesophagus-Lactamasebildner.Tubus lag

bei ca. 2.8 µg/ml, T

bei ca. 0.6 Stunden.

Kälber im Alter von 1 - 2 Wochen:

Nach oraler Verabreichung von Amoxicillin wurden bei einer Dosierung von 2 × 10 mg/kg

Körpergewicht pro Tag über Milchaustauscher maximale Konzentrationen im Plasma von

1.5 bis 1.9 µg/ml nach zwei bis drei Stunden erreicht. Die Eliminationshalbwertszeit betrug

zwischen 75 und 90 Minuten.

Indikationen

-Lactamasebildner.

Schweine: Infektionen der Atemwege bedingt durch Actinobacillus pleuropneumoniae.

Infektionen bedingt durch Streptokokken, Hämophilus parasuis und Pasteurellen sowie

andere amoxicillinempfindliche Erreger.

-Lactamasebildner.

Geflügel: Infektionen bedingt durch Escherichia coli (chronische Erkrankungen der

Atemwege).

-Lactamasebildner.Nicht ruminierende Kälber: Bakterielle Primär-Lactamasebildner. und Sekundärinfektionen, insbesondere

Erkrankungen des Atmungsapparates sowie Nabelentzündungen verursacht durch

amoxicillinempfindliche Erreger.

Schweine, Geflügel und nicht ruminierende Kälber:

4 g Stabox 50% pro 100 kg Körpergewicht (dies entspricht 20 mg Amoxicillin pro kg

Körpergewicht) täglich während mindestens 5 Tagen.

Für die korrekte Dosierung von Stabox 50% ad us. vet. ist eine Präzisionswage zu

verwenden. Diese kann den Anwendern bei Bedarf vom Tierarzt zur Verfügung gestellt

werden. Bitte Bedienungsanleitung zur Waage beachten und Richtigkeit der Waage

periodisch überprüfen.

Anleitung zur Herstellung eines Fütterungsarzneimittels

Stabox 50% ist geeignet für die Verabreichung über mehlförmiges Futter, Flüssigfutter,

Milchaustauscher oder Milch und Trinkwasser.

Bei der Herstellung eines mehlförmigen Fütterungsarzneimittels empfiehlt es sich wegen

der hohen Wirkstoffkonzentration von Stabox 50%, aus der Arzneimittelvormischung und

dem Futtermehl eine Vormischung im Verhältnis von ca. 1:10 herzustellen. Damit erhöht

sich die Gewähr, dass Amoxicillin im Fütterungsarzneimittel homogen verteilt wird.

Schweine:

Trinkwasser und flüssiges Futter:

Stabox 50% vorzugsweise zunächst in einer kleinen Menge Trinkwasser bei

Raumtemperatur auflösen. Dank der Zusammensetzung von Stabox 50%, welche die

Löslichkeit von Amoxicillin in Wasser erhöht, ist das Präparat zur Herstellung einer

Stammlösung bis zu einer Konzentration von 12 g pro Liter Wasser löslich. Diese kann

dann entweder über das flüssige Futtermittel, auf 2 Mahlzeiten verteilt, oder im Rahmen

einer Dauerbehandlung über das Trinkwasser verabreicht werden.

Die Stammlösung kann ebenso mit einer Dosierpumpe verabreicht werden.

Achtung: Schweine spielen mit Tränkenippeln. Dies kann zu grossen Trinkwasserverlusten

führen. Falls Stabox 50% über das Trinkwasser verabreicht wird, muss ein Tränkesystem

zur Verfügung stehen, das lediglich zu kleinen Wasserverlusten führt.

Wird das Präparat über ein flüssiges Futter (Temperatur < 35° C) verabreicht, muss die

Arzneimittelzubereitung innerhalb von 4 Stunden verwendet werden. Vor dem Einmischen

ist die Temperatur der Futtersuppe zu kontrollieren.

