Sigman

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Sigman - Haustropfen
  • Einheiten im Paket:
  • 30 g, Laufzeit: 60 Monate,50 g, Laufzeit: 60 Monate,100 g, Laufzeit: 60 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Sigman - Haustropfen
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Appetite stimulants

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 13816
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GeehrtePatientin,GeehrterPatient!

BittelesenSiedieInformationendieserGebrauchsinformationgenaudurch.

GEBRAUCHSINFORMATION

SIGMANHaustropfen

Z.Nr.:13.816

ZUSAMMENSETZUNG:

WasistinSIGMANHaustropfenenthalten?

100mlenthalten

0,015g Menthaepip.aeth.

0,015g Ol.Carvi

0,500g Dexpanthenol

15,000g Sorbit

undeinenalkoholischenAuszugaus

0,800g Matricariaeflos

0,500g CortexCondurango

1,300g PericarpiumAurantii

2,600g Liquiritiaeradix

2,200g HerbaAbsinthii

2,500g Gentianaeradix

DerAlkoholgehaltentsprichtca.40Gew.%

1Kaffeelöffelentspricht5ml

ARZNEIFORM: Lösung

PACKUNGSGRÖSSE: 30,50und100ml

PHARMAZEUTISCH-THERAPEUTISCHEKATEGORIEUNDWIRKUNGSWEISE:

WiewirkenSIGMANHaustropfen?

DasinSIGMANHaustropfenenthaltenePanthenolwirdimKörperraschzuPantothensäure,diedem

VitaminB-Komplexangehört,umgewandelt.PantothensäureistaneinerVielzahlenzymatischver-

mittelterReaktionendesIntermediärstoffwechselsbeteiligt.DurchdiealkoholischenAuszügeder

pflanzlichenBestandteilesindinSIGMANHaustropfenätherischeÖleenthalten,diekrampflösend,

Windtreibend,mildabführendundappetitanregendwirken.DieBitterstoffesteigerndieSekretion

desMagensaftes,wodurcheinebessereVerdauungderNahrungbewirktwird.Gleichzeitigwirdeine

leichtabführendeundWindtreibendeWirkungerzielt.

ZULASSUNGSINHABER

SIGMAPHARMArzneimittelGmbH

Leystraße129

Wien

HERSTELLER:

MoNochem-pharmProdukteGmbH,1200Wien

ANWENDUNGSGEBIETE:

WannwerdenSIGMANHaustropfeneingenommen?

BeiBeschwerdendesMagensundderGallenwege,zurVorbeugungvonMagen-oderGallenbe-

schwerden,beiVöllegefühlsowiezurAppetitanregung.

GEGENANZEIGEN:

WanndürfenSIGMANHaustropfennichtodernuraufausdrücklicheVerordnungihresArzteseinge-

nommenwerden?

BeiVorliegeneinerÜberempfindlichkeitgegeneinenderBestandteilevonSIGMANHaustropfen

(siehe„Zusammensetzung“),z.B.Fructose-Sorbit-Intoleranz,Alkoholunverträglichkeit

ErkrankungenvonLeberundPankreas,VerschlußderGallenwege,Gallenblasenentzündung

UnklareabdominaleBeschwerden

SchwangerschaftundStillzeit:

SIGMANHaustropfensollenwährendderSchwangerschaftundStillzeitwegendesAlkoholgehaltes

nichtangewendetwerden.

VORSICHTSMASSNAHMENFÜRDIEVERWENDUNG:

WasistbeiVerwendungvonSIGMANHaustropfenzubeachten?

WenneineSchwangerschafteintrittodererwünschtist,odereinSäuglinggestilltwird,sollten

SIGMANHaustropfennichtverwendetwerden.

BeiFortbestandderBeschwerden,einerVerschlechterungoderwenndergewünschteErfolgdurch

dieAnwendungnichteintritt,wendenSiesichumgehendanIhrenArzt.

