Soligental

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Soligental Augentropfenlösung 3000 IU/ml
  • Dosierung:
  • 3000 IU/ml
  • Darreichungsform:
  • Augentropfenlösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Soligental Augentropfenlösung 3000 IU/ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Oogpreparaten, anti-infectiemiddelen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V210953
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Notice – Version DE

SOLIGENTAL

B. PACKUNGSBEILAGE

Notice – Version DE

SOLIGENTAL

PACKUNGSBEILAGE

SOLIGENTAL 3000 I.E./ml Augentropfen Lösung

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

VIRBAC

1ère avenue – 2065m – L.I.D.

06516 Carros

Frankreich

Hersteller, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist:

VIRBAC

1ère avenue – 2065m – L.I.D.

06516 Carros

Frankreich

Oder

LABIANA LIFE SCIENCE, S.A

C/Venus, 26, Ind Can Parellada Terrassa

08228 Barcelona

Spanien

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

SOLIGENTAL 3000 I.E./ml Augentropfen Lösung

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

1 ml enthält:

Wirkstoff :

Gentamicin)……………………………………………………..

3000

I.E.

(als Gentamicinsulfat

Hilfsstoffe:

Dinatriumedetat , 4-Hydroxybenzoesäure

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Bei Hunden und Katzen:

Behandlung bakterieller Konjunktivitis und Keratokonjunktivitis verursacht durch Gentamicin-

empfindliche Keime. Die Empfindlichkeit ist durch ein Antibiotikum abzuklären.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei Tieren, die überempfindlich gegen Gentamicin oder andere Aminoglykoside sind.

Notice – Version DE

SOLIGENTAL

6.

NEBENWIRKUNGEN

Selten wurde zu Beginn der Behandlung eine lokale Unverträglichkeit (konjunktivale

Entzündungsreaktionen) beobachtet.

Diese Zeichen sind sehr leicht, immer vorübergehend und klingen ohne Behandlung wieder ab.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei

Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Hund und Katze.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

900 I.E. Gentamicin pro Tag während 8 Tagen, entsprechend 2 Tropfen 3mal pro Tag über 8 Tage.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Die Lösung entsprechend der Dosierungsempfehlung in den unteren Bindehautsack instillieren.

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden.

Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen/Anbruch des Behältnisses: 15 Tage

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Um eine Kontamination der Lösung zu vermeiden, ist das Behältnis nach der Anwendung wieder zu

verschließen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Aminoglykosiden oderNatriummetabisulfit

sollten den Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden.

Nach der Anwendung Hände waschen.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode:

Gentamicin passiert die Plazentaschranke und kann deshalb toxische Effekte beim Foetus hervorrufen,

wenn dem Muttertier sehr hohe Dosen erhält. Soligental ist eine ophthalmische Lösung und die

systemische Absorption von Gentamicin zu vernachlässigen. Deshalb kann das Präparat während

Trächtigkeit und Laktation verwendet werden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel), falls erforderlich:

Im Falle einer Überdosierung kann die Regeneration der Kornea verzögert sein.

Notice – Version DE

SOLIGENTAL

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den

nationalen Vorschriften Vorschriften zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

November 2017

BE-V210953

Verschreibungspflichtig