Sanostol

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Sanostol - Sirup
  • Einheiten im Paket:
  • 500 ml, Laufzeit: 36 Monate,250 ml, Laufzeit: 36 Monate,750 ml, Laufzeit: 36 Monate
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Sanostol - Sirup
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Multivitamins, plain

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 4659
  • Letzte Änderung:
  • 29-08-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

SANOSTOL SANOSTOL SANOSTOL SANOSTOLSirup Sirup Sirup Sirup

LesenSiediegesamteGebrauchsinformationsorgfältigdurch,dennsieenthältwichtige

InformationenfürSie.

FragenSieIhrenApotheker,wennSieweitereInformationenodereinenRatbenötigen.

WennsichIhreBeschwerdenbzw.dieBeschwerdenIhresKindesverschlimmern,oderwenn

keineBesserungeintritt,müssenSieaufjedenFalleinenArztaufsuchen.

WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSiebeunruhigt,oderwennSieNebenwirkungen

bemerken,dienichtindieserGebrauchsinformationangegebensind,informierenSiebitte

IhrenArztoderApotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

1.WasistSANOSTOLSirupundwofürwirderangewendet?

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonSANOSTOLSirupbeachten?

3.WieistSANOSTOLSirupeinzunehmen?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WieistSANOSTOLSirupaufzubewahren?

6.WeitereInformationen

1.WasistSANOSTOLSirupundwofürwirderangewendet?

SANOSTOLSirupisteineausgewogeneKombinationder10wichtigstenVitamine.Er

enthältnebendenLebertran-VitaminenAundDnochanderefürdasWachstumdesKindes

wichtigeVitaminedesB-KomplexesundnichtzuletztVitaminC,dasimVerbandmit

anderenVitaminenfürdieErhaltungderGesundheitundfürdieStärkungderInfektabwehr

vonbesondererBedeutungist.

VitaminehelfendemKörperdiezugeführteNahrung-Eiweiß,Fett,Kohlenhydrate-insolche

Bestandteileumzuwandeln,diezumAufbauundzurErnährungderZellendesKörpersver-

wendetwerdenkönnen.JedermenschlicheundauchtierischeOrganismusbenötigtzurbe-

stimmungsgemäßenErfüllungseinerFunktionennebenNährstoffen,Mineralienund

HormonenunbedingtauchVitamine.

UnsereErnährungenthältzwarnormalerweisealleVitamine,diedermenschlicheOrganismus

benötigt,durchfalscheLagerung,KochenundauchdurchfalscheErnährungsgewohnheiten

könnenjedochVitamin-Mangelerscheinungenauftreten,diesichinMüdigkeit,verminderter

körperlicherundgeistigerLeistungsfähigkeitsowieherabgesetzterWiderstandskraft

bemerkbarmachenkönnen.ErhöhterVitaminbedarfliegtinderEntwicklungs-und

WachstumsphaseundinderSchwangerschaftvor.

SANOSTOLSirupwirdangewendetzurVorbeugungundBehandlungvonVitamin-

Mangelzuständen,diebeizugeringerZufuhrbzw.erhöhtemBedarfanVitaminenauftreten

können

Gebrauchsinformation

SANOSTOLSirup Seite2von3

2.WasmüssenSievorderEinnahmevonSANOSTOLSirupbeachten?

SANOSTOLSirupdarfnichteingenommenwerden,

-wennSieüberempfindlichgegeneinenderWirkstoffeodereinendersonstigenBestandteile

vonSANOSTOLSirupsind

-wennSieankrankhaftenZuständeninfolgeeinesÜberangebotesanVitaminAund/oder

VitaminD(HypervitaminoseA/HypervitaminoseD)leiden

-wennSieeinenerhöhtenCalciumspiegelimBlutaufweisen

-wennSieuntergleichzeitigerBehandlungmitRetinoiden(z.B.Neotigason®,Roaccutan®)

stehen

BeiEinnahmevonSANOSTOLSirupmitanderenArzneimitteln

WegenderGefahrvonÜberdosierungserscheinungendarfSANOSTOLSirupnicht

gleichzeitigmitanderenVitaminAund/oderVitaminD-haltigenPräparateneingenommen

werden.FragenSiedaherbitteIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimitteloder

Nahrungsergänzungsmitteleinnehmen.