Geflügel:

Trinkwasser:

Stabox 50% vorzugsweise vorgängig in einer kleinen Menge Wasser bei Raumtemperatur

auflösen. Dank der Zusammensetzung von Stabox 50%, welche die Löslichkeit von

Amoxicillin in Wasser erhöht, ist das Präparat zur Herstellung einer Stammlösung bis zu

einer Konzentration von 12 g pro Liter Wasser löslich. Diese kann danach im Tank auf die

gewünschte Konzentration weiter verdünnt werden. Stabox 50% kann ebenso direkt in

dem Trinkwasser aufgelöst werden, um das verwendungsfertige Arzneimittel zu erhalten.

In beiden Fällen sollte die Wasserzufuhr zum Tank unterbrochen bleiben, bis die flüssige

Arzneizubereitung ausgetrunken ist.

Das Konzentrat kann ebenso über eine Dosierpumpe verabreicht werden.

Nicht ruminierende Kälber:

Milchaustauscher (MAT) und Milch:

Stabox 50% lässt sich homogen in einen MAT für Kälber einmischen.

Das Präparat kann auch in Milch aufgelöst verabreicht werden. Falls Zudosiergeräte bei

Tränkeautomaten verwendet werden sollen, ist vorgängig zu prüfen, ob deren

Dosiergenauigkeit für die erforderliche Dosierung genügt. Eine geeignete Messvorrichtung

zur Zudosierung kleiner Mengen Stabox 50% muss auf dem Betrieb vorhanden sein.

Durch Verabreichung von Stabox 50% über orale Rehydratationslösungen kann die

Absorption von Amoxicillin erhöht werden.

Dosierungsrichtgrössen zur Herstellung eines Fütterungsarzneimittels:

Die Einmischrate von Stabox 50% entsprechend dem Körpergewicht und der Futter-Lactamasebildner. bzw.

Trinkwasseraufnahme kann nach folgender Formel ermittelt werden:

A × B

––––––– =kg AMV pro t Futter

C × 100

(resp. g AMV pro l

Wasser)

A =Erforderliche Dosierung in g AMV pro 100 kg KGW pro Tag

B =Mittleres KGW der zu behandelnden Tiere in kg

Mittlere tägliche Menge Fütterungsarzneimittel in kg resp. mediziertes Trinkwasser in l

pro Tier

Achtung: Die Futter-Lactamasebildner. bzw. Trinkwasseraufnahme kann je nach Alter und

Gesundheitszustand der Tiere, der Art des Futters und den klimatischen Bedingungen

erheblich variieren.

Beispiele:

Schweine:

Mehlförmiges Alleinfuttermittel:

Gemäss oben genannter Formel ergeben sich folgende Praxisbeispiele:

-Lactamasebildner.

Ferkel mit 10 kg KGW bei täglichem Futterverzehr von 0.25 kg: 1.6 kg Stabox 50% pro

Tonne.

-Lactamasebildner.

Ferkel mit 20 kg KGW bei täglichem Futterverzehr von 0.8 kg: 1.0 kg Stabox 50% pro

Tonne.

-Lactamasebildner.

Schwein mit 50 kg KGW bei täglichem Futterverzehr von 1.8 kg: 1.1 kg Stabox 50% pro

Tonne.

-Lactamasebildner.Galtsau mit 250 kg KGW bei täglichem Futterverzehr von 2.5 kg: 4.0 kg Stabox 50% pro

Tonne.

Trinkwasser:

Als Richtdosierung für Schweine gilt bei einer täglichen Wasseraufnahme von 100 ml/kg

Körpergewicht 0.4 g Stabox 50% pro Liter Trinkwasser.

Geflügel:

Trinkwasser:

Gemäss oben genannter Formel ergeben sich folgende Praxisbeispiele:

-Lactamasebildner.

Broiler mit 800 g KGW und 160 ml täglicher Wasseraufnahme: 20 g Stabox 50%/100 l

Trinkwasser

-Lactamasebildner.

Mastputen mit 5 kg KGW und 500 ml täglicher Wasseraufnahme: 40 g Stabox 50%/100 l

Trinkwasser

Kälber:

Milch oder Milchersatztränke:

Kälber mit 50 kg KGW bei täglicher Aufnahme von 6 l Milch oder Milchersatztränke: ca.