VorsichtistbeieingeschränkterHerz-undNierenfunktiongegeben.

BeiEinnahmeextremhoherDosenübereinenlangenZeitraumsindinfolgederenthaltenenSüß-

holzwurzelmineralcorticoideEffekte(Natrium-Wasserretention,Kaliumverlust)möglich.

SIGMANHaustropfenenthalten 44Vol%Ethanol(Alkohol),d.h. proEinzeldosis(2Kaffeelöffel)

ca.4GrammAlkohol. Diesentsprichtetwa88mlBieroder37mlWein. Siedürfendahernichtan

Alkoholkrankeabgegebenwerden.

EingesundheitlichesRisikobestehtv.a.beiLebererkrankungen,Alkoholkranken,Epileptikern,

Hirngeschädigten,Schwangeren,MütterninderStillperiodeundKindern.

FürKinderunerreichbaraufbewahren!

WECHSELWIRKUNGEN:

WelcheWechselwirkungenkönnenSIGMANHaustropfenmitanderenArzneimittelnhaben?

SIGMANHaustropfensolltennichtlängereZeitgemeinsammitSpironolaktonoderAmiloridein-

genommenwerden.

BeigleichzeitigerEinnahmevonDisulfiramkönneninfolgedesenthaltenenAlkoholsUnverträg-

lichkeitsreaktionenauftreten.

ARTDERANWENDUNGUNDDOSIERUNG:

WienehmenSieSIGMANHaustropfenein?

SIGMANHaustropfenwerdenunverdünntodermitetwasFlüssigkeitverdünnt,eventuellaufei-

nemStückZucker,eingenommen.

BeiBeschwerdendesMagensundderGallenwege:NachderMahlzeit2Kaffeelöffeleinnehmen

(1Kaffeelöffelentspricht5ml)

EineEinzeldosis(2Kaffeelöffel)enthaltenca.4gAlkohol

ZurVorbeugungmöglicherMagen-oderGallenbeschwerden:NachderMahlzeit1Kaffeelöffel

ZurAppetitanregung:ca.15min.vorderMahlzeit½bis1Kaffeelöffel

EinefortlaufendeBehandlungmitSIGMANHaustropfensollnichtdurchgeführtwerden.

BeiKindernsollenSIGMANHaustropfennichtverwendetwerden.

NEBENWIRKUNGEN:

WelcheNebenwirkungenkönnenbeiVerwendungvonSIGMANHaustropfenauftreten?

WirksameArzneimittelkönnennebenerwünschtenauchunerwünschteWirkungenhaben.Diesemüs-

senjedochnichtbeijedemPatienteningleicherStärkeundHäufigkeitauftreten.

SIGMANHaustropfenwerdenimAllgemeinengutvertragen.

BeiVerwendunggrößererMengenbzw.beiÜberdosierungkanneszuReizungendesMagen-

Darm-TraktesoderdünnflüssigenStühlenkommen.

InseltenenFällenwurdeüberleichtenSchwindelundKopfschmerzen,überallergischeReaktio-

nensowieüberSodbrennenberichtet.

DieenthaltenenBitterorangenschalenkönnen,insbesonderebeihellhäutigenPersonen,Lichtüber-

empfindlichkeitverursachen.

FallsbeiIhnenandereNebenwirkungenauftretensollten,besprechenSiediesmitIhremArztoder

Apotheker.

HINWEISAUFVERFALLDATUMUNDLAGERUNG:

Verfalldatumbeachten!DasVerfalldatumistaufderPackungabgedruckt.VerwendenSiedasArz-

neimittelnachAblaufdesDatumsnichtmehr!

Nichtüber25°Clagern.Lichtschutzerforderlich,ArzneimitteldaherinderAußenverpackungaufbe-

wahren.

STANDDERGEBRAUCHSINFORMATION: Juni2010

BeiUnklarheitenfachlicheBeratungeinholen.