Sorbitol Delalande menthe

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Sorbitol Delalande menthe Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 5 g
  • Dosierung:
  • 5 g
  • Darreichungsform:
  • Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Sorbitol Delalande menthe Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 5 g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE209264
  • Letzte Änderung:
  • 13-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

Sorbitol Delalande menthe 5 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnhemen

Sorbitol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie deises Arzneimittels immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw.

Genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apotheker ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1. Was ist Sorbitol Delalande menthe und wofür wird es angewendet?

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Sorbitol Delalande menthe beachten?

3. Wie ist Sorbitol Delalande menthe anzuwenden?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich ?

5. Wie ist Sorbitol Delalande menthe aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Sorbitol Delalande menthe und wofür wird es angewendet?

Sorbitol Delalande menthe ist ein Abführmittel. Sie können dieses Arzneimittel zur Behandlung der

Symptome von Obstipation (Verstopfung) anwenden.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Sorbitol Delalande menthe beachten?

Sorbitol Delalande menthe darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegenüber Sorbitol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile diese Arzneimittels sind.

Bei Verschluß der Gallenwege oder bei Gallensteinen.

Bei Bauchschmerzen unklaren Ursprunges.

Bei Leberinsuffizienz (Leberfunktionsstörung).

Bei Kindern unter 6 Jahren.

Wenn Sie an der Crohn-Krankheit oder einer anderen Dickdarmkrankheit leiden.

Wenn Sie an einer Fructoseintoleranz leiden.

Wenn Sie Kayexalate (Arzneimittel gegen Hyperkaliämie) anwenden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Sorbitol Delalande menthe

einnehmen.

Bei älteren Patienten und bei Diabetes ist Vorsicht geboten.

Auf Grund des Risikos ohne Abführmittel nicht mehr auszukommen, darf dieses Arzneimittel

nicht regelmäßig über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Bei empfindlichem Darm (übliche Kolitis oder Enterokolitis) den Inhalt eines halben Beutels

SORBITOL DELALANDE MENTHE vor den Hauptmahlzeiten einnehmen.

Wenn Sie an Kolitis leiden, sollten Sie dieses Arzneimittel nicht auf nüchternen Magen

einnehmen.

Wenn Sie noch andere Arzneimittel anwenden, dann bitten wir Sie auch die Rubrik “Anwendung

von Sorbitol Delalande menthe zusammen mit anderen Arzneimitteln” durchzulesen.

Verständigen Sie bitte Ihren Arzt, falls eine der oben erwähnten Warnungen auf Sie entweder jetzt

oder in der Vergangenheit zutrifft.

Anwendung von Sorbitol Delalande menthe zusammen mit anderen Arzneimitteln

Abführmittel (Laxantien) können die Resorption von anderen Arzneimitteln beeinflussen, die

gleichzeitig verabreicht werden.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden,

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere

Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt

oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Bisher wurde über keine Beschwerden in der Schwangerschaft berichtet.

Stillzeit

Bisher wurde über keine Beschwerden in der Stillzeit berichtet.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine Informationen über den Einfluß von Sorbitol Delalande menthe auf das Führen eines

Fahrzeuges oder die Bedienung von Maschinen vorhanden.

Sorbitol Delalande menthe enthält Sorbitol

Bitte nehmen Sie Sorbitol Delalande menthe erst nach Rücksprache mit Ihrem Artz ein, wenn

Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerverträglichkeit leiden.

3.

Wie ist Sorbitol Delalande menthe anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei

Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Oraler Verabreichungsweg.

Erwachsene und Jugendliche:

1 bis 2 Beutel auf nüchternen Magen morgens.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren:

½ bis 1 Beutel auf nüchternen Magen morgens.

Den Inhalt eines Beutels in einem halben Glas Wasser auflösen.

Nicht über längere Zeit anwenden ohne Rücksprache mit dem Arzt.

Eine Besserung der Verstopfung kann durch eine Anpassung der Ernährung (ballaststoffreiche

Nahrungsmittel) und eine Veränderung der Lebensgewohnheiten (Bewegung) erreicht werden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel ohne ärztliche Rücksprache nicht länger als eine Woche

einnehmen.

Wenn keine Besserung eintritt, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wenn Sie eine größere Menge Sorbitol Delalande menthe angewendet haben, als Sie

sollten:

Übermäßige Einnahmen von SORBITOL DELALANDE können zu Bauchbeschwerden und

Durchfall führen.

Bei heftigem Durchfall besteht die Behandlung aus einer Rehydratation des Patienten und einer

eventuellen Korrektur der elektrolytischen Störungen.

Nach einer eventuellen Magenspülung muß eine unterstützende symptomatische Behandlung

eingeleitet werden.

Wenn Sie zuviel von Sorbitol Delalande menthe angewendet oder eingenommen haben, nehmen

Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt, Apotheker oder der Giftnotrufzentrale auf (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Sorbitol Delalande menthe vergessen haben:

Wenden Sie Sorbitol Delalande menthe nur an, wenn Sie an Verstopfung leiden.

Wenn Sie die Anwendung von Sorbitol Delalande abbrechen

Wenden Sie Sorbitol Delalande menthe nur an, wenn Sie an Verstopfung leiden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren

Arzt oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind mögmich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei

jedem auftreten müssen.

(Häufigkeit unbekannt:

- Zu starke biliäre Spülungswirkung.

- Durchfall. Erhöhung des Risikos auf Dehydratation mit Natrium- und Kaliumverlust, insbesondere

bei älteren Patienten.

- Bauchschmerzen, insbesondere bei Patienten mit Kolopathien.

- Blähungsgefühl im Magen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt über das Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte,

Abteilung Vigilanz, EUROSTATION II, Victor Hortaplein, 40/40, B-1060 BRUSSEL - Website:

www.fagg-afmps.be - E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be anzeigen . Indem Sie Nebenwirkungen

melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses

Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5

Wie ist Sorbitol Delalande menthe aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25 ºC lagern.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett/dem Umkarton nach “nicht anwenden

nach” oder “EXP” angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht

sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker,

wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum

Schutz der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Sorbitol Delalande menthe enthält

- Der Wirkstoff ist: Sorbitol. Es ist vorhanden in Form von Pulver und jeder Beutel enthält 5

Gramm.

- Der sonstige Bestandteil ist Minzearoma.

Wie Sorbitol Delalande menthe aussieht und Inhalt der Packung

Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, in Form von Beuteln.

Packung mit 20 Beuteln

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Sanofi Belgium

Leonardo Da Vincilaan 19

1831 Diegem

Tel.: 02/710.54.00

e-mail : info.belgium@sanofi.com

Hersteller

Sanofi Winthrop Industrie

Zone Industrielle d’Amilly,

F – 45200 Montargis Cedex

Frankreich

Verkaufabgrenzung: Apothekenpflichtig.

Zulassungsnummer

BE209264

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 03/2015

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.