0.4 g Stabox 50% pro Liter Tränke oder Milch.

Einmischen in einen Milchaustauscher:

Die Menge der aufgenommenen Tränke bzw. des Milchaustauschers schwankt sehr stark

in Abhängigkeit des Fütterungsregimes, der Haltung und dem Bestand. Die Dosierung soll

entsprechend der oben genannten Formel angepasst werden.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nicht anwenden bei ruminierenden Tieren sowie bei Tieren, die gegenüber Penicillinen

überempfindlich sind.

Nicht bei Legehennen anwenden, deren Eier zur Lebensmittelgewinnung bestimmt sind.

Vorsichtsmassnahmen:

Stabox 50% soll nur nach bakteriologischer Sicherung der Diagnose und

Sensitivitätsprüfung der beteiligten Erreger angewendet werden. Bei Ausbleiben einer

deutlichen Besserung ist nach 3 Tagen eine erneute Sensititivitätsprüfung oder ein

Therapiewechsel angezeigt.

Bei Tieren mit deutlich gestörtem Allgemeinbefinden und bei Tieren mit Inappetenz muss,

falls möglich, eine parenterale Therapie erfolgen.

Nach Beendigung der Behandlung ist die Fütterungseinrichtung in geeigneter Weise

gründlich zu reinigen, um Restmengen des eingesetzten Antibiotikums zu beseitigen.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Lactamasebildner.Meldung erstatten

Wie alle Penicilline und Cephalosporine kann Amoxicillin zu allergischen Reaktionen

führen. Der perorale Einsatz von Amoxicillin kann zu Verdauungstörungen führen.

Schweine:

Essbare Gewebe:8 Tage

Geflügel:

Essbare Gewebe:

1 Tag. Nicht bei Geflügel anwenden, deren Eier für den menschlichen

Konsum bestimmt sind.

Kälber:

Essbare Gewebe:8 Tage

Wechselwirkungen

Eine gleichzeitige Anwendung bakteriostatisch wirkender Antibiotika ist zu vermeiden.

Sonstige Hinweise

Lagerungshinweise:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Trocken und unterhalb von 25°C lagern.

Nach Anbruch die Packung wieder gut verschliessen und vor Feuchtigkeit schützen.

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "VERW." bezeichnetem Datum

verwendet werden.

Haltbarkeit nach Herstellung eines Fütterungsarzneimittels:

Mehlförmiges Futter (Schweine): In einem handelsüblichen Fütterungsarzneimittel für

Schweine bei korrekter Lagerung (vor Feuchtigkeit geschützt und bei Raumtemperatur):

max. 10 Wochen.

Futtersuppe: Bei einer Temperatur unterhalb von 35°C: maximal 4 Stunden.

Trinkwasser: Als Konzentrat (ca. 12 g Stabox 50%/l) bei Raumtemperatur (15 -Lactamasebildner. 25°C):

max. 12 Stunden.

Als mediziertes Trinkwasser (0,25 -Lactamasebildner. 0,5 g Stabox 50%/l) bei Raumtemperatur (15 -Lactamasebildner. 25°C):

max. 24 Stunden ab Herstellung der Stammlösung.

Milchaustauscher (MAT):

In einem handelsüblichen MAT bei korrekter Lagerung (vor Feuchtigkeit geschützt und bei

Raumtemperatur) : max. 6 Wochen.

Medizierte Milch/angerührte Milchtränken:

In der Milch bei einer Temperatur unterhalb von 37°C: max. 2 Stunden.

Anwenderhinweise:

Beim Umgang mit Stabox 50% direkte Berührung mit der Haut und den Schleimhäuten

vermeiden.

Schutzausrüstung bestehend aus Schutzbekleidung. Handschuhen, Atemschutz und

Schutzbrille tragen. Bei Kontakt mit der Haut oder den Augen die betroffene Stelle sofort

gründlich waschen.

Während der Handhabung weder rauchen, noch essen oder trinken. Nach der Anwendung

Hände waschen.