BeiEinnahmevonSANOSTOLSirupzusammenmitNahrungsmittelnundGetränken

Beigleichzeitigerbzw.kurzaufeinanderfolgenderEinnahmevonSANOSTOLSirupund

Milchgetränkenkannes-ähnlichwiebeiderKombinationvonFruchtsäftenundMilch-zu

Unverträglichkeitenkommen(Blähungen).

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahmevonallenArzneimittelnIhrenArztoderApothekerumRat.

BeiSchwangerenundFrauenimgebärfähigenAlterohnegesichertenEmpfängnisschutz

wegenderGefahrvonkindlichenMißbildungensowiewährendderStillperiodedarfeine

Tagesdosisvon5.000I.E.VitaminAund600I.E.VitaminD(entsprechend10ml

SANOSTOL)prinzipiellnichtüberschrittenwerden.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonSANOSTOLSirup

VorsichtbeiDiabetikern:Gehaltvon2,2gZuckerund0,4gTraubenzuckerpro5ml

berücksichtigen(5mlSANOSTOLSirupentsprechenetwa0,3BE).

BittewendenSieSANOSTOLSiruperstnachRücksprachemitIhremArztan,wennIhnen

bekanntist,dassSiebzw.IhrKinduntereinerZuckerunverträglichkeitleiden.

3.WieistSANOSTOLSirupeinzunehmen?

VorGebrauchbiszurvollständigenDurchmischungschütteln.

DieDosierungerfolgtmitdembeigepacktenMeßbecher:

Kinderunter1JahrgibtmandievomArztempfohleneMenge(imAllgemeinen2,5ml

SANOSTOLtäglich),ambestenaufgelöstinTeeoderabgekochtemWassermitdem

Babyflascherl.

Kindervon1bis2Jahren:5mlSANOSTOLtäglich.

ÄltereKinder,JugendlicheundErwachsene:10mlSANOSTOLtäglich.

SANOSTOLkannentwederpurodermitTee,WasseroderSodawasserverdünnt

eingenommenwerden.

Gebrauchsinformation

SANOSTOLSirup Seite3von3

VorGebrauchschütteln.

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

BeiEinhaltenderempfohlenenDosierungsindkeineNebenwirkungenzuerwarten.

EineeventuelleGelbfärbungdesUrinsistaufdenGehaltanVitaminB

zurückzuführenund

istvölligharmlos.

5.WieistSANOSTOLSirupaufzubewahren?

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

Nichtüber25°Clagern.VorFrostschützen.

VerwendenSieSANOSTOLSirupnurbiszudemaufderVerpackungangegebenen

Verfalldatum.AufbrauchsfristnachAnbruch:5Monate

6. WeitereInformationen

WasSANOSTOLSirupenthält

5mlSANOSTOLSirupenthaltenalsWirkstoffe:

Retinolpalmitat(VitaminA) 2.500I.E.

Cholecalciferol(VitaminD3) 300I.E.

Thiaminhydrochlorid(VitaminB1) 0,8mg

Riboflavin(VitaminB2) 0,8mg

Pyridoxin.HCl(VitaminB6) 1,0mg

Dexpanthenol 4,0mg

Nicotinamid 10,0mg

Cyanocobalamin(VitaminB12) 1,5 µ g

Ascorbinsäure(VitaminC) 50,0mg

-Tocopherolacetat(VitaminE) 7,0mg

AlsweitereBestandteile:2247,5mgSaccharose,432,0mgGlucose,15,3mgNatriumbenzoat,

Malzextrakt,Orangenkonzentrat,Orangenöl,Agar,Traganth,Citronensäure,Milchsäure,

Polysorbat80,Mannit,Wasser.

WieSANOSTOLSirupaussiehtundInhaltderPackung

SANOSTOLSirupisteineorangegelbe,trübeFlüssigkeitmitleichtemOrangengeruchund

süßemOrangengeschmack.

Packungsgrößen:Braunglasflaschenzu250,500,750mlmitKunststoffschraubverschlussund

beigepacktemgraduiertenKunststoffmeßbecher

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

Dr.A.&L.Schmidgall

Wolfganggasse45-47,A-1121Wien

Tel:01/81158,Fax:01/811587,e-mail:office@schmidgall.at

DieGebrauchsinformationwurdezuletztgenehmigtim:

Juli2006