Penicilline und Cephalosporine können bei Injektion, Inhalation, Einnahme oder

Hautkontakt zu Hypersensibilitätsreaktionen (Allergie) führen. Eine Hypersensibilität

gegenüber Penicillinen kann zu Kreuzreaktionen mit Cephalosporinen führen und

umgekehrt. Gelegentlich können die auftretenden allergischen Reaktionen schwer sein.

Personen mit bekannter oder vermuteter Hypersensibilität sollten eine Manipulation des

Präparates vermeiden. Treten nach der Manipulation Symptome wie Hautausschlag auf,

sollte ein Arzt zu Rate gezogen und ihm die Packungsbeilage gezeigt werden.

Schwellungen im Bereich von Gesicht, Lippen oder Augen sowie Atembeschwerden sind

ernst zu nehmende Symptome, welche die sofortige Intervention eines Arztes nötig

machen.

Packungen

200 g Dose

1 kg Dose

500 g Beutel

1 kg Beutel

2 kg Beutel

3 kg Beutel

Hinweis: Auslieferung via Vital AG

Abgabekategorie: A

Hersteller

Virbac SA -Lactamasebildner. F-Lactamasebildner.06516 Carros

Swissmedic Nr. 55'075

Informationsstand: 05/2012

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

10-1-2019

Safety evaluation of the food enzyme alpha‐amylase from a genetically modified Trichoderma reesei (strain DP‐Nzb48)

Safety evaluation of the food enzyme alpha‐amylase from a genetically modified Trichoderma reesei (strain DP‐Nzb48)

Published on: Wed, 09 Jan 2019 The food enzyme alpha‐amylase (4‐α‐d‐glucan glucanohydrolase; EC 3.2.1.1) is produced with a genetically modified strain of Trichoderma reesei by Danisco US Inc. The genetic modifications do not give rise to safety concerns. The food enzyme is free from viable cells of the production organism and recombinant DNA. This α‐amylase is intended to be used in distilled alcohol production and brewing processes. Residual amounts of total organic solids (TOS) are removed by distill...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority EFSA Journal

3-1-2019

Loblaw Companies Limited recalls Life at Home 50 Count Indoor LED Microdot Icicle Lights

Loblaw Companies Limited recalls Life at Home 50 Count Indoor LED Microdot Icicle Lights

Due to a potential manufacturing defect the lights may overheat, posing a burn and fire hazard.

Health Canada

21-12-2018

Funky Chunky, Llc Issues Allergy Alert on Undeclared Almond and Cashew Tree-Nut in 10 Oz. Nutty Choco Pop Found in Chocolate Popcorn Gift Box, Holiday Crowd Pleaser and Crowd Pleaser Gifts

Funky Chunky, Llc Issues Allergy Alert on Undeclared Almond and Cashew Tree-Nut in 10 Oz. Nutty Choco Pop Found in Chocolate Popcorn Gift Box, Holiday Crowd Pleaser and Crowd Pleaser Gifts

Funky Chunky, LLC of Eden Prairie, MN is recalling 10 oz Nutty Choco Pop Gift Box, 50 oz. Holiday Crowd Pleaser and 50 oz. Crowd Pleaser, because it may contain undeclared Almond and Cashew Tree Nut. People who have an allergy or severe sensitivity to Almonds and Cashews run the risk of serious or life-threatening allergic reaction if they consume these products.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

21-12-2018

Ampi-Kur ad us. vet., Eutersuspension

Ampi-Kur ad us. vet., Eutersuspension

● Die Zulassung ist am 21.12.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-12-2018

Versican Plus DHPPi/L4 ad us. vet.

Versican Plus DHPPi/L4 ad us. vet.

● Änderung Text "Kurzbezeichnung", "Zusammensetzung", "Indikation", "Dosierung / Anwendung", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen", "Wechselwirkungen", "Sonstige Hinweise" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-12-2018

Versican Plus DHPPi/L4R ad us. vet.

Versican Plus DHPPi/L4R ad us. vet.

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Indikation", "Dosierung / Anwendung", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen", "Wechselwirkungen", "Sonstige Hinweise" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-12-2018

Versican Plus L4 ad us. vet.

Versican Plus L4 ad us. vet.

● Änderung Text "Eigenschaften", "Dosierung / Anwendung", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen", "Wechselwirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-12-2018

Versican Plus Pi/L4 ad us. vet.

Versican Plus Pi/L4 ad us. vet.

● Änderung Text "Kurzbezeichnung", "Zusammensetzung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-12-2018

Perlutex ad us. vet., Tabletten

Perlutex ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

15-12-2018

Schauma-Dip ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

Schauma-Dip ad us. vet., Zitzendesinfektionsmittel

● Neue Zulassungsinhaberin: Halag Chemie AG

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

14-12-2018

Bovilis BTV8 ad us. vet.

Bovilis BTV8 ad us. vet.

● Die Zulassung ist am 14.12.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Activyl TickPlus spot-on Hund XS ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

Activyl TickPlus spot-on Hund XS ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Activyl TickPlus spot-on Hund S ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

Activyl TickPlus spot-on Hund S ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Activyl TickPlus spot-on Hund M ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

Activyl TickPlus spot-on Hund M ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Activyl TickPlus spot-on Hund L ad us. vet., insektiztide Loesung zum Auftragen auf die Haut

Activyl TickPlus spot-on Hund L ad us. vet., insektiztide Loesung zum Auftragen auf die Haut

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Activyl TickPlus spot-on Hund XL ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

Activyl TickPlus spot-on Hund XL ad us. vet., insektizide Loesung zum Auftragen auf die Haut

● Umwandlung in Exportzulassung (Exportspezialität): nur für den Vertrieb im Ausland

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-12-2018

Carofertin ad us. vet., Injektionsemulsion

Carofertin ad us. vet., Injektionsemulsion

● Die Neuzulassung erfolgte am 12.12.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 5 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 5 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 10 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 10 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 20 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 40 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 80 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Simparica 120 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Simparica 120 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Indikationserweiterung (Demodex canis, Otodectes cynotis) ● Änderung Text "Eigenschaften / Wirkungen", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-12-2018

Zulvac 8 Bovis ad us. vet., Suspension zur Injektion fuer Rinder

Zulvac 8 Bovis ad us. vet., Suspension zur Injektion fuer Rinder

● Änderung Text gesamte Arzneimittelinformation

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-12-2018

Tris Pharma Issues Voluntary Nationwide Recall of Infants’ Ibuprofen Concentrated Oral Suspension, USP (NSAID) 50 mg per 1.25 mL, Due to Potential Higher Concentrations of Ibuprofen

Tris Pharma Issues Voluntary Nationwide Recall of Infants’ Ibuprofen Concentrated Oral Suspension, USP (NSAID) 50 mg per 1.25 mL, Due to Potential Higher Concentrations of Ibuprofen

Tris Pharma, Inc. has voluntarily recalled three (3) lots of Infants’ Ibuprofen Concentrated Oral Suspension, USP (NSAID) 50 mg per 1.25 mL, to the retail level. The recalled lots of the product have been found to potentially have higher concentrations of ibuprofen.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

6-12-2018

Hyalovet 20 ad us. vet., Injektionsloesung

Hyalovet 20 ad us. vet., Injektionsloesung

● Zusätzliche Applikationsart: intravenöse Anwendung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-12-2018

Milteforan 20 mg/ml ad us. vet., orale Loesung

Milteforan 20 mg/ml ad us. vet., orale Loesung

● Änderung Text "Dosierung / Anwendung" (Verschlusssystem) und "Unerwünschte Wirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-12-2018

Ubroseal ad us. vet., intramammaere Suspension

Ubroseal ad us. vet., intramammaere Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 06.12.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-12-2018

Arnica compositum ad us. vet., Tabletten

Arnica compositum ad us. vet., Tabletten

● Die Neuzulassung erfolgte am 04.12.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-11-2018

ANSES Newsletter in English - N°50 - November 2018

ANSES Newsletter in English - N°50 - November 2018

France - Agence Nationale du Médicament Vétérinaire

10-1-2019

Losartan-AbZ 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

7-1-2019

Dytide® H 50 mg/25 mg

Rote - Liste

20-12-2018

.@US_FDA provides an update on new steps to revise #Essure's post-market study to collect long-term safety information following discontinuation of its U.S. sales. Read FDA Commissioner @SGottliebFDA's statement on the new steps here:  https://go.usa.gov/

.@US_FDA provides an update on new steps to revise #Essure's post-market study to collect long-term safety information following discontinuation of its U.S. sales. Read FDA Commissioner @SGottliebFDA's statement on the new steps here: https://go.usa.gov/

. @US_FDA provides an update on new steps to revise #Essure's post-market study to collect long-term safety information following discontinuation of its U.S. sales. Read FDA Commissioner @SGottliebFDA's statement on the new steps here: https://go.usa.gov/xEaNB  #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

19-12-2018

Join us on January 17, 2019 from 1-2:30 PM EST for a webinar to help clarify the Breakthrough Devices Program final guidance for manufacturers. Find out more about the webinar:  https://go.usa.gov/xExHX  #MedicalDevice #FDApic.twitter.com/sHElqFFODy

Join us on January 17, 2019 from 1-2:30 PM EST for a webinar to help clarify the Breakthrough Devices Program final guidance for manufacturers. Find out more about the webinar: https://go.usa.gov/xExHX  #MedicalDevice #FDApic.twitter.com/sHElqFFODy

Join us on January 17, 2019 from 1-2:30 PM EST for a webinar to help clarify the Breakthrough Devices Program final guidance for manufacturers. Find out more about the webinar: https://go.usa.gov/xExHX  #MedicalDevice #FDA pic.twitter.com/sHElqFFODy

FDA - U.S. Food and Drug Administration

19-12-2018

On Dec. 18th, the @US_FDA issued the final guidance on the Breakthrough Devices Program. The guidance outlines program policies, features, and the process for manufacturers to follow when choosing to pursue the #breakthrough designation. Read more:  https

On Dec. 18th, the @US_FDA issued the final guidance on the Breakthrough Devices Program. The guidance outlines program policies, features, and the process for manufacturers to follow when choosing to pursue the #breakthrough designation. Read more: https

On Dec. 18th, the @US_FDA issued the final guidance on the Breakthrough Devices Program. The guidance outlines program policies, features, and the process for manufacturers to follow when choosing to pursue the #breakthrough designation. Read more: https://go.usa.gov/xExHq  pic.twitter.com/fAAZAQx1H5

FDA - U.S. Food and Drug Administration

19-12-2018

On 12/12/18 GE Healthcare Recalled CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall:  https://go.usa.gov/

On 12/12/18 GE Healthcare Recalled CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall: https://go.usa.gov/

On 12/12/18 GE Healthcare Recalled CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall: https://go.usa.gov/xE383  #MedicalDevice #FDA pic.twitter.com/S2EbMdmwpe

FDA - U.S. Food and Drug Administration

18-12-2018

#DYK December is #SafeToysAndGiftsMonth. Check out @US_FDA's Consumer Update on how to keep kids safe with toys containing lasers:  https://go.usa.gov/xEx2r  #FDApic.twitter.com/57pZAmSb9r

#DYK December is #SafeToysAndGiftsMonth. Check out @US_FDA's Consumer Update on how to keep kids safe with toys containing lasers: https://go.usa.gov/xEx2r  #FDApic.twitter.com/57pZAmSb9r

#DYK December is #SafeToysAndGiftsMonth. Check out @US_FDA's Consumer Update on how to keep kids safe with toys containing lasers: https://go.usa.gov/xEx2r  #FDA pic.twitter.com/57pZAmSb9r

FDA - U.S. Food and Drug Administration

14-12-2018

GE Healthcare Recalls CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA @US has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall here:  https://go.usa.gov/xE38

GE Healthcare Recalls CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA @US has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall here: https://go.usa.gov/xE38

GE Healthcare Recalls CareScape R860 Inspiratory Safety Guard Due to Risk of Disconnection from Breathing Circuit. @US_FDA @US has identified this as a Class I Recall, the most serious type recall. Read more about the recall here: https://go.usa.gov/xE383  #MedicalDevice #FDA pic.twitter.com/X4IprwU8R2

FDA - U.S. Food and Drug Administration

14-12-2018

#ICYMI: @US_FDA cleared a mobile medical app to help those with #opioid use disorder stay in recovery programs. Read more about the clearance here:  https://go.usa.gov/xE3ke  #FDA #MedicalDevice

#ICYMI: @US_FDA cleared a mobile medical app to help those with #opioid use disorder stay in recovery programs. Read more about the clearance here: https://go.usa.gov/xE3ke  #FDA #MedicalDevice

#ICYMI: @US_FDA cleared a mobile medical app to help those with #opioid use disorder stay in recovery programs. Read more about the clearance here: https://go.usa.gov/xE3ke  #FDA #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

14-12-2018

Minoxicutan Männer 50 mg/ml

Rote - Liste

11-12-2018

REYATAZ® 50 mg Pulver zum Einnehmen

Rote - Liste

10-12-2018

.@US_FDA is emphasizing the importance of manual cleaning prior to disinfection or sterilization and proper servicing of duodenoscopes. Read more:  https://go.usa.gov/xPShF  #MedicalDevice #FDApic.twitter.com/HiJbgPnsPt

.@US_FDA is emphasizing the importance of manual cleaning prior to disinfection or sterilization and proper servicing of duodenoscopes. Read more: https://go.usa.gov/xPShF  #MedicalDevice #FDApic.twitter.com/HiJbgPnsPt

. @US_FDA is emphasizing the importance of manual cleaning prior to disinfection or sterilization and proper servicing of duodenoscopes. Read more: https://go.usa.gov/xPShF  #MedicalDevice #FDA pic.twitter.com/HiJbgPnsPt

FDA - U.S. Food and Drug Administration

7-12-2018

Syneudon® 50 mg

Rote - Liste

7-12-2018

Benepali® 50 mg

Rote - Liste

7-12-2018

Diabact UBT 50 mg Tabletten

Rote - Liste

4-12-2018

Saroten® Tabs 50 mg

Rote - Liste

1-12-2018

.@US_FDA scientists have replicated an imaging clinical trial using computer methods, suggesting in silico trials hold promise for regulatory evaluation.  https://ja.ma/2rdAtre pic.twitter.com/XiTbPfEkcj

.@US_FDA scientists have replicated an imaging clinical trial using computer methods, suggesting in silico trials hold promise for regulatory evaluation. https://ja.ma/2rdAtre pic.twitter.com/XiTbPfEkcj

. @US_FDA scientists have replicated an imaging clinical trial using computer methods, suggesting in silico trials hold promise for regulatory evaluation. https://ja.ma/2rdAtre  pic.twitter.com/XiTbPfEkcj

FDA - U.S. Food and Drug Administration

30-11-2018

#FDA In Brief: @US_FDA takes steps to advance the safety and accuracy of  blood glucose monitors to empower patients with diabetes with reliable  tools to manage their health. Read more:  https://go.usa.gov/xPMyA   #MedicalDevice

#FDA In Brief: @US_FDA takes steps to advance the safety and accuracy of blood glucose monitors to empower patients with diabetes with reliable tools to manage their health. Read more: https://go.usa.gov/xPMyA  #MedicalDevice

#FDA In Brief: @US_FDA takes steps to advance the safety and accuracy of blood glucose monitors to empower patients with diabetes with reliable tools to manage their health. Read more: https://go.usa.gov/xPMyA  #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

30-11-2018

.@US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Synaptive Medical Recalls BrightMatter Guide with SurfaceTrace Registration Due to Software Defect. Read more about the recall:  https://go.usa.gov/xPMEn  #MedicalDevicepic.twitter.com/YU9Iq

.@US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Synaptive Medical Recalls BrightMatter Guide with SurfaceTrace Registration Due to Software Defect. Read more about the recall: https://go.usa.gov/xPMEn  #MedicalDevicepic.twitter.com/YU9Iq

. @US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Synaptive Medical Recalls BrightMatter Guide with SurfaceTrace Registration Due to Software Defect. Read more about the recall: https://go.usa.gov/xPMEn  #MedicalDevice pic.twitter.com/YU9Iq3Yw0b

FDA - U.S. Food and Drug Administration

30-11-2018

.@US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Zimmer  Biomet, Inc. Recalls Spinal Fusion & Long Bone Stimulators Due to Lack  of Adequate Validation and Controls to Ensure Product Cleanliness. Read  more about the recall:  https://go.us

.@US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Zimmer Biomet, Inc. Recalls Spinal Fusion & Long Bone Stimulators Due to Lack of Adequate Validation and Controls to Ensure Product Cleanliness. Read more about the recall: https://go.us

. @US_FDA issues class I recall, the most serious type pf recall: Zimmer Biomet, Inc. Recalls Spinal Fusion & Long Bone Stimulators Due to Lack of Adequate Validation and Controls to Ensure Product Cleanliness. Read more about the recall: https://go.usa.gov/xPMEK  #MedicalDevice pic.twitter.com/M55ddC98wW

FDA - U.S. Food and Drug Administration

30-11-2018

.@US_FDA has selected 8 novel medical devices as participants in #FDA’s Innovation Challenge to address the #OpioidEpidemic by preventing and treating opioid use disorder. #FDAInnovationChallenge

.@US_FDA has selected 8 novel medical devices as participants in #FDA’s Innovation Challenge to address the #OpioidEpidemic by preventing and treating opioid use disorder. #FDAInnovationChallenge

. @US_FDA has selected 8 novel medical devices as participants in #FDA’s Innovation Challenge to address the #OpioidEpidemic by preventing and treating opioid use disorder. #FDAInnovationChallenge

FDA - U.S. Food and Drug Administration

28-11-2018

Xadago 50 mg / 100 mg Filmtabletten

Rote - Liste

26-11-2018

#DYK November is #NationalHealthySkinMonth. Are you thinking about getting Dermal Fillers? Check out the @US_FDA's information on Dermal Fillers before you do:  https://go.usa.gov/xPHtk   #FDA #MedicalDevice

#DYK November is #NationalHealthySkinMonth. Are you thinking about getting Dermal Fillers? Check out the @US_FDA's information on Dermal Fillers before you do: https://go.usa.gov/xPHtk  #FDA #MedicalDevice

#DYK November is #NationalHealthySkinMonth. Are you thinking about getting Dermal Fillers? Check out the @US_FDA's information on Dermal Fillers before you do: https://go.usa.gov/xPHtk  #FDA #MedicalDevice

FDA - U.S. Food and Drug Administration

26-11-2018

Today, #FDA’s device center also posted performance report highlighting measures taken to increase predictability, transparency of 510(k) review process, incl. 50 final guidance documents on important medical device policy issues issued since 2009.  https

Today, #FDA’s device center also posted performance report highlighting measures taken to increase predictability, transparency of 510(k) review process, incl. 50 final guidance documents on important medical device policy issues issued since 2009. https

Today, #FDA’s device center also posted performance report highlighting measures taken to increase predictability, transparency of 510(k) review process, incl. 50 final guidance documents on important medical device policy issues issued since 2009. https://go.usa.gov/xPHdn 

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-11-2018

.@US_FDA issues Class I Medical Device Recall, the most serious type of   recall: Oscor Recalls TB Temporary Bipolar Pacing Leads Due to  Connector Separation Causing Potential for Loss of Pacing. Find out  more:  https://go.usa.gov/xPHxF  #FDA #MedicalDe

.@US_FDA issues Class I Medical Device Recall, the most serious type of recall: Oscor Recalls TB Temporary Bipolar Pacing Leads Due to Connector Separation Causing Potential for Loss of Pacing. Find out more: https://go.usa.gov/xPHxF  #FDA #MedicalDe

. @US_FDA issues Class I Medical Device Recall, the most serious type of recall: Oscor Recalls TB Temporary Bipolar Pacing Leads Due to Connector Separation Causing Potential for Loss of Pacing. Find out more: https://go.usa.gov/xPHxF  #FDA #MedicalDevice pic.twitter.com/negJ6HU4x2

FDA - U.S. Food and Drug Administration